Massive Probleme mit der Kupplung nach 41tkm?!?!

Diskutiere Massive Probleme mit der Kupplung nach 41tkm?!?! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, ich bin gerade auf diese tolle elchseite gestoßen und dachte, vielleicht könnt ihr mir mit folgenden Problem helfen. Als ich letztens...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 FoxMcClaud, 10.12.2004
    FoxMcClaud

    FoxMcClaud Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin gerade auf diese tolle elchseite gestoßen und dachte, vielleicht könnt ihr mir mit folgenden Problem helfen.

    Als ich letztens mit meinem 168W A160 BJ 00 auf der Landstraße fuhr, und ganz normal hochschaltete, kam auf einmal beim 3 zum 4 Gang, das Kupplungspedal nicht zurück... nach einigem Massiven Problemen (bei etwa 80km/h) kam es zurück, nur reagierte die Kupplung dann kaum, die gänge gingen nicht ganz rein, anscheinend schliff die Kupplung die ganze zeit, denn das Kupplungspedal kuppelte sogut wie gar nicht.

    Jedenfalls ist zum glück nichts schlimmes passiert (hätte ja ein unfall passieren können) und ich kam mit mühe und not in eine nebenstraße. Dann hab ich den ADAC gerufen (die sind wirklich klasse!!) und nach ein bisschen rumgucken, meinte der Kerl, es könnte die Kupplungshydraulik sein, aber das kann er nicht genau sagen, weil man nichts sehen kann. Also haben wir erst versucht noch damit zur nächsten DB Werkstatt zu fahren, was überhaupt nicht mehr ging (kupplung griff nicht mehr) und dann abgeschleppt zu DB.
    Nach Untersuchung sagte man bei DB das die Kupplungsscheibe total verglüht ist und das der schaden wohl so rund 1300,- Euro groß sei. Natürlich ist die scheibe verglüht, nachdem die kupplung nur noch schleifend ging, aber irgendwie musste ich ja von der landstraße runter... jedenfalls sehe ich ehrlichgesagt nicht ein, diesen schaden zu tragen, denn nach 3,5 Jahren und 41tkm darf sowas doch nicht passieren. 3 Wochen zuvor war der elch noch in der inspektion bei DB und sollte winterfest gemacht werden, wir hatten schon längere Reisen geplant...

    und zum glück ist mir das nicht auf der autobahn passiert, sonst wäre es wirklich sehr gefährlich gewesen!!

    Also wie seht ihr das? Hattet ihr schon ähnliche Probleme? Wie kann man da am besten vorgehen?

    Also schon mal danke, für eventuelle Antworten...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Kulanzanfrage stellen und hoffen. Die Kupplungen in der A-Klasse sind etwas "sensibler" und machen des öfteren Probleme...
     
  4. #3 Mr. Bean, 10.12.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Na, da bin ich jetzt aber mal gespannt, was DC dazu sagt. Der Kupplungsschaden ist ja ein Folgefehler, wenn es stimmt, das die Hydraulik defekt ist. Und deinen Schilderungen zufolge, ist dem auch so.

    Dann hast du die Kupplung aber selber zerstört, in dem du einfach weitergefahren bist. Du hättest den Wagen stehen lassen müssen. :-/
     
  5. #4 schnudel6, 11.12.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Gab es im WIS nicht mal einen Hinweis auf klemmende Pedale?
    Mein WIS funzt leider nicht mehr, hier sind die WIS Besitzer (Wo es funzt) gefragt.
    Normalerweise würde ich sagen das die Pedalfeder gebrochen ist und sich verkantet hat (reine Vermutung) dadurch kommt das Pedal nicht vollständig zurück. Verkantet sich das ganze mit der Feder, so kann es sein , das die Kupplung schleift.
    Und mal ganz ehrlich, da bleibt man stehen, und fährt höchstens noch von einer schlecht einsehbaren Kurve weg.
    Man merke, die Folgeschäden sind manchmal teurer.


    Gruß und gute Kulanzwünsche aus Nds.


    Klaus
     
  6. #5 FoxMcClaud, 14.12.2004
    FoxMcClaud

    FoxMcClaud Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    also dazu, dass ich weitergefahren bin: ich musste wirklich von der landstraße weg, der nächste wäre mir schon fast in den kofferraum gefahren, weil ich langsamer wurde. Also auf die nächste abbieger spur und dann fahrzeug in der nächsten straße abgestellt.

    Zunächst ist zu sagen, der vogler händler, will keine kulanz gewähren, deshalb haben wir uns an DC direkt gewandt.

    Aber jetzt kommt der nächste Hammer, nachdem wir einen kostenvoranschlag machen lassen haben und keine einwilligung zu einer reparatur gegeben haben, kam plötzlich eine rechnung per post, über 1300,- ohne dass wir jemals eine einwilligung zur reparatur gegeben haben... gemeldet haben sie sich vorher NICHT. also das ist ja schon ne frechheit. so, jetzt muss das wohl noch rechtlich ausgefochten werden, ich halt euch auf den laufenden.
     
Thema:

Massive Probleme mit der Kupplung nach 41tkm?!?!

Die Seite wird geladen...

Massive Probleme mit der Kupplung nach 41tkm?!?! - Ähnliche Themen

  1. Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen

    Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen: Ich bin so frei und starte direkt einen neuen Fred :D. Wer will schickt mich zur Guillotine, wem dies zu übertrieben erscheint möge mir doch nach...
  2. Allgemeines Probleme Comand Online/Lautsprecherausfall

    Probleme Comand Online/Lautsprecherausfall: Hallo, Ich fahre einen GLA 220 d EZ 4/2015. Habe seit längerer Zeit ein Problem mit dem Comand Online. Die Türlautsprecher vorne fallen häufiger...
  3. Gebläsemotor macht Probleme

    Gebläsemotor macht Probleme: Hallo, ich fahre seit Oktober einen 1.7 Vaneo Diesel und hatte bis dato nur Probleme. Das neuste Problem ist, dass mein Lüfter kurz anläuft und...
  4. Probleme mit Vaneo Gebläsemotor

    Probleme mit Vaneo Gebläsemotor: Hallo, ich fahre seit Oktober einen 1.7 Vaneo Diesel und hatte bis dato nur Probleme. Das neuste Problem ist, dass mein Lüfter kurz anläuft und...
  5. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.