W169 Lenkrad ändern.. Was kostet der Airbag?

Diskutiere Lenkrad ändern.. Was kostet der Airbag? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, es ist doch sicher möglich ein Lenkrad aus ner B-Klasse in unseren Elch einzubauen, oder? Die große Frage - WAS kostet der Airbag... in...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Landgraf, 24.08.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    es ist doch sicher möglich ein Lenkrad aus ner B-Klasse in unseren Elch einzubauen, oder?

    Die große Frage - WAS kostet der Airbag... in schwarz... den muss man wohl (sicherheitshalber und Mangels Angebot) neu kaufen.

    Meine Eltern haben jetzt auch einen 200er... einen Belch... ;D
    Daher weiss ich wie genial das Lenkrad ist - irgendwie liegt es anders - besser - in der Hand!

    Sternengruß + danke für eine Antwort.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Einen Airbag darf dir direkt niemand verkaufen, da musst du also zum Händler und dort fragen.

    Ich glaube aber kaum, dass sie dir einen einbauen werden -- denn der Airbag wird speziell für die Rückhaltesysteme eines bestimmten Autos konstruiert. Man kann also nicht einfach irgend einen Airbag einbauen. Das wird der TÜV niemals eintragen. Von dem geänderten Lenkrad, für das es ja auch keine ABE für den Einbau in den W169 gibt, mal ganz zu schweigen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 General, 25.08.2008
    General

    General Guest

    Elch verkaufen Belch kaufen ;)
     
  5. #4 Landgraf, 25.08.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo ihr beiden,

    kann es sein das ihr mich falsch verstanden habt?

    Der Elch und der Belch sind doch identische Fahrzeuge.
    Das Lenkrad muss NIRGENDS eingetragen werden da es original von Mercedes kommt und in dieses Fahrzeug passt, es ist Bestandteil der ABE, genau wie der Airbag.

    Ist es einem von euch vielleicht schon einmal aufgefallen dass das Lenkrad vom Belch eigentlich aus der R-, GL- und ML-Klasse stammt!? Das ist mit Sicherheit nicht auf den Belch ausgelegt und kostruiert - die Teilenummer von Lenkrad und Airbag lautet ja auch A164460xxxx... ist als eine ML Nummer... *aetsch*

    Glaube ihr solltet euch mal etwas genauer informieren was eigentlich ein Airbag ist - es gab auch seinerzeit als Mercedes nur drei Baureihen und ein Cabrio hatte keine eklatanten Unterschiede - halt doch, der Airbag im SL (R129) war etwas größer und damit leicht verändert zu den Airbags in den anderen Mercedes Modellen - aber sie sind durchweg untereinander kompatibel.
    Da gibt es keine konstruktiven Unterschiede.

    Ich wollte auch keinen gebrauchten Airbag kaufen - bin ja nicht jeck *rolleyes*

    Deshalb die Frage nach dem Preis beim Daimler-Händler...

    Der Einbau des Airbags ist in keinen 3 min Geschichte... da gibt es keine Probleme oder unlösbare Hürden, einfach einsetzen, zwei Schrauben fixieren und FERTIG.

    Also mal keine falsche Panikmache hier und lasst den TÜV da raus - der hat damit nichts, aber auch gar nichts zu tun. Der Airbag soll ja drin bleiben, und den Rest geht den nichts an!! (kann auch nichts dagegen unternehmen)

    Danke trotzdem.


    P.S.: jeder der nicht mit Airbags hantieren darf (Sprengschein erforderlich), der sollte auch die Finger davon lassen - richtig! *thumbup*
     
  6. #5 alex1086, 25.08.2008
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    hmm wieso probierst du denn nicht mal das Mopf Lenkrad von der A Klasse, das is um einiges dicker und liegt echt super.
    Ich finde das B Klasse Lenkrad im A zu ausladend... Wird ja auch in der R Klasse verbaut *ulk*
     
  7. #6 Landgraf, 25.08.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    AHA,
    das ist ja mal sehr interessant... vielleicht sollte ich mal beim Händler vorbei und mir das mal anschauen.
    Danke für den Hinweis - wusste ich gar nicht dass das dicker ist.

    *elch*
     
  8. #7 alex1086, 25.08.2008
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    hehe ;)
    doch das is echt super.
    Wurde sogar schon in 2008er Modelle vor der Mopf verbaut.

    Hier sieht man das - hat leicht andere Konturen aber is um einiges dicker, als das normale.
    Halt mich mal auf dem Laufenden ;)

    [​IMG]

    Das is ein 2008er 180 CDI aus der Gebrauchtfahrzeug Suche von Mercedes. -Allerdings noch kein Mopf aber schon mit dem neuen Lenkrad.
     
  9. nokx

    nokx Guest

    Auf dem Foto ist das Lenkrad vom Sportpaket zu sehen: Code 952

    Es gibt kein anderes Lenkrad für MJ08. Es gibt 3 Teilenummern:

    Standard Ausführung
    Lederausführung (incl. PolarStar)
    Sportpaket

    Mfg
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Komisch, also ich finde 1000 Unterschiede zwischen A- und B-Klasse...

    Interessante Argumentation. Ich darf also auch problemlos das Lenkrad des SLR montieren, weil es von Mercedes kommt, oder das Lenkrad eines 15 Jahre alten SKL, samt Airbag? Smart und Maibach gehören doch auch zu Mercedes, heißt das, dass ich auch die Smart-Lenkräder einfach so auf nen Maibach schrauben darf?

    Nein, natürlich nicht! Denn es gibt dafür schlicht keine ABE -- diese ist nämlich modellbezogen. Diese Lenkräder wurden nie in der B-Klasse getestet oder dafür zugelassen. Genauso wenig wie ein Golf-3-Lenkrad. Du kannst es über ne Einzelabnahme versuchen, das war's dann aber auch.

     
  11. #10 Landgraf, 25.08.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hi Mirko,

    ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen: was bitte ist denn groß anders an der B-Klasse? Ich war im nach hinein selbst etwas enttäuscht dass sogar die Breite, Spurweite, Innenraumbreite ALLES identisch ist. Einzig knappe 2cm mehr Beinfreiheit hinten, 8cm mehr Knautschzone vorne und deutlich mehr Kofferraum - das war es doch auch.
    Alle möglichen Teile sind Gleichteile - das meinte ich mit meiner Aussage!

    Was ist denn ein SKL oder ein Maibach?
    Erstens gibt es keinen SKL (das ist eine Lottoagentur), zweitens hat der Maybach nichts mit dem Monat Mai oder dem Maikäfer zu tun. Sorry, aber solche Fehler sind keine Flüchtigkeitsfehler! *mecker*

    Natürlich darf man keinen Airbag aus gänzlich anderen Fahrzeugen wild durcheinander würfeln.
    Aber dein Vergleich hinkt leider nunmal - ich kenne mich nämlich recht gut in dieser Materie aus... darfst Du mir schon glauben. Der Maybach-Airbag z.B. ist BAUGLEICH mit dem im W220 (alte S-Klasse), ja sicher, die Verkleidung des Airbags an sich ist anders, der Rest nicht.
    Genau wie eben die B-Klasse KEINEN ANDEREN Airbag als der ML, GL oder R hat... ALLES IDENTISCH... und somit auch in der A-Klasse einsetzbar.

    Der Fahrerairbag wird in einem Mercedes NIEMALS zusammen mit dem Seitenairbag auslösen - allerhöchstens wird in speziellen Aufprallwinkeln noch der Windowbag (falls vorhanden) zusätzlich ausgelöst. Mehr nicht.

    Also ich empfehle dir, mach dich noch mal etwas schlauer - denn nur weil der Volksmund etwas behauptet ist es noch lange nicht eine Tatsache!

    Sternengruß.


    P.S.: der Airbag im SLR ist BAUGLEICH mit dem im SLK, im CLC und im C-Klasse AMG Modell... ein Wunder was? Der Airbag im CLK, E-Klasse, SL ist durchweg IDENTISCH... keine Unterschiede - vergleiche einmal die Teilenummern im EPC. *keks*
     
  12. LINA

    LINA Elchfan

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    stimmt.. habe ich vor kurzen selbst erleben dürfen...
    der sidebag löst aus, der im lenkrad nicht (seitencrash)
     
  13. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Doch, genau das sind es -- Flüchtigkeitsfehler, weil ich keine Lust habe, jede Nachricht durch nen Spellchecker zu jagen um Buchstabendreher oder solche Namensspezialitäten zu finden. Wenn du mal irgend wann in deinem Leben so viel schreiben solltest, wie ich, dann können wir gern darüber weiterdiskutieren. Ansonsten zeugt sowas eigentlich nur von Kleingeist. Jeder konnte erkennen, was gemeint war.

    Ach! Auf einmal?

    Hast du irgend wo schwarz auf weiß eine Freigabe, mit der Mercedes bestätigt, dass du den Airbag einer S-Klasse in einen Maybach einbauen darfst und der Hersteller weiterhin für das ordnungsgemäße Funktioneren garantiert? Oder eine ABE, in der beide Fahrzeuge genannt sind?

    Okay, wenn du dir da sicher bist, bau es ein. Denoch glaube ich kaum, dass du eine Mercedes-Werkstatt finden wirst, die das macht und dafür offiziell gerade steht.

    Und Veränderungen im Innenraum sind durchaus TÜV-Relevant! Wenn dadurch Insassen gefährdet oder die Verkehrstüchtigkeit berührt werden, haut dir der TÜV-Prüfer das durchaus um die Ohren.

    Oder eben die Versicherung, wenn du nach einem Unfall schwerbehindert bleibst und die raus kriegen, dass da ein anderes Lenkrad samt Airbag montiert waren. Dann wird sehr genau danach gefragt, ob es eine ABE dafür gibt, und ob der Hersteller den Einbau freigegeben hat.

    Ja, und? Wer hat was anderes behauptet?

    Viele Grüße, Mirko
     
  14. #13 Landgraf, 25.08.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Also darauf lasse ich mich jetzt nicht wirklich ein - woher willst Du wissen wie viel ich am Tag schreibe (schreiben muss)?
    Es hat nichts mit Kleingeisterei zu tun - Rechtschreibfehler sind einfach Scheisse - Punkt.

    Hast du irgend wo schwarz auf weiß eine Freigabe, mit der Mercedes bestätigt, dass du den Airbag einer S-Klasse in einen Maybach einbauen darfst und der Hersteller weiterhin für das ordnungsgemäße Funktioneren garantiert? Oder eine ABE, in der beide Fahrzeuge genannt sind?
    [/quote]

    Braucht man ja auch gar nicht - das Lenkrad im Maybach und im W220 (und sogar im C215) haben die IDENTISCHE Teilenummer. Die Airbagteilenummer unterscheidet sich NUR wegen der anderen Typenzeichen vorne drauf.
    Warum sollte man da also ne ABE brauchen!?

    Btw: wo steht denn das Lenkrad vom Elch oder Belch in der ABE? Zeig mir das mal... habe noch nie ABE vom Auto gesehen... Du?

    Ich glaube das warst Du... *thumbup*

    Der Fahrer-Airbag ist zusammen mit den Seiten- und Window-Airbags in ein Gesamtsystem eingepasst. Montierst du einen anderen Airbag, z.B. einen größeren, können sich die Airbags beim Entfalten berühren und z.B. zur Seite abgelenkt werden, oder sie entfalten sich gar nicht komplett, oder aber der Airbag hat einen anderen Auslösewinkel und bricht dir das Genick, weil das Lenkrad in einem anderen Winkel montiert ist als beim Original-Auto.
    Viele Grüße, Mirko


    Anyway.
    Mir ging es hier NUR um den Preis vom Airbag...

    Den habe ich mittlerweile - der Airbag im Belch hat eine Teilenummer der ML-Klasse (W164) und ist somit KEIN Belch Spezialteil... Kostenpunkt ca. 375 EURO (netto).

    Grüße.
     
  15. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Vielleicht sollte man mal mehr auf den Inhalt achten und weniger nach Tippfehlern suchen.

    Dann würde man vielleicht auch bemerken, dass ich an keiner Stelle behaupte, Seiten-Airbag und Lenkrad-Airbag würden gemeinsam auslösen. Ich sage überhaupt nichts darüber, welche Airbags wann auslösen, sondern lediglich, dass sich Airbags beim Entfalten berühren könnten, falls man einen anderen, größeren Airbag als den Serien-Airbag montiert.

    Mehr habe ich nicht geschrieben, und was anderes lasse ich mir auch nicht in den Mund legen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  16. #15 General, 25.08.2008
    General

    General Guest

    *thumbup*
    Da muss ich dich in eurer kleinen "Streiterei" mal unterstützen.

    Allerdings wäre mir persönlich das zu riskant einen Belch-Airbag in einen Elch zu verbauen, gehört einfach net dahin, aber gut wenns passt, jedem das Seine.
     
  17. #16 alex1086, 25.08.2008
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    Komisch, dann müsste das ja wohl nachgerüstet sein. Unser A200 Turbo hat das Sportlenkrad bzw. Sportpaket und deshalb weiß ich wie das aussieht... Außerdem hat die A Klasse von der das Foto ist lt. Gebrauchtwagensuche auch kein Sportpaket.
    Allerdings deuten die zwei Ränder oben schon darauf hin.
    Fakt is aber auch, dass das neue Lenkrad wesentlich dicker ist find ich und sehr gut in der Hand liegt. Also warum dann nicht das.

    [​IMG]
    mfg
     
  18. #17 Crazyhorst, 25.08.2008
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    *kratz* Nur zum Verständnis: Wie sollen sich die berühren, wenn sie nicht gleichzeitig auslösen?

    Unabhängig davon hat der Fragesteller ohne die Hilfe des Forums jetzt erfahren, wieviel sein Luftsack kostet, ungefragt viele verschieden kluge Ratschläge bekommen und eigentlich können wir jetzt ja alle unsere Energie in Wichtigeres stecken, als darein, ob ein Journalist mehr oder weniger Rechtschreibefehler als andere machen sollte... *keks*
     
  19. #18 Crazyhorst, 25.08.2008
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Dabei treten eher weniger Negativbeschleunigungen entlang der Längsachse auf, also, warum sollten sie, zumal der Luftsack selbst Schäden verursachen kann... *kratz*

    Überschlag


    Edit: ab der 41. Sekunde..
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 alex1086, 25.08.2008
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    nochmal n bild
    das is dcoh kein sportlenkrad!? muss n mopf sein...!?


    [​IMG]
     
  22. #20 A200 Coupé, 25.08.2008
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Gegen die Vermutung mit Sportpaket Lenkrad spricht....das der A auf dem Bild kein Sportpaket hat.

    Ein MoPf ist es auch auf keinen Fall. Siehe Spiegel. Ausser du meinst vielleicht Modelljahr 2008, wovon ich mal ausgehe.

    Aber letztendlich wird die Diskussion zu keinem Ergebnis führen. Möglich ist es auf jeden Fall. Siehe Bezug in Artico bei vorhandener MAL. Vormals Plastik dann bezogen und das vor MoPf.
     
Thema:

Lenkrad ändern.. Was kostet der Airbag?

Die Seite wird geladen...

Lenkrad ändern.. Was kostet der Airbag? - Ähnliche Themen

  1. W168 Lenkrad ausbauen!

    W168 Lenkrad ausbauen!: Hallo zusammen nun brauche ich Hilfe , ich wollte bei meinem Elch das Lenkrad tauschen, aber nun ist es so fest das ich die Inbusschraube über...
  2. Airbag-Schalter Beifahrersitz klemmt

    Airbag-Schalter Beifahrersitz klemmt: Irgendjemand muss in den letzten Wochen einen grossen Druck auf die Mittelkonsole zwischen den Sitzen ausgeübt haben. Werkstatt oder Umzugshelfer...
  3. AIRBAG Steuergeräte Suche

    AIRBAG Steuergeräte Suche: Hallo bin Verzweifelt auf der Suche nach einem Airbagsteuergerät für meinen Elch. Bj12/2000, 102 PS, Schaltung, Klima, Sitzheizung, Herausnehmbare...
  4. Komisches knattern vorne links im Bereich der Feder, wenn das Lenkrad bewegt wird

    Komisches knattern vorne links im Bereich der Feder, wenn das Lenkrad bewegt wird: Guten Abend, mein Elch macht vorne links ein komisches knatter Geräusch wenn ich das Lenkrad bewege. Es kommt definitiv aus dem Bereich der...
  5. Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine)

    Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine): Hallo zusammen! Welchen CAN Bus Lenkradadapter brauche ich für einen Alpine IVE-W530BT, hat jemand diesen oder ähnlichen schon mal verbaut? Hab...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.