MB Wartung, Kulanz, Garantieanspruch, Rostschäden

Diskutiere MB Wartung, Kulanz, Garantieanspruch, Rostschäden im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Ich wollte hier nochmals zum Abschluss einen Sachverhalt versuchen zu erklären. Vor 2 Monaten habe ich einen A160 Diesel Baujahr 10/2005...

  1. #1 Lupolin, 28.05.2013
    Lupolin

    Lupolin Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W 169
    Ich wollte hier nochmals zum Abschluss einen Sachverhalt versuchen zu erklären.

    Vor 2 Monaten habe ich einen A160 Diesel Baujahr 10/2005 gebraucht von einem Händler gekauft. Die kilometer-58 000- waren gering für sein betuchtes Alter von 7einhalb Jahren. Der Verkäufer machte mich auf die allseits bekannten Rostschäden aufmerksam und meinte mit etwas gutem Willen, würde Mercedes die Sache bereinigen.

    Die letzte Inspektion bei Daimler war laut Scheckheft im Juli 2010 bei einer Kilometerleistung von 28.500. In der Bestätigung des Serviceheftes befindet sich ein Kreuz bei Garantie gegen Durchrostung.

    Ich teilte nun Mercedes Benz Customer Assistance Center die Gesamtsituation mit allen Daten mit und Heute konnte ich mit dem zuständigen Sachbearbeiter am Telefon sprechen.

    Vielleicht sollte ich zuvor hier mitteilen, dass meine Erwartungshaltung sich absolut in Grenzen hielt.

    Allerdings das Telefonat eines Herrn Obermeier möchte ich hier doch den Elchfreunden nicht vorenthalten.

    Er meinte, das Auto wäre jetzt schon im 9 Betriebsjahr und die Wartung wurde nicht von MB durchgeführt.

    Ich fragte Ihn, warum bei der letzten Wartung 7/2010 MB den Vorbesitzer nicht über die mit absoluter Sicherheit vorhandenen Rostschäden informiert habe. Herr Obermeier meinte daraufhin, ich könne dies nicht beweisen und eine Problematik mit Rost an den Türen der A Klasse gibt es nicht. Jeder Hersteller hat schließlich mit Rost zu kämpfen. MB teilt natürlich jedem Besitzer etwaige Rostschäden bei der Wartung mit. Ich hätte mein Wissen aus dem Internet und würde obwohl ich noch kein Kunde bei Daimler bin, einen Kulanzanspruch fordern. Ich solle doch zuerst einmal eine Wartung bei MB durchführen um Kunde zu werden.

    Ich werde darüber nachdenken, ob ich nicht doch mein Recht eventuell vor Gericht einklagen kann. Meine Rostbeule wird verkauft und somit wieder das Problem von MB auf einen anderen Besitzer verschoben. Traurig aber wahr. Die Methoden mit denen MB Ihre Verantwortung auf die Kunden verschieben will, überschreiten die Grenzen der Legalität.

    Viel Spaß noch mit eurem Elch, mir ist er vergangen.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Landgraf, 28.05.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Ganz im Ernst?
    Kaufe dir ein anderes Auto das genauso alt ist wie der Elch und versuche da mal mit den Begriffen "Kulanz" und "Rostschäden" bei dem jeweiligen Hersteller vorstellig zu werden.
    Die werden vor Lachen wohl hinten über fallen...

    Dein Elch ist defacto im 9. Laufjahr und leider ist die letzte Inspektion 30.000 Kilometer (das sind 1,5-2 Assyst die da fehlen!) überzogen worden.

    Mit welcher Anspruchsgrundlage kann man da bitte vom Hersteller eine Beseitigung irgendwelcher Schäden fordern?

    Deinen Wagen hast Du ja noch nicht einmal bei einem Mercedes-Händler gekauft (so etwas würden die auch nicht anbieten, jedenfalls nie offiziell über sich).

    In deinem Fall (der zugegeben für dich ärgerlich aber auch von vornherein absehbar war), ist der alleinige Ansprechpartner der Verkäufer (Händler) deines Fahrzeugs und nicht Mercedes.

    Du kannst selbst mit einer S-Klasse im 9. Laufjahr ohne lückenloses Scheckheft nicht irgendwelche fiktiven "Ansprüche" einklagen. Wäre ja auch noch schöner!

    Sternengruß.
     
    flockmann gefällt das.
  4. #3 DCX2010, 28.05.2013
    DCX2010

    DCX2010 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    (Un)Freundlicher! :)
    Ort:
    Rhein Neckar
    Marke/Modell:
    170 Diesel W 168


    Er hat es (bewusst) mit Korrosion gekauft! .........dann ist Rost im Preis mit drin.

    hat sich ganz einfach verkalkuliert :-X

    Gruß
     
  5. #4 Elfe12e, 29.05.2013
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    55


    Wenn du dir bei irgend einem Händler unwissentlich ein schlechtes Auto zum Preis eines guten kaufst, mußt du bei diesem Händler reklamieren.
    Aber du hast es gewußt und es ist allein dein Problem. Was dir irgend ein Händler einredet, was Mercedes evtl. machen wird-Blödsinn!
     
  6. #5 stuermi, 29.05.2013
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    524
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Mal ganz außen vor gelassen, daß Deine Ansprüche sich, wenn überhaupt, gegen den Verkäufer zu richten haben: Wenn Du das Auto nun weiterverkaufst gibt es 2 Möglichkeiten:

    1. Du teilst dem neuen Käufer das Problem mit und wirst dadurch nur noch einen Bruchteil des Geldes erlösen können

    2. Du verheimlichst dem neuen Käufer das Thema und hättest Dich damit des Betrugs schuldig gemacht...

    Keine leichte Entscheidung würde ich sagen :wacko:
     
  7. elchle

    elchle Elchfan

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Wilnsdorf
    Marke/Modell:
    W414 1,9 aus 2005, Mini Countryman Cooper S
    Ja, so geht´s......Mercedes ist bei der Kulanzregelung mittlerweile recht rigoros. Schon eine Fremdwartung (bei einer freien Werkstatt z.B.) im Scheckheft macht das Fahrzeug im Sinne von Mercedes zum "nicht scheckheftgepflegten" Fahrzeug, somit entfällt der Kulanzanspruch. Ist das Scheckheft aber zumindest durchgehend geführt gibt es dennoch Kostenübernahme bis zu 75% der ermittelten Schadenssumme. Bei einem seit 3 Jahren gar nicht mehr geführten Scheckheft darf man sich über eine vollständige Ablehnung allerdings nicht wundern.
     
  8. #7 Ralf_987, 29.05.2013
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Hallo,

    ich zähle nicht zu den Leuten die sofort auf die Barrikaden gehen wenn etwas gegen Mercedes gesagt wird da ich keine emotionale Bindung zu der Marke habe und weiß, dass es andere Hersteller gibt, die mindestens genau so gute Autos bauen...vielleicht sogar Bessere.
    Du solltest allerdings auch bei den Tatsachen bleiben!
    In einem älteren Beitrag hast du geschrieben, dass sich Mercedes zu 50% an der Reparatur beteiligen will (siehe hier).
    Zwei Beiträge später schreibst du, dass du für dein Auto (EZ 11/2005, 58tkm) nur 4850,-€ bezahlt hast. Mit deinen 1000,-€ SB an der Reparatur liegst du dann bei 5850,-€...was immer noch ein guter Preis für dieses Fahrzeug wäre.

    LG
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Welches Recht?
    Das Kreuz bei der Rostgarantie gilt logischer Weise nur bis der nächste Assyst dran ist.
    Da aber diese Frist schon lange abgelaufen ist, gibt es da nichts.
    Und den Händler bei dem du gekauft hast, kannst du auch vergessen. Denn der hat dir den Mangel ja gezeigt und dadurch ist es im rechtlichen Sinn kein Mangel mehr.

    Spar dir das Geld lieber für eine Reparatur.

    gruss
     
  10. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    "Der
    Verkäufer machte mich auf die allseits bekannten Rostschäden aufmerksam
    und meinte mit etwas gutem Willen, würde Mercedes die Sache bereinigen".

    Stellt sich doch die Frage, warum er das nicht gemacht hat, bevor er den Wagen verkauft?
     
  11. #10 Lupolin, 29.05.2013
    Lupolin

    Lupolin Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W 169
    Ich bleibe hier schon bei den Tatsachen, richtig ist, dass
    MB mir 50% angeboten hat, allerdings unter der Voraussetzung, dass alle drei
    Türen neu gemacht werden müssen. Der Gesamtbetrag würde sich auf etwa 5000€
    belaufen. Hiervon hätte ich dann die Hälfte zu zahlen. Meistens kommen dann eh
    noch ein paar Hunderter drauf. Für meinen Wagen hätte ich dann fast 8000
    bezahlt. Wenn ich nur 1000 zahlen müsste, würde ich schlucken und
    akzeptieren. So verdienen die sogar noch an der Reparatur.

    Mich ärgert sogar noch nicht einmal die Ablehnung der Reparatur, sondern die
    Begründung warum Sie diese ablehnen. Keiner von euch hier macht sich Gedanken
    warum MB nicht schon 2010 Den Rost festgestellt und die Mängel beseitigt hat.
    Die Behauptung, von Herrn Ostermeier es gebe keine Rostprobleme findet hier
    auch keine Beachtung. Wahrscheinlich leuchtet der Stern für manche derart
    stark, dass sie erblinden.

    Ähnlich wie bei der Marke mit dem Apfel. Die zahlen fast keine Steuern, beuten
    Ihre Mitarbeiter in China soweit aus, dass diese sich dutzendweise aus dem
    Fenster stürzen, aber die Kunden lieben Ihre heißgeliebt Marke und rennen denen
    auch noch die Tür ein.

    Der alte Albert Einstein hatte wieder einmal einen genialen Gedanken: Es gibt
    nur zwei Dinge auf dieser Welt die unendlich sind: Das Universum und die
    Dummheit der Menschen.
     
  12. #11 Homer_MCSM, 29.05.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Wenn die Rostproblematik bereits 2010 feststand, dann war es wohl ein Versäumnis des Vorbesitzers, hier nicht gleich Kulanz zu fordern (welche er bei einem bei MB scheckheftgepflegten fahrzeug wohl auch bekommen hätte).

    Wenn du das Risiko eingehst, ein Auto (zu einem sehr günstigen Kurs) zu kaufen, das offensichtlich eine Rostproblematik hat, und dann darauf zu hoffen, für ein 9 Jahre altes, NICHT scheckheftgepflegtes Fahrzeug Kulanz zu wollen, dann frage ich mich, warum du UNS hier als dumm hinstellst :S
     
  13. #12 Black Bull, 29.05.2013
    Black Bull

    Black Bull Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Sandoz
    Ort:
    Baden Württemberg - Kroatien
    Marke/Modell:
    W169 Lorinser
    ja, genau!
    deswegen bist du auch selber schuld!!!
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klar, der Spruch ist abgenutzt, aber das bessere Fahrzeug ist auch fast immer der bessere Kauf, auch wenn es teurer ist.

    Ich denke du warst hier vermutlich ein wenig geblendet von der Aussicht ein Schnäppchen zu machen.
    9. Betriebsjahr und nicht scheckheftgepflegt finde ich als Begründung für 50% Ablehnung recht einleuchtend.
    Irgendwann ist eben mal Schluss mit Kulanz, auch Kulanz hat so seine Zeitgrenzen. Und dass man treue Kunden, die viel Geld für Inspektionen lassen mit etwas bessereren Kulanzregelungen belohnt, kann ich auch nachvollziehen.
    Ich kann gerne mal spekulieren (mehr als Spekulation wird da nicht rauskommen ... wir werden diese Frage nicht klären).
    Vielleicht hat Mercedes den Vorbesitzer drauf angesprochen und der hat aber abgewunken und gesagt, dass er das Auto eh demnächst verkauft.
    Vielleicht war der Rost vor 3 Jahren auch kaum bis gar nicht vorhanden. 3 Jahre ist in Bezug auf solch einen Rost eine lange Zeit. Mein letztes Fahrzeug habe ich 3,5 Jahre lang gefahren und es praktisch rostfrei erworben. Als ich es wieder verkaufte hatte es bereits mehrere handflächengroße Roststellen und natürlich etliche kleinere Stellen auch noch. Wenn erst einmal ein gewisser Punkt überschritten ist, dann geht es schnell, dass die Optik deutlich leidet.
    Was soll man dazu sagen? Entweder ist das Abwiegeln oder Ahnungslosigkeit. Ist am Ende aber genau so relevant, wie die Tatsache, ob in China ein Sack Reis umfällt oder nicht.

    gruss
     
  15. #14 Elfe12e, 29.05.2013
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    55
    Bei meinem war es so, daß ich lange davon ausging, nicht von der Rostproblematik betroffen zu sein.
    Insofern ist es sehr gut möglich, daß bis 2010 der Schaden an deinem Auto nicht sichtbar war.
    Meiner ist EZ 2006, und bis Ende 2011 hätte ich geschworen, daß am Auto kein Rost sichtbar ist.
     
  16. #15 Robiwan, 29.05.2013
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Die Diskussion erinnert mich an Leute die sich spottbillig ein Haus neben der AB kaufen und im nachhinein jammern dass es zu laut ist und auf Kosten der Allgemeinheit eine Lärmschutzwand fordern.

    Garantie und Kulanz sind FREILWILLIGE Leistungen die an Bedingungen geknüpft sind die dein Wagen nicht mehr erfüllt. _Trotzdem_ würde MB dir noch die Hälfte zahlen. Außerdem: wer sagt dass MB dem Vorbesitzer nicht den selben Deal (50:50) angeboten hat, dieser aber wegen des anstehen Verkaufs darauf verzichtet hat? Sie können ja niemanden zwingen das Auto da zu lassen (wegen Rost).

    Ich bin momentan selber nicht gut auf MB zu sprechen da bei meinem 2 Jahre alten Jung-Elch bei weniger als 40.000km die rechte Vorderbremse steckte, und ich trotz des jungen Alters, der wenigen km und trotz lückerloser(!) Servicehistorie genau NULL Kulanz erfahren habe (im Gegensatz zu Anderen mit dem selben Problem). Ich hätte mich gefreut wenn sie nur die Hälfte der 580€ Reparaturkosten übernommen hätten (dass das Autohaus - nicht MB selber - mir 192€ gutgeschrieben hat ist eine andere Geschichte).
     
  17. #16 Mr. Bean, 29.05.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Als mündiger Bürger muss man sich informieren.

    Im Internet findet sich Infomaterial dazu: (da muss man gar nicht lange suchen)








    -----------------------------------------------------





    War also ein Kauf nach dem Prinzip Hoffnung. Warum kaufst du ein Auto mit Rostschäden und hoffst das der Hersteller dies nach 7 Jahren noch kostenlos beseitigt. Du hättest doch vorher nachfragen können?

    Das bei einer 30jährigen "Rostgarantie" so viele Fallstricke und Fußangeln ausgelegt sind das der Hersteller fast immer raus ist dürfte doch wohl jedem logisch denkendem Menschen sofort einleuchten. 30 Jahre hält kein Fahrzeug ohne Rost durch.





    -------------------------------------------------



    Ich bin nicht erblindet. Bin Realist. Habe keine rosarote Mercedesbrille auf. Können bestimmt viel hier im forum bestätigen.


    Kaufe auch keine Geräte von Apple. Alleine schon nicht wegen deren Bevormundungen. Wenn ich die Produktionsbedingungen mit einbeziehe, kan ich dann gar nichts mehr kaufen. Ich kann das auch nicht gutheißen. Allerdings produzieren doch seeeeeeeehr viele Firmen genau so ... Übrigens auch hier in Deutschland. Wenn auch noch nicht so extrem.
     
  18. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Das gehört zwar nicht hier hin, aber:
    Dann sortiere mal alle Objekte bei dir aus, die in China hergestellt wurden und sage uns nach vier Wochen Abstinenz, was dir fehlte?
    In jedem Haushalt in Deutschland sind mittlerweile über 40% Artikel aus China vorhanden, viele davon beeinflussen unser Leben.
    Hinzu kommen weitere Dinge wie Lebensmittel usw. aus aller Herren Länder.
    Du kannst ja mal versuchen, das alles zu meiden.
     
  19. #18 DCX2010, 29.05.2013
    DCX2010

    DCX2010 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    (Un)Freundlicher! :)
    Ort:
    Rhein Neckar
    Marke/Modell:
    170 Diesel W 168
    noch ein Spruch: Dumm ist der, der Dummes tut.

    Gruß
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Und selbst wenn der Hersteller sich daran hält, ist das doch ein lohnendes Geschäft!
    Denn die Rostgarantie garantiert nicht zwingend eine Instandsetzung. Ist eine Instandsetzung wirtschaftlicher Unsinn, dann kann der Hersteller natürlich auch zu dem Mittel greifen, dem Kunden den Zeitwert zu ersetzen.

    Jetzt überleg dir mal, was eine z.B. 20 Jahre alte A-Klasse noch wert ist (was also zu zahlen wäre) und wie viel Geld der Kunde vorher mittels sauteuren Wartungen bei Mercedes 20 Jahre lang hat liegen lassen.
    Die Rechnung geht ganz klar auf ;).

    gruss
     
  22. #20 Mr. Bean, 29.05.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Stimmt. Man zwingt die Kunden zur Wartung beim Hersteller und wenn es dann so weit kommt das man die Zusage einlösen muss ersetzt man ihnen die Schrottplatzkosten.

    So läuft das. Stimmt *daumen*
     
Thema: MB Wartung, Kulanz, Garantieanspruch, Rostschäden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rostgarantie mercedes

    ,
  2. mercedes rostgarantie

    ,
  3. mercedes garantie gegen durchrostung

    ,
  4. Mercedes Benz rost Garantie,
  5. mercedes benz rostgarantie,
  6. mercedes a klasse rostgarantie,
  7. w169 Garantie rost,
  8. mercedes garantie auf durchrostung,
  9. Mercedes rost Garantie,
  10. colans bei mercedes,
  11. kulanzantrag mercedes benz,
  12. mercedes garantie gegen durchrostung w169,
  13. mercedes customer assistance center kulanzantrag,
  14. mercedes 30 jahre durchrostungsgarantie,
  15. durchrostungsgarantie mercedes,
  16. mercedes benz durchrostungsgarantie,
  17. rostgarantie mercedes benz b 200,
  18. bgh urteil Mercedes rost,
  19. rostgarantie vaneo,
  20. w245 fensterschachtleisten,
  21. rostschaden w168,
  22. mercedes benz kulanz ,
  23. w169 rost türen,
  24. b klasse rostgarantie,
  25. inspektion mercerdes garantie kulanz
Die Seite wird geladen...

MB Wartung, Kulanz, Garantieanspruch, Rostschäden - Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Sonntag Wartung am Auto

    Allgemeine Sonntag Wartung am Auto: Heute war es mal wieder sehr Warm, und wie jeden Sonntag kontrolliere ich die Flüssigkeiten am Elch. Den Reifendruck brauch ich ja Dank China TPMS...
  2. Frust über MB

    Frust über MB: Weiß nicht, ob das hier richtig ist, Aber ich habe ein Problem mit Mercedes. Die B klasse haben 1.4 l Motore aus dem neuen Dacia, eine billiges...
  3. A160 cdi startet nach umfangreicher Wartung nicht mehr

    A160 cdi startet nach umfangreicher Wartung nicht mehr: Hallo liebe Elchfreunde, ich nutze die Gelegenheit direkt mal um mich vorzustellen - ich heisse Roman, komme aus Frankfurt und bin seit kurzem...
  4. MB A140 W168 Bj. 2000 Benziner Anlasserprobleme

    MB A140 W168 Bj. 2000 Benziner Anlasserprobleme: Kann mir ev. jemand sagen wo das violett / weiße Kobel im Batt. Kasten herkommt ? Vom MSTG oder von der Kontaktplatte am Zündschloss. Ich habe...
  5. Klimaanlage - Wartung - Füllen!

    Klimaanlage - Wartung - Füllen!: Wer war dieses Jahr alles beim Klima dienst und hat sich gewundert? Wer hat selber gefüllt mit "easy-klima" oder ähnlich? Hand aufs Herz und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden