Medion PDA

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von Xej, 20.08.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xej

    Xej Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stundent
    Ort:
    Raum Göttingen
    Marke/Modell:
    A170
    Hat jemand erfahrungrn mit PDA´s als Navi im Auto ?
    Ich wollte mir ein Navigationssystem zulegen, da ich aber ständig zwischen zwei Fahrzeugen wechsle ist ein festes System wohl nicht das wahre für mich .
    Deswegen wollte ich gerne in Erfahrung bringen ob das PDA von Medion gut navigiert und ob es leicht zu bedienen ist , denn mein Vater würde es wahrscheinlich auch nutzen und bei ihn ist das Verständnis für neue technische Errungenschaften nicht allzu stark ausgeprägt !

    Wäre für paar Antworten sehr dankbar !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fritz

    Fritz Elchfan

    Dabei seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV Techniker
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Marke/Modell:
    A 180 CDI
    Hallo,

    ich habe mir den PDA bei der Aldi Aktion vor einigen Wochen zugelegt.
    Die Navigation funktioniert sehr genau, die Software die sich hinter dem Medion Logo versteckt ist Navgen, die ist wirklich Top.

    Nun mal zu den Haken der Navigation mit PDA

    Zieleingabe usw. ist nur bei stehendem Auto zu möglich beim Fahren geht's einfach nicht da virtuelle Tastatur usw. zu klein und fummelig.

    Der Kabelsalat stört im Auto, und je nach Position des PDA's sind die Kabel auch eventuell zu kurz.

    Für EDV Daus ist das System meiner Meinung nach nicht geeignet, die fahren besser mit einem Radio Navi.

    mfg Fritz
     
  4. oli

    oli Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student WI
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A 160
    Ich habe auch ein Navi PDA im Elch (PocketPC: HP-Jornada 568, Software: TomTom Navigator 2 -> www.tomtom.com)....

    Ich bin sehr zufrieden mit der Navigation, Die Eingabe für das Ziel ist einfacher als bei vielen Festeinbauten. Beim TomTom ist auch die virtuelle Tastatur sehr groß!
    Wenn man es vernünftig einbaut hat man keine Probleme mit den Kabeln. Sie hängen dann auch nicht im Auto herum. Im Elch ist das gar kein Problem!

    Kannst es Dir gerne mal bei mir anschauen, falls Du mal in der Nähe Stuttgart bist.

    Sobald ich meine Digi-Cam wieder habe mache ich mal Bilder davon...

    Für mehr Infos melde Dich einfach nochmal oder schau mal bei www.pocketnavigation.de in das Forum!
     
  5. Xej

    Xej Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stundent
    Ort:
    Raum Göttingen
    Marke/Modell:
    A170
    Vielen Dank für die Antworten !

    in der nähe von Stuutgard bin ich vielleicht nächste Woche .
    Falls es nicht klappen sollte , wären Fotos nicht schlecht .
     
  6. #5 Joe Cool, 21.08.2003
    Joe Cool

    Joe Cool Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerkadministrator
    Ort:
    Königreich Bayern
    Marke/Modell:
    A 140 L
    Hallo,

    kan Oli nur zustimmen, habe selber einen iPaq3870 und TomTom 2 mit allen Karten westeuropas. Das Teil ist absolut spitze.


    Grüße

    Joe Cool
     
  7. seb160

    seb160 Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo !

    Ich finde die PDA Navigation besser als die Fest Geräte.
    Der GPS Empfänger sollte schon schnell und sicher laufen, mein Tipp
    ist die Holux210. Die läuft immer zuverlässig.

    Habe folgendes im Einsatz.

    IPAQ 3660
    Jacket mit 256 MB CF
    Holux210
    TomTom

    Alles funktioniert bestens.
    Ich kann also son PDA Navigationsystem nur Weiterempfehlen! *thumbup*


    Gruß seb160
     
  8. #7 BuddyOverstreet, 22.08.2003
    BuddyOverstreet

    BuddyOverstreet Elchfan

    Dabei seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit 2 Monate das Medion-NaviSystem und bin begeistert. Der einzige Schwachpunkt ist aber (bauartbedingt bei PPC´s) die Qualität und Lautstärke der Sprachausgabe. Der eingebaute Lautsprecher des PPC kann natürlich nicht vom Klang her mit dem Autoradio gleichziehen, Wenn man einen externen passiven Lautsprecher anschließt, reicht die Leistung man gerade für eine noch einigermaßen ausreichende Lautstärke. Es gibt aber Autoradios, z. B. das Blaupunkt Daytona 53, an welche man den Audioausgang eines NaviSystems anschließen kann. Bei Ansagen des NaviSystems wird dann das Radio auf Mute geschaltet und gleichzeitig die Ansage über die Autoradiolautsprecher wiedergegeben. M. E. ist diese Lösung dann mit einem NaviAutoradio gleichzusetzenm, aber preislich doch günstiger (MedionNavigator € 499, Daytona 53 ca. € 200).
     
  9. mini

    mini Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand von den PPC-Benutzern vielleicht Einbautips?

    Ich nutze (bzw. werde nutzen) einen PPC (Casio E-200) mit CF-GPS Karte, der PPC muss also hoch genug angebracht sein, damit der Empfang klappt. Bei der schrägen Frontscheibe im Elch eigentlich kein Problem, aber der Empfänger muss halt oberhalb des Amaturenbrettoberkante sein.

    Eine Möglichkeit wäre den PPC einfach in ein auf dem Amaturenbrett angebrachtes (links vom KI) Cradle (http://www.handit.de/products/e-200_docking_usb_180.jpg) zu stecken. Hätte den Vorteil, dass man die Stromstrippe nicht immer händisch stecken/ziehen müsste und es passt farblich auch schon perfekt. :]
    Leider schränkt es die Sicht nach vorne doch ein wenig ein, weshalb ich die Lösung doch nicht bauen möchte.

    Wenn ich nur wüsste wie ich eine waagerechte Grundplatte etwa vor den el. Aussenspiegeleinstellern hinbekomme könnte. :-/
    Da könnte ich dann das Cradle drauf anflanschen. Der Empfänger wäre in der richtigen Höhe, es würde wenigst spiegeln und es wäre sicher.

    Marcus
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ihringer, 25.08.2003
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hallo BuddyOverstreet
    Hat Dein Medion Navi nicht eine Buchse Soundausgang ?
    Wenn ja, müßte das der Sound doch an einer FSS anlage anschließbar sein ? !
    Wird warscheinlich ohne gelöte nicht abgehen, täte mich aber schon intressieren, wieviel Aufwand da von nöten wäre, da ich mir ein Poket Navi in absehbarer Zeit zulegen wollte.
    Weiß da jemand genaueres ?

    bis denne Ihringer
     
  12. #10 BuddyOverstreet, 26.08.2003
    BuddyOverstreet

    BuddyOverstreet Elchfan

    Dabei seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @Ihringer

    Der Pocket-PC hat einen Lausprecherausgang, da die Ausgangsleistung aber sehr schwach ist, sollte man hier einen Aktivlautsprecher anschließen. Die Lösung mit dem Blaupunkt Dayton 53 hat sich erledigt. Lt. Kundenservice Blaupunkt läßt sich der Pocket-PC nur an AUX anschließen, d.h. aber, daß man während der Navigation kein Radio/CD hören kann. Ein Anschluß an den Eingang für Telefon/Navigation des Daytona geht nicht, da der Pocket-PC kein MUTE-Signal an das Radio geben kann.
     
Thema:

Medion PDA

Die Seite wird geladen...

Medion PDA - Ähnliche Themen

  1. Allgemeines MEDION GoPal P5430

    MEDION GoPal P5430: ab kommenden Donnerstag... bei Aldi-Süd Wer es Ende November letztes Jahr verpasst hat. Auszug von Berichten: Check: Medion-Navi GoPal P5430...
  2. Allgemeines USB-Radios - Genügend Strom für PDA-Betrieb ?

    USB-Radios - Genügend Strom für PDA-Betrieb ?: Ich stehe vor der Frage wie ich den Einbau von Hifi-Komponenten gestalte. Hierbei stellte sich mir die Frage, ob der Strom, den ein Autoradio an...
  3. W168 PDA Halterung

    PDA Halterung: Hi, hat jemand erfahrung mit folgender PDA Halterung fürs Lüftungsgitter?? http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=300132465095...
  4. W169 Medion CD Radio Navigationssystem GPS, MD 41400 ?

    Medion CD Radio Navigationssystem GPS, MD 41400 ?: Mein Halbwissen reicht da nicht weiter ;D Ließe sich dieses Navi Radio CD alternativ anstelle des Einfach Gerät Audio5 einbauen ? Wenn ja, was...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.