W169 Leseleuchten hinten wechseln

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Darrell, 13.02.2011.

  1. #1 Darrell, 13.02.2011
    Darrell

    Darrell Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Marke/Modell:
    W169/A160
    Hallo zusammen,

    ich bin dabei, die Innenbeleuchtung meines Elchs (BJ 09/2009, 5-Türer mit Licht- & Sichtpaket) vom funzeligen Glühobst auf helle LED-Beleuchtung umzustellen. Die meisten Lampen konnte ich schon ausbauen und den Lampentyp feststellen, als letzter Knackpunkt stellen sich mir die hinteren Leseleuchten in der Griffeinheit über den Türen in den Weg. Die Abdeckung über der Lampe und dem Schalter geht problemlos ab, aber dann...

    Da die Birne so tief drinnenliegt und man sie schlecht bzw. gar nicht packen kann, möchte ich ungern mit einer Zange an den Glaskörper drangehen, um sie aus der Fassung herauszudrehen. Tauschen würde ich sie gegen diese.

    Daher - hat jemand einen Tip wie man sie am besten wechselt, oder wie man gleich die ganze Griffeinheit ausbauen kann?

    Bei Interesse könnte ich dann in Kürze eine Zusammenfassung über den ganzen LED-Ersatz machen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Die sind aber teuer :( .
    Hier gibt's billigere.
    Ich habe bei mir am ganzen Auto die Sofitten gegen LEDs ausgetauscht, die Leseleuchten aber noch nicht.
     
  4. #3 Darrell, 15.02.2011
    Darrell

    Darrell Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Marke/Modell:
    W169/A160
    Naja, billiger sind die aus der Bucht schon - dafür haben die Hypercolor 2 LEDs mehr pro Lampe und sind somit wesentlich heller. Ausserdem will ich alles von EINEM Hersteller (auch wenn's teurer ist), denn dann läuft man wenig Gefahr, dass die LEDs in der Lichtfarbe streuen. Und qualitativ zählen die Hypercolor mit zum Besten was der Markt hergibt.

    Aber hat wirklich niemand 'ne Idee wie man die hinteren Leseleuchten am besten auswechselt bzw. die komplette Griffeinheit über den hinteren Türen demontiert? Irgendwo müssen da doch Schrauben sein, nur: ich finde keine... *kratz*
     
  5. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Meinst du diese hier?


    [​IMG]
     
  6. #5 Darrell, 16.02.2011
    Darrell

    Darrell Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Marke/Modell:
    W169/A160
    Bingo, Dietmar - genau um diese ominöse "Deckenleuchte am Dachhaltegriff", die ich kurzerhand in "Leseleuchte hinten" umbenannt hatte, geht es. Das Leuchtenglas (1) bekomme ich ja ab und habe den freien Blick auf die Glühbirne, aber dann Punkt 2: drehen, aus der Fassung herausnehmen und ersetzen. Man kann die Birne ja kaum bzw. gar nicht greifen, geschweige denn drehen, und der Rest wird sicher auch nicht einfacher.

    Deshalb hatte ich die Abdeckungen über den Griffscharnieren schon herausgehebelt in der Hoffnung, dass sich darunter irgendwelche Schrauben befinden, mit denen sich die ganze Griffeinheit demontieren lassen kann. Dann hätte man nach Entfernung eines Steckers die ganze Einheit in der Hand und könnte daran weiterarbeiten. Denn irgendwas verdecken diese Dinger ja, sonst wären sie nicht da, ich weiss nur nicht was bzw. kann es nicht sehen...

    Oder ist das Lampeninnere so an die Griffeinheit angeklipst, dass man es nach vorne herausziehen kann?! Oder ist der Birnenwechsel in etwa so, wie der Fluranstrich durch den Briefschlitz in der Wohnungstür? Oder ist der Balken in meinen Augen so gross, dass ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe? *kratz*
     
  7. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    So, war gerade mal im Auto, um selbst einmal die Schwierigkeiten zu reproduzieren. Und tatsächlich, wenn man das Glas runter hat, sieht man zwar die Lampe, kommt aber nicht weiter. Habe es dann abgebrochen, denn diese Lampen wollte ich nicht ersetzen, da in den 5 Jahren, in denen ich den Elch habe, eh keiner diese Leselampe jemals aktiviert hat.
    Wollte ich aber weiter verfahren, würde ich als nächstes die beiden Deckelchen über dem Griffscharnier entfernen und die ganze Griffeinheit abschrauben. Dann kommt man ganz sicher an die Glühlampe. Einfach mal probieren.
     
  8. #7 Darrell, 18.02.2011
    Darrell

    Darrell Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Marke/Modell:
    W169/A160
    Ja, die Abdeckungen über den Griffscharnieren sind wohl der einzige Weg um weiterzukommen, hatte die ja auch schon rausgeporkelt. Weiss nur noch nicht, was sich dahinter verbirgt, muss mal 'ne starke Taschenlampe bemühen. Ich bleibe am Thema dran und werde weiter berichten, sowohl im positiven als auch im negativen Sinn. Wäre doch gelacht - was angeschraubt wurde, muss man doch auch wieder abschrauben können... ;)
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Darrell, 26.02.2011
    Darrell

    Darrell Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Marke/Modell:
    W169/A160
    ...und wieder ein Schuss in den Ofen bzw. ein Griff ins Klo - hinter den Abdeckungen (Deckelchen) über den Griffscharnieren befindet sich: NICHTS. Man stösst auf blankes Blech, nicht der Hauch einer Schraube. Aber: die Griffeinheiten sind irgendwie am Dach befestigt, nicht im Dachhimmel eingeklipst, das steht nun mal fest. Ich muss wohl irgendwie den Dachhimmel um die Griffeinheit entfernen können..., aber ich habe noch einen anderen Pfeil im Köcher, abwarten! ;)
     
  11. #9 Darrell, 05.03.2011
    Darrell

    Darrell Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Marke/Modell:
    W169/A160
    Es ist vollbracht - ohne Demontage der Griffeinheit! Schaut dann so aus:

    [​IMG]

    Geholfen hat mir dabei dieses Werkzeug:

    [​IMG]

    Dies ist eine sogenannte "Halogenlampenzange". Wahrscheinlich hätte es eine mit Gewebe- oder Gummiband umwickelte Flachzange auch getan, aber die konnte ich mir kostenlos ausleihen. Damit lässt sich die vorhandene Glühbirne problemlos ausbauen. Der Einbau der LED erfolgt dann mit etwas Druck in Längsrichtung und eines spitzen Gegenstandes zum Drehen des Bajonett-Stiftes, damit sie dann in die Führung einrastet. Das war's... :)
     
Thema: Leseleuchten hinten wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leseleuchte hinten w169

Die Seite wird geladen...

Leseleuchten hinten wechseln - Ähnliche Themen

  1. Klappern und poltern von hinten rechts

    Klappern und poltern von hinten rechts: Hallo, von hinten rechts vernehme ich bei Fahrten über Unebenheiten und auch teilweise beim reinen Lastenwechsel in Kurven ein metallisches...
  2. Steuerkette wechseln

    Steuerkette wechseln: Hallo Elchfahrer! Habe vorgestern einen neuen Kettenspanner ohne Probleme eingebaut. Leider ist dieses Wup wup wup geräusch immer noch. Gibt es in...
  3. Federn HA wechseln

    Federn HA wechseln: Hallo zusammen, wegen Federbruch (darf ja wohl noch 300 000 km mal vorkommen ;-) ) muss ich mittelfristig die Federn wechseln. Jetzt ist die...
  4. Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?

    Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?: Hi, ich habe immer noch meinen Elch A 200 Automatik, Jetzt, seit eben, leuchtet die Brembelagverschleißwarnung auf. Kann ich erkennen ob das für...
  5. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...