W168 Lohnt sich eine neue Lackierung noch? A190

Diskutiere Lohnt sich eine neue Lackierung noch? A190 im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich A-Klasse W168 (1997-2004); Moin Elchfans, erst einmal möchte ich mich vorstellen: Ich heiße Adrian, bin 19 Jahre alt und komme aus der Grafschaft Bentheim in...

  1. #1 Adrian95, 27.05.2015
    Adrian95

    Adrian95 Elchfan

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Bad Bentheim
    Marke/Modell:
    A190
    Moin Elchfans,

    erst einmal möchte ich mich vorstellen: Ich heiße Adrian, bin 19 Jahre alt und komme aus der Grafschaft Bentheim in Niedersachsen. :-)
    Ich habe den A190 Avantgarde Bj. 2000 meines Vaters übernommen und muss sagen, dass mir der Elch trotz seiner bereits gelaufenen 220000 km echt gut gefällt. Technisch ist der Wagen soweit in Ordnung, nur optisch hat er so seine Mängel. Die Mängel umfassen mehrere kleine Roststellen an den Schwellern und auf der rechten Seite am hinteren Kotflügel und unzählige Steinschläge an der Front. Dazu kommt noch das meine Nachbarin meine Fahrertür zerkratzt hat (ein Gutachten wird noch durchgeführt). Meine Frage lautet also, ob es sich noch lohnt den Wagen komplett lackieren zu lassen, mein Vater meint ja. Ich habe schon von diversen Werkstätten in Polen gehört, die sich auf deutsche Kunden spezialisiert haben und eine Lackierung für den Bruchteil des deutschen Preises vornehmen. Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

  3. aequi

    aequi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    17
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    C320 S203, Ex: A 190 W168
    Servus Adrian,
    ein Freund von mir hat seinen Vito letztens in Slowenien lackieren lassen.
    Der Preis für das Entrosten, schweißen und lackieren des Vitos lag bei unter 2.000€, was schon echt günstig ist (wenn man noch dazu bedenkt, wie ein 14 Jahre alter Vito für gewöhnlich rosttechnisch beinander ist).
    Die entrosteten Stellen scheinen ganz gut zu sein, also da wurde nicht dick über gespachtelt sondern offensichtlich geschweißt, denn insbesondere an den Türen und der Heckklappe war er durch (wenn ich von der Lackdicke ausgehe, die ich mit einem Testboy T72 Messgerät geprüft habe).

    Einziges Manko ist, dass er brutale Orangenhaut hat, für den Preis und dafür dass das Auto sicher wieder einige Jahre hält ist das echt top, wenns jedoch schön werden soll braucht man glaube ich ein bisschen mehr Kontrolle oder muss auch tiefer in die Tasche greifen.

    Viele Grüße
    Simon


    Edit:
    Ganz vergessen, meine Meinung dazu ;) : Ich persönlich würde es nicht mehr machen lassen... zu viel Geld für ein Auto, dass es nicht mehr wert ist. Spar das ganze lieber und legs im Falle eines größeren Defektes für ein neueres Auto an, da bist du langfristig gesehen besser dran. Weil die Optik bezahlt dir da niemand mehr. ;)
     
    Adrian95 gefällt das.
  4. #3 ihringer, 27.05.2015
    ihringer

    ihringer Guest

    Hallo
    Rationell lohnt es nicht.
    Du schreibst "technisch soweit in Ordnung" !
    Sind den alle Verschleißteile vor kurzem erst erneuert worden ?
    220.000 Km Laufleistung sind nicht weg zu diskutieren. Es kann ! -
    Muss aber nicht ! auf Grund der Laufleistung zu teureren Unterhaltungskosten
    kommen.

    Abgesehen davon, selbst die von Dir erwähnten optischen Mängel werden auch
    in Polen oder sonstiges Land östlich von Deutschland Euros kosten.
    Mal angenommen, es wären 2.000 € ?
    Erlich, diese nehmen noch mal 1000 € drauf legen und Du bekommst bessere
    Substanz an W168 auf den freien Gebrauchtwagenmarkt zu kaufen.
    Meine Meinung, bzw bei uns im Ländle Südwesten sind Elche mit einem Alter
    von über 12 Jahren preiswert zu bekommen und reichlich an Auswahl zu haben.
     
  5. #4 Gast14468, 28.05.2015
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    Eine gute Lackierung in Polen ist für ab 1000 Euro zu haben. Die Werkstätten in Grenznähe sind teurer, als die im Landesinneren. Jedoch spricht man dort meist kein Deutsch und ist auf einen verlässlichen Übersetzer angewiesen. Oder radebrecht und könnte ein Risiko eingehen....
    -
    Im Internet bieten Profis diese natürlich auch etwas teurer an:
    -
    http://www.lackieren-in-polen.de/kosten/
    -
    http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeig...reis!-lackierung-vom-profi!/99631040-280-4096
    -
    https://m.facebook.com/deupolackwerk?_rdr
    -
    Am besten fährt man über die persönliche Empfehlung/Erfahrung von jemand, der das bereits gemacht hat.
     
    Adrian95 gefällt das.
  6. #5 Ralf_987, 28.05.2015
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Bis auf die Steinschläge und Kratzer sind es ja keine Schönheitsfehler sondern Anzeichen von Durchrostung. Wie viel ist der Wagen noch Wert? 1500,-€?
    Auch wenn die emotionale Bindung dadurch, dass der Wagen schon lange in Familienhand ist, sehr hoch ist, würde ich das Geld lieber für Reparaturen oder das nächste Auto zur Seite legen.

    LG
     
  7. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.746
    Zustimmungen:
    111
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Finde sowas kann man gar nicht richtig oder falsch entscheiden..
    Wenn man das Kleingeld hat und sich selber sagen kann: "JA es ist ok so und ich will den Elch noch lange lange fahren, auch wenn die Wahrscheinlichkeit besteht, das bald andere Arbeiten am Auto anstehen"
    Warum nicht..
     
  8. #7 myzocker, 28.05.2015
    myzocker

    myzocker Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Lass ihn dippen (Plasti Dip) das bekommste billig bei Ebay-kleinanzeigen.
    Hier gibt es welche die machen das für ca.400 €

    Hält min. 3 Jahre und das sollte reichen
     
  9. #8 Adrian95, 28.05.2015
    Adrian95

    Adrian95 Elchfan

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Bad Bentheim
    Marke/Modell:
    A190
    @ihringer Also bei dem Wagen wurde das Fahrwerk komplett erneuert, der Auspuff wurde vor ca. 4 Jahren erneuert, Bremsbeläge, Bremsscheiben und Klimakompressor wurden auch vor ca. 3/4 Jahr ersetzt, der Motor läuft sehr gut und ruhig, Getriebe und Kupplung sind auch noch in Ordnung, obwohl ich mir sehr viele Sorgen mache, falls die Kupplung mal übern Jordan geht. Selbst das Lamellendach, oder wie ich es nach einigen durchgelesenen Beiträgen auch "Tor zur Hölle" nenne :D ist dicht und lässt sich problemlos öffnen und schließen. Er hat jetzt seit Mai auch wieder TÜV.

    @Ralf_987 Du hast Recht, eine emotionale Bindung habe ich wirklich zu dem Auto seit ich klein bin, deswegen möchte ich ihn auch so lange wie möglich erhalten.


    @myzocker Wie ist die Qualität und sieht man danach einen großen Unterschied zum übrigen Lack nach der Behandlung?
     
  10. #9 ihringer, 28.05.2015
    ihringer

    ihringer Guest

    Nunja, vielleicht sehe ich das ganze was nüchterner.
    Letztlich entscheiden mußte selber.

    Wegen Folieren mit Dip:
    Wenn es ein Fachbetrieb macht, kein Problem.
    Aber Beulen oder tiefe Kratzer werden dadurch nicht kaschiert.
    Ansonsten, Waschstraßenfest und derzeit angesagt in fast allen matten Farbtöne zu haben.
    Ich gebrauch Plast-Dip im Modellbaubereich, zum abdichten gegen Feuchtigkeit
    gibt kaum was besseres.
     
  11. #10 RavensRunner, 29.05.2015
    RavensRunner

    RavensRunner Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    111
    Beruf:
    Augenoptikermeister
    Ort:
    Heidelberg/Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W 168 BJ 99 Elegance
    plasti dip kann ich selber sehr empfehlen, habe damit meine domstrebe innen "konserviert" gegen Feuchtigkeit und hält sehr gut! Nachteile bei Plasti Dip ist gering
     
  12. #11 Dicki-Peter, 29.05.2015
    Dicki-Peter

    Dicki-Peter Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    Erkrath
    Ausstattung:
    Classic, A150, 95PS, Licht & Sichtpaket, Audio20, Frontscheibe Blaukeil, Handschaltung, Farbe Polarsilber, Innenausstattung Saharabeige,
    Marke/Modell:
    MB A 150
    Hallo Adrian, was Du gestern so alles beschrieben hast, was alles relativ neu ist, so denke ich, der Wagen hat Potenzial. An deiner Stelle würde ich eine Lackierung investieren. Der Wagen kommt aus Familienbesitz, da weis man was man hat. Naja, und 220.000km sind für einen MB ja keine gewaltige Fahrleistung, mit regelmäßiger Pflege und Instandhaltung macht der Wagen locker nomal 150.000km dazu. Man sollte eben nur eines immer im Gedächtnis behalten: Ein Mercedes ist eben kein Rennwagen, das wird sehr oft vergessen. Dein 190er hat ja immerhin stolze 125PS, das ist ja schon was. Ich fahre schon seit 30 Jahren Mercedes, 1 S-Klasse, 2 mal E-Klasse, 3 mal A-Klasse, derzeit 1 B-Klasse und 1 A-Klasse, wenn diese Autos nicht gejagt werden, halten die eine Ewigkeit. Einen Motorschaden hatte ich bei noch keinem Mercedes. Aber ich hatte auch mal einen Ford, nachdem fast alles erneuert wurde, war die Maschine und Getriebe platt. Einen VW hatte ich auch, der war nicht dicht, nasse Füße bei Regenwetter im Auto, ach ja, bei starkem Bremsen, Wasserspülung von oben, Schiebedach nicht dicht. 3 mal Mazda, schöne Autos, aber jenseits von 60.000km eine ewige Baustelle. Ach ja, eine KIA hatte ich auch, nach 100.000km Rost ohne Ende, Getriebe platt, Motor zum wegschmeissen. Die Plastikverkleidungen verfärbten sich, Armaturenbrett hatte hinterher 3 verschiedene Grautöne. Aufgrund meiner Erfahrungen ist ein gepflegter Mercedes immer eine Investition wert.

    Manchmal finde ich es sehr traurig, wie manche über Ihre Autos herziehen, Scheisskarre, schon wieder kaputt, Dreckskarre; das hat dann eben auch seinen Grund, meistens ein Reparaturstau. Da kann das Auto nichts für, das ist dann meisten der Halter schuld. Im übrigen reden wir hier im Forum überwiegend über die A-Klasse W 168, da sind die jüngsten Modelle auch schon 11 Jahre alt, wie gesagt die jüngsten. In meiner Familie kommt jetzt ein FIAT Punto auf den Schrott, 103.000km gelaufen, kommt einem Totalschaden geleich, aber auch alles kaputt.. Da lobe ich mir aber meine A-Klasse, Bj. 2002, 196.000km gelaufen, technisch OK, läuft auch bei hohen Geschwindigkeiten ganz sauber, ach ja und leise.

    Gruß Peter
     
    Adrian95 gefällt das.
  13. #12 CP-1015, 29.05.2015
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    36

    Hallo Peter,
    aber der Getriebeschaden (F im Display) war schon an einem Elch? ;)
     
  14. #13 Mr. Bean, 29.05.2015
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.796
    Zustimmungen:
    909
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  15. #14 Adrian95, 30.05.2015
    Adrian95

    Adrian95 Elchfan

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Bad Bentheim
    Marke/Modell:
    A190
    @Dicki-Peter Da hast du Recht, der Motor ist nicht meine größte Sorge, alles andere wird wahrscheinlich vorher kaputt sein. Ich jage den Wagen jetzt auch nicht wie bekloppt, allein schon wegen der hohen Spritpreise. So gesehen hätte ich sowieso das gleiche Geld oder noch mehr für ein anderes Auto ausgeben müssen, da mir das Auto aber geschenkt wurde, gleicht sich das aus. Ich werde mir bald mal Angebote von Lackierereien aus Deutschland und Polen einholen lassen, mal schauen wie viel ich am Ende bezahlen muss.


    @Mr. Bean Ich mache noch mal Fotos davon, dann wisst ihr was ich meine. ;-)




     
  16. #15 CP-1015, 30.05.2015
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    36
    Das habe ich nicht geschrieben!!! So einen Unfug schreibe ich nicht! Außerdem nicht mein Stil!!
     
  17. #16 Adrian95, 30.05.2015
    Adrian95

    Adrian95 Elchfan

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Bad Bentheim
    Marke/Modell:
    A190
    Mein Fehler, hab ausversehen aus dem falschen Text zitiert. :whistling:
     
    CP-1015 gefällt das.
  18. #17 CP-1015, 30.05.2015
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    36
    Danke für die Richtigstellung und Löschung!
     
  19. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    175
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Was ich mich Frage, was hast du mit dem Elch vor?

    Wie lange willst du ihn halten, bis zum H Kennzeichen in 15 Jahren?
    Wieviele Kilometer fährst du im Jahr?

    Bei einem Auto mit 220tkm würde ich jetzt nichts großes mehr investieren, sondern eher fahren bis der Rost uns scheidet.

    Wenn ich mal bei Mobile schaue, mit der Laufleistung liegen die A 190 Elegance/Avantguarde bei 1200€.
    Da halte ich eine komplett neue Lackierung für unsinnig.

    Jetzt ein defekter LMM und man ist nahe am wirtschaftlichem Totalschaden.


    Greetz
    Base
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gast14468, 31.05.2015
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    Ja, aber nur, wenn man ihn beim Glaspalast komplett neu kauft.
    -

    Es gibt gute Reparateure:
    http://www.goherrmanns.de/HFM-Luftmassenmesser-Mercedes-A-Klasse_1715.aspx
    -
    http://www.ecutesting.com/mercedes_a_class_ecu_and_air_f.html


    Der Preis: 145 + Versand 8,90 = 153,90 Pfund ~ 215 Euro
    -
    http://endera.de/mercedes/luftmassenmesser-reparatur-mercedes-a-klasse-w168/

    Da ist sogar ein Preis dabei: 229.- Euro !!

    Danke an Dicki-Peter für den Tip
    -
     
  22. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    175
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170

    Da stehen jetzt keine Preise bei, aber selbst bei anderen Anbieter kostet das doch um die 700€?

    Ein Komplettlackierung wird in Osteuropa auch nicht unter 1000€ gehen und dann noch der Transport dort hin kostet (denke mal 200€ gehen dafür mindestens drauf).
    Das übersteigt ja fast den Fahrzeugwert.

    Wenn dann ein Schaden wie der LMM oder die Steuerkette kommt, tut das noch mehr weh, denn dann haben die Investitionen den Fahrzeugpreis auf jeden Fall gesprengt.
    Muss natürlich nicht kaputt gehen, aber bei über 220tkm kann man mit defekten aber schon rechnen.

    Was passiert, wenn der Elch neu lackiert ist und einem hinten einer drauf fährt?
    Dann war die Lackierung wahrscheinlich teurer, als der Schrottwert den die Versicherung zahlt.

    Aus meiner Sicht lohnt sich das nicht mehr, egal wie die emotionale Bindung zudem Elch ist.
    So fahren wie er ist, bis der wirtschaftliche Totalschaden eintritt.


    Wenn das Auto ein H-Kennzeichen bekommen soll und er investiert immer, egal was es kostet, kann man den Wagen lackieren lassen.

    Greetz
    Base
     
Thema:

Lohnt sich eine neue Lackierung noch? A190

Die Seite wird geladen...

Lohnt sich eine neue Lackierung noch? A190 - Ähnliche Themen

  1. W169 W169 Lohnt sich noch ein Kulanzantrag wegen rostenden Türen?

    W169 Lohnt sich noch ein Kulanzantrag wegen rostenden Türen?: Moin moin Ich besitze einen A200 W169 BJ 2005 und der rostet wie sonst was. Alle Türen sind am rosten vom Feinsten und die heckklappe kann man...
  2. W168 Hydrostössel, lohnt eine Reparatur noch?

    Hydrostössel, lohnt eine Reparatur noch?: Hallo Elchfans, Auch ich habe nun einen Elch (geerbt). A140, BJ 2000 und 160000km auf der Uhr. Vor kurzem hat er Ölwechsel, Batterie,...
  3. Autoteile online - lohnt sich das ?

    Autoteile online - lohnt sich das ?: Leider muss ich was an meinem Auto machen und suche nun wie verrückt nach einem günstigen Anlasser. Ich habe aber das Problem, dass die Teile im...
  4. W168 Steuerkette gerissen - lohnt Suche nach überholtem Motor?

    Steuerkette gerissen - lohnt Suche nach überholtem Motor?: Hallo liebe Elch-Freunde, vor Kurzem ist bei mir einer der Elch-WorstCase-Fälle eingetreten, mir ist auf der Autobahn die Steuerkette gerissen,...
  5. W168 Lohnt neues Steuergerät für Automatikgetriebe bei Km Stand 122000?

    Lohnt neues Steuergerät für Automatikgetriebe bei Km Stand 122000?: ..und Kosten 1.300€ oder bleibt es bei der Erstserie bis Getriebenr. ...54000 eine Mißgeburt und nach ein paar Umdrehungen kriege ich doch den...