LS-Wechsel / CS vs. QS / ein paar Restfragen :-)

Diskutiere LS-Wechsel / CS vs. QS / ein paar Restfragen :-) im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo Leute! Ersteinmal ein herzliches Hallo aus dem Norden! :) Dieses Forum ist echt spitzenmäßig. Ich habe seit zwei Wochen einen 170 CDI,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mimo

    Mimo Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Classic
    Hallo Leute!

    Ersteinmal ein herzliches Hallo aus dem Norden! :) Dieses Forum ist echt spitzenmäßig. Ich habe seit zwei Wochen einen 170 CDI, Classic, kurz, Schaltung, 9/2002. :)

    Ich möchte nun auch die Serienmüll-Lautsprecher gegen etwas Vernünftiges austauschen. Durch intensives Lesen hier (4 Std.) bin ich zu Folgendes gekommen:

    Lautsprecher[\b]

    vorn: Canton QS 2.16, 119,- bei UE2000, 113 Euro bei Hifi-Fabrik
    hinten: Canton QS 2.13, 119,- bei UE2000, 115 Euro bei Hifi-Fabrik
    http://www.ue2000.de/
    http://hifi-fabrik.de/

    Einbaumaterial[\b]
    Noppenschaumstoff 25mm, 14 Euro bei www.car-hifi-produkte.de
    selbstklebende Bitumenmatte, 30,- bei www.car-hifi-produkte.de
    http://www.car-hifi-produkte.de/daemm-_material.htm

    LS-Halterung vorn, 20,- bei www.car-hifi-produkte.de
    http://www.car-hifi-produkte.de/d_3087_Lautsprecher_Halterungen_Mercedes_W_1681114.htm
    LS-Halterung hinten, 20,- bei www.car-hifi-produkte.de
    http://www.car-hifi-produkte.de/d_3091_Lautsprecher_Halterungen_Mercedes_W_1681118.htm

    + den übliche Kleinkrams & Heissklebepistole (vorsichtshalber :D)

    Ein paar Fragen habe ich nun noch. Wäre schoen, wenn Ihr mir dazu auch etwas sagen würdet:

    1. Habe in der DIY-Anleitung von Julian gelesen. Ist das richtig, dass dort keine neu gekauften LS-Halterung verwendet wurden? Ist ads zu empfehlen?

    2. Wie sind die Serienlautsprecher verkabelt? Gehen von der Karosserie in die Tür getrennte Paar-Leitungen (Hoch&Tief) in die Tür oder nur ein paar Leitung und man ist gezwungen, die Frequenzweiche in die Tür zu verbauen?

    3. Wie dick darf man auf die Innenseite der Tür Dämm-Material auftragen? Ist das mit 25mm Noppenschaum und 2,6mm Bitumen noch OK?

    4. Man bekommt ja auch immer noch die CS-2.16/CS-2.13. Ist diese der QS-Serie vorzuziehen? Nach mittlerweile stundenlangem Lesen bin ich fast der Meinung, dass die CS besser sind, oder? Hierzu vielleicht die Info, dass ich eine kleinen aktiven Subwoofer unter den Sitz legen will, der im unteren Tieftonbereich arbeiten soll (Blaupunkt ODsb 5000).

    5. Bitumen verwenden: Auf den Bildern sehe ich immer, dass die grossen Löcher der Türen mit Bitumen dichtgemacht wurden. Macht das überhaupt Sinn? Denn Bitumen soll ja dafür sorgen, dass die Resonanzfrequenz der Bleche verändert wird. Und da wo kein Blech ist, muss auch kein Bitumen hin. Hier würde dann eher Schalldämmung (Noppenschaun, Flies) helfen. Oder irre ich mich jetzt?

    Viele Grüße,
    Mimo
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mr. Bean, 06.07.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    908
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Originalen sehen stabiler aus als die, die du ausgesucht hast. Die Form ist die Gleiche. Die Originallautsprecher kann man auch sehr einfach herauslösen.

    Die 20€ kannst du also sparen.

    2. Wie sind die Serienlautsprecher verkabelt? Gehen von der Karosserie in die Tür getrennte Paar-Leitungen (Hoch&Tief) in die Tür oder nur ein paar Leitung und man ist gezwungen, die Frequenzweiche in die Tür zu verbauen?

    >> es gehen zwei Adern zur Tür. Der Baß ist direkt angeschlossen, der Hochtöner parallel über einen Elko.

    3. Wie dick darf man auf die Innenseite der Tür Dämm-Material auftragen? Ist das mit 25mm Noppenschaum und 2,6mm Bitumen noch OK?

    >> im Türinneren darfst du keinen Noppenschaum anbringen. Der würde sich mit Wasser vollsaugen. dafür gibt es spezielle Materialien.


    4. Man bekommt ja auch immer noch die CS-2.16/CS-2.13. Ist diese der QS-Serie vorzuziehen? Nach mittlerweile stundenlangem Lesen bin ich fast der Meinung, dass die CS besser sind, oder? Hierzu vielleicht die Info, dass ich eine kleinen aktiven Subwoofer unter den Sitz legen will, der im unteren Tieftonbereich arbeiten soll (Blaupunkt ODsb 5000).

    >> Schwirige Frage. Ich habe die CS. Die QS habe ich auf der Messe gehört. Mit Sub sollte es gut klappen. Die Anlage war aber mit Equlitzer und Laufzeitkorrektur aufgebaut.

    5. Bitumen verwenden: Auf den Bildern sehe ich immer, dass die grossen Löcher der Türen mit Bitumen dichtgemacht wurden. Macht das überhaupt Sinn? Denn Bitumen soll ja dafür sorgen, dass die Resonanzfrequenz der Bleche verändert wird. Und da wo kein Blech ist, muss auch kein Bitumen hin. Hier würde dann eher Schalldämmung (Noppenschaun, Flies) helfen. Oder irre ich mich jetzt?

    >> die Löcher lassen den Schall auf die Verkleidung drücken, die dann um so mehr mitschwingt und den Klang verfälscht. Du kannst natürlich auch Bleche einschweißen ;D . Ich denke, die Matten sind da einfacher zu verbauen. (Der Sinn der Matten an dieser Stelle steht aber auch immer in den Beiträgen erklärt...) Die Bitumenmatten von www.CONRAD.de sind übrigens sehr gut geeignet!


    Hier würde dann eher Schalldämmung (Noppenschaun, Flies) helfen. Oder irre ich mich jetzt?

    >> Diese Materialien müßten dan aber 10...20cm stark sein. Mindestens. Wie schon gesagt. Die Matten ersetzen ein Blech ;)
     
  4. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Bitumenmatten fände ich auch interessant. Bei Conrad finde ich aber keine, sondern nur PC Schaumstoff Dämmmatten. :(
     
  5. Mimo

    Mimo Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Classic
    @Mr. Bean

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort! :)

    1. Dann versuche ich es ersteinmal mit den Originalteilen!

    2. Danke! Mal sehen, wie gut man weitere in die Tür bekommt. Es soll ja auch noch Spiegelblinker rein. Vielleicht kann man ja noch weitere Stecker auf diese komische Originalhalterung in den Löchern stecken? Mal schauen...

    3. Da hab ich mich wohl doof ausgedrückt. :D Ich meinte auf der Innenseite der Türverkleidung! Also wie Dick darf man dort Dammung auftragen so dass man die Türverkleidung auch noch wie vorher draufgesteckt bekommt?

    4. Dann lieber CS!

    5. Oh... :-[ da hab ich dann echt was überlesen. Alles klar, jetzt weiss ich Bescheid!

    Grüße,
    Mimo
     
  6. #5 Mr. Bean, 06.07.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    908
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Schau mal hier nach, dort findest du viele Tips:

    http://www.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=6654&sid=&hilight=next


    Matten:

    [​IMG]

    Kfz-Bitumenmatte
    Artikel-Nr.: 854676 - U0

    Preis nur 2,95 EUR/Stück

    Schalldämpfend, einseitig selbstklebend, flammhemmend. Gewicht: 5 kg pro m2. Wirkt schalldämpfend durch Aufkleben auf Karosseriebleche. Mattengröße: 500 x 200 mm, Dicke: 2,6 mm.
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Heißen Dank auch, ich habe heute Matten bestellt bei www.profihifi.de . Keine Ahnung wie ich die gefunden habe. Demnächst gibt's also was zu verbessern am Elch. ;D
     
  9. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Die Sachen sind heute gekommen und die Matten sind wirklich bleischwer... Demnächst gehts an den Einbau, wenn meine Tür erneuert ist.
     
Thema:

LS-Wechsel / CS vs. QS / ein paar Restfragen :-)

Die Seite wird geladen...

LS-Wechsel / CS vs. QS / ein paar Restfragen :-) - Ähnliche Themen

  1. W168 Motorträger wechsel ohne Hebebühne

    Motorträger wechsel ohne Hebebühne: Habe nun doch den Schritt gewagt den Motorträger zu tauschen. Nachdem ich eine Standheizung und eine Anhägerkupplung verbaut hatte und der TÜV nur...
  2. W168 Schlechten Radioempfang nach Wechsel der Kennzeichenbeleuchtung

    Schlechten Radioempfang nach Wechsel der Kennzeichenbeleuchtung: Hallo zusammen, habe meinem Elch ein paar Leds für die Kennzeichenbeleuchtung gegönnt. Sieht wirklich schick und zeitgemäß aus. Allerdings ist mir...
  3. W169 Wechsel des Kühlergrill CLASSIC gg. AVANTGARDE möglich

    Wechsel des Kühlergrill CLASSIC gg. AVANTGARDE möglich: Hallo Gemeinde, sind die Kühlergrill-Versionen PreMopf und Mopf identisch? Kann ich meinen Classic-Kühlergrill eines PreMopfs gegen einen...
  4. W169 Wechsel der Glühkerzen & Beseitigung von Verkokungen

    Wechsel der Glühkerzen & Beseitigung von Verkokungen: Leider nicht auf deutsch, aber auch ohne Ton sehr informativ - wenn man die richtige Werkstatt hat: [MEDIA]
  5. W169 Öl Wechsel nach 7000 Kilometer (12 Monate)

    Öl Wechsel nach 7000 Kilometer (12 Monate): Hallo an alle! Mein Elch verlangt wieder mal nach dem Service B. Bin dieses Jahr 6959 Kilometer gefahren und nun frage ich mich, ob das ÖL...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.