W168 Lenkgetriebe klackert

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Falk, 05.05.2011.

  1. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Hallo
    Ich habe schon länger den Verdacht das mein Lenkgetriebe nicht mehr so fit ist. Wenn man über Motorraum (Motor aus) an der Lenkung versucht zackig etwas hin und her zu drehen (mit der Hand um die Schelle die Lenkstange und Lenkgetriebe verbindet) höre ich bei mir ein sehr deutliches hartes stoßartiges klackern aus dem Lenkgetriebe. Lenkspiel liigt jedoch nicht vor.

    Könnte mal bitte jemand das bei sich testen ob das auch ist ? Hört man natürlich auch wenn man am Lenkrad versucht schnell hin und her zu drehen aber da müßte man es besser zu zweit machen(einee lenkt der andere hört). Wobei man es bei mir dann auch so hört.

    Da alles sonst gemacht wurde wie Axialgelenke und Spurstangen und ich immernoch beim ausfedern ein Stoßgeräusch habe und ich vermute das es das ist aber ich keinen Vergleich zu eihem anderen Elch habe wäre es nett mal von anderen Elchern ein Feedback dahingehend zu bekommen

    ThemaLenkgetriebe ist ja eher selten, habe daher kaum was gefunden an Threads.

    Danke !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    So, habe mal ein Video davon erstellt. Ich hoffe ihr könnt mir sagen ob das "normal" ist. Hört man ab 2. Hälfte Video doch deutlich. Sehe gerade das sich dabei auch das Lenkgetriebe selbst etwas bewegt (auto selbst im Bezug zum Boden auch). Ist das die "Lagerung" denn wenn ich so dran rum wackle bewegt sich nichts. *kratz*

    http://www.youtube.com/watch?v=dakdOm8-cxQ
     
  4. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    ???
     
  5. #4 Mr. Bean, 07.05.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das hört sich ausgeschlagen aus. Halte mal die Hand um das Kreuzgelenk. So kannst du Spiel testen.

    Wieviel Spiel hast du in der Lankung?

    Die Spurstangenköpfe könntest du mit der Handumschließenmethode auch testen. Da benötigst du natürlich einen 2ten Mann/Frau.

    Ansonsten: Die Zahnstange/Zahnrad der Lenkung könnte es auch sein

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. #5 Elchschrauber, 07.05.2011
    Elchschrauber

    Elchschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Alien, ... Legal Alien
    Marke/Modell:
    A140, SmartFortwo450
  7. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    ja das geräusch ist eindeutig dem lenkgetriebe zuzuordnen. die spurstangenköpfe sind erneuert worden genauso wie die axialgelenke am lenkgetriebe. ich weiss nicht wie man das lenkspiel genau testet ? aber lenkbewegungen werden eigentlich direkt übertragen auf die räder wenn ich am lenkkrad drehe oder auch am kreuzgelenk. lenkspiel ist daher nicht spürbar vorhanden und das war bisher auch der grund warum werkstätten alles drumherum vermuteten. aber man hört nun eben dieses deutliche stoßgeräusch. auch beim ausfedern habe ich noch nen stoßgeräusch bei fahrt.

    gebrauchtes lenkgetriebe ist mir zu heikel aber es gibt über ebay generalüberholte lenkgetriebe um die 260€ aber was die taugen weiss ich nicht und da ich es selber nicht wechseln kann muß ich es in einer werkstatt machen lassen. das lenkgetriebe mit in die werstatt nehmen wäre zwar günstiger aber falls in den jahren mal was ist hat man halt dann auch ein hin und her der verantwortung und wenn man dort alles aus einer hand machen lässt werden es so um die 1300€. mercedes will 1700€.

    ich weiss halt nicht ob man damit noch sicher fahren kann/sollte. gut klingts nicht aber wie erwähnt ein lenkspiel liegt soweit nicht vor zumindest nicht deutlich.

    habe gerade erfahren das die dekra ab montag nen kostenlosen saftycheck macht wo auch lenkung mit geprüft wird. mal schaun was die dazu sagen werden.
     
  8. #7 Elchschrauber, 07.05.2011
    Elchschrauber

    Elchschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Alien, ... Legal Alien
    Marke/Modell:
    A140, SmartFortwo450
    ... die Spurstangenköpfe sollte man ja sowieso, erstrecht vor jeder Achsvermessung immer gleich neu machen, die sind ja nicht teuer. Die Achvermessung ist bestimmt teurer und was nützt es einem, wenn die Spur gut ist usw. und dann muß ein Spurstangenkopf wegen kaputter Schutzmanschette ausgetauscht werden,... fängt man wieder von vorne an.

    Wenn er gut spurt, ... logisch, je mehr in Richtung Niederquerschnitt-Reifen, je besser, aber natürlich auch unkonfortabler, ... dann besteht wahrscheinlich erstmal kein akuter Handlungsbedarf, aber das Ergebnis vom Saftycheck ist bestimmt aussagekräftiger ;).

    War/wird der Wagen mit extremerer Bereifung gefahren? Häufig werden ja verschiedene Bauteile dann mehr belastet. (würde mich vor allem mal bei meinem SMART interessieren, was der so auf Dauer dazu sagt ;))

    Zitat: "generalüberholte lenkgetriebe um die 260€" ... das kann natürlich schon eine ganz heikle Sache sein, ... würde ich mich genau über die Firma erkundigen, wegen Zertifizierung, Referenzen usw.. Von Privat würde ich auf keinen Fall ein Lenkgetriebe mit "Fremdeingriff" aus dubioser Quelle kaufen.(wär ja fast wie Lebensmittel oder Medikamente aus dubioser Quelle,... geht ja gar nicht *elch*) und beim "Gebrauchten" nimmt man das Risiko in Kauf, daß es möglicherweise unfachmännisch ausgebaut/gehandled wurde, oder man bekommt eines, welches auch nicht besser ist.

    Darum, bei so sicherheitsrelevanten Teilen muß man schon überlegen, ob doch neu?. (4mal editiert/ergänzt ;) )
     
  9. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    als die spurstangen und axialgelenke gemacht wurden, wurde auch die spur vermessen. die werte sind ok gewesen und das typische spurstangenkopfrasseln war dann weg. bleibt halt das klackern ausm lenkgetriebe. wäre wirklich gut wenn ich von jemanden dahingehend mal ne rückmeldung bekomme ob es bei euch auch so schackert oder nicht.
     
  10. #9 Elchschrauber, 07.05.2011
    Elchschrauber

    Elchschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Alien, ... Legal Alien
    Marke/Modell:
    A140, SmartFortwo450
    hab es vorhin getestet ... hab bei meinem zwar gerade die Schwungmasse vom Lenkrad bei zackigen hin- un herbewegungen nicht dran, desdhalb ist das Verhalten vielleicht nicht ganz direkt vergleichbar, aber ich würde behaupten, auch dieses Lenkgetriebe läuft normalerweise absolut Spielfrei, eher sogar leicht unter Vorspannung. Wenn es bei deinem wirklich Spiel im Lenkgetriebe sein sollte, ... ob leichtes Spiel (in der Lenkung kaum wahrnehmbares) wirklich Sicherheitsrelevant ist? Wie verhält es sich, wenn die Servounterstützung läuft?
     
  11. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    danke fürs ausprobiern erstmal. mich würde eher interessieren ob es bei dir auch solche ein klackergeräusch gibt. mit servounterstützung hört und merkt man nichts ausser bei fahrt und ausfedern manchmal nen stoßgeräusch das ähnlich ist.
    spiel merke ich nicht aber um die mittelstellung herum ist es doch recht leicht bei mir aber es fehlt dann der reale vergleich.
     
  12. #11 Elchschrauber, 07.05.2011
    Elchschrauber

    Elchschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Alien, ... Legal Alien
    Marke/Modell:
    A140, SmartFortwo450
    ... jaja, könnte eindeutiger sein, meine Antwort ;)
    also Spiel hat es ganz und gar nicht, man hat eher das Gefühl, daß es mit Vorspannung gelagert ist.

    ... Glück hast du natürlich am meisten, wenn das Klackern nur wegen ein paar losen Bauteilen auftritt,
     
  13. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    ahja das mit der schwungmasse ;D ...hat nen weilchen gebraucht aber jetzt versteh ich was du damit meinst ;)
     
  14. #13 Elchschrauber, 07.05.2011
    Elchschrauber

    Elchschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Alien, ... Legal Alien
    Marke/Modell:
    A140, SmartFortwo450
    ... und Pech natürlich, wenn du das Klackern ignorierst, und sich da wohlmöglich wirklich was völlig löst. Den Fehler kann man ja recht einfach ausschließen...
     
  15. hanna

    hanna Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Guten Tag, viele Lenkungen dieses Bautyps machen in Mittelstellung Geräusche, auch beim W168. Die meisten Autofahrer bemerken es nicht. Bei manchen Elchen ist es sogar während der Fahrt zu hören. Zu hören ist das Geräusch auch wenn der Motor läuft und man/frau langsam über ein Hindernis(Bordstein) fährt. Sie haben da ziemlich wild an dem Lenkrad gerissen und waren mit dem Micro dicht an der Geräuschquelle. Wenn Sie es langsamer probieren können sie den Fehler besser einkreisen. Das Geräusch erscheint mir so überzogen. Wenn sie im Auto sitzen und das Geräusch ist als ein leichtes "klack,klack" zu hören, kann es je nach Laufleistung, normal sein. Auch haben die Lenkungen bei dem leichten klacken kein Spiel und sind beim TÜV unbedenklich. Sprechen Sie einige Fahrer mit alten W168 an und bitten sie um ein Lenkrad wackeln im Stand. Wir hatten schon zwei Elche aus den Bauj.98 u. 99 mit dem Geräusch.

    Ohne Gewähr, Hanna.
     
  16. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Aufmerksam auf das klackern bin ich geworden weil ich beim ausfedern (tiefliegende Gossendeckel, Bodenunebenheiten z.b.) das klackern habe das bis zu einem harten Stoßgeräusch wird und ich vermute das es damit zusammenhängt, da alles drumherum gemacht wurde.
    Es stimmt schon das durch die Nahaufnahme es etwas lauter wirkt aber man hört es auch noch sehr deutlich wenn man vorm wagen steht, also 1,5m Luftlinie, so groß ist die Verstärkung durch Nahaufnahme nicht.
    Beim normalen lenken hört man kein klackern, dass schnell hin und her wackeln ist bisher die einzige Möglichkeit das Geräusch halbwegs zu reproduzieren um der Sache auf die Schliche zu kommen. Beim fahren und Ausfedern sind die Umgebungsgeräusche zu laut um es aufzunehmen.

    Na mal schaun was die Dekra morgen beim SaftyCheck dazu sagt.
     
  17. #16 Schleicher, 08.05.2011
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan

    Ich kann mich so blass daran erinnern das ein Elchfan aus dem Allgäu auch mal so ein Problem hatte. Bei ihm wurde auch das Lenkgetriebe getauscht und hat im nachhinein feststellen müssen das die Aufhängung/Befestigung lose war.

    Ist zwar nur ein kleiner Strohhalm, aber mal schauen kann nicht schaden.

    Gruß und viel Erfolg

    Klaus
     
  18. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Du meinst die Befestigung/Lagerungen des Lenkgetriebes ?? Wenn ja, sowas habe ich auch im Verdacht denn auf meinem Video ist zu sehen das sich das Lenkgetriebe beim lenken etwas bewegt. Wenn man jedoch mal so am Lenkgetriebe versucht zu rüttelen bewegt sich nichts.
    Aber ob man die Lager/Buchsen einzeln bekommt und wechseln kann?? Hatte schonmal nach sowas gesucht aber bisher nix gefunden *kratz*
     
  19. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    ich war heut mal bei dem saftycheck der dekra. was die lenkung angeht kein auffälliges lenkspiel vorhanden. zum klackern wollte er sich nicht festlegen, da eben kein lenkspiel. was er aber bemängelt und auch auf den prüfbericht notiert hat, ist das die lenkung auffällig schwergängig ist im aufgebockten, räder freiliegendem zustand. motor/servo aus und die räder so hin und her gedreht. finde auch seit 2 jahren das die lenkung schwerer geht.
    naja, alles andere am auto ok. aber nun hab ich seither noch ein geräusch. so ab 70kmh und beim ganz leichten lenken habe ich nun noch ein Grillenartiges zirpsen/zwitchern aus dem Lenkungs-Fahrwerksbereich links . *ulk*

    naja ....da wir den wagen echt gern haben und ihn noch einige jahren fahren werden, werde ich das lenkgetriebe in nächster zeit machen lassen in der hoffnung das es alles besser wird und die servopumpe etwas entlastet wird wenn das lenkgetriebe so schwer geht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elchschrauber, 10.05.2011
    Elchschrauber

    Elchschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Alien, ... Legal Alien
    Marke/Modell:
    A140, SmartFortwo450
    ... ganz am Anfang hatte Mr.Bean schon mal auf die Möglichkeit hingewiesen. Die Schwergängigkeit hat vielleicht da ihre Ursache?

    Gruß Alien
     
  22. #20 Mr. Bean, 10.05.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Auf diesem Bild sieht man die Lenkung noch 'mal etwas besser als oben:

    [​IMG]
     
Thema: Lenkgetriebe klackert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. W168 lenkgetriebe

    ,
  2. smart lenkung defekt

    ,
  3. kreuzgelenk smart wechseln

    ,
  4. mercedes a klasse klacken im lenkgetriebe,
  5. vaneo lenkgetriebe kreuzgelenk
Die Seite wird geladen...

Lenkgetriebe klackert - Ähnliche Themen

  1. A 150 klackert 1-2 Minuten nach Kaltstart

    A 150 klackert 1-2 Minuten nach Kaltstart: Hallo miteinander , Bis jetzt bin ich mit meiner A-Klasse 150 - BJ.2008 , Benziner, höchst zufrieden, ausser den üblichen Service diensten bzw....
  2. Lenkgetriebe ausbauen beim B 200 Benziner

    Lenkgetriebe ausbauen beim B 200 Benziner: Hallo Bei meinem B 200 ist das Lenkgetriebe ausgeschlagen, also nicht die Verzahnung sondern vermutlich eine Führungshülse auf der linken...
  3. W169 w169 Lenkgetriebe auch B-Klasse

    w169 Lenkgetriebe auch B-Klasse: Hallo an alle, ich hab noch ein funktionierendes Lenkgetriebe für eine A-Klasse da. ich hatte diese damals gekauft da ich eine benötigt habe...
  4. Mercedes A Klasse 160 W 168 Relai K8 klackert kommt nicht auf Touren

    Mercedes A Klasse 160 W 168 Relai K8 klackert kommt nicht auf Touren: Hallo Leute seid neusten habe ich mit der A-Klasse W168/160/ Benziner/ Baujahr 1998 folgendes problem. Wenn ich den Wagen starten möchte kommt er...
  5. Domlager und Lenkgetriebe defekt???

    Domlager und Lenkgetriebe defekt???: Hi..wir haben eine AKlasse A160 10/97. Lenkung knackt.Servo fällt aus wenn bis Lenkanschlag eingeschlagen wird.Dann Motor aus..wieder an Servo...