LMM ??? 2020 - Ruckeln

Diskutiere LMM ??? 2020 - Ruckeln im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; W 168-03 A 160 75 kW AKS Bj. 7/1998 ~ 125.000 km Mondsilber (mit 2 Türen von Elchle!) Einer der Elche, die ich betreue zeigt seit neuestem...

  1. #1 Schrott-Gott, 17.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    2.619
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    W 168-03
    A 160
    75 kW
    AKS
    Bj. 7/1998
    ~ 125.000 km
    Mondsilber (mit 2 Türen von Elchle!)

    Einer der Elche, die ich betreue zeigt seit neuestem folgendes Verhalten:

    1. Besonders nach dem Kaltstart Ruckeln im Teillastbereich.
    Tw. nicht mehr fahrbar - das Auto ruckelt so stark, dass es sich aufschwingt und das ganze Auto "bockt".
    Gibt man Vollgas evtl. mit Runterschalten, fängt er sich und beschleunigt ruckfrei stark bis zum Drehzahlanschlag.
    Die Drehzahl im Leerlauf ist nicht stabil.

    2. Bei warmem Motor, so nach etwa 5 Minuten fährt er fast problemlos.
    Ruckeln tritt auch hier manchmal auf, aber sehr viel weniger stark.
    Drehzahl im Leerlauf ist unauffällig, stabil und ruhig.

    3. Der MB-Vertragspartner kam zu dem Ergebnis, dass der LMM wohl defekt sei und dieser ersetzt werden müsse.
    Kosten: Ca. 1200 - 1500 Euro.
    Wahlweise könnten sie dem LMM auch reparieren lassen.
    Dies würde bei einer Fremdfirma geschehen und koste 600 Euro.
    Ohne Garantie, dass das Problem dann behoben ist.

    4. Glasplättchen sind bestellt.

    Zum Fahrzeug und dem OBD-Protokoll siehe Anhänge.

    Die OBD-Fehler sind:
    P 0170-002 Selbstanpassung. Gemisch ist zu mager.
    P 0170-009 Die kurzzeitige Selbstanpassung im Leerlauf und (oder) bei Teillast wurde überschritten.
    B 1040 Die CAN-Kommunikation mit dem Motorsteuergerät ist fehlerhaft.

    k-CCI17012020.jpg k-CCI17012020_0001.jpg k-CCI17012020_0002.jpg k-CCI17012020_0005.jpg

    Wer hat noch Ideen ???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: LMM ??? 2020 - Ruckeln. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sturmtiger, 17.01.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    755
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    ...kommt mir stark bekannt vor...

    Haste Blättchen schon optisch kontrolliert?
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  4. #3 Schrott-Gott, 17.01.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    2.619
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Nein - ich habe das Auto erst gestern von MB geholt und bin ein wenig gefahren, um erst mal ein Gefühl für den Fehler zu bekommen.
     
    sturmtiger und Heisenberg gefällt das.
  5. #4 Elektrofutzi, 24.01.2020
    Elektrofutzi

    Elektrofutzi Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    27412 Tarmstedt
    Ausstattung:
    A140 Bj.2000 Halbautomatik
    Marke/Modell:
    Mercedes A140, 82PS, Benzin, 138000Km
    Moin,
    gleiche Problem habe ich auch schon gehabt. Glasplättchen getauscht und schon lief er wie am ersten Tag. Plättchen haben 34,-€ gekostet und Arbeitaufwand war ca.45min. Allerdings war bei mir noch ein "Schummelwiderstand" eingelötet, damit wurde ein Plättchen überbrückt. Hab den Widerstand gleich mit ausgelötet, damit die Werte wieder richtig sind.
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  6. #5 Schrott-Gott, 24.01.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    2.619
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Hi,
    leider hat der W168 keine Wassertemperatur-Anzeige.
    So ist das einzige Indiz dafür, dass der Thermostat schwächelt, das lauwarme Lüftchen, das - bei Heizung volle Pulle - aus dem Schacht kommt.
    Ich werde den auch noch gleich mal erneuern.
    Und noch den Benzindruck messen.
    Und die Plättchen umlöten.
    Und dann schaungmermal.
    ...
    Die Plättchen kommen ca. Mi, 29. Jan - Fr, 07. Feb laut ebay.
     
    Elektrofutzi und Heisenberg gefällt das.
  7. #6 sturmtiger, 30.01.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    755
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Dafür hab ich im Elch meiner Eltern und im Vaneo sowas verwurstet: *klick*

    Natürlich direkt aus China geordert für 15€ weniger.

    Lässt sich sogar recht easy verbauen:
    - Klappe der OBD-Buchse ausclipsen und daheim in die Schublade
    - seitlich den Deckel, wo die lampensicherungen hinter sind ab
    - Rahmen der OBD-Buchse losschrauben, und Kabel durchfrimmeln nach oben
    - Kabel einfach "nach innen" einklemmen, und Rahmen wieder festschrauben
    - Strippe Richtung Windschutzscheibe ziehen, was nicht gebraucht wird zusammen- und wegbinden
    - Display auf einer zurechtgeschnittenen Antirutschmatte positionieren
    - Kabel zwischen Armaturenbrett und Windschutzscheibe stopfen
    - FEDDICH! :D

    Schaltet automatisch ein ab Spannungsabgabe LiMa, und hat ca. 10s Abschaltverzögerung nach "Zündung aus"
     
    Schrott-Gott, Ralf_71287 und Heisenberg gefällt das.
  8. #7 Blauer_Flitzer, 10.02.2020
    Blauer_Flitzer

    Blauer_Flitzer Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168, '98, preMopf, A140 Classic, 75tkm, Schalter
    Hi! Ich bins wieder ;) Könntest du mir den China-Link oder die Bezeichnung eventuell schicken? Ist ja beim Elch immer etwas frickelig mit der OBD-Kompatibilität.....
     
  9. #8 sturmtiger, 10.02.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    755
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Such beim "Ali" nach "P10 Head Up Display"... das ist der, der m.M.n. besser passt (das "gelb" der Schrift ist etwas stimmiger zum Mercedes-Bernstein, und die Anzeige auf Wunsch etwas einfacher gehalten). Die anderen heißen "Autool" und gibts in rund und eckig. Hab im Vaneo jetzt den Eckigen verwurstet, lasse mir damit Kühlwassertemperatur, Ansauglufttemperatur und Bordspannung anzeigen. Eigentlich auch noch Ladedruck, weil ich zwingend noch einen Wert für die Balkenanzeige auswählen muss, aber den kann das Teil nicht auslesen - also bleibt die Balkenanzeige entspannt unauffällig leer.

    Wenn der Wind mich nicht wegpustet, versuch ich mal eben ein paar Bilder zu machen...
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  10. #9 sturmtiger, 10.02.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    755
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Autool im Vaneo:
    IMG_20200210_213702.jpg

    P10 im Benziner (ja, kann theoretisch sogar ne Verbrauchsanzeige, is aber ein Schätzeisen). Farben lassen sich pro Anzeige separat einstellen:
    IMG_20200210_213806.jpg
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  11. #10 Blauer_Flitzer, 10.02.2020
    Blauer_Flitzer

    Blauer_Flitzer Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168, '98, preMopf, A140 Classic, 75tkm, Schalter
    Cool danke! Und das funktioniert mit dem pre-OBD Elch vor 2001 oder wann die Umstellung war?
    Edit: Zitat Ali :"OBD2 geräte sind nicht kompatibel mit:
    1. europäischen/Amerikanischen autos herstellung vor 2004 und Asiatischen autos hergestellt, bevor 2008."
     
  12. #11 Blauer_Flitzer, 10.02.2020
    Blauer_Flitzer

    Blauer_Flitzer Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168, '98, preMopf, A140 Classic, 75tkm, Schalter
    Tatsächlich für die Wassertemperatur echt super! Öl Temp kann der nicht oder?
     
  13. #12 sturmtiger, 10.02.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    755
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Theoretisch vermutlich sogar mit dem runden 38-poligen Stecker, wenn man sich was zurechtlötet (der Autool sollte eigentlich in meinen SLK). Der quasselt halt über ISO-9141schlagmichtot mit dem MSG, aber hat dann halt nur sehr begrenzt Zugriff auf Ist-Werte.

    S.o. Beim Diesel kann der nichtmal den Ladedruck auslesen. Die Werteauswahl ist wirklich sehr begrenzt. Verbrauch "errechnet" der glaub ich aus Last/Drehzahl + Hubraum + Brennstoffart. Da kann man dann ein bisschen mit Korrekturfaktoren rumspielen, aber das hat mich nie großartig gejuckt. Geht beim Diesel übrigens auch nicht.
    Mir reicht Kühlwassertemperatur und ein bisschen Bordspannung und Ansaugluft damit da zumindest irgendwas steht.
     
  14. #13 Blauer_Flitzer, 10.02.2020
    Blauer_Flitzer

    Blauer_Flitzer Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168, '98, preMopf, A140 Classic, 75tkm, Schalter
    Ich hatte auch mal an ein direktes Messen der Temperatur gedacht (Mit im Wasserschlauch nachgerüsteten Sensor, etc.). Allerdings hat das beim Motoröl mit Sensor in der Ablassschraube schon nichts getaugt... Das hier ist eine gute Alternative, ich werde es ausprobieren. Vielen Dank!
     
  15. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 sturmtiger, 10.02.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    755
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Ich hab damals nen Adapter zum Messen des Öldrucks am Steuerkettenspanner gekauft. Der passt um Sackhaaresbreite und ließe sich fest verbauen. Hat 2 Abgriffe. 1x Oben (kein Platz, da passt aber 1:1 die Schraube vom Spanner drauf) und 1x seitlich, wo ich die Messuhr angeschlossen hab. Dort passt aber vermutlich auch ein entsprechenter Öldruck/-temperatur-Geber. Das ganze als Digitalvariante, mit Sensor im Motorraum, und einfach ein paar Strippen nach Innen zum Instrument gezogen, und feddich (Sowas z.B. *klick*). Davon hatte ich damals eine im Saab als Ladedruckanzeige... Mit ner Stage-3 APC, war das definitiv ein schwedischer Jagdelch. :D Da gab's noch Ladedruck nach alter Väter Sitte: nix, nix, nix *Kopf innen nacken*... *drive*
     
  17. #15 sturmtiger, 11.02.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    755
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Hier noch ein paar Bilder wie ich das mit dem Verstecken gelöst hab...

    IMG_20200211_160708.jpg IMG_20200211_160705.jpg IMG_20200211_160659.jpg
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
Thema:

LMM ??? 2020 - Ruckeln

Die Seite wird geladen...

LMM ??? 2020 - Ruckeln - Ähnliche Themen

  1. W168 hat anfefangen stark zu ruckeln

    W168 hat anfefangen stark zu ruckeln: Hallo Zusammen, und wieder ein neues Thema bei unserer A-Klasse (alles innerhalb eines Monats, unglaublich). Hintergrund: Auto ging beim...
  2. A140 MoPf läuft unrund. MSG ist ohne LMM

    A140 MoPf läuft unrund. MSG ist ohne LMM: Hallo miteinander. Der Titel sagt bereits etwas über das Problem aus. Aber hier noch ein paar weitere Infos. Elch fährt wie auf 3 Zylindern....
  3. LMM Steuergerät

    LMM Steuergerät: Hallo, Mein W168 hatte sprang lange Zeit erst nach dem 3-4 Versuch an. Das wurde nun immer schlimmer und teilweise hae ich ihn erst beim 10-15 mal...
  4. unendliche Geschichte MSM und LMM - komisches Verhalten

    unendliche Geschichte MSM und LMM - komisches Verhalten: Hallo Leute, ich hab wirklich einen komischen Elch, er macht im normalen Zustand (komplett "richtig" zusammengebaut) das typische LMM-Kaputt...
  5. Autotronic ruckeln beim Beschleunigen

    Autotronic ruckeln beim Beschleunigen: Hallo Ich hab einen W169 A200 CDI BJ. 05.2005 mit knapp 147tkm gelaufen. Nun hab ich immer öfter das problem dass auf der Autobahn beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden