W168 Luftmengenmesser

Diskutiere Luftmengenmesser im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Mein Elch hat wieder mal Schwierigkeiten... Gestern, mitten in der Fahrt ging er aus, halbe Stunde später wieder das selbe... *heul* Der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dajo77

    dajo77 Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Elch hat wieder mal Schwierigkeiten...

    Gestern, mitten in der Fahrt ging er aus, halbe Stunde später wieder das selbe... *heul*

    Der freundliche MB Partner sagte sofort: "Kenne ich- Standardproblem- Luftmengenmesser"

    Die Diagnose bestätigte wohl seine Vermutung.

    Folge : Luftmengenmesser + Steuergerät müssten getauscht werden.
    Kostet natürlich wieder mal ein Vermögen.

    Ein Anruf bei meinem Spezi: Er sagte nein, beim Diesel reicht es wohl aus nur LMM zu tauschen, Kosten Teil etwa 70 € + Plus gute Stunde Aufwand.

    Meine Fragen:
    1. Kann das sein dass man nur LMM bei Diesel tauschen muss ?
    2. Kann ich damit jetzt paar 100 KM fahren oder muss ich befürchten dass er mir ständig während der Fahrt ausgeht... denn das ist nicht ganz ungefährlich !

    Zum Elch : A170 CDI W168 BJ 11/98 77000 KM
    Danke im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mani1002, 11.04.2008
    Mani1002

    Mani1002 Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstruktionsmechaniker
    Ort:
    Celle
    Marke/Modell:
    A170 CDI Avantgarde
    Moin,

    ich hatte relativ das gleiche Problem und bis auf einen Monat genau auch den gleichen Elch. Bei mir hat er nur bei 120 dicht gemacht weill angeblich der LMM kaputt gewesen war. Habe ich selbst ein bisschen gebastelt und geguckt... Und letztenendes war es nur der Druckschlauch der an der unterseite ein riss hatte... Naja bei dir scheint es ja noch eine ecke härter zu sein. Aber es stimmt der LMM ist nur beim Diesel.
    Übrigens gibts den LMM auch schon günstiger, vom selbsteinbau rate ich allerdings ab.


    Mit freundlichen grüßen Mani
     
  4. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    die Aussage, dass das Steuergerät zwangsläufig getauscht werden muss ist beim Diesel definitiv falsch - es sein dies wäre auch hinüber(grösseres Problem). Dies ist nur bein den Benzinern der Fall, das es sich dort um ein Bauteil handelt (LMM und Steuergerät).
    Beim Diesel - der im übrigen keinen LMM sondern einen HFM hat - kann der HFM sep. getauscht werden. Stecker ab, zwei Torxe raus - und das neue Teil rein.
    Wenn du die Haube öffnest, findest du links vom Motor das Ansaugrohr (oben&unten 90° abgewinkelt), von oben ist der HFM im Rohr montiert (oben auf der Stecker/ die Befestigung ist rautenförmig)

    Bei MB kostet die Montage nicht die Welt um der Fehlerspeicher wird auch gleich ausgelesen.

    Von einer Weiterfahrt muss ich dir dringend abraten, da du im schlimmsten Fall deinen KAT riskierst und damit ne gesalzene Rechnung in Kauf nimmst. Zudem wird der Elch russen wie die Hölle und dir dann irgendwann an jeder Ampel ausgehen, der Verbrauch steigt deutlich und du wirst 2.500 U/ zum Anfahren benötigen damit der Motor nicht ausgeht - Kurz: WECHSELN !!

    Die 70,-€ sind aber etwas niedrig angepeilt - habe den genauen Preis nicht mehr im Kopf aber meine es wären um 150,-€ gewesen (ohne Einbau). (ist zwei Jahre her, berichtigt mich wenn ich falsch liege)


    Gruß
    Über
     
  5. dajo77

    dajo77 Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem habe ich ja auch noch...
    Meiner macht bei 140 schlapp...

    Warum würdest Du es nicht selbst einbauen (einbauen lassen) ?
     
  6. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Warst schneller mit'm Speichern - ließ mal ein Post über deinem.
    Kannste selbst machen - musst aber den Fehlerspeicher auslesen/ den Fehler löschen lassen.

    Gruß
    Über
     
  7. dajo77

    dajo77 Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke Euch Jungs, dann werde ich heute direkt mal LMM bzw. HFM bestellen und vom Kumpel lassen.

    Sehe gerade bei Ebay gibt es die Teile sogar für 50 €...

    Er hat es geschafft vor 2 Jahren meine Kupplung komplett austauschen zu lassen, an HFM dürfte er dann auch nicht scheitern.

    Danke für Eure Tipps
     
  8. #7 jarek_d, 11.06.2009
    jarek_d

    jarek_d Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170 CDI Classic
    Hallo, mein Elch fährt auch nicht schneller als 120km/h; Dazu kommt noch dass er auch ziemlich schlecht beschleunigt. Das gute daran ist; er verbraucht momentan um 5,3 L/100km.
    Ich war in der Werkstatt. An Computer angeschlossen und.... nichts!!! Kein Fehlercode, nichts. Der gute Mann sagte; bei 164000 km ist es zu 99% der Luftmesser. Der Computer erkennt den Fehler wenn das Teil komplett defekt ist.
    Auf verdacht habe ich heute neuen Luftmesser gekauft (70€) und ausgetauscht.
    .....und ..... *heul* nichts; Immernoch 120km/h....
    Bei meinem Ford Galaxy waren es die Unterdruckschläuche. Vielleicht ist es hier auch.

    Was meint Ihr?
     
  9. dajo77

    dajo77 Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das gleiche Problem.. Alles ausgetauscht und nix warst... Zum Schluss stellte sich heraus... Injektoren...

    Lass mal die Injektoren checken...
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 cryonix, 11.06.2009
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Wenn er nur bis max 120 mit Mühe kommt und schlecht beschleunigt, kann es mit dem Ladedruck zusammen hängen.

    Prüfe als erstes mal den Schlauch, der zu dem zugehörigen Sensor geht ( Saugmodul->li. Wischerarm)

    Weiters kann etwas mit der Turboansteuerung selber nicht in Ordnung sein. Das passiert mittels Unterdruck
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Zunächst sollte man vielleicht erstmal checken, ob der Motor nicht im Notlauf läuft. Weil da ist Tempo 120 so ziemlich genau die Drehzahlgrenze.

    Also am Ortsausgang den dritten Gang rein, Bleifuß, und beschleunigen. Sollte die Drehzahl nicht über 3000 U/min steigen, befindet sich der Motor im Notlauf. Ursache dafür kann z.B. ein Defekt im Unterdrucksystem sein. Dann fällt der Turbolader aus, womit dir grob geschätzt die Hälfte der Gäule fehlen. Schau mal auf meiner Homepage, vielleicht hattest du ja nur Besuch von nem Marder.

    Auch solltest du ab ca. 1800 U/min einen deutlichen "Schub" fühlen, weil dann der Turbolader einsetzt. Bleibt dieser "Kick" aus, ist es wahrscheinlich, dass der Turbolader nicht arbeitet -- warum auch immer.

    Übrigens muss sowas nicht im Fehlerspeicher abgelegt sein. Eine vernünftige Werkstatt sollte mehr tun können als den Diagnose-Computer anschließen und aufgrund dem Fehlen von Fehlermeldungen auf den LMM tippen... mit anderen Worten, evtl. gibt's ja noch ne andere Mercedes-Werkstatt in deiner Nähe...

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema:

Luftmengenmesser

Die Seite wird geladen...

Luftmengenmesser - Ähnliche Themen

  1. Luftmengenmesser (Heizplättchen brennt durch)

    Luftmengenmesser (Heizplättchen brennt durch): Moin aus dem schönen Schwedenländle....also, zum Thema: Mein Fräulein hat einen A140 04/2001...eines Tages kam sie nachhause und meinte, die...
  2. W168 Benzinpumpe vs. Luftmengenmesser

    Benzinpumpe vs. Luftmengenmesser: Hallo Freunde, meine A-Klasse macht Probleme. Daher als aller erstes die Frage: Wie macht sich eine defekte Benzinpumpe bemerkbar? Wie macht sich...
  3. W169 Luftmengenmesser.

    Luftmengenmesser.: Hallo erstmal! Ist beim W169 der Luftmengenmesser auch mit dem Motorsteuergerät fest verbunden ? mfg. günna.
  4. W168 Luftmengenmesser

    Luftmengenmesser: Ich habe eine frage.seit 2 wochen säuft mein auto während des fahrens einfach ab.mir würde gesagt das, dass angeblich an den Luftmengenmesser...
  5. W168 Luftmengenmesser reinigen

    Luftmengenmesser reinigen: moin moin , hat einer erfahrung mit der evtl. reinigung eines luftmengenmesser. hintergrund: meiner wurde schon eimal gewechselt, hat mb alles...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.