Lenkung

Diskutiere Lenkung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Elchi hatte ja einen Unfall und hat eine neue Lenkung bekommen. Es wurde Spur usw. eingestellt und die werte sind Traumhaft gut. Bloß nach...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Elchvater, 13.05.2004
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    Elchi hatte ja einen Unfall und hat eine neue Lenkung bekommen.

    Es wurde Spur usw. eingestellt und die werte sind Traumhaft gut.

    Bloß nach Durchfahren von Kurven kam das Lenkrad nicht so zurück, das Elchi wieder geradeaus fuhr. Es wurde noch mal die Spur eingestellt und der ( Nachlauf ?? ) anders eingestellt.

    Jetzt ist es besser, aber etwas muss ich nach der Kurve nachhelfen, damit der Elch wieder gerade fährt. Auch steht das Lenkrad nicht 100 % in der Mittelstellung

    Wie ist das bei euch, Wenn ich auf einer graden Straße fahre, Fahrbahnbelag sehr gut und die Untere Lenkradspeiche ( ganz unten = 6 Uhr ) zeigt auf 5 nach oder 5 vor, und ich lasse das Lenkrad los. dann bleibt das Lenkrad erstmal in der Stellung und der Wagen fährt nach rechts oder links.

    Elchi hat 4 neue Sommerreifen. ( Conti.) Reifendruck ist auch in Ordnung.

    Dietmar
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klingt nicht optimal :(
    Meiner macht das nicht. Er zieht immer schön grade anschließend.

    gruß
     
  4. #3 elsurion, 13.05.2004
    elsurion

    elsurion Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cand.med.dent.
    Ort:
    Muenster
    Marke/Modell:
    A170 CDI Avantgard
    hat meiner auch - auch bei brandneuen dunlops. spur ist aber angeblich gut eingestellt... es nervt halt nur bei langen geraden strecken.

    hauptsache, die reifen fahren nicht ungleichmaessig ab.
     
  5. #4 Elchvater, 20.05.2004
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    weil das Lenkrad nach Rechts stand, war Elchi in der Werkstatt damit das Richtig eingestellt wird. Bei der abholung wurde festgestellt. das das Lenkrad nun nach links steht. Also gleich wieder rein.

    Das Lenkrad kommt immer noch nicht Richtig nach durchfahren von Kurven zurück.
    Habe einen anderen A 170 CDI gefahren, ( auch neue Conti Reifen drauf ) und da kam das Lenkrad 100 % zurück.

    Werde morgen noch mal in die werkstatt. das ist dann das vierte mal.

    Dietmar
     
  6. #5 Scooby_DooAK, 21.05.2004
    Scooby_DooAK

    Scooby_DooAK Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2003
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Jack A-160
    Lass Dich bloß nicht abspeisen Dietmar,

    es ist ja offensichtlich das was da nicht Stimmen kann! :o

    Auch wenn Spur&Lenkung soweit "eigentlich" eingestellt sind, kann es ja nicht sein, dass Dein Elchi trotzdem einen Drall hat! :( *mecker*

    Meine Eltern hatten, ein ähnliches Problem! Nach einem Assyst B, zog der Vaneo leicht nach links ab. Nach langem hin und her, wurde festgestellt, das der Sturz nicht richtig eingestellt war. *mecker* *thumbdown*
    Komisch nur, als der wagen abgegeben worden ist, lief er 1A gerade aus! :o

    Ich glaub die Jungs von DC bräuchten auch mal einen "negativen" Sturz! ;D ;) ;D

    In diesem Sinne, viel Erfolg Dietmar! *thumbup*
     
  7. #6 Elchvater, 23.05.2004
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    an Freitag war ich wieder in der Werkstatt !!! Habe dem Meister gesagt, das das Lenkrad immer noch nicht so zurückkommt wie es eigentlich sein solle und ich einen vergleichbaren A 170 CDI gefahren habe, der 100 % zurückkommt.

    Darauf der Meister wörtlich:
    Ich bau dir eine neue Lenkung ein, und wenn die nicht als Reklamation anerkannt wird, bezahlste die Lenkung.
    Ich zum Meister:
    Ich will, das die Lenkung einwandfrei zurückkommt und was ihr macht ist mir egal.

    Dann der Meister:
    Für mich kommt das Lenkrad einwandfrei zurück.

    Ich persönlich glaube nicht, das es an der Lenkung liegt, sondern an der Einstellung der Spur/Sturz/Nachlauf.
    Bin ca. 600 Km mit Anhänger ( ca. 500 KG gesamt gewicht ) gefahren.
    Besoonders beim Beschleiningen zerrt es am Lenkrad und wenn man das Lenkrad etwas ( ca. 2 cm ) einschlägt und gibt Gas, dann reißt es einen das Lenkrad fast aus der Hand.
    Dann ist der Wagen auf unebene Straßen sehr schwammig.

    Am Montag stelle ich der Werkstatt das Auto wieder hin und dann mal sehen.

    Wenn es nicht anders geht, dann wird ein KFZ Sachverständiger und Rechtsanwalt mit dem Problem beauftragt.

    Ich will wieder mit meinem Elch entspannt über die Autobahn fahren können und nicht das Lenkrad krampfhaft festhalten müssen.


    Dietmar
     
  8. #7 Mr. Bonk, 23.05.2004
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Also ich weiß nicht, ob das jetzt von Dir wörtlich zitiert war, aber in eine Werkstatt, in der man als (unbekannter) Kunde gedutzt wird, würde ich aus Prinzip schon nicht fahren.

    Nicht weil die keinen Wert auf den "Knigge" legen, sondern weil das Duzen sehr schön zeigt, daß man dort nicht ernst genommen wird.

    Das nur mal so am Rande... :-/
     
  9. #8 Elchvater, 24.05.2004
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    Mr. Bonk

    im Prinzip haste Recht.
    Mein fehler war, das ich das Auto nach dem Unfall in die Werkstatt gebracht hatte.

    Dietmar
     
  10. #9 Elchvater, 24.05.2004
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    Die Lenkung wurde zum vierten mal eingestellt,
    Probefahrt gemacht. So ganz sauber kommt die Lenkung nicht zurück.
    Erkärung: Die lenkung ist ja neu und muss sich erst einspielen.

    Was solls, werde das Auto in eine andere Werkstatt bringen.

    Dietmar
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    LOL! ;D*thumbdown*
     
  13. #11 Mr. Bonk, 24.05.2004
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Hallo Dietmar!
    Stimmt schon - kann man vorher ja nie wissen. Na ja, drücke Dir auf jeden Fall für den 5ten ( :o :o :o ) Versuch fest die Daumen! *thumbup*
     
Thema:

Lenkung

Die Seite wird geladen...

Lenkung - Ähnliche Themen

  1. Lenkung MB A140 W168 Bj. 2000

    Lenkung MB A140 W168 Bj. 2000: Hallo Ich hätte eine Frage zur Lenkung von meinem Elch Wenn ich über eine Bodenwelle fahre zieht mein Elch immer sehr stark zu der Seite auf...
  2. Lenkung knarzt

    Lenkung knarzt: Hallo zusammen Ich habe das Problem, dass bei meinem Vaneo die Lenkung knarzt. BJ2004, 220 tkm. Getriebe und Kupplung vor ein paar Monaten...
  3. Knarren Lenkung

    Knarren Lenkung: Hallo, mein 2012er CDI160 Automatik macht seit ich ihn 2013 als Jahreswagen bekommen habe immer wieder Knarrgeräusche beim Lenken, vorrangig bei...
  4. Lenkung nach Getriebereparatur defekt

    Lenkung nach Getriebereparatur defekt: Hallo Zusammen, wir fahren eine A200 CDI Laufleistung 145.00 km der aufgrund von Kupplungs- und Getriebproblemen bei einem "Getriebspezialisten"...
  5. Lenkung

    Lenkung: Servus zusammen, mein Elch macht Probleme mit der Lenkung. Das Problem habe ich jetzt aber schon einige Monate, doch da der Fehler nur ganz...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.