Mal wieder die Bremse am Vaneo... diesmal vorne

Diskutiere Mal wieder die Bremse am Vaneo... diesmal vorne im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Kleiner Erfahrungsbericht zu den vorderen Bremsen: Nachdem ich schon mal 2007 mit den zerbröselten hinteren Bremsen zu tun hatte, und sie seitdem...

  1. #1 mr3bommel, 18.04.2013
    mr3bommel

    mr3bommel Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Oberfranken
    Marke/Modell:
    Vaneo 1.6
    Kleiner Erfahrungsbericht zu den vorderen Bremsen:
    Nachdem ich schon mal 2007 mit den zerbröselten hinteren Bremsen zu tun hatte, und sie seitdem immer schön vorm Tüv neu mache, hatte ich DA erstmal Ruhe. Die Bilder von den hinteren Bremsscheiben anno 2007 hänge ich gerne noch mal ganz unten an.
    Nun nach 86000 km in 10 Jahren meldet der Sensor den Bremsbelagverschleiß der Vorderachse, weil mich Leuchtmelder berufsbedingt nerven, musste das gemacht werden.
    Also den Kram bestellt, Scheiben, Klötze, Senor, ja bei Ebay, in nen 10-Jahrewagen braucht kein Fummel rein, der nochmal 10 Jahre halten könnte.
    An einem schönen Tag der erste Test, 4 der 5 Schrauben lassen sich nach den 10 Jahren mit Kraftaufwand kurz vorm Abdrehen lösen, die verteufelten Torx 30 der Bremsscheibe nicht.
    Klopfen hilft nix, Stecknuss gute Ware, verdreht sich bei hohem Aufwand, Schraube ganz, Torx verdreht, das war ein Set von Louis, Exitus bei hohem Kraftaufwand.
    Also mal so rumgefragt, am Besten klang: anbohren knapp am Aussenumfang und mit dem spitzen Durchschläger aufklopfen... Naja, theoretisch ist mehr Drehmoment nicht zu bekommen.
    Ging nicht, dreimal probiert, dann ist die Schraube aussen Matsch, Durchschläger, 1a Obi Ware, noch o.k.
    Letzter Versuch: professioneller Einsatz von Proxxon, kannst vergessen, verdreht sich bei mittlerer Kraft.
    Bis dahin gute 90 Minuten verschwendet, zwei nicht billige Einsätze geschrottet.
    Jetzt langts, alles oder nix, 8er Bohrer, Kopf der Schraube nach 10 Sekunden ab, Bremscheibe mit nem kurzen 5kg Hammer sanft entfernt und den Rest in 10 Minuten stufenweise ausgebohrt und neues Gewinde geschnitten. Das geht in der Regel ins alte.
    Fazit: Wenn die technische Meisterlösung der Torx 30 Schraube nicht beim Ersten Versuch aufgibt, keine Gnade walten lassen. Allgemeine Aussage aller Experten, die 30er Torx schaffen das fast nie, toll.

    Der Halter der Bremsverschleißanzeige war natürlich auch im Winkel gebrochen, tolles 1,5 mm starkes Platikteil, die Schraube, Imbus 6mm hat genau 1/2 Umdrehung überlebt, aber ausbohren kann ich ja nun
    :-)


    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]


    Die alten von 2007 nochmal:


    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    PS: ich weiß jetzt nicht, ob man Bilder hier so linken darf, über meinen eigenen Bilderlink habe ich es nicht hinbekommen.
     
    saarbaby gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 18.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    626
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Das wäre genau so ein Fall von Schraube sein lassen und Bremsscheibe mit dem Hammer entfernen. Die Scheibe bricht rund um die Schraube und kann dann entfernt werden. Keine Angst wegen dem Radlager. Dann die Torxschraube mit einer Wasserpumpenzange lösen. In etwa so zeitaufwändig wie wenn die Schraube rausgeht, nur dass das Werkzeug das ganze überlebt...
    Grüsse vom F. und Glückwunsch zu Deiner gelungenen Operation...
     
Thema:

Mal wieder die Bremse am Vaneo... diesmal vorne

Die Seite wird geladen...

Mal wieder die Bremse am Vaneo... diesmal vorne - Ähnliche Themen

  1. knackendes Geräusch beim lenken (vorne links)

    knackendes Geräusch beim lenken (vorne links): Bei meinem Mercedes w168 Baujahr 04.2004 habe ich ein Problem. Vorne links knackt es wenn ich lenke. Vor allem wenn ich ausparken oder umdrehen...
  2. wieder mal... die wassergekühlte Lichtmaschine

    wieder mal... die wassergekühlte Lichtmaschine: Bei unserem Elch ist die Lichtmaschine defekt. Wie bekomme ich ihn am günstigsten wieder heile? Kann mir jemand im Münsterland helfen? Sonst wäre...
  3. W168 Suche Sitzabdeckung Vaneo/w168

    Suche Sitzabdeckung Vaneo/w168: Hi Leute, ich suche die Abdeckung des Fahrersitzes (siehe Bild). Und falls noch das Rad, für die Sitzneigung dabei wäre, würde ich das auch...
  4. W168 - Scheibwischanlage; vorne betätigen, kommt hinten raus

    W168 - Scheibwischanlage; vorne betätigen, kommt hinten raus: Hallo zusammen, ich habe nun schon länger nach meinem Problem gegoogled, allerdings konnte ich keine Lösung zu meinem Problem finden. Die Suche...
  5. Zentralverriegelung, mal anders

    Zentralverriegelung, mal anders: Hallo, - Schalter im Innenraum funktioniert einwandfrei. Türen werden verschlossen und entriegelt. - Beim öffnen der Fahrertür von innen...