Luftmassenmesser beim a160

Diskutiere Luftmassenmesser beim a160 im Allgemeines Werkstattforum Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; So, guten Abend allerseits, ich blende einmal die hitzige Diskussion aus, da sich die Sache wohl in die Richtung "Sinn und Unsinn von Notlösungen"...

  1. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Berufskraftfahrer und sonstiger Lebenskünstler
    Ort:
    Wechselweise Kassel und Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160; Der Wagen von Herasdejavou, um genau zu sein. Derzeit noch der Schlachter: A140 Classic; Teile bitte anfragen!
    So, guten Abend allerseits,
    ich blende einmal die hitzige Diskussion aus, da sich die Sache wohl in die Richtung "Sinn und Unsinn von Notlösungen" verläuft, mir aber bei meiner Fragestellung momentan nicht wirklich weiter hilft.
    Ich will ja hier ein bockendes Auto wieder zur erwarteten Funktion bringen.
    Ich habe inzwischen das MSM aus dem Schlachter herausgeholt und mir angeschaut, wie ich an den LMM herankomme.

    Das MSM ließ sich ohne Schäden öffnen und auch die Platine ließ sich auch sehr menschenfreundlich herausnehmen. Die Dichtungen hafteten zwar nach 19 Jahren ganz ordentlich, aber mit ein wenig Geduld ließ sich die Geschichte gewaltfrei auseinandernehmen.
    Schlimmer als da die 11 Lötstellen des LMM aufmachen, den LMM abschrauben, ins andere MSM umbauen und Deckel wieder draufmachen ist die Sache wohl nicht.

    Die Frage ist nur, was los ist, wenn die ganze Geschichte nicht den gewünschten Erfolg bringt?
    Denn im Laufe des Nachmittags kam mir noch in den Sinn, daß der Motor bei getrennter Kupplung zwecks schalten auch erst einmal mit der Drehzahl nach oben wollte, wenn man nicht zuvor schon ein wenig früher das Gaspedal losließ.
    Deutet im großen Zusammenhang nämlich auf eine schwergängige Drosselklappeneinheit hin.

    Letzten Endes habe ich die Gunst der Stunde genutzt und mir gleich MSM (LU Saugmodul A 166 140 29 00) und Drosselklappenstutzen (A 166 141 01 25) in einem Rutsch aus dem Schlachter geholt und nebeneinander auf den großen Papierbogen auf den Tisch gelegt.

    Preisfrage: Erkennt das MSM die andere Drosselklappeneinheit, denn da drin unter der Plastikabdeckung habe ich - bei den sechs Steckerpins habe ich ja eher einen ganzen Haufen Elektronik erwartet - dann einen Elektromotor und, so wie es auf den ersten Blick aussah, lediglich zwei voneinander völlig unabhängige Potentiometer gefunden, was dann die sechs Anschüsse erklärt. zwei für den E-Motor, zwei für Poti1 und zwei für Poti2, wohl für die Rückmeldung der Drosselklappenposition.

    Ist da jetzt wirklich kein IC drin, der dem CAN-Bus seine Identität verrät? Nicht, daß da so ein kleiner Verräter in die Platine integriert ist, und mir beim unüberlegten Tausch dann doch alles lahmlegt und mir vielleicht dann den Weiterbetrieb nach Rückbau in den Ursprungszustand auch noch verwehrt. Was der CAN-Bus alles schönes macht, wenn man da etwas unerlaubtes macht, habe ich nie ausprobiert und will es genau genommen auch gar nicht wissen.
    Wenn die Drosselklappeneinheit wirklich nur ein Passivbauteil ist, kann ich ja die vor mir auf dem Tisch liegende Drosselklappeneinheit reinigen, die Zahnradmechanik mit ein wenig Polyharnstoff-Fett schmieren und das Ding mal im fliegenden Wechsel bei Ankunft des A160 tauschen? Nichts genialer als das, denke ich.

    Letzten Endes interessiert es mich auch wenig, woran das Auto wirklich krankt, wenn ich einfach das richtige Bauteil, das das jetzige Fehlerbild verursacht, ausfindig mache.
    Wenn ich dann auch noch nicht auf grenzwertige Notlösungen zurückgreifen und dann auch noch wenig bis gar kein Geld ausgeben muß, noch viel besser.

    gRuß,
    Obi
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Luftmassenmesser beim a160

Die Seite wird geladen...

Luftmassenmesser beim a160 - Ähnliche Themen

  1. Mercedes A160 Brabus Anlage einfahren wie?

    Mercedes A160 Brabus Anlage einfahren wie?: Servus Leute, Habe seit gestern eine Brabus Anlage an meinem Elch, jedoch klingt der nicht so laut wie ich es bei einem anderen Elch gehört habe....
  2. Kaltstartprobleme beim A140

    Kaltstartprobleme beim A140: Hallo zusammen Ich habe ein Kaltstartproblem bei meinem Elch Wenn ich den kalten Motor starte, läuft die Drehzahl rauf und runter bis zum fast...
  3. Ausgegebene Fehlercodes beim A160

    Ausgegebene Fehlercodes beim A160: Guten Abend, liebe Elchtreiber, am Samstagvormittag hatten wir den lauffähigen A160 am Diagnosegerät, einer Bosch ESI[tronic] 2.0. Die Liste der...
  4. W168 A160 abzugeben

    A160 abzugeben: Abzugeben ist: Modell A160, W168 EZ:19999 Km:217000 Handschaltung Elektr.Schiebedach Elektr.Fensterheber Klima etc Auf org.Mercedes Alufelgen...
  5. Hilfe! A160 nimmt kein gas und ruckelt

    Hilfe! A160 nimmt kein gas und ruckelt: A 160 w168 von 1999 ist 3 Monate nicht gefahren worden und jetzt plötzlich nimmt kein gas an und ruckelt. Manchmal komme ich bei stand auf 3000...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden