W168 Lenkstockschalter zerlegen!

Diskutiere Lenkstockschalter zerlegen! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo! Meine Wisch/Wasch-Anlage funktioniert nicht mehr, da der Knopf am Lenkstockschalter defekt ist. Kann man, wenn man den Lenkstockschalter...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Elch-Fahrer, 14.12.2007
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Meine Wisch/Wasch-Anlage funktioniert nicht mehr, da der Knopf am Lenkstockschalter defekt ist.
    Kann man, wenn man den Lenkstockschalter ausgebaut hat, diesen auch weiter zerlegen, um ihn durchzumessen und zu reparieren? *kratz*
    Die anderen Funktionen klappen noch tadellos! *daumen*

    Gruß
    Carsten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 funkenmeister, 14.12.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Carsten,


    schau mal erst nach der Sicherung für die Wischwaschanlage.

    Gruß Funki
     
  4. #3 Elch-Fahrer, 14.12.2007
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hi Funki!

    Mein Vorbesitzer hat den Wischermotor umgeklemmt, damit man den Schalter
    in der Mittelkonsole benutzen kann.
    Und mit dem funktioniert die Pumpe, also ist die Sicherung ok!

    Gruß
    Carsten
     
  5. #4 Elch-Fahrer, 17.12.2007
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hat denn keiner das Ding mal auseinander genommen? *heul*
     
  6. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    Das Ding nennt sich Kombischalter und geht nicht wirklich zu zerlegen, da MB auch keinerlei Ersatzteil"chen" im inneren anbietet die meist verschlissen sind, sondern es gibt nur den kompletten Kombischalter für ca. 88€.
    Wie man den wechselt steht hier im Forum im DIY. Habs auch schon gemacht und ist gut zu schaffen. Man sollte nur mit dem Lenkwinkelsensor vorsichtig sein, da der sehr teuer ist wenn er kaputt geht und sich die Lenkradposition merken und mit dem Airbag aufpassen. (Batterie abklemmen und erst wieder anklemmen wenn du fix und fertig bist)
     
  7. #6 Elch-Fahrer, 18.12.2007
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ja....ok

    Werkstätten sind heutzutage nur noch "Teilewechsler", da ihnen die Zeit für solche Reparaturen fehlt und dann keine Garantie übernehmen können.
    Für den Kunden ist sowas auch nicht mehr bezahlbar!

    Bevor ich mir einen neuen Kombischalter kaufen muß, würde ich den gern zerlegen, da es vielleicht nur an den Kontakten für die Wisch/Wasch-Funktion liegt!
    Da hier im Forum viele Bastler sind, hätte es ja sein können, dass jemand das Ding schon mal auseinander genommen hat!

    Nun gut....dann werde ich eben der erste sein und dann von meiner Bastelaktion berichten!

    Gruß
    Carsten
     
  8. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    Und was ist aus deiner Bastelaktion geworden ?
     
  9. #8 Torsten, 03.01.2008
    Torsten

    Torsten Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Konstanz am Bodensee
    Marke/Modell:
    W168, 170 CDI
    Hi Carsten,

    habe die Tage den Lenkstockschalter gewechselt. Der alte liegt gerade am Schreibtisch vor mir. Also der ist rundum verschlossen. Keine Schrauben oder andere Verschlüsse zu sehen. Denke nicht dass Du ihn ohne Schaden zu verursachen aufbekommst.
     
  10. #9 Elch-Fahrer, 04.01.2008
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hi..

    Werde mich jetzt am Wochenende daran geben, den Kombischalter zu wechseln!
    Mußte einen ersten Versuch aufgeben, da ich die 10er Imbuss-Schraube vom Lenkrad nicht gelöst bekommen habe! *heul*
    Habe mir jetzt eine 10er Imbuss-Nuss besorgt. ;D

    Werde dann berichten!

    Gruß
    Carsten
     
  11. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    Ja genau, bekommt mannur mit 10er Nuss und am besten nen auseinanderziehbaren Radschlüssel ab der auf die Nuss passt und jemanden der das Lenkrad festhält.

    [​IMG]
     
  12. #11 Torsten, 04.01.2008
    Torsten

    Torsten Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Konstanz am Bodensee
    Marke/Modell:
    W168, 170 CDI

    *daumen*
    Genauso habe ich es auch gemacht. Geht dann einwandfrei. Vergiß aber nicht etwas Loctite auf das Gewinde der Schraube zu schmieren.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Elch-Fahrer, 04.01.2008
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Falk!

    Wollte mit einem Dremoment-Schlüssel an die Schraube ran, aber der Tip mit dem Radmutternschlüssel werd ich erst mal probieren! *daumen*
     
  15. #13 Elch-Fahrer, 09.01.2008
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    So...den Lenkstockschalter hab ich mittlerweile gewechselt!

    Den alten habe ich mal zerlegt!

    Am Kopf mit Gefühl kräftig ziehen und den Skalaring 0-I-II-II ebenfalls.

    Dann gelangt man an diverse Kontakte und Schleifkontakte, wo man eventuell
    Kontaktprobleme beheben kann.
    Bei mir war es leider nicht mehr möglich, da der Kontakt für die Wisch-Waschanlage abgebrochen war!

    Gruß
    Carsten
     
Thema: Lenkstockschalter zerlegen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes 168 lenkstockschalter reparieren

    ,
  2. lenkstockschalter a-klasse auseinander bauen

    ,
  3. lenkstockschalter mercedes w 168

    ,
  4. lenkstockschalter w168 reparieren forum,
  5. lenkstockschalter zerlegen,
  6. lenkstockschalter mb zerlegen,
  7. w168 lenkstockschalter,
  8. kombischalter a klasse wechseln
Die Seite wird geladen...

Lenkstockschalter zerlegen! - Ähnliche Themen

  1. zerlegen Turbo Mercedes klasse a 168 cdi

    zerlegen Turbo Mercedes klasse a 168 cdi: Hallo Es tut mir leid für mein Französisch Deutsch wie mein Turbo Mercedes Klasse 168 cdi zu zerlegen zu entfernen injectors ?? Hello I am...
  2. Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Leider kann der alte Beitrag weder bearbeitet noch gelöscht werden bzw. ich kann es nicht. Daher ein neuer Versuch, diesmal mit dem ganzen Text....
  3. Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Hi, habe seit gestern das Problem, dass die Frontscheibe nicht mehr nass wird. Hinten geht es, Pumpe ist also leider i.O. Habe eine Lampe an den...
  4. Lenkstockschalter / falsche Blinkseite

    Lenkstockschalter / falsche Blinkseite: Hallo allerseits, vor einem dreiviertel Jahr wechselte ich den Lenkstockschalter, weil es sehr oft vorkam , dass das Blinklicht links...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.