W168 lohnt sich der einbau von lpg noch??

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von meinelch, 16.03.2011.

  1. #1 meinelch, 16.03.2011
    meinelch

    meinelch Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienst/Vertrieb
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A190 Automatik
    Hi,

    ich überlege mir für mein auto lpg von vialle einbauen zu lassen. Mein auto hat im moment 188tkm drauf glaubt ihr dass es sich bei dem km stand noch lohnt??

    Lg,

    meinelch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black Bull, 16.03.2011
    Black Bull

    Black Bull Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Sandoz
    Ort:
    Baden Württemberg - Kroatien
    Marke/Modell:
    W169 Lorinser
    ich persönlich, halt nichts von lpg! das ist eine nicht so schöne operation! der plazt im kofferraum wird dadurch kleiner! uns der einfüllstutzen sieht einfach hässlich aus! den sollte man nach dem einbau in wagenfarbe lackieren! wie lange willst du deinen *elch* noch fahren?? 10 jahre???
    viele bekommen die gasleitungen nicht dicht! somit strömt auch ständig gas aus!
    finger weg von sowas!
     
  4. #3 Peter Hartmann, 16.03.2011
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    So ist es ja nicht ;) Eine Gasanlage muss ja TÜV-abgenommen werden... Wichtig ist eben ein guter Einbau, die Anlagen ansich sind mittlerweile ausgereift. Fahre nun das 2. Gasauto und bin zufrieden :)

    @topic

    Nein. Es macht wirtschaftlich keinen Sinn, sofern Du mit dem Auto keine Kilometer frisst und/oder noch auf jeden Fall >~30.000km fahren willst.

    Gruß
    Peter
     
  5. #4 CarstenE, 16.03.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Ich habe meinen alten BMW vor 7 Jahren auf LPG umrüsten lassen- da war er schon 15 Jahre alt

    Rechne selber

    Du fährst quasi ab der Umrüstung für die halben Benzinkosten (ausgenommen Kurzstreckenverkehr- die Anlagen schlaten üblicherweise bei 40° Wassertemp. auf Gas um)

    Dann weisst du selbst wann sich die Anlage armortisiert.


    Grüsse
    Carsten
     
  6. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    3 X NEIN!

    Gruß

    RENE
     
  7. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Kommt drauf an ob man noch ein paar jahre damit fährt und vielfahrer ist..hier gibts eine seite wo du testen kannst ob es sich bei deiner fahrlesistung rechnet:
    http://www.amortisationsrechner.de/
     
  8. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Hi,
    lustig, dass immer noch so viele mit dem LPG liebäugeln, wo sie andererseits E10 ablehnen. Dass bei LPG beim Verbrennen deutlich mehr Wasser frei wird als bei E10 scheint da nicht zu gelten. DAS Argument war aber, dass das anfallende Wasser sich im Motoröl wiederfindet....ist das logisch?
    Gruss
    Rei97
     
  9. #8 eXtremeTK, 17.03.2011
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    Da spricht ja ein richtiger Fachmann! *mecker*
    Merkst du eigentlich was du schreibst? Hast du einen W168 mal auf Gas umgerüstet oder nur von jemanden gehört der wiederum einen kannte?

    @topic
    Ich habe mir eine VIALLE Anlage in meinen W168 A210 einbauen lassen.
    Mein Kofferraum ist in der Höhe um 3cm geschrumpft... TOLL! Das ja echt viel was man verliert. Dadurch habe ich eine ebene Ladekante!

    Der Einfüllstutzen sitzt versteckt hinter der Tankklappe und muss nicht lackiert werden. So ein blödsinn!

    Meine Gasleitung ist sogar dicht - gar nicht zu glauben oder?! TÜV hat mein Fahrzeug auch - WAHNSINN!

    VIALLE hat den Vorteil, du hast keine Wartungskosten, keinen Filter der sich dichtsetzt, eine Motorinnenkühlung und die damit verbundene direkt Einspritzung.

    Ich würde es bei dir aber nicht machen, da 188t km für den kleinen Motor schon viel sind. Meine habe ich bei 62tkm einbauen lassen. Bei einem Verbrauch zwischen 9,5-10 Liter habe ich die Anlage spätestens nach 50-60tkm rausgefahren.

    Alternative ist ein guter, sparsamer Diesel aus der neuen Baureihe.
    Unser A200 CDI braucht nur 6-7 Liter, je nach Fahrweise (ohne zu heizen!)

    @rei97

    Es gibt spezielle Öle - extra für Gasfahrzeuge. Im Kurzstreckenverkehr ist LPG im Winter bescheiden, da sich wirklich viel Wasser im ÖL bildet. Der Motor sollte schon warm werden - nicht nur das ÖL!

    Gruß
    Tobias

    PS: Such mal im Forum - wurde schon oft und gut diskutiert
     
  10. #9 CarstenE, 17.03.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Hallo Rei97,

    ich lehne E10 ab weil für dieses Zeug

    1. Gigantische Landflächen gerodet werden- mit entsprechenden CO2-Emisionen
    2. Das Zeug vom anderen Ende der Welt hergeschafft wird- mit entsprechenden Emissionen
    3. Dort wo die wunderbare Ölpalme wächst nach einigen Jahren selbst Unkraut den Dienst verweigert
    4. Aufgrund Punkt Drei chemisch gegossen wird (gut das da unten keine Umweltgesetze wirken)- mit entsprechenden Emissionen
    5. Ich fürs gleiche Geld weniger bekomme (Thema Brennwert)
    6. Vom Steuerbeschiss ganz zu schweigen (Volle Versteuerung trotz 10% weniger drin)
    7. soll ich weitermachen?
      [/list=1]

      LPG ist zunächst mal ein Abfallprodukt was vermarktet werden kann.
      Schon mal aufgefallen das petrochemische Anlagen weniger Fackelanlagen haben als vor 10 Jahren?

      Achja...
      Die Motorschäden die auf Gas entstehen (können) sind Schäden durch falsche Handhabung (auch eine Einstellungssache (Elektronisch wie im Kopf des Fahrers)
      Bei 1,55€/L steht kein Mensch stundenlang mit dem Gaspedal auf der Stosstange- bei Gas schon eher- iss ja schön billich

      Noch was
      ich beschäftige mich seit etwa 8-9 Jahren mit dem Thema Gas... DU bist der erste der von Wasser redet*kratz**kratz**kratz*


      Grüsse
      Carsten
      (der eigentlich KEINE Grundsatzdiskussion anzetteln wollte)
     
  11. #10 Black Bull, 17.03.2011
    Black Bull

    Black Bull Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Sandoz
    Ort:
    Baden Württemberg - Kroatien
    Marke/Modell:
    W169 Lorinser
    Warum nicht gleich einen Toyota Prius Hybrid???
     
  12. #11 eXtremeTK, 17.03.2011
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    @BlackBull

    WEIL das hier nicht gefragt ist?

    @CarstenE

    Wasser bildet sich nur dann, wenn man mit Gas wirklich kurzstrecken fährt. Bei -20°C hatte ich das Problem, dass wenn ich nur 10-12km fahre, das Öl gerade warm ist, der Motorblock an sich jedoch nicht.

    Durch die hohen "Wasserwerte" im Gas bildet sich nun Wasser auf dem ÖL bzw. Ölschlamm. So war es diesen Winter 2x bei mir. Seit die Drosselklappe beheizt ist und ich die geänderte Schlauchführung habe ist das Problem behoben.

    Beste Grüße
    Tobias
     
  13. #12 CarstenE, 17.03.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Hi Tobias,

    nie gehört.. Ich fahre jetzt ca 200000 km auf Gas- hauptsächlich Kurzstrecke zur Arbeit (10km). Privat eben was mehr und hin und wieder ne grössere Strecke

    Das Problem das die Ventile der Gasanlage (Tartarini) mit Parafin verkleben habe ich bisher dreimal gehabt

    Wasser ? nie gehört- und ich kenne zig Gasfahrer
     
  14. #13 Black Bull, 17.03.2011
    Black Bull

    Black Bull Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Sandoz
    Ort:
    Baden Württemberg - Kroatien
    Marke/Modell:
    W169 Lorinser
    Ist klar, das man TÜV bekommt! Wer garantiert, dass das so bleibt??? Die erste Zeit läuft´s gut! Und wenn dann die ersten Probleme auftauchen???
    Dann hätte man sich gewünscht, nie LPG verbaut zu haben!
    Es kann auch sein, dass alles gut bleibt! Da seteckt man nicht drin!
    Aber ich würde das nicht machen und schon garnicht nach 188 TKM!!!
     
  15. #14 eXtremeTK, 17.03.2011
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    @CarsteE

    So ist es bei meiner Direkteinspritzung, da ich ja nicht vorher das Gas durch einen Verdampfer jage. Ist aber wirklich erst ab -10°C. Wenn mans weiß ist es ja kein Problem.

    Mir hat dabei hier das Forum geholfen dies raus zu finden. Aber wie gesagt - durch die andere Motorvorwärmung (Schlauchpaket) ist es weg!

    Beantworte mir mal bitte folgende Antworten:
    - Hattest du einen W168 auf Gas umgerüstet?
    - Hattest du jemamals ein anderes Fahrzeug mit LPG?

    Kaputt gehen kann auch etwas am rest des Autos. Bei mir hat Benzin geleckt und nicht Gas! Wo rostet es - richtig nicht am LPG Umbau, sondern gesamten Auto usw...

    Bei den 188tkm muss ich dir zustimmen! Beim V8 ok - beim 4 Zylinder W168 - auf keinen Fall!
     
  16. #15 Black Bull, 17.03.2011
    Black Bull

    Black Bull Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Sandoz
    Ort:
    Baden Württemberg - Kroatien
    Marke/Modell:
    W169 Lorinser
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Hi:
    mir ging es nicht um Prinzipien moralischer Aspekte des E10.
    Die gab es genauso schon beim bisherigen Super (E5) und sollten m.E. nicht prozentzahlabhängig sein. Niemand hat aber deshalb einen Aufstand gemacht und deshalb nur super+ getankt.
    Gleichermassen hätten 5% Alk bereits Schäden im Kraftstoffsystem anrichten können.
    Einer der Hauptargumente der Autoindustrie (BMW) bezog sich auf die Wasseraufnahme des Öls und hat zur endgültigen Verweigerung beigetragen.
    Dass das beim LPG mehr ist, wird doch hoffentlich niemand bestreiten.
    Nur darum ging es mir und das empfand ich als unlogisch.
    Gruss
    Rei97
    der auch keine Grundsatzdebatte lostreten wollte. :-X
     
  19. #17 BodenseeFerdi, 20.03.2011
    BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschineneinrichter
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A 160 CDI Coupe
    Rechne doch einfach mal aus,wie lange es dauert bis sich die die Anlage amortisiert,und erst danach hast Du einen Vorteil.....
    Ich denke die Diskussion erübrigt sich....
    mfg
    BodenseeFerdi
     
Thema:

lohnt sich der einbau von lpg noch??

Die Seite wird geladen...

lohnt sich der einbau von lpg noch?? - Ähnliche Themen

  1. W168 Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter)

    Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter): Hallo Gemeinde, Ich komme grade verzweifelt aus der Garage...wollte eine Mittelarmlehne einbauen, die ich günstig bekommen hatte. Nur leider ist...
  2. Einbau neuer Kontaktplatte

    Einbau neuer Kontaktplatte: Hallo Ich benötige Hilfe beim Einbau einer neuen Kontakt-Platte bei meinem MB A140 W168 Bj. 2000 Wer kann mir ev. behilflich sein mit Tipps und...
  3. Unterstützung Subw.-einbau Rhein-Main

    Unterstützung Subw.-einbau Rhein-Main: Hallo liebes Forum, ich würde mir sehr gerne in meine Reserveradmulde einen kleinen aktiven Subwoofer von Pioneer einbauen, z.b. den Pioneer...
  4. Lichtwarnsummer, Lichtsummer,Licht-aus-warner einbauen

    Lichtwarnsummer, Lichtsummer,Licht-aus-warner einbauen: Hallo, bei meiner A-Klasse scheint der Warnsummer kaputt zu sein. Er gibt keine Meldung wenn die Handbremse gezogen ist, auch nicht wenn der Tank...
  5. Probleme mit einem defekten Motorsteuergerät. Nach Einbau eines neuen läuft er trotzdem nicht

    Probleme mit einem defekten Motorsteuergerät. Nach Einbau eines neuen läuft er trotzdem nicht: Hallo alle zusammen, Ich habe ein Problem mit meinem Elch. Es wurde ein defekter LMM von meiner Werkstatt diagnostiziert und das SG zur...