W168 Maastricht - erfolgversprechend?

Diskutiere Maastricht - erfolgversprechend? im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo zusammen, da die Probleme mit meiner A-Klasse langsam überhand nehmen und die Gewährleistung nur noch bis 12/04 läuft, habe ich...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 170CDIL, 05.04.2004
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Hallo zusammen,

    da die Probleme mit meiner A-Klasse langsam überhand nehmen und die Gewährleistung nur noch bis 12/04 läuft, habe ich zwischenzeitlich einen Brief an das MB Customer Assistance Center in Maastricht geschrieben mit der Bitte, mir eine Stelle zu benennen, an der sämtliche Mängel dauerhaft abgestellt werden können, oder das Fahrzeug zurückzunehmen.

    Nach nunmehr 2 Monaten habe ich bis auf einen Formbrief (haben Ihr Schreiben erhalten, bitte Geduld...) immer noch keine Antwort erhalten.

    So langsam bekomme ich doch Zweifel, ob dieser Weg überhaupt Sinn macht.

    Hat schon mal einer über Maastricht wirklich was erreicht? Wie sehen eure Erfahrungen aus?
     
  2. Anzeige

  3. #2 170CDIL, 06.04.2004
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Macht er nicht, wenigstens in meinem Fall.

    Ich habe heute per UPS ein Päckchen erhalten, in dem sich ein Kugelschreiber-Set (MB Collection "Give away") befand.

    Beliegend ein recht unpersönlich gehaltener Brief, in dem mir wortreich und nichtssagend zugleich erklärt wird, welche hohen Qualitätsansprüche MB-Fahrzeuge erfüllen. Kritische Berichte zur MB-Qualität in Motorzeitschriften hingegen wären irrelevant.

    Als Beleg für die Qualität der MB-Fahrzeuge werden die ständig steigenden Auftragszahlen angeführt.

    (Als ob es mir um die Qualität der MB-Fahrzeuge insgesamt gegangen wäre. Mir ging es ausschließlich um die Qualität MEINES MB-Fahrzeugs. Und die ist indiskutabel, egal, aus welchem Blickwinkel ich sie betrachte.)

    Weiterhin der Hinweis, dass bislang alle Mängel auf Garantie behoben wurden und ich die bestehenden Mängel ebenfalls auf Garantie beheben lassen kann. Bei meinem Autohaus, mit dem ich insgesamt unzufrieden bin.

    Daraus seine Schlüsse zu ziehen, überlasse ich jedem selbst.
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    426
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nagut aber sei mal ehrlich, was hattest du erwartet auf die Frage die du gestellt hattest?

    gruß
     
  5. #4 170CDIL, 06.04.2004
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Ohne nun den genauen Wortlaut meines Schreibens wiedergeben zu wollen... Ich hatte erwartet, dass man mir eine Stelle benennt, die in der Lage ist, die Mängel abzustellen. Mein Autohaus ist das nämlich nachweislich nicht, wie die zahlreichen bisherigen Reparaturversuche belegen, die meistens neue Mängel nach sich zogen.

    Ich hatte auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ich mit meinem Autohaus nicht zufrieden bin, allein schon wegen der diversen Beschädigungen, die meinem Auto dort beigebracht wurden (Lackschäden und Verunreinigungen der quarzfarbenen Innenausstattung). Dazu kamen dann noch Ungereimtheiten bei der Abrechnung des 1. Assyst (Stichwort: Reinigungsmittel und Mietwagen)).

    Wäre es ein Beinbruch gewesen, mir mitzuteilen, selbstverständlich, bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ... z.B. der Niederlassung XY, wo man sich ihrer Probleme annehmen wird. Statt dessen speist man mich mit Gemeinplätzen ab und verweist mich zurück an mein Autohaus.

    In jedem Fall entspricht diese Leistung des MB-Kundendienstes der Qualität meines Fahrzeugs. Mehr sage ich dazu nicht.
     
  6. #5 Peter Hartmann, 06.04.2004
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    88
    Marke/Modell:
    Tesla Model 3 Performance
    Hast Du Deine NL schonmal gewechselt?
     
  7. #6 170CDIL, 06.04.2004
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Nein, habe ich nicht.

    Sicher ist nur, dass das Auto in die Werkstatt muss. Ich wollte eben die Reaktion des MB-Kundendienstes abwarten - in der Hoffnung, dann eine geeignete Werkstatt genannt zu bekommen.
     
  8. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Mmmmhhh, recht ironisch von Mercedes ein Kugelschreiber-Set mit diesem Namen diesem Schreiben beizulegen.

    Gruß Beni
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    426
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja gut, die Adressen anderer NL´s bzw. VT´s kann man sich auch selber heraussuchen und das geht sicherlich schneller und unkomplizierter. Welche davon gut und welche schlecht ist wissen die genausoweinig wie du. :-/

    gruß
     
  10. #9 170CDIL, 06.04.2004
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Das würde bedeuten, dass es bei MB keinerlei Qualitätskontrollen bei den Werkstätten gibt :o

    Im Übrigen gibt es meiner Meinung nach an der Leistung des MB-KundenDIENSTES nichts zu beschönigen, das kannst du drehen und wenden, wie du willst.

    Für mich geht die Odyssee der Werkstattaufenthalte weiter, und ich fühle mich zusätzlich noch verarscht (tausche MB-Kugelschreiber gegen funktionsfähiges Auto).
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    426
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich denke schon, dass es die gibt, nur wenn da eine durchfällt, dann werden mit Sicherheit Maßnahmen ergriffen, die dazu führen, dass es nur Werkstätten gibt die die Qualitätskontrollen erfüllen. Dass man mit Kontrollen keine absolute Sicherheit in Bezug auf die Qualität hinbekommt ist auch klar :-/.
    Habe ich nicht getan und will ich auch nicht tun.

    gruß
     
  12. #11 Ghostdog, 06.04.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    Also ich habe 2 mal dort hingeschrieben einmal mit erfolg und das andere mal eben nicht.
     
  13. #12 Michael, 06.04.2004
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Also lieber 170CDIL , das hätte ich dir sagen können! Diese Arroganten Herrschaftenbei DC reagieren noch nichtmal auf Klageandrohung. Und wenn sie die Probleme an deinem Auto nicht gelöst bekommen : Voila kommt ein "Werksbeauftragter" und erklärt die Probleme zum "Stand der Technik". Mein A210 war in 23 Monaten 19 Malin der Werkstatt (verschiedene) und langsam kann ich das Ding nicht mehr sehen. Meine Lösung : Ich habe ein anderes Auto bestellt (Toyota) das hoffentlich bald da ist. Sicherlich kostet mich das einiges Geld aber ich habe die Faxen dicke! Und vorsicht , hier mögen einige es garnicht wenn man sagt das die heilige A-Klasse schlecht ist oder DC sich einen Dreck um die Kunden kümmert. (Ist aber leider so) Und die Fehler und die "Lösungen" der NL,s oder VT,s kann ich gut beurteilen da ich KFZ-Mechaniker bin.

    Grüße,Michael. :o
     
  14. #13 170CDIL, 06.04.2004
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Ganz so negativ stellt sich das Ganze bei mir (noch?) nicht dar, obwohl ich auch schon kurz davor stand, das Auto zu verkaufen, um mir weiteren Ärger zu ersparen.

    Ich suche mir jetzt wohl eine andere Werkstatt und hoffe unvermindert das Beste *rolleyes*
     
  15. Georg

    Georg Guest

    Da stimme ich Michael voll und ganz zu. Man wird von DC und Maastricht nur hingehalten und verarscht,ergo das nächste Auto ist ein Japaner.
     
  16. #15 Dilbert, 07.04.2004
    Dilbert

    Dilbert Guest

    so pauschalisieren würd ichs nicht, kommt sicherlich immer auf die Niederlassung und das Auto an....

    Mein Vater hatte vor einiger zeit mal den alten s-klasse diesel, da hat sogar mercedes auf kulanz den gesammten motorblock gewechselt weil die maschine nur probleme gemacht hat...

    im übrigen ich bin mit meinem Elch nicht bei einer Niederlassung sondern bei einer freien DC Vertragswerkstatt.....
     
  17. #16 Guenther A210, 07.04.2004
    Guenther A210

    Guenther A210 Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ingenieur
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 210 Evo L & W 203
    S-Klasse ist nicht gleich A-Klasse.
     
  18. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Georg

    Georg Guest

    S-Klassekunden sind schon immer was besonderes gewesen bei DC,ob Verkauf oder Werkstatt.
     
  20. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Die Marke zu wechseln ist aber auch nicht immer des Rätsels Lösung. Vor allem da es zwischen den DC-Werkstätten bestimmt genauso große Unterschiede gibt wie zwischen den Werkstätten der anderen Marken. Und dass man eine Automarke erwischt bei der man im Durchschnitt besser bedient wird wäre reiner Zufall.

    Ich sage das obwohl ich mich im Moment auch nur mit den Niederlassungen rumquäle, aber die Gefahr beim Markenwechsel vom Regen in die Traufe zu kommen ist doch sehr groß.

    Wahrscheinlich ist's am Besten konsequent die NL zu wechslen wenn man dazu die Möglichkeit hat.

    Die Niederländer werden bestimmt keinen Werkstatttip abgeben. Aber stehen die Werkstätten nicht in einem internen Wettbewerb? Manche haben so (Pseudo?)zertifikate rumhängen ala bester Service 2003 oder so.......
     
Thema:

Maastricht - erfolgversprechend?

Die Seite wird geladen...

Maastricht - erfolgversprechend? - Ähnliche Themen

  1. W168 Hilfe Kulanzschreiben DC Maastricht MSG defekt

    Hilfe Kulanzschreiben DC Maastricht MSG defekt: Motorsteuerung defekt nach 47.000 km und 3,5 Jahren Hallo. Ich habe vor ein Kulanzschreiben per Email an DC Maastricht zu richten. Hat jemand...
  2. W168 Warum Maastricht, und nicht Stuttgart ?cht?

    Warum Maastricht, und nicht Stuttgart ?cht?: Hallo Elchfans ! Sobald es beim Elch um Garantie,Kulanz, Beschwerden usw. geht taucht immer die Adresse Maastricht auf. Bei Mercedes würde ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.