mahlendes Geräusch im Getriebe ( Halbautomatik )

Diskutiere mahlendes Geräusch im Getriebe ( Halbautomatik ) im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe Elchfreunde, Ihr seid meine letzte Rettung. Bitte - wer kann mir helfen? Ich habe folgendes Problem. Bei meinem W168 Bauj. 1999...

  1. #1 rennmaus, 04.08.2013
    rennmaus

    rennmaus Elchfan

    Dabei seit:
    04.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W 168 Baujahr 1998
    Hallo liebe Elchfreunde, Ihr seid meine letzte Rettung. Bitte - wer kann mir helfen?
    Ich habe folgendes Problem. Bei meinem W168 Bauj. 1999 Halbautomatik habe ich seit einigen Monaten ein mahlendes Geräusch im Getriebe. Alle bisher besuchten Werkstätten raten mir zu einem Getriebeaustausch incl Differnzial.
    Leider sind die Kosten für ein neues Getriebe weitaus höher als der derzeitige Restwert des Fahrzeugs.
    Wer hat eine Idee, wer kann mir weiterhelfen ??

    Freue mich über Eure Beiträge

    Gruß rennmaus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Schaltet das Getriebe noch problemlos?
    Wieviele km hat Dein Elch gelaufen?

    Als preisgünstige Variante könntest Du einen Getriebeölwechsel mit z.B. 90W140 bei einer Tankstelle machen lassen, wenn Du Glück hast, sind danach die Geräusche verschwunden . . . *spock*
    Ev. noch ein paar Löffelchen MoS2-Pulver miteinfüllen lassen - unser Schrottgott kann Dir mehr dazu sagen.
     
  4. #3 rennmaus, 04.08.2013
    rennmaus

    rennmaus Elchfan

    Dabei seit:
    04.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W 168 Baujahr 1998
    Hallo Andy1, vielen Dank für Deine Info. Leider hat eine Getriebespülung als Erste Hilfe keinen Erfolg gehabt. Getriebe schaltet problemlos.
     
  5. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Dann besteht ja durchaus Hoffnung, das Getriebe ohne Reparatur noch eine Weile zu benutzen.
    Hoffentlich sind keine Reste des "Getriebe-Spülmittels"(Petroleum o.ä.?) im Getriebe verblieben, die Dir den neu-eingefüllten Schmierstoff(ATF? *kotz* ) nun stark verdünnen könnten.
    Ich meine, Du solltest bei einem wohl schon etwas gealterten Schaltgetriebe jetzt "richtiges" Getriebeöl einfüllen lassen, das zur Geräusch-Dämpfung eine hohe Viskosität(d.i. Dickflüssigkeit) hat, eben wie bereits empfohlen z.B. SAE 90W140 GL5 Hypoid-Getriebeöl.
     
    rennmaus gefällt das.
  6. #5 Schrott-Gott, 04.08.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    880
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Wie Andy1 schrieb: Das für dieses Schaltgetriebe empfohlene Getriebe-Öl muß drin sein und dann MoS² dazu, z.B.:
    http://www.liqui-moly.de/liquimoly/produktdb.nsf/id/de_5198.html?Opendocument&land=DE
    Es darf ruhig etwas mehr sein ...
    -
    Ansonsten geht da auch gern mal ein Lager kaputt, da braucht's nicht gleich ein neues Getriebe. Dafür gibt es Werkstätten, die Getriebe überholen.
    Sonst einfach fahren ...
     
    rennmaus gefällt das.
  7. #6 rennmaus, 11.08.2013
    rennmaus

    rennmaus Elchfan

    Dabei seit:
    04.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W 168 Baujahr 1998
    Hallo und guten Tag Schrott-Gott. Vielen Dank für Deine Antwort. Werd´s mal ausprobieren und wende mich gerne bei Rückfragen an Dich. Die Werkstätten meinen, dass eine Getriebeüberholung incl Lagerreparatur in Aufwand und Kosten mit einem Austauschgetriebe incl Differenzial in etwa gleich sein dürften. Kannst Du dies nachvollziehen? Kennst Du eine gute Werkstatt im Raum Frankfurt am Main ?
    Wünsche noch einen angenehmen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

    Viele Grüße sendet rennmaus
     
  8. #7 Schrott-Gott, 11.08.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    880
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ich kenne leider keine Werkstatt in F.
    -
    Und es kommt mal wieder "darauf an" - nämlich was unter Getriebereparatur/Getriebeüberholung verstanden wird.
    Man kann ein Getriebe natürlich komplett überholen, alles neu lagern und sämtliche Spiele neu ausmessen und einstellen - dann stimmt diese Aussage ganz klar!
    Aaaaaber .... man kann auch ganz gezielt Reparieren - nur das defekte Teil (vermutlich ein Lager) austauschen - und sofort wieder zu machen - das ist erheblich günstiger und auch "Stand der Technik" - nämlich "zeitwertgerecht".
    Muß natürlich gemacht werden, bevor große Zerstörungen im Getriebe auftreten.
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=259073#post259073
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=36625
    -
    Einfach tauschen (lassen) geht auch:
    http://www.ebay.de/bhp/getriebe-a140
    -
    Aber vorher muß natürlich sicher sein, dass es das Getriebe ist und nicht eine Antriebswelle oder ein Radlager oder das Ausrücklager ...
     
  9. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Motor absenken, Getriebe ausbauen, überholen mit Teiletausch und Einbau Getriebe und Motor rund 1.000 Euro bei einer guten Werkstatt, die sich auf Getriebe spezialisiert hat oder das Getriebe zu einer Spezialfirma schickt und es dort machen lässt. Dann wäre das Getriebe wie neu.

    Bei gebrauchten Getrieben hätte ich ein paar Bauchschmerzen, weil ich nicht weiss, ob das i.O. ist oder nicht.

    Da fällt mir noch was ein: Irgendwo im Münsterland gibt es ein Unternehmen, das Getriebe instandsetzt und als Austausch-Getriebe anbietet. Dann muss die Werkstatt nur noch das Getriebe wechseln (geht an einem Tag) und sendet das defekte Getriebe zu dem Unternehmen, um die Kaution zurück zu bekommen.

    Hier ein paar Links:

    http://www.goherrmanns.de/live/Mercedes-Benz-Getriebe/mercedes-benz-getriebe.aspx

    http://w-w-auto.de/mercedes-benz-getriebe-reparatur.html

    **Wenn** es das Getriebe ist und nicht etwas anderes, wie Schrott-Gott schon geschrieben hat.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mr. Bean, 12.08.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Ist also (sehr warscheinlich fast) ein Totalschaden ... :-/
     
  12. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Nun ja, das ist relativ, denn wenn der Rest des Elchs in gutem Zustand ist, wird sich das eventuell lohnen. Für den Betrag bekommt man keinen vernünftigen 'neuen' Gebrauchten.
     
Thema: mahlendes Geräusch im Getriebe ( Halbautomatik )
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 getriebe geräusche

    ,
  2. getriebeöl 90w140

    ,
  3. mercedes w 168 halbautomatik geräusche

    ,
  4. w168 halbautomatik getriebeöl,
  5. mercedes a 140 halbautomatik macht geräusche,
  6. w168 schaltgetriebe macht geräusche,
  7. mercedes a klasse w168 getriebe Geräusche ,
  8. halbautomatik geräusche,
  9. w168 halbautomatik getriebe macht geräusche,
  10. w168 getriebe differential ,
  11. getriebe gerausch innere w168,
  12. mercedes w168 schaltgetriebe macht geräusche,
  13. getriebe differential a160 halbautomatik
Die Seite wird geladen...

mahlendes Geräusch im Getriebe ( Halbautomatik ) - Ähnliche Themen

  1. Geräusche bei Linkskurven

    Geräusche bei Linkskurven: Hallo, Ich habe seit neustem das Problem das mein a180cdi vorne links Geräusche macht. Hauptsächlich in scharfen Rechtskurven wenn das Rad...
  2. Nervendes Geräusch aus dem Heizgebläse

    Nervendes Geräusch aus dem Heizgebläse: Liebe Elchverwenxer und - Spezialisten! Bei unserem W168, 140, kommen seit einiger Zeit Geräusche aus dem Gebläse, so wie wenn Irgendetwas drinnen...
  3. Tickedes Geräusch aus Motorraum

    Tickedes Geräusch aus Motorraum: Hallo ich habe seit ein paar Tagen dass Problem dass mein Motor ein tickendes Geräusch von sich gibt. Das Geräusch hört sich so an al ob man sich...
  4. A140L macht hinten links geräusch

    A140L macht hinten links geräusch: Guten Tag, Danke erst einmal für die Hilfe bei vorherigen Beiträgen von mir. Diesmal habe ich das Problem, dass mein w168 hinten rechts während...
  5. A168 Automatik Getriebe 1 Gang

    A168 Automatik Getriebe 1 Gang: Hallo liebe @ user..... Ich fahre einen a160 , bj ende 98 mit einer Laufleistung von gerademal 85tkm ,, folgendes Problem hat mein Auto........