W169 "Low Budget" Soundtuning, oder relativ einfache Lösung für Klangverbesserung im Elch

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von newbee, 12.06.2012.

  1. newbee

    newbee Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169 180CDi Avantgrd
    Sternengruß an alle (B)Elch-Fahrer *elch*

    Ein tolles Forum! Muss echt immer wieder sagen!

    Hatte nun endgültig die orig. Soundanlage satt :-X und den Klang im Elch verbessert!
    "Inspiriert" vom syncmaster > http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=382263<br />

    Sorry, dass ich die Zwischenschritte nicht protokolliert habe, keine/kaum Zeit und Fotos gibt's ja inzwischen genug..
    Begin: für ein Paar Euro diese hier ersteigert (Canton QS 2.16):
    [​IMG]

    und in 2-3 Tagen, an einem langen WE, das Ganze vollbracht. Gesamtaufwand Materialkosten ca. 50EUR + Eigenleistung - unbezahlbar!
    Canton SoundSet, 20x Blindnieten 26x2,8mm, 2x Frequenzweichen von Canton RS 2.xx Serie (sind kompakter/kleiner), 2x MDF-Ringe für 165mm..

    EASY ging es mit den HTs in Verkleidung der A-Säulen: jeweils 1Std, gemütlich die alten HTs raus (Elkos behalten!), die Öffnungen im Plastik mit 'nem Jagdmesser erweitert, die Canton HTs rein und mit 2-Komponentenkleber fixiert. Die vorhandenen Elkos ebenso übernehmen (keine Lust für HT-Passivfilter..)
    Passen fast ideal zu W169/W245 und machen ein RIESEN Klangunterschied zu den orig. möchte-gerne-pseude-HT aus:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Türenverkleidung ab, dank DIY-Bereich ging es ebenso schnell! Keine Plastikclips abgebrochen.
    !Achtung! Von wegen "ein Paar Cent" - die blauen Befestigungsclpis kosten 1,24€ je Stk!
    Die orig. billige Schrott-LS raus (die Blindnieten rausgebohrt), Blechkante an drei Punkten für die neuen Löscher für die 16-er Cantons zurechtgebogen,
    die Cantons mit MDF und Dichtringen mit jew. drei Blindnieten fixiert, alles so gut wie möglich mit Silicon abgedichtet:
    [​IMG]
    [​IMG]

    die Frequenzweichen (sowie sämtl. LS-Anschlüsse) brutal an die vorh. Kabels+Anschlüsse gelötet und in die Türentaschen verlegt,
    später in Schaumstoff verpackt/eingewickelt:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Man könnte türlich so einiges besser etc. machen, bin aber faul und etwas lustlos herangegangen..
    Für den Aufwand und die Verhältnisse - ein Weltenunterschied beim Klang!
    Endlich entspannt und mit einem breiten Grinsen im Gesicht während der Fahrt :thumbsup:

    Add: ach ja! Angetrieben von
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 12.06.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  4. newbee

    newbee Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169 180CDi Avantgrd
    Hört! Hört! :D

    Habe eigentlich schon fast befürchtet - von der Mr. Bean's "Hi-Fi-Guilde" für die Laienarbeit ausgelacht zu werden,
    denn eure Fotostorys von Umbauten sind für mich undenkbar :whistling:
    Es geht jedoch nichts ohne MindestEquipment! >>>
    Add:
    habe übrigens auch die durchsichtigen Dichtungen/Ringe vom orig. Plastikgehäuse/LS abgezogen und übernommen, in Konstellation mit MDF-Ringen - eine Suuuperdämmung für die Cantons! Es rattert/scheppert/knarzt/brummt/etc. nichts mehr in den Türen 8) Nur einbisschen Vibrations bei hohen Lautstärke..
     
  5. #4 Mr. Bean, 13.06.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hääää :o

    Hab doch gar nichts gesagt!

    Ganz im Gegenteil: Die Cantons sind auch sehr gut!

    Leider wird im W169er Bereich nicht viel soundtechnisch getunt. Könnte ja nicht mehr Orjinool aussehen ... *heul* Auch wenn es noch so schei**e klingt *angst*

    Deshalb: *daumen* *daumen* *daumen*
     
  6. newbee

    newbee Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169 180CDi Avantgrd
    Ich meinte ja nur ;) Das war ein "lazy deal" für die Hi-Fi-Freaks, und nur weil ich Ur-Elch-Krach nicht mehr ertragen konnte (Ohrenkrebs! *lach*)
    Wenn ich es richtig nach Auto-Hi-Fi-Bibel ausgeführt hätte.. aber es reicht vollkommend für W169 Limo.
    Im W169 fehlt so einiges am Klang, nicht mal ein Centre-LS, die hinteren Boxen - sofort in die Tonne *würg*!
     
  7. #6 Mr. Bean, 13.06.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wozu einen Center?

    Wenn du eine ordentliche Bühne haben möchtest, benötigst du keinen Center sondern eine Laufzeitkorrektur ;)

    Allerdings sollte der Baßmitteltöner nicht auf die Zehen zeigen sondern auf die Ohren und möglichst hoch sitzen ...

    Aber auch so wirkt eine LZK Wunder!



    Hast du eigentlich die Türen gedämmt? -> http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=41184
     
  8. newbee

    newbee Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169 180CDi Avantgrd
    Aaah! Jetzt kommt's :D Nein, weder Zeit, noch Lust..
    Alles auf's nötigste beschränkt/reduziert, wie gesagt: es reicht vollkommen für Elch-Interieur.
    Es war schon eine Riesenüberwindung - so viel von der heiligen Freizeit zu opfern.. Hat sich jedoch gelohnt!
     
  9. newbee

    newbee Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169 180CDi Avantgrd
    UPDATE:

    hi everyone, nach dem mir jemand #@§$&% auf dem Parkplatz die ganze Beifahrerseite ramponiert hat und abgehauen ist *grrr*,
    ohne irg.etwas zu hinterlassen, musste ich die beiden Türen komplett austauschen (KV vom Lackierer "1000,- plus MwST pro Tür).
    "Herzlichen dank" - so wird mir nie langweilig..

    Im Zuge dessen habe ich auch die hinteren LS ausgetauscht, die passenden von Pioneer 100mm aus dem beebay incl. Adapterplatten gekauft.
    ..und wenn ich schon dabei war, auch die Türen gedämmt.

    > es ist auch mit der orig. Leistung von COMAND NTG2 zu einer Fahrenden Jukebox geworden, Wahnsinn.


    so ein Upgrade kostet max. 100EUR und ein Wochenende Arbeit, lohnt sich alle Mal!
     
  10. newbee

    newbee Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169 180CDi Avantgrd
    ..was ich allerdings ums Verrecken nicht schaffe -> ins engineering menu beim comand, egal welche Tastenkombi :/
     
  11. #10 Lazarus, 28.04.2014
    Lazarus

    Lazarus Elchfan

    Dabei seit:
    24.04.2013
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    IT-Systemberater
    Ort:
    Düsseldorfer in Rostock
    Marke/Modell:
    A210 AMG Evolution (140.xxx KM)
    Hatte dazu ne Frage ins AudioForum gestellt...hatte sie nämlich verbaut und war etwas vom "Klang" verwirrt....

    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=47524

    wär nett wenn da wer aushelfen könnte :-)
     
  12. #11 thueringer, 05.05.2014
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    B200
    Hallo,

    wo im Fahrzeug werden denn die Hochtöner von den Türlautsprechern getrennt?
    Am Radio gehen ja jeweils nur 2 Kabel für vl, vr, hl und hr ab. Und in den Türen kommen auch nur 2 Kabel für den Türlautsprecher an. Die Farben weiss ich gerade nicht.
    An der Trennstelle würd ich gern die Frequenzweichen einbauen, nur wo. Und ist dort auch Platz für die Frequenzweichen? Da wo du sie hast müsste man erst noch Kabel zu den Hochtönern verlegen.

    Gruss
     
  13. #12 Mr. Bean, 06.05.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Schau mal ob vor den Hochtönern Kondensatoren sitzen. Also direkt am Hochtöner.

    Ich denke, das ist wie beim W168 aufgebaut. Hier laufen die Tiefmitteltöner ohne. Also direkt am Radio und die Hochtöner werden über einen 6dB Hochpaß, also einen Kondensator in Reihe, angeschlossen.

    Edit: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=41184&pageNo=2

    169er: http://www.abload.de/img/typ169steuergerta2auixf.gif


    Jo: Ist so ...


    Selbst beim Soundsystem ...: http://www.abload.de/img/typ169mitcode810souni4t.gif
     
  14. #13 thueringer, 22.06.2014
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    B200
    Hallo,

    die Trennstelle der Hochtöner von den Tiefmitteltöner hab ich immer noch nicht gefunden.
    An den Hochtönern sind Kondensatoren dran.
    Das beste wird wohl so sein, wie im ersten Beitrag, die Frequenzweiche an das dort ankommende Kabel der Tiefmitteltöner anzuschliessen und neue Kabel zu den Hochtönern zu ziehen. Die Verkleidungen gehen relativ leicht ab, damit sollte das machbar sein. Durch die Türtrennstelle scheint es, gehen die Kabel auch so direkt durch und werden nicht getrennt oder gesteckt.
    Jetzt müsste ich noch probieren, ob meine Frequenzweichen in dieses 'Dreieck' passen, da sie doch recht groß sind.

    Gruss
     
  15. #14 Mr. Bean, 22.06.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Trennstelle sollte im Bereich der A-Säule sein. Von dort geht dann ein Kabel in die Tür und das andere zu den Hochtönern. Wenn du die also findest und hier die Frequenzweiche einschleifst, so kannst du beide Lautsprecher, also Baßmitteltöner und den Hochtöner, direkt an die Kabel anschließen. Du bräuchtest kein neues Kabel ziehen!
     
  16. #15 thueringer, 27.06.2014
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    B200
    Hallo,

    eine Frage hab ich noch.

    Welches Kabel ist Plus und welches Minus? Linke Farben sind 'Grün' & 'Braun-Grün', rechts sind 'Schwarz' & 'Braun-Schwarz'.

    Danke
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Mr. Bean, 27.06.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  19. #17 thueringer, 28.06.2014
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    B200
    Danke,

    bin fertig, hab die Lautsprecher eingebaut. Zu den Hochtönern hab ich neue Kabel gezogen, war eigentlich ganz einfach. Die Frequenzweichen passen gerade so in die Türdreiecke, die Abdeckung beult etwas aus.
    Nun muss ich die nächsten Tage nur noch hören, ob sich was verbessert hat.

    Gruss
     
Thema:

"Low Budget" Soundtuning, oder relativ einfache Lösung für Klangverbesserung im Elch

Die Seite wird geladen...

"Low Budget" Soundtuning, oder relativ einfache Lösung für Klangverbesserung im Elch - Ähnliche Themen

  1. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
  4. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  5. Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf

    Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier, aber das ist meine dritte Elch *thumbup* und hatte niemals die Pannenset benutzen aber ich brauche der...