Lichthupe klemmt beim Blinken ?!!

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von 6pott, 31.10.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 6pott

    6pott Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle!

    Seit ein paar Tagen sind wir stolze Besitzer eines A 160 von 2001 !

    Was mir aber von Anfang an auffiel, ist, dass der Blinkerhebel / Lenkstockschalter ziemlich schwergängig ist !

    Seit neuestem betätigt man beim Blinken (besonders rechts) auch immer öfter die Lichthupe, die gelegentlich sogar hinten klemmen bleibt, so dass bei eingeschaltetem Licht das Fernlicht anbleibt !!

    Dass der Hebel beim Blinken mal nach vorne flutscht, und das Fernlicht angeht, kann ja mal passieren - aber das hier ist echt nervig !!

    Was kann ich da tun?? Muss ein neuer, kompletter Lenkstockhebel her? Ist das ein Fall für die Mercedes-Werkstatt direkt?
    Oder kann das Ding auch von einer freien Werkstatt meines Vertrauens eingebaut werden?
    Ist das vielleicht sogar über die Gebrauchtwagengarantie meines Verkäufers abwickelbar ? (Ein Ford-Händler, der uns den Wagen im privaten Auftrag verkaufte).

    Bitte helft uns ! Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit ist dieser Zustand unhaltbar !!!

    Danke im Voraus für Eure Antworten !!
    Gruß, 6pott
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 xThw880x, 31.10.2005
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Hallo

    es kann sein, dass die Mechanik des Schlaters nur verdreckt ist oder aber leider deffekt.
    man kann ihn auseinander bauen und nachschauen, das ersatzteil soll um die 70 euro kosten, wechseln kann es jede freie Werkstatt oder du machst es selber.

    vielleicht hilft dir dieser Thread erstmal weiter.
    fernlicht / blinkerhebel

    MfG Thomas
     
  4. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    Tja, da bist du leider über eine der Kinderkrankheiten deines Elchs gestolpert. Der Kombihebel geht leider viel zu häufig kaputt...

    Wenn du den Elch bei einem Händler gekauft hast, versuch, ob du ihn auf Garantie repariert bekommst. Kulanz ist ziemlich aussichtslos, leider, obwohl es sich um einen sehr häufigen Fehler handelt, der IMHO Hersteller-bedingt ist.

    Damit du in der Zwischenzeit weiterfahren kannst, ohne ständig mit Fernlicht unterwegs zu sein, kannst du einfach die Sicherung für das Fernlicht im kleinen Sicherungskasten auf der Fahrerseite (Tür auf, seitlich neben dem Lichtschalter) raus ziehen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  5. #4 Evil Borsti, 31.10.2005
    Evil Borsti

    Evil Borsti Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Logistikplaner
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Audi A3 Ambition
    Ich hatte meinen Elch auch als Gebrauchtwagen vom Händler gekauft (allerdings bei MB).
    Nach 3 oder 4 Tagen hatte der Kombihebel gar keine Rastposition, so dass also immer das Fernlicht anging. Konnte dann morgens nur mit Nebel- und Standlicht zur Arbeit fahren und nachmittags wurde der Hebel sofort und ohne zu zögern auf Gebrauchtwagengarantie ausgetauscht.
    Das würde ich an Deiner Stelle als erstes versuchen.

    Ausbauen bzw. alleine austauschen kannst Du anschliessend immer noch.
     
  6. 6pott

    6pott Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die prompten Reaktionen !

    @dg2fer

    Wenn ich aber die Sicherung entferne, gibt´s doch überhaupt kein Fernlicht mehr, richtig?
    Kann also nur ´ne kurzfristige Lösung sein, oder?

    @Elkhunter

    Den von Dir empfohlenen Thread hab ich schon gelesen, bin aber leider kein "Selbermacher".
    Was ist denn Deiner Meinung nach wahrscheinlicher - verdreckt oder kaputt?? (Wie gesagt, der Wagen ist 4 Jahre alt..)
     
  7. #6 xThw880x, 31.10.2005
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Wahrscheinlich wird wohl innen drinnen der stift weggebrochen sein, vielleicht hiflt die anleitung der werkstatt, ich weiß nicht genau was das teil neu kostet, ich habe es gebraucht für 70 gekauft, es muss zum wechslen das Lenkrad runter,

    MfG Thomas
     
  8. 6pott

    6pott Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Seit heute spinnt der Wischer auch noch ! Trotz Intervall-Auswahl erhöht sich die Wischhäufigkeit anscheinend vollkommen willkürlich !
    Man hat den Eindruck, der Wischer macht was er will..

    Oder hat unser Elch etwa ´nen Regensensor?? Wie findet man sowas eigentlich raus?

    Zum Glück hat unser Verkäufer mir heute zugesagt den Lenkstockschalter zu bestellen und auch einzubauen.

    Ich hoffe, damit hätte sich die "Wischerspinnerei" dann auch erledigt.

    Oder ist das wieder ´ne andere Baustelle??

    Oh Mann, ich hoffe auf hilfreiche Antworten von Euch !

    Gruß,
    6pott
     
  9. #8 xThw880x, 01.11.2005
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    den regensensor siehst du am spiegel, dann ist die halterung ziemlich groß, wenn der lenkstock gewechselt wird, hast du automatisch auch einen neuen wischerschalter, vielleicht spinnt das relais, aber da habe ich keine ahnung.

    Gruß Thomas
     
  10. #9 BlackElk, 02.11.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    .........vielleicht spinnt das relais.............


    Das "RELAIS" ist das Kombiinstrument.
     
  11. #10 xThw880x, 02.11.2005
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    :-X PEINLICH*angst*
     
  12. #11 BlackElk, 02.11.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    wenn man die Pläne nicht ausgiebig studiert hat, ist es eigentlich unmöglich, das zu wissen


    Die Intervallfunktion wird aber über das Kombiinstrument gesteuert.
     
  13. #12 xThw880x, 02.11.2005
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    von der spezielleren Elektrik habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung
     
  14. #13 BlackElk, 02.11.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance

    ........dafür gibts ja auch Leute, die sich mit sowas auskennen (und trotzdem nicht bei DC arbeiten) und die man bei Bedarf fragen kann ....... ;D
     
  15. #14 KIMK123, 05.02.2006
    KIMK123

    KIMK123 Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo
    habe gleiches problem mit dem fernlicht habe aus der not heraus auch die sicherung fürs fernlicht rausgenommen und siehe da es geht wieder Frage wiso?
     
  16. #15 Elchfreund56, 06.02.2006
    Elchfreund56

    Elchfreund56 Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu Wulmstorf
    Marke/Modell:
    Ex. A190 / B150
    Hallo liebe Elchgemeinde,
    ich habe bei meinem Elch (Bj. Ende 2000, Besitz seit 09.2005) seit gestern Abend das gleiche Problem. *heul* Werde wohl heute noch die Werkstatt kontakten, hoffenlicht können die schnell (und hoffentlich noch auf Garantie) helfen.
    Es nervt ja wirklich bei diesem Wetter nur mit Fernlicht unterwegs sein zu müssen. *mecker*

    Gruß aus Neu Wulmstorf


    PS. Den Hinweis: "Nach entnehmen der Sicherung ist wieder alles Ok" verstehe ich nicht. Funktioniert das Fernlicht jetzt ohne entsprechende Sicherung?!
    Kann doch eigentlich nicht angehen - oder? *kratz*


    Alles wieder im Lot, Blinckerschalter funktioniert wieder. Kosten knappe 18 Eur (20% des Materialpreises) aufgrund Gebrauchtwagengarantie.

    Glück muss der Mensch auf mal haben - oder!
     
  17. lala

    lala Elchfan

    Dabei seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mit meiner aklasse w168 das gleiche problem mit dem blinkerkombischalter.
    bei mir leuchtet auch die lichthupe dauererhaft weil der blinkerhebel vorne hängen bleibt, allerdings NUR wenn das abblendlicht an ist. d.h. wenn ich tagsüber ohne licht fahre geht meine lichthupe gar nicht und man merkt von dem problem nichts. das Fernlicht funktioniert ganz normal.
    Jetzt weiß ich nicht ob da bei mit vielleicht nochwas anderes kaputt ist, weil die lichthupe müsste doch eigentlich auch ohne abblendlicht funktionieren???
    Will den kombischalter jetzt nicht austauschen und dann geht die lichthupe am ende trotzdem nicht.

    hat jemand eine idee was da kaputt sein könnte?
     
  18. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Egal in welchem Zusammenspiel, dein Lenkstockhebel ist kaputt und muss getauscht werden, wenn er hängen bleibt.

    Die Lichthupe ist übrigens hinten (also ziehen), wenn der Hebel vorne hängen bleibt, ist das herkömmliches Fernlicht.

    Viele Grüße, Mirko
     
  19. lala

    lala Elchfan

    Dabei seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    achso
    ich dachte es wäre genau andersrum weil wenn ich den Hebel zu mir ziehe rastet es ein und die blaue kontrolleuchte geht an. deswegen dacht ich immer das wäre mein fernlicht. aber wahrscheinlich hast du recht. das würde auch erklären warum das was ich für die lichthupe gehalten habe nur mit abblendlicht geht ...
    dann werde ich jetzt mal den hebel tauschen und hoffen das es dann wieder geht,

    danke für die schnelle antwort!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hm? Mal langsam.

    Dein Lenkstockhebel hat folgende Funktionen: nach oben, blinken rechts, nach unten, blinken links. Nach vorne drücken, Fernlicht (geht nur wenn auch Abblendlicht an). Drehen für Scheibenwischer (aus, Intervall, dauer, schnell). Das sind sämtliche Funktionen, die einrasten.

    Nicht einrasten tut die Lichthupe (nach hinten ziehen) und die Waschfunktion (auf den Hebel drücken).

    Wenn das bei dir so funktioniert, und nicht zufällig beim Blinken noch die Lichthupe an geht, oder die Lichthupe einrastet -- na dann ist bei dir doch alles in Ordnung. Dass die Leuchte für Fernlicht bei der Lichthupe an geht, ist gewollt und so richtig.

    Viele Grüße, Mirko
     
  22. Hampel

    Hampel Elchfan

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Marke/Modell:
    W 168 - A 140
    Hallo Leute!

    Mein erster Eintrag, und eigentlich auch mein erstes Problem mit meinem 7 1/2 jahre alten Elch ist der Kombischalter:
    Beim Wischen geht das Fernlicht an, das erst wieder ausgeht wenn ich die Lichthupe zweimal betätigt habe, dann geblinkt habe die Scheibenreinigung betätigt und dreimal geflucht habe. Das Fernlicht ist dann so lange aus bis ich das nächste mal blinke und wieder alle Raststellungen des Hebels ausprobiert habe. Die Lichthupe geht halt auch tagsüber an, wenn das Ablendlicht aus ist, aber da kann ich ja das Fernlicht einschalten, geht wegen fehlendem Ablendlicht ja nicht an, und die Lichthupe spinnt nicht rum, aber Abends (und momentan ist es halt mehr dunkel als hell) nervt es gewaltig. Da ich die nächsten tage einfach KEINE Zeit habe in die Werkstatt zu fahren dachte ich mir, wie es hier so schön beschrieben ist, bau ich die Sicherung aus...
    Also runter an den Elch kleiner Sicherungskasten auf, Sicherung 3 raus genommen, und... NIX, also doch... denn das Fernlicht lässt sich von seiner fehlenden Sicherung nicht mal irritieren. Leuchtet schön weiter als wäre nichts passiert. Also mal die Ersatzsicherung eingebaut, und immer noch wie vorher. Gut großer Sicherungskasten auf, dort die 11 ausgebaut, und siehe da Fernlicht aus. Blinker aber auch. So kann ich nicht fahren also Sicherung wieder rein und nochmal probiert. genau wie vorher.
    Wie kann denn das sein? Ich könnte jetzt 14 Tage auf das Fernlicht verzichten, fahr eh derzeit nur in der Stadt rum, aber wieso hab ich fernlicht ohne Sicherung? wie geht sowas?

    Das andere ist, wie soll ich das reparieren lassen? Für teuer Geld bei MB oder das teil bestellen und in ner freien Werkstatt einbauen lassen? da ich nicht mit dem Airbag hantieren möchte fällt selbermachen so gut wie flach...

    Für Rat und Tipps wäre ich dankbar, schönen zweiten Advent noch...
     
Thema: Lichthupe klemmt beim Blinken ?!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse beim blinken geht fernlicht an

Die Seite wird geladen...

Lichthupe klemmt beim Blinken ?!! - Ähnliche Themen

  1. Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Leider kann der alte Beitrag weder bearbeitet noch gelöscht werden bzw. ich kann es nicht. Daher ein neuer Versuch, diesmal mit dem ganzen Text....
  2. Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Hi, habe seit gestern das Problem, dass die Frontscheibe nicht mehr nass wird. Hinten geht es, Pumpe ist also leider i.O. Habe eine Lampe an den...
  3. Was taugt die Automatik beim W169 ?

    Was taugt die Automatik beim W169 ?: Hallo Ich überlege einen gebrauchten W169 zu kaufen, mit Automatik. Aktuell habe ich einen A180CDI im Augemit 60TKM. Beim W168 ist das ja ein sehr...
  4. Motor springt beim Abschnallen an

    Motor springt beim Abschnallen an: Hallo, sinnloserweise geht meine Start/Stop-Automatik nicht, wenn man nicht angeschnallt ist. Das schärfste ist, wenn man sich abschnallt...
  5. SRS Problem beim Vaneo

    SRS Problem beim Vaneo: Hi @ all, ich habe ein Problem mit SRS. Diagnose: Kurzschluss am Pluspol. Anfangs : war es das Airbag Steuergerät - ausgetauscht - ok...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.