W168 Lufteinblasung (Benziner) defekt ?!?!

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Illuminator, 31.03.2007.

  1. #1 Illuminator, 31.03.2007
    Illuminator

    Illuminator Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A200 Facelift 2008

    Hallo Elchfans-Gemeinde,

    wer kann mir helfen, bei einem kleinen Problemchen bei meinem gerade eingefahrenen A190er ?!?!? ;)

    ALSO: Ich stell den Motor ab und im Motoraum brummt es ordentlich weiter !

    Naja, wird der Lüfter sein, aber sooooo laut, ne, kann nicht sein, also Motorhaube auf und nachgeschaut.....
    Lüfter ist es nicht, sondern eine ziemlich dicke Pumpe (augenscheinlich) unter dem Waschwasserbehälter, ABER, nicht die hier vielzitierte Lenkhelfpumpe !!

    [​IMG]


    [​IMG]



    Nun gut, aber was jetzt: Ergo, Sicherung Nr. 48 (30Amp.) rausreissen und Ruhe ist.


    Am nächsten Tag wieder losgefahren, Sicherung rein, alles i.O.
    Einen Tag später das gleiche Spiel, Pumpe röhrt wieder wie bekloppt und geht nicht aus, MIST *mecker*



    Mal bei DC nachgefragt: Jaha, das ist die Pumpe für die Lufteinblasung bei kaltem Katalysator
    und der Abgasreinigung und kostet ca. 450 Euro..... :o :o :o :o



    ......ach so, na dann *rolleyes* *rolleyes*


    Nun gut, ich könnte mir den Austausch ja sparen und einfach die Sicherung rauslassen, denn der Wagen fährt ja einwandfrei, er wird vielleicht einen geringfügig höheren Verbrauch haben, aber egal.....

    Nene, mache ich natürlich nicht, denn spätestens bei der nächsten ASU gibbes dann Probleme.......

    Also, was tun ?!?

    Ich meine es ist doch Schwachsinn eine Pumpe für 450 Euro zu tauschen die ja nicht defekt ist, DENN sie läuft ja !!!!!!!!!!

    Also muss doch etwas mit der Ansteuerung defekt sein ?!?!?
    Weiss jemand etwas über die Ansteuerung dieser Pumpe ?!?!


    Laut diverser Unterlagen wird über die Sicherung 1 (20Amp.) ja unter anderem auch das "Relais Lufteinblasung" das "Ventil Lufteinblasung" und ein "Absperventil" mit Saft versorgt, also muss das ja irgendwo sitzen. *kratz*



    Weiss vielleicht ein erfahrener DC'ler wo hier der eigentliche Fehler besteht ?!!?

    Ist es das Relais (welches ist das überhaupt), denn das wäre sicherlich preiswerter als die ganze Pumpe zu tauschen.....




    Wäre allen äusserst dankbar wenn Ihr mir da weiterhelfen könntet.......


     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlackElk, 31.03.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Relais K17 .....

    ein stinknormales KFZ-Relais, aber frag mich bloß nicht, wo das versteckt ist ....



    Wieso Probleme bei der AU ?

    Die wird doch bei warmem Motor (und Katalysator) durchgeführt, die Sekundärlufteinblasung ist doch aber nur für den kalten KAT, sollte also bei Betriebstemperatur ohnehin aus sein.



    Ich denk' mal, das Teil ist eigentlich überflüssig.
    Es dient nur der Überlistung eventuell angeschlossener Meßtechnik, um gesetzlich festgelegte Grenzwerte "einzuhalten".

    Da der kalte KAT noch nicht seine richtige Wirkung entwickelt, wird einfach (um die Vorgabe bestimmter prozentualer Schadstoffkonzentrationen zu erfüllen) das austretende Abgas mit frischer Luft "verdünnt".
    Die absolute Menge der Schadstoffe ist dieselbe.
     
  4. #3 funkenmeister, 01.04.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hallo ihr Lieben,

    das Relais Sitz entweder an der Batterie oder im Steuergerätekasten Motorraum. Ist aber recht gut in der Sicherungbelegung beschrieben. Das wird definitiv das Relais sein was klebt. Sobald die Zündung ausgeschaltet wird ist das Motorsteuergerät und damit die Ansteuerung abgeschaltet.


    Naja die Sek. Pumpe hat nicht nur die Vorgaukelgründe. Ist halt ne gesetztliche Vorgabe der OBD 3 gewesen das Kaltstartschadstoffverhalten zu optimieren.

    Gruß Kay
     
  5. #4 BlackElk, 01.04.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Ist doch mein Reden .......... irgendwelche (superschlauen) Politiker haben mal einen Grenzwert für die Konzentration festgelegt.
    Und das ist nun mal der prozentuale Gehalt an einem bestimmten Stoff in einem bestimmten Gesamtvolumen oder einer Gesamtmasse.

    Wenn also die Gesamtmenge der Abgase "zu wenig" für die enthaltenen Schadstoffe ist, bläst man eben noch ein wenig frische Luft dazu ..... und schon stimmt die Konzentration .....

    Aber solcherlei "Schadstoffreduzierung" haben wir auch bei mir in der Fabrik; einfach, um die Vorgabe einer maximalen (prozentualen) Konzenration zu erfüllen *LOL*
     
  6. tkarte

    tkarte Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Tornesch
    Marke/Modell:
    C320CDI S203
    Die Luftpumpe ist auch dafür da,den KAT schneller aufzuheizen.Die Pumpe läuft in unregelmäßigen Abständen im Kaltstart und sollte danach aus sein.Sonst müßtest du auch einen veränderten Motorlauf haben da er an der Lambdasonde einen zu hohen Restsauerstoff mist.

    gruß Tobias
     
  7. #6 Illuminator, 01.04.2007
    Illuminator

    Illuminator Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A200 Facelift 2008

    ....hehe, jaja, wenn man nicht alles selber macht.... ;)

    Also erstmal ist das Relais nicht das mit der Nummer K17 (blackelk, wo haste das her, oder ist das bei Dir anders ?!?!) sondern mit der Nummer K6 und hätte ich mir den Plan mal vorher genauer angesehen, hätte ich das auch sehen MÜSSEN *kratz* :-X

    ;D

    [​IMG]



    Zweitens sitzt das Relais in der Steuergeräte-Box (also "50%" richtig, funkenmeister), und zwar auf der Beifahrerseite im Fußraum (hatte ich auch über die Jahre schon wieder völlig vergessen, Mann Mann Mann..... (man wird alt) :-/ )

    ;D

    [​IMG]


    Also das Relais rausgerissen und mal genauer unter die Lupe genommen (nicht nur sprichwörtlich)........ und so wie die Kontakte aussehen wird funkenmeister ziemlich wahrscheinlich Recht haben und der Kontakt hat geklebt und sich nach erkalten der besagten Stelle wieder losgerissen, denn nach einigen Stunden funktionierte ja wieder alles einwandfrei bis zum nächsten Einschalten der Pumpe..........


    [​IMG]


    [​IMG]



    Werde also morgen mal ein neues Relais einsetzen und schauen ob es dann läuft..........



    Vielen vielen Dank nochmal an Euch beide, ohne Eure Antworten fehlte der richtige Denkanstoss *thumbup* ;D *thumbup* *daumen*



    @ Tobias
    Einen veränderten Motorlauf habe ich nicht bemerkt, wobei es sich ja auch nur um ein oder zwei Kurzstrecken handelte wo die Pumpe nicht mehr aus ging......

    Wie sähe denn dieser veränderte Motorlauf aus ?!?!? :o

    Mich würde mal interessieren wie oft und wie lange jeweils diese Pumpe eigentlich überhaupt läuft und ob das Aussentemperaturabhängig ist ?!?!

    Irgendwelche Ahnungen Deinerseits oder Eurerseits.......... *kratz*

     
  8. tkarte

    tkarte Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Tornesch
    Marke/Modell:
    C320CDI S203
    Die Pumpe sollte im Kaltstart ungefähr 60sek laufen,dann wird sie nur noch angesteuert bis die Temperatur am KAT erreichet worden ist.Das können zum Teil 1 oder 2 mal kurz sein.Der Motorlauf verändert sich leicht und macht sich mit leichten schütteln bemerkbar,wenn man drauf achtet.Mußt du sonst mal ausprobieren wenn du das neue Relais hast,einfach anwerfen und Motorhaube auf und beobachten,dann hörst du wenn die Pumpe läuft.

    gruß Tobias
     
  9. #8 Illuminator, 01.04.2007
    Illuminator

    Illuminator Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A200 Facelift 2008


    .........ja ja, HÖREN tue ich die jetzt auch wenn der Motor läuft und ich IM Wagen sitze, weil ich nun weiss auf welch ein Geräusch ich achten muss........ ???

    Macht ja auch einen ziemlichen Krach und wenn der Motor mal nicht mehr läuft und das Dingen röhrt noch weiter, dann bekommst Du es mit der Angst zu tun......... :o :o *rolleyes* *rolleyes*

    Bin ja mal gespannt, aber wie ich schon richtig vermutete läuft die Pumpe wirklich nur sehr begrenzt und kurzfristig............ :)

     
  10. #9 BlackElk, 01.04.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    K17 steht im Schaltplan ........ aber wie die Sache mit dem Heckwischer gezeigt hat, kann man wirklich nicht alles glauben, was da steht ....
     
  11. #10 umberto, 02.04.2007
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Kannst du Dir bitte angewöhnen, bevor Du hier Grütze erzählst, Dich z.B. hier auf Stand zu bringen?

    Danke.

    Gruss
    Umbi
     
  12. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Elektrische Luftpumpe Aufgabe:
    Frischluft verdichten und für die Lufteinblasung in den Zylinderkopf, über das
    Luftabschaltventil, bereitstellen. Dadurch kann eine Nachverbrennung im
    Auslasskanal stattfinden, die den Katalysator schneller auf Betriebstemperatur bringt.

    Elektrische Luftpumpe Funktion:
    Zugeschaltet wird sie beim Start und einer Kühlmitteltemperatur zwischen 10 °C und 40 °C, einer Motordrehzahl < 3000/min
    und kein Volllastbetrieb.
    Die Spannungsversorgung erfolgt über das Relais Lufteinblasung.
    Die Ansteuerung erfolgt vom Steuergerät MSM, mit einem Massesignal, für maximal 80 Sekunden.


    Gruß Kipper
     
  13. #12 Schwaemmchen, 28.02.2008
    Schwaemmchen

    Schwaemmchen Elchfan

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosstal
    Marke/Modell:
    140
    Hallo miteinander,

    ich habe genau das gleiche Proplem wie unten bzw. oben bereits geschildert. Kann ich mit diesem Problem zum Tüv (Abgasuntersuchung) fahren. Wenn das Fahrzeug warm ist habe ich keinerlei Probleme. Ausserdem habe ich von der Pumpe den Stecker gezogen, was mir ein ADAC Mitarbeiter empfohlen hat. Wenn ich den Stecker wieder draufsetzte ist das Problem ab und zu wieder da. (Läuft die Pumpe nach dem abschalten des Motors nach)

    Für eure Hilfe im vorraus besten Dank

    PS: Der Fachhändler verlangt nur für das Relais K6 und die Pumpe 450 Euro, was ich absolut überzogen finde. (Laut Auskunft MB kostet das Relais 29,63 Euro)
     
  14. #13 General, 28.02.2008
    General

    General Guest

    "Der Fachhändler verlangt nur für das Relais K6 und die Pumpe 450 Euro"

    Hast dir deine Antwort selbst gegeben, frag mal ob du das Relais so bekommst, OHNE Pumpe! ;)
     
  15. #14 Mr. Bean, 28.02.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  16. #15 Vaneo freund, 29.02.2008
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Mal ne dusselige Frage, hört Ihr alle diese Pumpe deutlich? Bei mir ist da nach dem Kaltstart nix zu hören. Kann die also mal zur Abwechslung stehen, oder blockieren?
     
  17. #16 peter49, 01.03.2008
    peter49

    peter49 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ind.-Kfm.
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W 168
    Von der Sekundärluftpumpe den Schlauch abziehen, dann merkst Du, dass sie ganz ordentlich pustet! Wenn Du auf das Gehäuse greifst, spürst Du auch ganz deutliche Vibrationen.
    Meine Pumpe in der A-Klasse "spinnt" auch gelegentlich. Brummt wie ein Staubsauger nach dem Start, mache ich aus und starte erneut ist nichts zu hören. Ist aber auch schon einmal nach Abstellen des Motors eine Weile lauthals nachgelaufen (ca 30 Sek.).
    Ich nehme schon an, dass es das Relais ist, das rumzickt.
    In meinem SMART-Roadster ist die selbe Pumpe verbaut und macht bis jetzt keine Probleme. Beide Fzg. sind Bj 03 un haben identische Km-Stände (ca. 40Tsd Km).
    Bin auch am Überlegen, wie das Problem kostengünstig zu lösen ist.
    Wenn jemand das Relais schon gewechselt hat, kann er ja mal hier seine Erfahrung zu Besten geben.

    Gruß Peter
     
  18. #17 frida.mut, 30.05.2008
    frida.mut

    frida.mut Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160
    *kratz*.....hallo an alle... bin neu hier und brauche Hilfe....seit paar Tagen leuchte eine Kontrolleuchte die für MOTOR. Bin zur Service gefahren um den Fehler auslesen. Die Pumpe ist nicht mehr Vollfunktion. Die Kosten für die Reparatur wurden öfter angegeben. Meine Frage ist...Wie schlimm ist es für das Fahrzeug? Wie lange kann ich so rumfahren?. Kann man sie nicht gebraucht einbauen?

    Ich danke in vorraus.... *thumbup*
     
  19. #18 Shorty10821, 12.12.2008
    Shorty10821

    Shorty10821 Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    F.O.V. Beamter
    Ort:
    Aurich
    Marke/Modell:
    A190
    Moin !


    Ich habe das selbe Problem mit dem Relais ! Hat das mit dem Relais von Reichelt funktioniert ?

    Selber habe ich mein Relais schon ausgebaut und die Kontakte gereinigt aber leider blieb der gewnschte Erfolg aus !



    Gruss

    Shorty
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Vilsa

    Vilsa Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 auf Gas (Prins)
    Ahhh das ist ja genial. Ich komme auch gerade aus einer Werkstatt und ich habe das gleiche Problem.

    ICh wollte aber keine 400 Eur zahlen und warten was hier noch so kommt.

    Wleches Relais kann ich verwenden ?
    Wo kann ich es kaufen ?

    Danke
     
  22. #20 magicchz, 23.02.2009
    magicchz

    magicchz Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    mir hat dieses Forum bei meinem 1.9er Vaneo bestens weitergeholfen. Sekundärpumpe fing an zu spinnen und lief auch nach dem Ausschalten des Motors ununterbrochen weiter. Habe sie vorerst einfach von der Stromversorgung abgeklemmt (man kann so ohne Probleme weiterfahren, ist allerdings nicht ganz so umweltfreundlich unterwegs...). Anschließend habe ich hier

    http://www.teilesuche24.de/ersatzteile/relais,bosch_986332040

    das entsprechende Ersatzrelais gekauft und in der Steuergerätebox im Motorraum (ziemlich unzugänglich hinter den ganzen Kabeln...) eingebaut. Beim Vaneo ist es übrigens nicht K6, sondern K17 laut Schaltplan...
    Seitdem läuft die Pumpe wieder zuverlässig beim Kaltstart für eine Weile und wird gelegentlich zugeschaltet...

    Habe mir die 500 EUR zzgl. Arbeitskosten, die mein Mercedes-Händler haben wollte, somit vorerst gespart...

    Also, vielen Dank an alle, die Ihre Tips hier eingestellt haben
     
Thema: Lufteinblasung (Benziner) defekt ?!?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a0001404085

    ,
  2. w168 sicherungsbelegung 48 defekt

    ,
  3. a 000 140 40 85

    ,
  4. w168 sicherung belegung 48,
  5. w168 sicherung legen 48,
  6. motor laeuft kurzfristig weiter nach ausschalten benziner,
  7. w168 abgasregelung Sekundärpumpe,
  8. w168 abgasregelung,
  9. a000 140 40 85,
  10. a klasse probleme lufteinblasung,
  11. lufteinblasung deaktivieren ,
  12. w168 sekundaerluftgeblaese abklemmen,
  13. sekundärluftpumpe vaneo,
  14. a klasse lufteinblasung,
  15. w168 170 cdi w169 180 cdi baugleich,
  16. denso a 002 140 28 60 kaputt
Die Seite wird geladen...

Lufteinblasung (Benziner) defekt ?!?! - Ähnliche Themen

  1. MB100 Garantie bei Thermostat defekt

    MB100 Garantie bei Thermostat defekt: Hallo zusammen, bei meiner B Klasse leuchtet seit Mittwoch abend die Motorleuchte. Daher bin ich Donnerstag umgehend zur MB Werkstatt. Nach...
  2. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  3. Luftfilter wechseln A 170 benzin .Bj.11.2006

    Luftfilter wechseln A 170 benzin .Bj.11.2006: Hallo,ich habe mein Fahrzeug erst gekauft und wollte den Luftfilter wechseln,finde aber das Filtergeheuse im Motorraum nicht,kann mir da jemand...
  4. Innenraumbelüftung - Bedienelement defekt

    Innenraumbelüftung - Bedienelement defekt: Hallo zusammen! Ich habe ein Problem mit meinem W168 (A140) Classic: Plötzlich funktioniert die Lüftung nicht mehr. Unabhängig von der...
  5. A 160 springt sehr schlecht an, Bj. 1999, Benzin

    A 160 springt sehr schlecht an, Bj. 1999, Benzin: Hallöle, nach einigem Suchen in diversen Beiträgen hier noch mal das Problem mit dem Anspringen. Zur Vorgeschichte: Vor einiger Zeit haben wir...