W168 Luftblase im Dieselschlauch

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von günna72, 03.01.2011.

  1. #1 günna72, 03.01.2011
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Hallo zusammen,
    habe vor kurzem mein eiernden Motor beschrieben, und das das Problem behoben sei, nachdem ich Aditive weggelassen hatte. Es ging wieder ein paar Tage gut, runder Lauf.Nun ist das Prob wieder da. Nach längerer Fahrt eiert er wieder.Im kalten Zustand nix.Habe hier irgendwo mal gelesen, das Luft im Dieselschlauch auch das eiern verursachen kann und schaute mal nach. Siehe da, ich entdeckte am re. Schlauch kurz vor dem (Dieselfilter?) eine Luftblase von ca. 1cm. Wie bekommt man diese raus? Kann das das ruckeln verursachen?
    LG
    Mike
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hayaman, 03.01.2011
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Nein, eine einzelne Blase ist Normal, sie bleibt an der höchten Stelle im Schlauch.
    Außer es saugt ständig Luft in die Leitung.
     
  4. #3 günna72, 03.01.2011
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    so nochmal in der Werkstatt , wieder Bosch Diagnose. Kein Fehler im Speicher!
    Dann hat der Meister mal tiefer diagnostiziert. Hab keinen blassen schimmer was der alles durchlaufen lassen hat. Fakt war das diie Zylinder nicht gleichmäßig laufen.
    Auf zweien 4,5- 4,8 und auf den anderen beiden -4,5 bis -3,8.
    Er erklärte mir das irgendwas elektronisches versucht die beiden schlecht laufenden Zylinder auszugleichen. Es kann wohl sein das zwei Injektoren hin sein. Nun gab er mir erstmal nen Systemreiniger, und den Hinweis den Elch freizufahren. Sollte das keine Wirkung haben will er einen mechanischen Rücklauftest der Injektoren machen, was immer das heißt. Vieleicht kann mir das ja jemand erklären.
    Komisch das nix im Fehlerspeicher ist, oder?
     
  5. #4 Vision A, 04.01.2011
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo Günna72.

    Bei den Werten geht es um Rücklaufmenge/Mengenkorrekturwerte der Injektoren. (Einspritzsüsen) Diese Werte werden durch das Motorsteuergerät
    bei Unrundem Lauf etc. angepasst. Wenn die Werte "aus dem Ruder" laufen sprich : einen bestimten ME (Mengeneinheit) über bzw. unterschreiten muss der Injektor ausgetauscht werden.

    Der Rücklauftest bei google geklaut :

    Ein klarer Indikator für die Güte eines Common Rail-Injektors ist die Rücklaufmenge. Ein schadhafter Injektor weist eine höhere bzw. niedrigere Rücklaufmenge auf, als ein intakter Injektor.

    -Prüfmöglichkeiten:

    -bei Startproblemen kann ein defekter Injektor festgestellt werden
    -Vergleich der Rücklaufmenge verschiedener Common Rail-Injektoren
    -Bestimmung des Rücklaufvolumens
    -speziell für BOSCH-Injektoren einsetzbar

    So kann ein Rücklaufmengentest aussehen :

    BILD
    oder so :
    BILD2


    Was hast du denn für ein Additiv verwendet ? Nach dem Systemreiniger würde ich mal hochdosiert 2 Taktöl fahren. Ca. 1 Liter auf eine Tankfüllung Diesel. Vielleicht löst sich die Verkokung wieder.

    Viel Glück!

    bb
     
  6. #5 günna72, 04.01.2011
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Moin,
    habe DIESEN hier bekommen.
    Du sprichst von verkockung. Verstehe das nicht. Bin kein Kurzstreckenfahrer.Fahre täglich 130 km. Gemischt Stadt,Bahn,Land.und dann Verkockungen?
    Muß der Motor beim Austausch gesenkt werden? Kann man die Injektoren retten?
    Was kosten 2 neue?
    LG
    Mike
     
  7. #6 Vision A, 04.01.2011
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo Mike,

    was für Additive hattest du anfänglich benutzt ?

    Auch beim herkömmlichen Diesel können Verkokungen entstehen. Sicherlich begünstigt Kurzstrecke dieses. Aber gerade wenn du Langestrecke fährst würde sich "lohnen" ca. 250ml 2 Taktöl dem Diesel beizumischen. Das schmiert die Einspritzpumpe und reinigt die Injektoren.
    Der Motor muss nicht abgelassen werden. Kritisch ist halt diese Injektoren durch die Verkorkungen herauszubekommen. Am Injektorhals gammeln die Gerne mal fest. Der Kohlenstoff ist echt hartnäckig.
    Ipx200 hatte hier mal beschrieben wie er es gemacht hat. Wenn diese Mechanisch stark defekt, kann man diese nicht mehr retten. Da hilft nur ein austausch. Suche mal hier im Forum mal nach defektem Injektor.

    Der Preis pro Düse bewegt sich bei den Neuteilen so um die 346,00 Euro + 19 % Mwst.
    Die Austauschdüsen kosten zwischen 218,00 bis 230,00 Euro + 19% Mwst pro Stück. Soweit mir bekannt ist, darf die Tauschdüse aber nicht in "einzelteilen" angeliefert werden.

    Viel Glück!

    bb
     
  8. #7 günna72, 05.01.2011
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
     
  9. #8 Vision A, 05.01.2011
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo Mike,

    du kannst uns gerne vom neuen Sachstand informieren.

    Danke

    bb
     
  10. #9 hennilein, 05.01.2011
    hennilein

    hennilein Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W168 A160 cdi 75PSMO
    ist es eigentlich egal, was für ein 2-Takt Öl man nimmt??
    teilsynthetisch, synthetisch, oder standart?
     
  11. #10 Hayaman, 05.01.2011
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Ja, ist egal. Die billigste Sorte macht es auch. *thumbup*
     
  12. #11 günna72, 06.01.2011
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Update:
    Fahre brav das Systemaditiv im Tank leer. Musste folgendes beobachten.
    Fängt der Motor nach längerer Strecke wieder an zu eiern, habe ich z.B. an einer Ampel mal ordentlich das Gas durchgetreten (bis max.). Danach lief er wieder ruhig.
    Fing aber später wieder an zu eiern. Doch nicht die Injektoren?
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klingt alles nach Injektoren.

    gruss
     
  14. #13 günna72, 06.01.2011
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Kannst du das auch begründen?
     
  15. #14 Hayaman, 06.01.2011
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    hast am Anfang selber gepostet, es sind die Rücklaufmengen

     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Objektive Daten und das Fehlerbild an sich.

    Mehr gibt die Ferndiagnose nicht her.

    gruss
     
  17. #16 günna72, 06.01.2011
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Verstehe ich richtig,
    Restmengen im Zylinder die nicht zünden verursachen das unrunde Laufen.Trete ich dann mal durch, zündet die Überlaufmege durch? Dann kapiere ich aber nicht wenn ich Autobahn fahre dürfte das nicht auftreten, da ist der Hahn ja ganz auf.
     
  18. #17 Vision A, 06.01.2011
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo Mike,

    anbei eine Schnittzeichnung eines Injektors :
    http://amw-home.com/Common%20rail%20injectoren%20KLEIN%20homepage.JPG

    Wie du siehst ist das Gelbe (Retour) die Rücklaufmenge. Wenn jetzt der Injektor verkokt ist, kann weniger Diesel in den Brennraum gelangen. Es wird am "Überlauf" (Retoure) abgeleitet. Der Motor läuft unrund.

    Wenn der Injektor schön frei ist, kann dieser die gewünschte Einspritzmenge abgeben. Einen geringen "überschuss" ist immer vorhanden.

    In Ebay gibt es auch Injektoren mit Garantie. Nur wird Dir diese nicht MB einbauen wegen der "Garantie" MB ist da sehr genau.
    Eine Freie sollte das dann machen, das Risiko ist halt noch ob sie rausgehen. :-/

    Anbei der Ebay link :
    http://cgi.ebay.de/Bosch-Injektor-Mercedes-A-Klasse-W168-Einspritzduse-CDI-/300431612639?pt=Autoteile_Zubeh%C3%B6r&hash=item45f31e9adf#ht_3908wt_858

    oder :
    http://cgi.ebay.de/MERCEDES-BENZ-EINSPRITZDUSEN-INJEKTOR-A-Klasse-/270687460226?pt=Autoteile_Zubeh%C3%B6r&hash=item3f063adb82#ht_2498wt_1024


    Viel Glück!

    bb
     
  19. #18 günna72, 07.01.2011
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Nochmals danke @ Vision A
    Das nenne ich mal super erklärt. Auch für nicht Kenner!
    Ist der Ausbau denn generell kompliziert? Habe aber auch ne gute Werkstatt.
    Meister kommt von Bosch. denke der kriegts hin.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Vision A, 07.01.2011
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo Mike!

    Gern geschehen. Dein *elch* soll doch bald wieder gesund werden.

    Kläre das mit dem Meister ab, ob er sich das zutraut und ob du die Teile anliefern kannst.

    Wenn die Injektoren so einfach nicht rausgehen, kann man es auch so machen, das man den Motor mit gelösten Halteklammern der Injektoren startet. Dabei sollten sich die Injektoren durch die Kompression selbst "freirütteln". Das im 2er Block gemacht (2 Injektoren sind mit einer Halteklammer fixiert) erst Injektor 1 und 2, bis diese lose sind. Dann wieder mit der Halteklammer fixieren. Dann mit Block 3 und 4, dann sollte dem Ausbau nichts im Wege stehen.

    Wichtig : Es sollten die Injektoren "abgetützt" werden, so das diese nicht durch die gegend fliegen können! Das kann mit einem weichen Material geschehen, Decke, Dämmmaterial o.ä. Also "Gegendruck" sollte vorhanden sein.


    Was dann aber fällig sein könnte wären neue Railleitungen zu den Injektoren,
    aber das ist günstiger wie ein zerschlagener Ventildeckel um den Zylinderkopf
    mit fest-gebrannten Injektoren zu entfernen.

    Aber wenn der Meister bei Bosch gelernt hat, sollte er sich damit auskennen.

    Hier nochmals der Link zum Thread von IPx200 der die Injektoren selbst getauscht hatte.

    http://www.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=29261

    Viel Glück!

    bb
     
  22. #20 günna72, 08.01.2011
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Cool,danke für die Tips. Das mit den Halteklammern werde ich weitergeben. Wobei ich denke, das die Injektoren locker rausgehen, weil der Motor auch so eiert wie verrückt ;D
     
Thema: Luftblase im Dieselschlauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mb A170 cdi luft im kraftstoff

    ,
  2. w168 cdi luftblasen

    ,
  3. Mercedes E-Klasse Luft im Spritschlauch

    ,
  4. diesel rücklaufmenge vergleich
Die Seite wird geladen...

Luftblase im Dieselschlauch - Ähnliche Themen

  1. W168 Luftblasen in der Dieselleitung

    Luftblasen in der Dieselleitung: Hallo.. gestern abend hat mich mein elch mit fast leerem tank im stich gelassen *heul* ich hab natürlich auf die tankanzeige getippt (das die...