W168 Lüfter für Kühlung läuft bei kalten Motor?

Diskutiere Lüfter für Kühlung läuft bei kalten Motor? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Die Temperaturen steigen... Moin Moin Nachdem ich gestern im Stadtverkehr gefahren bin habe ich festgestellt, dass der Lüfter für die Kühlung...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Marke/Modell:
    Mopf W168 A170 CDI
    Die Temperaturen steigen...

    Moin Moin

    Nachdem ich gestern im Stadtverkehr gefahren bin habe ich festgestellt, dass der Lüfter für die Kühlung (Außentemp. ca. 10 °C) schon angeht. Wasser ist m. E. genug drin. Heute bei kalten Motor, lief der Lüfter schon bei Zündung an?

    Vorher hatte ich Wasser nachgefüllt, viel fehlte nicht. Die Kontrolllampe war nicht an.

    Jetzt geht der Lüfter nicht mehr an (Außent. erst oberhalb dann unterhalb 10 °C).

    Meine Freundin sagt ich sollte doch mal in die Werkstatt fahren. *mecker* :D
    Zufällig treten kleine Macken nach Kerzenwechsel auf.

    Sie soll aufhören Ultrakurzstrecke zu fahren. *kratz*

    Der Elch kommt nun mal in die Jahre.

    Kann doch nur der Temperaturgeber sein? Wo sitzt der eigentlich? Ich habe in nicht gefunden.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Temperaturgeber halte ich für unwahrscheinlich. Denn es ist unwahrscheinlich, dass der nach oben so ausfällt, dass der Lüfter angeht, aber die Kontrollleuchte ausbleibt.
    Ich würde eher ein Defekt im Steuergerät vermuten.

    Ein Zusammenhang mit dem Kerzenwechsel oder Kurzstreckenbetrieb sehe ich nicht.

    gruss
     
  4. #3 funkenmeister, 16.04.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Holla, Holla

    mal ganz ruhig und immer leger sein.

    Wenn du die Klimaanlage eingeschaltet hast geht der Lüfter immer in eine Grundstellung von 20 %.

    also kein Problem.
    Wenn du auch nur ein Hauch von einem Problem mit dem Lüfter hättest würde der Lüfter unter Volllast laufen und die Kühlwasserstandkontrolle leuchten.

    gruß

    Funki
     
  5. Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Marke/Modell:
    Mopf W168 A170 CDI
    Hallo

    Das mit dem Kühlerlüfter besteht immer noch.

    Der Lüfter des Kühlers, er läuft an, wenn der Motor kalt ist.
    Sogar wenn der Motor noch aus ist, also Schlüssel auf Stellung zwei.

    Der Lüfter läuft immer auf Volllast, ich glaube während der Fahrt nicht immer, nur bei den kurzen Stops z. B. an Ampeln läuft der Lüfter, auch nach einer Fahrtstrecke von 1km.

    Es nervt, ist schon von weitem zu hören. (Die Leute drehen sich um.)

    Egal ob Sommer, Frühling oder Herbst.
    Egal ob Klima (KM ist neu) an oder aus. Bei höherer Luftfeuchtigkeit, ist es noch schlimmer. Oder bilde ich mir das ein? Vor allem bei Regen oder morgens wenn sich so schön Tauwasser gebildet hat.

    Bei ebay habe ich diesen Aluklotz (Taktmodul) gekauft und angeklemmt, der Lüfter lief trotzdem sofort an.

    Lange hält das der Lüftermotor/Lager bestimmt nicht mehr aus.

    Ist irgendwas von der Klimaanlage defekt?
     
  6. #5 funkenmeister, 22.10.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Zeit für einen Professionellen.

    Wenn du aus dem Pott kommst kann ich mal drübersehen.


    Gruß Funki
     
  7. Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Marke/Modell:
    Mopf W168 A170 CDI
    Danke.

    Ist aber nicht gerade vor der Haustür.
    Jemand im Forum tippte auf MSG...
    Wie gesagt, keine Fehlermeldungen oder ähnliches.

    Vielleicht auch nur das Termostat?

    Klima wurde dieses Jahr gewartet, wegen dem Lüfterproblem. 33% KM waren noch drin.
    Wie gesagt, bei hoher Luftfeuchte läuft der Lüfter auf Volllast (sehr laut), sonst Teillast (immer noch gut hörbar), bei Fahrtwind regelt der Lüfter runter.
    Ampelstop dreht er wieder hoch. Bei Einlegen des Rückwärtsganges regelt er runter. (mehrmals festgestellt)

    Die Schilderungen sind sicher subjektiv,

    Das gekaufte Taktmodul ist aber gebraucht. (auch kaputt?)

    Wenn ich den Stecker vom Taktmodul nehme läuft der Lüfter nicht mehr.

    Wenn man vorm Kühler steht ist rechts oben, beim Einfüllstutzen KM (Verdampfer?), noch ein Kabel, das habe ich auch kurz enfernt und wieder rauf gesteckt.

    Für eine Weile war der Lüfter ruhig gestellt.

    Kühlflüssigkeit wechseln?

    (sch*** Thermodynamik = Rausschmeißerfach)

    Muß ich wohl doch zu MB NL fahren.
     
  8. #7 cryonix, 23.10.2008
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Juhu - ;D
    meine Kristallkugel ist gerade aus der Reparatur zurück. Und funktioniert auch wieder...

    ...kein MSG defekt! Es is das Teil A1408300072 (kostet irgendwas um 65.-EU)

    War heut früh am überlegen, wer noch ne Lüfteranforderung schalten darf.Es ist die Klima. Und die lässt den Lüfter laufen, wenn der Verflüssigungsdruck zu hoch ist. Der wird von dem Teil oben erfasst - dem Drucksensor. Erste Serien gehen offenbar öfter kaputt und werfen unplausible Signale raus.


    Cryonix

    -------------------------------------------------
    Kristallkugeln en Gros & en Detail
    Verkauf - Vermietung - Reparatur
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Marke/Modell:
    Mopf W168 A170 CDI

    *ironie* ?

    -Das Teil oben ist es nicht, war ein Irrtum von mir. Ich habe nochmal drauf geachtet.

    -normal Vorwärtsfahren = Lüfter dreht wenig

    (kalter Motor = mehr Drehzahl des Lüfters)

    -anhalten = Lüfter erhöht Drehzahl (Vibrieren im Inneraum)

    -Rückwärtsgang einlegen = Lüfter tourt ab

    -Rückwärtsfahren = manchmal Drehzahlerhöhung, manchmal nicht

    -hat der Motor einigermaßen Temperatur spinnt der Lüfter nicht mehr so rum.


    Ich habe vorne davor stehend, aus Richtung Motor, nachdem ich den Schlüssel auf zwei gestellt habe so ein Klicken gehört, ähnlich einem Relais, welches einen Impuls bekommt aber nicht den Kontakt hält.

    Zweimal kurz hintereinander, dann lief der Lüfter an. (Zirpen oder so, keine Ahnung wie ich es beschreiben soll)
     
  11. #9 cryonix, 24.10.2008
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Ein Klicken kann schopn mal nicht aus dem Drehzahlregeler (Aluklotz) kommen. Den hatte ich bereits mal auf - da ist kein Relais oder Schalter drin.

    Stutzig macht mich die Beschreibung
    das kann eigentlich nicht der Drucksensor sein, den ich meine. Der sollte auch beim Benziner von vorne gesehen am Trockner fast hinter oder neben dem li. Scheinwerfer zu finden sein.

    Dessen Wert kann man auch mit der Stardiagnose auslesen. Wenn Du den Stecker abziehst (3 dünne Drähte dran) müsste er der Klimasteuerung einen Druck von 0bar melden. Als Folge wird die Klima nicht mehr laufen, da dieser Wert als "leere" Klimafüllung gewertet wird.

    Diese Sensoren scheinen öfter einen Defekt zu haben - jedenfalls gibt es einen Hinweis im WIS dazu. Ich nehme mal an, dass ein viel zu hoher Wert, als der tatsächliche ausgegeben wird, da die Klima dann komplett ausfällt und ab Neustart wieder spielt. Im Kliasteuergerät ist mit Sicherheit eine Notabschaltung bei Drucken >21bar hinterlegt.

    Die Klima verfügt selber im Hochdruckbereich üner keinen Temperatursensor und benutzt den Druck als Regelgrösse für die Lüfteranforderung. Hängt Dein Sensor bei z.B. 14bar, glaubt die Klima, es herrsche eine Verflüssigungstemperatur von ca. 55°C und wird den Lüfter voll ansteuern. Der Sensorfehler ist übrigens sporadisch...

    Ich würde im Ausschlussverfahren mal einfach abklemmen und sehen, wie sich das Teil verhält

    Cryonix

    -------------------------------------------------
    Kristallkugeln en Gros & en Detail
    Verkauf - Vermietung - Reparatur
     
Thema: Lüfter für Kühlung läuft bei kalten Motor?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. W169 kühlerventilator läuft ständig wann motor an ist

    ,
  2. mercedes benz a klasse w168 flüssigkeit läuft vorne unter motor aus

    ,
  3. mercedes lüfter läuft ständig a klasse 150

    ,
  4. kühlerlüfter läuft ständig an b klasse,
  5. motorkühlung läuft obwohl motor kalt,
  6. a klasse w168 motorlüfter läuft bevor motor anspringt,
  7. motorlüfter läuft a klasse w168,
  8. aklasse lüfteransteuerung,
  9. lüfter läuft ständig a klasse,
  10. a160 kühlerlüfter läuft nach,
  11. Störungsdiagnose Motorkühlung Aklasse
Die Seite wird geladen...

Lüfter für Kühlung läuft bei kalten Motor? - Ähnliche Themen

  1. Kühlerlüfter läuft dauerhaft.

    Kühlerlüfter läuft dauerhaft.: Hallo, am Samstag abend auf ner längeren Fahrt habe ich etwas mit meiner Klimaanlage gespielt. Also an und aus geschalten in jeweiligen Zuhstand...
  2. Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten

    Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten: Hallo erstmal. Also ich hatte einen Unfall mit meiner a-klasse und man kann sie so nicht mehr retten. Da kam einem Bekannten von mir die Idee...
  3. A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor

    A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor: Moin Leute, Ich habe ein kleines Problem mit meinem Elch. Laufleistung = 111.000km Wenn der Motor kalt ist, bockt er beim Gasgeben ziemlich rum,...
  4. Gebläse läuft in keiner Stellung

    Gebläse läuft in keiner Stellung: Hallo Liebe Elchfans, Vor ein paar Jahren waren schon einmal die Vorwiederstände defekt. Da lief der Lüfter aber noch auf einigen Stellungen...
  5. Elch läuft mit Denkpausen...

    Elch läuft mit Denkpausen...: Vor einiger Zeit hat mein Elch eine neue Benzinpumpe bekommen. Tank wurde gereinigt und ausgespült (so wurde mir gesagt, zugesehen habe ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.