W168 Mein Pre-Mopf hat die Stadt eingenebelt!

Diskutiere Mein Pre-Mopf hat die Stadt eingenebelt! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Aaaaaaahhhhhh, heut hat mich mein Pre-Mopf in Stich gelassen, mitten in der Fahrt kam auf einmal unmengen weißer Qualm aus dem Auspuff. Motor war...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tinnes

    tinnes Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niederrhein
    Marke/Modell:
    A140 & A180
    Aaaaaaahhhhhh, heut hat mich mein Pre-Mopf in Stich gelassen, mitten in der Fahrt kam auf einmal unmengen weißer Qualm aus dem Auspuff. Motor war warm, komische Geräusche gab es nicht.

    Ich hab den Wagen erstmal abgestellt und einen Termin wahrgenommen. Danach direkt zu Daimler (mit den anderen Elch) das Problem geschildert. Vermutlich Zylinderkopfdichtung, schööön.
    Naja, der Elchi hat jetzt 7 Jahre anstandslos seinen Dienst getan. Bin dann wieder zurück zu meinem Problemfall gefahren, wollte in zwecks Abschleppen irgendwo anders parken und was ist, nix ist. Fährt ohne Qualmen anstandslos *kratz*, Ich bin dann doch direkt zu Daimler gefahren, die sollen sich das Teil dennoch mal genauer anschauen.

    Könnte auch der Zylinderkopf sein, oder? Erst wenn der Motor richtig warm wird, qualmts, oder?

    Was kostet dann solch ein Austausch? Lohnt sich das überhaupt, Kiste hat fast 110.000km runter, 7 Jahre alt. Mitlerweile kreigt man die ja überall günstig angeboten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bei diesen Temperaturen können sich unschöne Mengen Kondenswasser sammeln, da diese natürlich später verdampfen, da dafür eine bestimmte Tempratur im Abgastrakt norwendig ist.
    Wenn du nun mal wieder den Motor so richtig warm gefahren hast (vorher immer nur Kurzstrecke, jetzt ordentlich etwas länger etwas schneller?), bringst du das Kondenswasser zum verdampfen und es dampft richtig ordentlich hinten raus.
    Also vielleicht ist auch alles im grünen Bereich.
    Bei einer defekten Zylinderkopfdichtung dauerts eigentlich nicht allzulange bis es richtig anfängt zu qualmen. Ausserdem sollte man es relativ schnell am Kühlwasserstand merken?
    Weiterhin stinkt verdampftes Kühlwasser sehr unschön, Kondenswasser hingegen nicht. Wie sieht das bei dir aus?

    gruss
     
  4. tinnes

    tinnes Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niederrhein
    Marke/Modell:
    A140 & A180
    Es müffelt, bei Daimler hat man schon das Kühlwasser kontrolliert, ist aber anscheinend noch alles drin, muß aber dabei sagen das ich den Wagen sofort ausgemacht habe als es anfing zu qualmen.

    Bei meiner Fahrt zu Daimler, wo er nicht mehr gequalmt hat (ca. 5km Wegstrecke) stank er irgendwie nach was angeschmorten, zu heißen Bremsbeläge oder ähnlichem. (Bin hier Laie was die Diagnose betrifft)

    Kondenswasser schließe ich aus, dafür war es definitiv zu viel Qualm. Der Qualm stank auch nicht wie ne Ölfahne z.B. diese wäre ja auch bläulich.

    Mal sehen was DC morgen sagt.
     
  5. #4 alex1086, 23.01.2006
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
  6. kenny

    kenny
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S204 C 220 T CDi
    Definitiv gerissene Zylinderkopfdichtung!!! Genau die gleichen Symtome wie bei mir. Ich hoffe du hast eine gute freie Werkstatt bei der Hand. Bei Daimler wirst du mind. 2000 Eur los. Die bauen nämlich den Motor komplett aus und nehmen sich dann die Kopfdichtung vor.
    So wars jedenfalls bei mir. Aber abwarten was die Spezialisten sagen :)
     
  7. tinnes

    tinnes Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niederrhein
    Marke/Modell:
    A140 & A180
    Naja, der Meister sprach von ca. 1200 - 1500,- Eurosen, der Motor wird aber nicht dabei ausgebaut. AE ca. 100.

    Ich bin mal gespannt. Vielleicht hat es auch was mit dem Auspuff zu tun, dieser sollte schon vor ca 1,5 Jahren bald seinen Dienst quittieren, hat aber bis heute noch nicht versagt. Ist stark angerostet zum Kat hin.

    Mit freien Werkstätten habe ich eigentlich in der Vergangenheit schlechte Erfahrung gemacht, ATU hier ist ein Stümperladen, die sind zu blöd Winterreifen aufzuziehen (weil falsch rum *mecker*), freie Tankstelle hab ich 1 mal mit meinen EX-Audi besucht, danach waren beide Stoßdämpfer im Arsch und keiner wars.
     
  8. tinnes

    tinnes Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niederrhein
    Marke/Modell:
    A140 & A180
    So, gerade Anruf von DC bekommen, der Wagen hat nun 2 Stunden gelaufen, jedoch keine Qualmbildung oder sonst was auffälliges und das Kühlwasser ist auch noch komplett drin.

    Die fahren jetzt noch 1 Tag mit dem Wagen (mein Vorschlag) und werden sich dann morgen bei mir melden.

    Meine Vermutung "Kondenswasser" wäre möglich, aber eher unwahrscheinlich weil langsames Verdampfen wenn motor warm.

    Hoffentlich ist es nichts schleichendes :-/
     
  9. #8 gutenberg, 24.01.2006
    gutenberg

    gutenberg Elchfan

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Herne Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    Mercedes C -Klasse W202 A-Klasse W169
    Meiner macht das auch schon seit Wochen, eigentlich
    erst seitdem er eine neue Auspuffanlage bekommen hat.
    Solange da nicht`s duftet oder Kühlwasser verschwindet
    soll er.
    Also ich meine, wenn ich rauche darf das mein Elchi auch.
    *aetsch* *aetsch* *aetsch*
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... hat denn DC nicht den CO-Anteil im Kühlwasser gemessen? Weil da lässt sich am zuverlässigsten feststellen, ob der Zylinderkopf OK ist oder nicht. Hoher CO-Anteil -> Kopfdichtung defekt.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. tinnes

    tinnes Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niederrhein
    Marke/Modell:
    A140 & A180
    Das werde ich gleich mal fragen, der Mitarbeiter wollte bzw. sollte mal mit dem Wagen noch ne Runde drehen und sich dann bei mir melden.

    Aber erst mal Danke für den Hinweis!
     
  12. tinnes

    tinnes Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niederrhein
    Marke/Modell:
    A140 & A180
    So, letzte Woche hat DC bei meinem Mopf nix gefunden was auf einen Defekt Dichtung/Kopf schließen könnte. Die haben das Teil mal einen Tag probegefahren und Kühlwasser kontrolliert, CO gemessen, unter Druck gesetzt etc. Mußte wohl 20 Euro für Benzin bezahlen da der Wagen auf reserve war und von DC getankt werden mußte. Sonst keine weiteren Kosten. *daumen*

    Jetzt 1 Woche später ist der Tank wieder kurz vor Reserve und ich bemerke bei Kurvenfahrten (2x S-Kurve sehr eng) das der Motor kurz unrund läuft und hinten kommt wieder die ominöse Qualmwolke aus dem Auspuff. Sekunden später bei gerader Fahrt alles wieder normal. Bei der nächsten Kurve das gleiche Spiel. DC sagt ich soll mal tanken und fahren und dann schauen ob es unter gleicher Situation wieder qualmt. Wenn nicht Wasser im Tank?? (Meine Vermutung) Was meint Ihr??

    Ansonsten läuft er Wagen völlig normal, kein unrunder Lauf oder sonstwas.
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also wenn dein Elch statt Benzin auch Wasser nimmt, sag ich Glückwunsch und geb dir den Tip, da niemand mehr dran herumreparieren zu lassen ;).
    Im Ernst: knappe 10% des Abgases sind Wasserdampf wenn alles ganz normal läuft. Jetzt frag ich mich wie viel Wasser im Kraftstoff sein muss, damit es noch ordentlich mehr dampft. Dabei kommt man auf Prozentanteile, die jenseits von gut und böse liegen. Von daher schließe ich Wasser im Kraftstoff als Qualmursache aus. Aber ich denke auch erst mal Volltanken und abwarten (Verbrauch überprüfen!).

    gruss
     
  14. tinnes

    tinnes Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niederrhein
    Marke/Modell:
    A140 & A180
    Könnte der Tank nicht irgendwie undicht sein, das von außen Wasser oder sonstwas reingekommen ist?
    Wasser im Kraftstoff schließe ich auch aus, nur komisch ist es das das nur bei Kurvenfahrten und fast leeren Tank geschieht.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wie gesagt schließe ich Wasser im Kraftstoff nicht aus, weil ich nicht glaube das es nicht vorkommen könnte, sondern weil ich glaube, dass ein Auto mit so viel Wasser im Kraftstoff dass es ordentlich qualmt nicht mehr läuft.
    Kommen wir wieder auf meine erste Theorie zurück, dass irgendwo Wasser im Abgastrakt sich befindet oder auf dieses gelangt. Du fährst du eine Kurve und es schwappt in diesem Moment auf heiße Teile und qualmt deshalb in diesem Moment.
    Das würde aber nicht erklären warum es nur bei leerem Tank passiert. Vielleicht ist das aber auch nur zufall, daher tanke doch noch einmal voll und beobachte.

    gruss
     
  17. tinnes

    tinnes Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niederrhein
    Marke/Modell:
    A140 & A180
    Hmm, Wasser im Tank fände ich auch unrealistisch, da müßte es eigentlich die ganze Zeit qualmen, vielleicht ist es auch gar kein Wasser. Was mir aber auffällt das der Motor da kurzzeitig unrund lief, so wie auf 2 oder 3 Pötten. Danach aber nicht mehr. Ich hab jetzt mal vollgetankt und beobachte das Spiel mal.

    Ich hab wenigstens die Sicherheit das ich auf dem Weg zur Arbeit 2x bei DC vorbeikomme, falls mal was passiert.

    Ich werde berichten!
     
Thema:

Mein Pre-Mopf hat die Stadt eingenebelt!

Die Seite wird geladen...

Mein Pre-Mopf hat die Stadt eingenebelt! - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  2. W168 A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761

    A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761: Verkaufe meinen gut gepflegten Elch A190 Avantgarde, 92 kW, EZ 5/2001 (MOPF), 134 TKm Laufleistung, 5-Gang, polarsilber, HU/AU 5|2018, drei...
  3. W168 Suche Schienen für Ablagebox ab Mopf mot V-Profile

    Suche Schienen für Ablagebox ab Mopf mot V-Profile: Suche die Schienen für zur nachträglichen Montage der Ablageboxen unter den Vordersitzen beim W168. Ab einer bestimmten Fahrgestellnummer werden...
  4. Vaneo Prototyp oder verworfene 168er Mopf

    Vaneo Prototyp oder verworfene 168er Mopf: Hallo an alle Forumsmitglieder und vorallem Historienspezialisten Seit einiger Zeit hab ich mal wieder ein Bild im Kopf das ich nicht vergessen...
  5. Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf

    Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier, aber das ist meine dritte Elch *thumbup* und hatte niemals die Pannenset benutzen aber ich brauche der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.