W169 Lenkung

Diskutiere Lenkung im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo zusammen, ich bin neu hier und entschuldige mich vorab schon einmal, für den Fall, dass MEIN Problem hier schon besprochen wurde. Ich fahre...

  1. #1 Vinchen78, 15.12.2021
    Vinchen78

    Vinchen78 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Erbsenzähler
    Ort:
    Aken
    Ausstattung:
    W169 - A150 BJ 2009 - 5-Gang-Schaltgetriebe - 3-Türer
    Marke/Modell:
    A150
    Hallo zusammen, ich bin neu hier und entschuldige mich vorab schon einmal, für den Fall, dass MEIN Problem hier schon besprochen wurde. Ich fahre einen W169 A150 aus dem Jahr 2009 und bin eigentlich zufrieden mit meinem Elch. Seit ca. einem Jahr, macht er Probleme. Wenn man das Lenkrad voll einschlägt und im Kreis fährt, wird die "Fahrt" ruckelig, dabei macht er seltsame Geräusche. Das passiert links wie rechts. Ich Frau, kann das Problem nur so beschreiben, dass ich das Gefühl hab, als ob da etwas aussetzt.
    Wir dachten erst, dass es etwas mit den Rädern/Reifen zu tun hat, aber auch beim Radwechsel trat das Problem auf. Nun war er mittlerweile bei Mercedes. Es wurde die Spur/Achse vermessen, der Lenkwinkelsensor überprüft, alles i.O., aber das Problem besteht weiterhin. Der Tipp des Mechanikers war, dass das Getriebe nicht mehr in Ordnung ist. Hat irgendjemand hier im Forum dieses Problem schon mal gehabt oder eine Idee, was es sein könnte. Ich hab ehrlich gesagt, nicht das Verlangen auf blauen Dunst hin, ein anderes Getriebe einbauen zu lassen. Wäre für Ideen und Anregungen dankbar.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Lenkung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    4.589
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + W169 A150 + SLK 200 Kompressor Mopf + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    bevor ich das Getriebe ersetzen würde, würde ich erst einmal die Gelenkwelle ( Antriebswellen ) prüfen lassen. Vor allem die äusseren Gelenke, die sind nicht für eine ewig lange Lebensdauer bekannt.

    Klaus
     
    Hoschi1234, Heisenberg, Seelenfischer und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 Christian Martens, 15.12.2021
    Christian Martens

    Christian Martens Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    26954 Nordenham
    Ausstattung:
    Avantgarde, handgerissen, Regensensor, Powärmer
    Marke/Modell:
    A160 Lang MoPf 06/2001
    Wie Klaus schon schrub, verschlissene Gelenke in den Antriebs-/Gelenkwellen können solches Verhalten verursachen. Dort also zuerst prüfen bzw. prüfen lassen.
    Die Gelenkwellen verschleißen auch schneller, als so ein Getriebe bzw. das darin enthaltene Differential...

    Die Laufleistung des Kleinen wäre noch interessant und die Antwort zu: Stadtauto oder eher überland (geradeaus)?

    bis denn,
    Christian
     
    Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  5. Zottel

    Zottel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde, Schaltgetriebe 6-Gang, Audio 20 (das Alte)
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI BJ 2006 (Premopf, Diesel)
    ... aber bitte in einer anderen Werkstatt. Wer ein Hakeln oder Ruckeln, das nur bei vollem Lenkeinschlag auftritt, als Getriebefehler diagnostiziert - hat entweder nix Gutes im Sinn - oder ist einfach inkompetent - oder Beides.
     
    Seelenfischer und Kempten gefällt das.
  6. #5 Rico74, 15.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2021
    Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    166
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Ausstattung:
    L LINKS-Lenkung 525 Connect 20 HIGH (NTG7)
    Marke/Modell:
    W169 Mopf A180 CDI Avantgarde EZ Jan 2011 CVT
    Hallo

    Hilfe suchen, der ein kleines bischen was von Technik versteht.
    Einfach nur mal eine Seite aufbocken, vorher Gang einlegen und Handbremse ziehen.

    Dann am Rad drehen bis zum mechanischen Widerstand und zurück.
    Das ein paar mal hin und her.

    Ist das mechanische Spiel zu groß oder auf beiden Seiten unterschiedlich, sind es die Gelenkwellen.
    Sonst Differential.

    Sind Reifen und Felgen noch Serie?
    Welche Reifengröße (breite) ist drauf? ET?
     
    Seelenfischer gefällt das.
  7. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    4.589
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + W169 A150 + SLK 200 Kompressor Mopf + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    es gibt einen ganz einfachen Test um festzustellen ob und wenn ja welches äussere Antriebwellengelenk die Geräusche macht.

    Einfach einen leeren, großen Parkplatz ( Supermarkt in der Nacht oder so ) suchen und mit voll eingeschlagener Lenkung etwas sportlich rückwärts fahren. Bitte beide Seiten probieren. Wenn es dann klackert hört man genau, welche Seite defekt ist. Falls man noch eine zweite Person zur Verfügung hat soll die das ganze von aussen beobachten und zu hören. Dann ist man ganz sicher.

    Dieser Test funktioniert bei allen Autos mit Frontantrieb.

    Klaus
     
    monster, Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  8. #7 Kempten, 15.12.2021
    Kempten

    Kempten Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    150
    Beruf:
    Lagerist
    Ort:
    Kronburg
    Ausstattung:
    W168 A170CDI EZ 12/2000 Mondsilber Ohne Extras
    Was wäre denn die Ursache für einen Defekt der Antriebswelle? Ich hatte in 43 Jahren noch keinen Schaden......... Gibt es da Fehlverhalten seitens des Herstellers oder des Nutzers?
     
  9. #8 Vinchen78, 16.12.2021
    Vinchen78

    Vinchen78 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Erbsenzähler
    Ort:
    Aken
    Ausstattung:
    W169 - A150 BJ 2009 - 5-Gang-Schaltgetriebe - 3-Türer
    Marke/Modell:
    A150
    Erstmal vielen Dank für die Vorschläge. Ich bin beeindruckt. Hab ich mich ja doch zu Recht an Euch gewendet:thumbsup:.
    Ich werde dann erstmal die Gelenke der Antriebswelle prüfen lassen. Hab zum Glück Jemanden, der das machen würde. Der aber als BWM-Besitzer die Macken des Elches nicht kennt :rolleyes:

    Das Auto hat einen Kilometerstand von knapp 83.000. Nicht wirklich viel, da er er viele Jahre im Besitz eines älteren Herrn war.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  10. #9 Christian Martens, 16.12.2021
    Christian Martens

    Christian Martens Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    26954 Nordenham
    Ausstattung:
    Avantgarde, handgerissen, Regensensor, Powärmer
    Marke/Modell:
    A160 Lang MoPf 06/2001
    sowieso!

    Das sind Standard"macken", die wird jeder gute Schrauber herausfinden, defekte Gleichlaufgelenke gibt es auch beim 1er BMW / Mini etc.

    In der Tat ist das recht wenig, erst recht für ein Diff / Getriebe!

    viel Erfolg,
    Christian
     
    Seelenfischer gefällt das.
  11. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    4.589
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + W169 A150 + SLK 200 Kompressor Mopf + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    ich habe letztes Jahr ein Aussengelenk bei einem Golf 6 gewechselt, der hatte nicht einmal 80 tkm gelaufen. Das Gelenk war innen abgedreht und hatte keinen Kraftschluß mehr. Deutsche Qualität eben.

    Klaus
     
    Seelenfischer, Christian Martens und Heisenberg gefällt das.
  12. #11 Heisenberg, 16.12.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.932
    Zustimmungen:
    17.856
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Ersetze Qualität durch Obsoleszenz und es passt wieder :D
     
    Seelenfischer, Christian Martens und doko gefällt das.
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Vinchen78, 16.12.2021
    Vinchen78

    Vinchen78 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Erbsenzähler
    Ort:
    Aken
    Ausstattung:
    W169 - A150 BJ 2009 - 5-Gang-Schaltgetriebe - 3-Türer
    Marke/Modell:
    A150
    Ich denke, dass wir Eure Ratschläge zum Wochenende mal befolgen und checken. Ich melde mich, sobald es neue Erkenntnisse gibt. Bis dahin :-)
     
    Seelenfischer gefällt das.
  15. #13 Seelenfischer, 16.12.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    2.122
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Bei dem KM-Stand waren da wohl viele Bordsteinkanten im Weg........... *biggrin*
     
Thema:

Lenkung

Die Seite wird geladen...

Lenkung - Ähnliche Themen

  1. W169 Lenkung schwergäning / bockt

    Lenkung schwergäning / bockt: Hallo, ich melde mich mit einen Thema, dass ich bislang etwas ausgesessen habe. Mein Elch ist ja auch von 2004, d.h. 18 Jahre alt und im letzten...
  2. W169 Lenkung schnurpelt

    Lenkung schnurpelt: Die elektrische Servolenkung "schnurpelt" manchmal sporadisch - ein Geräusch, als ob da ein Ritzel durchdreht - verbunden mit einer leichten...
  3. W414 Servo Lenkung

    Servo Lenkung: Servo - Lenkung Hallo Frage 1 Ich habe einen Vaneo 1,9 L von 2005 Frage es treten in letzter Zeit Probleme mit der Servo Unterstützung auf....
  4. W169 knarren in der Lenkung

    knarren in der Lenkung: beim Kaltstart knarrt es in der Lenkung, was könnte es sein? Vielen Dank!
  5. W168 Ladekontrollleuchte blinkt Lichtmaschine Lenkung

    Ladekontrollleuchte blinkt Lichtmaschine Lenkung: Hallo A Klasse Fahrer, mein Kleiner zickt mal wieder rum. A170CDI W168 von 2001 Habe folgendes Problem. Ladekontrollleuchte kommt bei erhöhter...