W168 Luftblasen in der Dieselleitung

Diskutiere Luftblasen in der Dieselleitung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo.. gestern abend hat mich mein elch mit fast leerem tank im stich gelassen *heul* ich hab natürlich auf die tankanzeige getippt (das die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 HMBauer, 16.12.2007
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    Hallo..

    gestern abend hat mich mein elch mit fast leerem tank im stich gelassen *heul*
    ich hab natürlich auf die tankanzeige getippt (das die spint) und einfach mal 10l Diesel mit nem kanister geholt. Nach paar mal Orgeln ist er auch wieder angesprungen.. Was wir dabei aber aufgefallen ist, ist das in der kleinen durchsichtigen Dieselleitung vom Filter zu Commonrailpumpe ständig luftblasen sind und die auch nach gut 10km (rasante sprittfressende Fahrweise) immer noch da sind..
    wenn ich jetzt gas gebe wird der Diesel in der leitung richtig weiß *kratz*

    hat jemand ne ahnung wo er luft ziehen könnte?

    - oder ist die hintere dieselpumpe defekt? weil wenn die zündung an ist brummt zwar leise irgendwas aber es wird kein diesel durch den Dieselfilter im motorraum gedrückt *kratz*

    - wenn er irgendwo luft zieht das würde dann auch die leisstungsschwankungen erklären die hin und wieder auftauchen... (das ist so als wenn dir mitten beim beschleunigen jemand 20PS klaut)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cryonix, 16.12.2007
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Mitten auf dem Dieselfilter, wo die ganzen Leitungen zusammenkommen, sitzt ein Ventil. ( Das regelt vermutlich die Vorwärmung ).
    Genau dieses Ventil oder Anschlussstück - so hiess es jedenfalls mal vor Jahren - sei verantwortlich für Luftzieher. Ich hab das beim Assyst wechseln lassen und seither keine Luftblasen mehr gesehen.
     
Thema: Luftblasen in der Dieselleitung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. luftblasen in der krsftstoffleitung a170

    ,
  2. w168 luftblasen

    ,
  3. w168 luft im diesel filterschlauch

    ,
  4. a klasse diesel luftblasen in leitung
Die Seite wird geladen...

Luftblasen in der Dieselleitung - Ähnliche Themen

  1. W168 Luftblase im Dieselschlauch

    Luftblase im Dieselschlauch: Hallo zusammen, habe vor kurzem mein eiernden Motor beschrieben, und das das Problem behoben sei, nachdem ich Aditive weggelassen hatte. Es ging...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.