Allgemeines Mein Getriebe ist nicht ganz dicht!!!

Diskutiere Mein Getriebe ist nicht ganz dicht!!! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Leut', bin neu hier und hab genau nach so einem Forum gesucht. Besitze einen Elch mit Automatik und hab folgendes Probelm wobei Ihr mir...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Wusek79, 07.05.2008
    Wusek79

    Wusek79 Elchfan

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Hallo Leut',

    bin neu hier und hab genau nach so einem Forum gesucht. Besitze einen Elch mit Automatik und hab folgendes Probelm wobei Ihr mir vielleicht ein paar Ratschläge geben könntet.

    Also: Vor ca. nem halben Jahr fing mein Elch bei der Anfahrt an zu ruckeln. Das war mehr ein Ruck. Dann kam das böse F. Ich bin nach MB habe denen mein leid geklagt und die sagten mir: Alles kein Problem einfach rechts ran fahren Motor aus Motor an, fertig. Ich blauäugig wie ich bin befolgte diesen Rat. *kloppe*. Dies passierte noch ein paar mal aber nicht mehr als 4.

    Heute kam es dann zum eklat. Es ruckte mal wieder, diesmal kein F, aber beim abstellen stellte ich fest das das Getriebe Öl verliert. Bevor ich also gar nict mehr vorwärts komme hab ich den Wagen bei MB abgestellt der dann hoffentlich morgen geprüft wird.

    Eins noch vor gut 25 Monaten ging die Hydrauliksteuerung ind die Fritten. Kam damals läppisch 1500€. *LOL*

    Hat jemad ne Ahnung oder Erfahrung.

    Gruß aus dem Pott!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 funkenmeister, 07.05.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Sieht so aus als wenn da wohl ein wenig der Wurm drin ist.

    Schreib mal bitte per PN wo du her kommst und bei welchem Händler du den A abgestellt hast.


    Gruß Funki
     
  4. #3 Wusek79, 07.05.2008
    Wusek79

    Wusek79 Elchfan

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Hast Icq an?
     
  5. #4 funkenmeister, 07.05.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    jetzt ja, aber du nicht mehr.
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Aua... ich hoffe das Getriebe hat nun kein Loch, sondern nur ne Dichtung hat den Geist aufgegeben. Sonst brauchst du nen neues -- Getriebe und Sparschwein.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. #6 Wusek79, 13.05.2008
    Wusek79

    Wusek79 Elchfan

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    So,
    letzte Neuigkeiten Simmering der Pumpe ist hin. Kann laut MB nur bei Zerlegung des Getriebes erfolgen. Kosten 1200 ocken.

    Kann da einer was zu sagen?

    Gruß aus dem Pott
     
  8. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Häh, welcher Pumpe? Der Öl-Pumpe? Was hat das dann mit dem Getriebe zu tun? Sorry, bin grad etwas verwirrt...

    Viele Grüße, Mirko
     
  9. #8 Wusek79, 14.05.2008
    Wusek79

    Wusek79 Elchfan

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Häh, welcher Pumpe? Der Öl-Pumpe? Was hat das dann mit dem Getriebe zu tun? Sorry, bin grad etwas verwirrt...

    Schulle wg. mangelhafter Berichterstattung. Die Pumpe die die Hydrauliksteuerung der Automatik versorgt. Laut MB kann diese nach ausse Öl verlieren, aber nur von innen wg. eines Simmeringtauschs erreicht werden.

    Gruß
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ah, OK, jetzt hab ich's verstanden.

    Wie groß ist der Ölverlust denn? Ein paar Tropfen pro Tag, oder schon heftiger? Ist zwar nicht die feine Englische Art, aber man könnte sich erst mal mit Nachfüllen des Automatik-Öls behelfen, wenn nur hin und wieder ein Tropfen raus kommt.

    Denn Getriebe ausbauen, aufmachen, Simmerring tauschen und wieder einbauen kostet dich locker flockig 2500-3000 Euro. Bei der Gelegenheit sollte man auch die übrigen Verschleißteile gleich wechseln lassen und überlegen, ob man das Getriebe nicht auch gleich überholen lässt. Angesichts der Grundkosten von ca. 1500 Euro nur für ein und Ausbau des Getriebes lohnt sich das.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. #10 Wusek79, 14.05.2008
    Wusek79

    Wusek79 Elchfan

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Danke für die Info.

    Jetzt ist den bei der Montage auch noch aufgefallen, dass die Bremsen abgefahren und die Schläuche porös. Bremsen OK, aber wie können die Schläuche nach 60.000km und 6 Jahren porös sein???

    Haben die in der Konstruktion von MB übelst gepennt, oder haben die da Qualitätsprobleme?

    Hab das Gefühl die ziehen mich übern Tisch. Werde mir ne zweite Meinung einholen, dann mal sehen.

    Gruß
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hm. Also selbst mit 6 Jahren und 120000km sind meine Bremsschläuche noch in Ordnung. Eine Zweitmeinung einzuholen ist bestimmt nicht verkehrt.

    Viele Grüße, Mirko
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Du neigst wie so oft, angesichts der bereits geschriebenen Kosten, mal wieder zu gravierender Übertreibung ;).

    Zu den Bremsschläuchen: Ist doch eigentlich ein wenig früh, auch wenn es durchaus normal ist, dass Bremsschläuche einmal im Autoleben zu tauschen sind.

    gruss
     
  15. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Huch, sind 2500 Euro zu viel? Ich dachte diese Hausnummer in einem anderen Thread gelesen zu haben und hatte sie noch im Hinterkopf. Sorry dass es offenbar die falsche war.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema:

Mein Getriebe ist nicht ganz dicht!!!

Die Seite wird geladen...

Mein Getriebe ist nicht ganz dicht!!! - Ähnliche Themen

  1. A168 Automatik Getriebe 1 Gang

    A168 Automatik Getriebe 1 Gang: Hallo liebe @ user..... Ich fahre einen a160 , bj ende 98 mit einer Laufleistung von gerademal 85tkm ,, folgendes Problem hat mein Auto........
  2. Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen

    Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen: Hier sollte eigentlich der Link stehen; ich erhielt aber eine Meldung, daß ich erst 10 Beiträge brauche um dies zu ermöglichen - merkwürdige Sache...
  3. Getriebe F Fehlermeldung

    Getriebe F Fehlermeldung: N
  4. kupplung auf einmal ganz weich

    kupplung auf einmal ganz weich: Hallo A-Klassen gemeinde, ich habe seit heute auf einmal das Problem das die Kupplung sich butter weich drücken lässt. - Gänge lassen sich...
  5. W169 CVT-Getriebe ruckt beim anfahren.

    W169 CVT-Getriebe ruckt beim anfahren.: Guten Tag, Bei meinem W169 A 180 CDI '2007 Elegance mit CVT, und 150.000km geht was im Getriebe nicht richtig: Beim Anfahren, ganz am Anfang der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.