linker Scheibenwischer geht nicht voll auf und beruehrt den rechten Arm beim Heruntergleiten

Diskutiere linker Scheibenwischer geht nicht voll auf und beruehrt den rechten Arm beim Heruntergleiten im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, mein linker Scheibenwischer ist irgendwie locker, zumindest bewegt er sich nicht mehr so weit nach aussen, wie er das im Normalzustand...

  1. #1 rushdriver, 12.11.2013
    rushdriver

    rushdriver Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    France
    Marke/Modell:
    W169 (2006)
    Hallo,

    mein linker Scheibenwischer ist irgendwie locker, zumindest bewegt er sich nicht mehr so weit nach aussen, wie er das im Normalzustand machen wuerde. Ausserdem beruehrt er beim Heruntergleiten den rechten Scheibenwischer.

    Wenn ich den linken Scheibenwischer unten am Gelenk packe und verdrehe (im Uhrzeigersinn), dann geht es ein paar Sekunden wieder richtig, nach kurzer Zeit stellt sich aber das alte Problem wieder ein.

    Vermutlich ist das Gestaenge oder der Motor locker. Vielleicht kann ich irgendwo auch eine Schraube anziehen, nur ... wie komme ich da dran? Da ist zum einen der Scheibenwischer an der Drehachse befestigt (wie geht der ab?) und zum anderen ist da diese schwarze Abbdeckung gegen Laub.

    Nachfolgend ein paar Bilder zur Verdeutlichung meines Problems:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thei

    thei Guest

    Hi,

    So wie´s aussieht ist wohl der Wischerarm auf der Fahrerseite locker! Die Schraube versteckt sich unter der Abdeckung vom Wischerarm (letztes Bild) die Abdeckung sollte eigentlich (irgendwie) runter gehen, dann kannst du die 13er Schraube mit 20NM nachziehen!

    Davor den Wischermotor erstmal mit Wischwasser laufen lassen und dann über den Wischerhebel ausschalten! (Dadurch fährt der Motor in Parkposition), dann Zündung aus und Schlüssel abziehen! Jetzt kannst du die Mutter am Wischerarm etwas lösen, den Arm richtig ausrichten und wieder fest ziehen.

    Wenn´s dann immer noch nicht passt ist wohl die Mutter am Wischermotor locker, was ich mir nicht vorstellen kann dann würde nämlich der Beifahrerwischer auch nicht korrekt funktionieren.
     
  4. zuendi

    zuendi Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Potsdam
    Marke/Modell:
    W169 A-200 Autotronic
    Ich kann meinen Vorredner nur beipflichten, das meist verbreitete Übel! Außer die Sache, mit der Mutter am Wischermotor, das geht so nicht - warum, hat er schon selber beschrieben.
    Ich kenne das Wischergestänge, dieses Fahrzeuges nicht, da man als Normalo dieses nie zu sehen bekommt, aber alle Wischergestänge, die ich bisher sah, konnte man ebenfalls einstellen. Das heißt, der lange Hebel, der die Bewegung, von rechts, nach links überträgt, oder auch umgekehrt, jenachdem, wo der Motor sitzt - ist längenverstellbar. Und wenn da die Schraube lose geht, dann gibt es dieselben Symptome. Da kommt man aber sehr schwer ran, geschweige denn, dass man es ohne - abbauen einiger Teile - sehen kann.

    Aber meist ist es so, wie "thei" beschrieben hat. Auch kann es vorkommen, dass man es eben nicht mehr fest bekommt, dann neuen Arm kaufen, da die "Klemmtechnik" defekt ist. Bevor man mit zig Versuchen, alles zerwürgt.
     
  5. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    211
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Der lockere Hebel entsteht meist beim Wiederverbau desselben nach einem Tausch des Pollenfilters , der sich dort unter der Windschutzscheibe befindet. Beim 168er ist es noch schlimmer und es ist nötig den Arm zu entfernen, aber auch beim 169 könnte es so sein????
    Wenn man den Arm neu ausrichtet, und die Mutter richtig auf dem Kerbkonus anzieht ist da Ruhe.
    Regards
    Rei97
     
  6. #5 Landgraf, 13.11.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Nope!
    Beim W169 gibt es eine Serviceklappe und man kann den Pollenfilter tauschen ohne die Wischerarme demontieren zu müssen.

    Kenne das hier geschilderte Problem nicht, noch nie gehört.

    Sternengruß.
     
  7. #6 Ralf_987, 13.11.2013
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Das mit dem Pollenfilter verstehe ich jetzt aber auch nicht...habe noch kein Auto gehabt bei dem der Wechsel so bequem und unkompliziert funktioniert wie beim W169.
     
  8. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    211
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Ich kenn halt nur das Gewürge beim 168.
    Warum man sonst beim 169 den Wischerarm lösen sollte, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Vieleicht gibt es ja auch eine Stelle an die man ohne Öffnen der Wischerarm-Muttern nicht dran kommt.
    Regards
    Rei97
     
  9. #8 Mr. Bean, 14.11.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wie kommst du denn darauf? Siehe: http://www.elchfans.de/diy/w168/Innenraumfilterwechsel.pdf
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. thei

    thei Guest

    Also ich bau auch immer die Wischerarme und sogar die Motorhaube zum wechseln ab, ist einfach bequemer.
     
  12. #10 Peter54, 15.11.2013
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    He thei, da hast du aber Glück, das der Motor so tief sitzt. :-X
     
Thema: linker Scheibenwischer geht nicht voll auf und beruehrt den rechten Arm beim Heruntergleiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo macht a klasse a140 hebel scheibenwischer an

    ,
  2. scheibenwischer für w169 passen nicht

    ,
  3. scheibenwischer schraube locker

    ,
  4. preis linker scheibenwischer defekt,
  5. scheibenwischer arm locker,
  6. scheibenwischer fahrerseite bewegt sich nicht boxster 987 ,
  7. scheibenwischergestänge schraube locker,
  8. mercedes w169 a 200 scheibenwischer defekt
Die Seite wird geladen...

linker Scheibenwischer geht nicht voll auf und beruehrt den rechten Arm beim Heruntergleiten - Ähnliche Themen

  1. Linker Vorderreifen außen abgefahren

    Linker Vorderreifen außen abgefahren: Hallo liebes Forum ! Der linke Vorderreifen (Fahrerseite) ist außen nahezu komplett abgefahren. Das Profil ist sonst noch in Ordnung und der...
  2. Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik

    Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik: Hallo zusammen, ich hab da mal ein paar Fragen an die Weisen hier . Bin Neubesitzer eines W414 von 2003/4 mit 1,9er Benziner und Automatik....
  3. Scheibenwischer ohne funktion W245 B Klasse

    Scheibenwischer ohne funktion W245 B Klasse: Hallo zusammen, ich hab ein Mercedes B klasse und leider funktionieren meine Scheibenwischer nicht mehr. Hab den Scheibenwischer Motor mit...
  4. ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel

    ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel: hallo Gemeinde, ich bin nun ein New Kid in Town und habe erst seit gestern meinen Elch, bj 99, Elegance, Silber A160 . Habe den Elch für 700 Euro...
  5. Wagen springt an und geht sofort wieder aus w168 A170CDI???

    Wagen springt an und geht sofort wieder aus w168 A170CDI???: Hallo, ich habe da ja irgendeine Unterdruckleitung in Verdacht.... was ich gemacht habe... ich wollte alle Filter wechseln, Ölwechsel/Ölfilter,...