Massekabel!???

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von skylane, 27.01.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 skylane, 27.01.2004
    skylane

    skylane Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Marke/Modell:
    A170CDi
    Hallo!
    Ich bin stolzer Besitzer eines A170CDi. Letztes WE hatte ich das Problem, das er sich nicht mehr anstarten ließ. Durch anrollen wars kein Problem das Auto zum laufen zu bekommen, nur durch drehen des Zündschlüssels war nichts zu machen.
    Meine geliebte Servicewerkstatt hat daraufhin herausgefunden, dass das Massekabel kapuss sei. Kein Problem... nur dann die Rechnung!!!!
    5€ Kosten für das Ersatzteil und
    188€ Arbeitszeit!!! ( über 3 Stunden)
    Kann das sein??????
    Grüße aus AUT.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Handelt es sich bei der Arbeitszeit um die Zeit für die Fehlersuche oder für die Zeit das Kabel zu tauschen? Oder ist es Mix? (wie verteilt?)
    Für die Austauschzeit gibt es vom Hersteller festgelegte Zeiten wie lange so etwas dauert und daher auch kaum Preisdifferenzen (der Preis für die Zeiteinheit selbst ist nicht nicht festgelegt). Dabei muss es sich natürlich um eine DC NL oder VT handeln.
    Leider kann ich dir nicht sagen wieviel AW´s diese Arbeit beanspruchen darf.

    gruß
     
  4. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    das Problem bei unserem Elchi ist halt das er sehr Kompakt gebaut ist. Das kann es schon mal sein das an so ein Massekabel nicht so einfach ranzukommen ist und einiges erst abgebaut werden muss.

    Gruss JOJO
     
  5. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Find ich auch recht happig! Kannst ja mal in den Batteriekasten reinschauen (unter Beifahrer Fussmatte), um zu sehen, wo das Kabel so hinführt. So aufwändig kann die Verlegung eigentlich nicht sein...
     
  6. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    So lang kann das Kabel ja auch nicht sein. Es müßte ja nur von der Batterie an die Karosse gehen. Oder täusche ich mich da?

    Der Preis für die Rep. ist echt heftig.
     
  7. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    die frage ist erstmal: WAS für ein massekabel?
    (zb. vom zündschloss, von der batterie,...)

    es is ja nicht so, dass es "das massekabel" gibt, sondern jeder schalter und jedes gerät hat eins (oder seh ich da was falsch??).

    wie und wo das besagte kabel verlegt ist weiss ich nicht, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass da einiges abzuschrauben ist...


    ciao,

    markus
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Na wenn man vom "Massekabel" spricht, spricht man wohl vom Kabel der Batterie, da es die Mutter aller Massekabel ist. *thumbup*
    Bei jedem Gerät kann man, zumindest bei diesem Auto, wohl noch davon sprechen. Bei Schaltern nicht. Schalter schalten nämlich entweder die Masse durch oder die Spannung. :]

    gruß
     
  9. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    hallo skylane,

    würde an Deiner Stelle einfach mal nachfragen, was im einzelnen gemacht wurde.
    Ich vermute mal, dass die meiste Zeit für's Befund festlegen benötigt wurde.
    Da das Kabel nur 5 € gekostet hat, wird es ein einzelnes Massekabel für die Motor-Masse gewesen sein und zwar das Kabel von Batterie zur Ölwanne.
    Der Aufwand das Kabel einzubauen ist nicht allzu gross.

    Gruss Jogi
     
  10. #9 spider33, 09.05.2004
    spider33

    spider33 Elchfan

    Dabei seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Meistger
    Ort:
    Österreich
    Marke/Modell:
    keinen
    lieber Jogi!
    in der A-Klasse gibt es 30 Meter Massekabeln...was zum Beispiel ist, wenns an der Masseversorgung des Startrelais liegt?....oder im Netzwerk des Can-Bus?.....oder.....?
     
  11. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    lieber Spider,

    dass X-Massekabel im Fahrzeug verbaut sind, ist mir allerdings schon klar.

    Die meisten Massekabel sind aber in einem Kabelbaum eingebunden und da dachte ich, dass dies Massekabel für 5 € nur ein einzelnes Kabel sein kann.

    Dachte z.B. an Motormasse, wäre möglich gewesen, denn der Starter ist über das Motorgehäuse mit Masse verbunden.

    Gruss Jogi
     
  12. #11 Pusteblume, 01.06.2004
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Hallo!

    Ich habe auch gerade das Problem, daß sich mein Elch nicht starten läßt.
    Gleiches Phänomen, angerollt läuft das Auto prima. Aber beim Anlasser tut sich nichts.

    @skylane
    Welches Massekabel war denn für die Miesere Verantwortlich.

    @jogi
    Ich will heute Abend erst mal das Starterrelais prüfen.
    Wo ist denn das Starterkabel genau befestigt. Kommt man da von der Seite unten heran? Vom Batterie-Minuspol geht doch so ein schwarzes, dickes 16mm² Kabel durch den Mitteltunnel richtung Motor. Dieses müsste es doch sein, oder?
    Ich komme erst am Wochenende nach Hause. Dort kann ich auf eine Grube fahren.
    Welche Stellen sind noch typisch für solche Kontaktfehler?

    Gruß
    Mathias
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo Mathias,

    die Motormasse-Stelle ist wie auf dem Bild zu sehen ist über dem Ölablassstopfen an der Ölwanne verschraubt.
    Das Massekabel wird mit einer Torxschraube Schlüsselweite T12 festgeschraubt.

    [​IMG]

    Auf diesem Bild siehst Du das Massekabel.

    [​IMG]

    Würde erst mal schauen ob Schraube richtig festsitzt und ebenso das Kabel bis zur Batterie verfolgen um zusehen, dass beide Anschlüsse richtig kontaktiert sind.

    Gruss Jogi
     
  15. #13 Pusteblume, 01.06.2004
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Hallo!

    Ich möchte mich bei allen, die mir bei der Lösung meines Problems geholfen haben, herzlich bedanken - besonders bei Kipper und Jogi!

    Über die Suchfunktion hier im Forum, bin ich auf einen früheren Beitrag gestoßen (http://www.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=4824).
    Hier hatten Kipper und Jogi erklärt, wie man das Starterrelais abprüft.
    Damit kann man entweder den Bereich Anlasser / Motor oder Relais / Steuergerät ausschließen.

    Bei mir habe ich auf diese Weise festgestellt, daß der Magnetschalter vom Relais nicht angesteuert wird, das Relais war nämlich defekt.
    Diesen Defekt habe ich behoben und damit läuft mein Elch wieder. - *freu*

    Es ist toll an diesem Forum, daß man hier Tip's bekommt, wie man solche Fehler systematisch finden kann.

    Ich bin total froh, daß mein Auto wieder läuft. Falls es der Anlasser gewesen wäre, hätte das sehr teuer werden können. Dieser sitzt nämlich so ungünstig, daß man nur bei abgesenktem Motor an ihn herankommt.

    Viele Grüße
    ein erleichterter

    Mathias
     
Thema: Massekabel!???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 anlasser masse

    ,
  2. Massekabel a klasse w 168

    ,
  3. welches massekabel

    ,
  4. w168 anlasser Massekabel,
  5. massekabel mercedes a klasse
Die Seite wird geladen...

Massekabel!??? - Ähnliche Themen

  1. Wie kommt man das Massekabel vom Anlasser?

    Wie kommt man das Massekabel vom Anlasser?: Hallo! Ich habe auch die vielbeschriebenen Startprobleme. Werde heute erstmal die Batterie tauschen... Die Batterie sieht noch recht gut aus, hat...
  2. Massekabel Ölwanne

    Massekabel Ölwanne: Guten Abend zusammen ich hab ganz kurz mal ne Frage an euch! Ich habe heute festgestellt das die beiden Masseleitungen an der Ölwanne...
  3. Abgerissenes Massekabel

    Abgerissenes Massekabel: Hallo, Mir ist kürzlich im Motorraum ein loses Massekabel aufgefallen. Leider konnte ich auch nach vergeblicher Suche nicht zuordnen, wo dieses...
  4. Allgemeines Massekabel am Motor koridiert

    Massekabel am Motor koridiert: Hallo zusammen, ich hatte meinen Elch heute beim Ölwechsel bei ATU. Dort wurde festgestellt, dass das Massekabel am Motor korodiert ist und...
  5. W168 Massekabel vorne links

    Massekabel vorne links: Hallo zusammen, habe bei meine Wechsel auf Winterräder ein abgerissenes Massekabel im linken vorderen Radhaus entdeckt. Ich kann aber leider...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.