W169 Merkwürdiges Geräusch beim Starten

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Reiba, 23.08.2010.

  1. Reiba

    Reiba Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuwied-Heimbach
    Marke/Modell:
    W169 - A 180 BE
    Hallo,

    leider ärgert mich mein Elch zur Zeit an einigen Ecken.
    Wegen einer Sache möchte ich allerdings mal hier in die Runde fragen.
    Habe seit einigen Tagen ein merkwürdiges Pfeifen, so will ich es mal beschreiben, wenn ich den Zündschlüssel auf Zündung drehe.
    Normal hört man ja dann immer so ein leichtes Summen, wenn sich die Motorelektronik für den Startvorgang einstellt. Bei mir ist da aber auch für 2-3 Sekunden so ein leicht hochfrequntes Pfeifen zu hören.
    Nachdem die Einstellung erfolgt ist, ist erst mal Ruhe. Wenn ich den Wagen dann starte, hört man dieses leichte Pfeifen wieder im Hintergrund.
    Kann mir irgendwie nur vorstellen, dass es was elektronisches ist.
    Sonstige Nebenwirkungen konnte ich bisher durch dieses Geräuch nicht feststellen.
    Vielleicht bin ich auch etwas übersensibel. Aber ich meine, dieses Pfeifen sonst nicht gehört zu haben. Fahrzeug ist ein A 170, Bj. 5/05, 61 000 km

    Viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 23.08.2010
    General

    General Guest

    hmm da ist die Glaskugel gefragt, Elektronik, Benzinpumpe, eigentlich alles möglich, ist das auf nem Video zu vernehmen *kratz*
     
  4. Reiba

    Reiba Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuwied-Heimbach
    Marke/Modell:
    W169 - A 180 BE
    Hmm?

    Müsste ich mal versuchen aufzunehmen. Glaube aber fast, dass der Ton sich nicht gut aufnehmen lässt. Könnte zu leise sein.
    Na ja, am Dienstag werde ich mit einem Rost zur NL fahren. Vielleicht frage ich dann auch mal wegen dem Ton nach. In 3000 km ist auch der Service B fällig.
    Danke trotzdem mal, für die erste Einschätzung.

    Viele Grüße
     
  5. Reiba

    Reiba Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuwied-Heimbach
    Marke/Modell:
    W169 - A 180 BE
    Hallo,

    leider kam ich aus Termingründen noch nicht dazu, wegen meinem Pfeif-Geräusch zu Mercedes zu fahren.
    Gestern Abend traf ich allerdings einen Bekannten, der sich recht gut mit Autos auskennt. Habe Ihm dann mal die Sache vorgeführt. Seine vorsichtige Diagnose deutet auf die Benzinpumpe hin.
    Das Geräusch kommt eindeutig aus dem hinteren Teil der Wagens.
    Wenn ich mich rechts hinten, bei laufendem Motor neben das Fahrzeug lege, ist das Pfeifen etwas zu hören. Am Deutlichsten hört man es allerdings im Fahrzeuginneren.
    Weiß jemand, wie teuer eine neue Benzinpumpe + Einbau werden kann?

    Viele Grüße
     
  6. #5 General, 26.08.2010
    General

    General Guest

    Also ist es konstant und nicht nur beim Starten des Wagens?
     
  7. Reiba

    Reiba Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuwied-Heimbach
    Marke/Modell:
    W169 - A 180 BE
    Ja, wenn der Wagen läuft, ist es konstant zu hören. beim Fahren hört man es natürlich durch die Fahrgeräusche fast nicht, aber z.B. im Stand an der Ampel, oder einfach, wenn der Wagen im Leerlauf läuft.
    Die andere Sache war halt, wenn ich den Schlüssel auf Zündung drehe und sich der Wagen einstellt. Dann hört man es für zwei bis drei Sekunden.

    Viele Grüße
     
  8. Reiba

    Reiba Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuwied-Heimbach
    Marke/Modell:
    W169 - A 180 BE
    Hallo,

    so, heute Nachmittag war ich bei meiner Niederlassung. Geräusch kommt wie vermutet aus dem Tank.
    Eine Anfrage bei der Mercedes-Zentrale ergab, dass das Problem wohl bekannt ist. Es liegt nicht an der Benzinpumpe, sondern am Tank selbst. So richtig erklären wollte oder konnte mir das keiner. *kratz* Ein Austausch der Pumpe wäre nicht nötig.
    Problem kann nur durch Austausch des Tanks behoben werden. Kostenpunkt mit allem drum und dran knapp 700 €.
    Kulanz ist in in meinem Fall leider nicht möglich. Allerdings wurde von der NL eine weitere Anfrage, zwecks Preisnachlass gestellt. Antwort steht noch aus.
    Da laut Mercedes kein Defekt durch das Pfeifgeräusch entstehen kann, werde ich mir die 700 € erst mal sparen.

    Viele Grüße
     
  9. #8 General, 26.08.2010
    General

    General Guest

    Hmm haben die deinen Tank mal zwecks Rost unter die Lupe genommen *g*
    Aber wenn würde der wahrscheinlich abgeschliffen werden *kratz*
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Reiba

    Reiba Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuwied-Heimbach
    Marke/Modell:
    W169 - A 180 BE
    Was ich so sehen konnte, heute unter meinem Auto, sieht der Tank gut aus.
    Am kommenden Dienstag bin ich mit meinem Elch zur Rostsuche in der NL.
    Mal sehen, was gefunden wird.

    Viele Grüße
     
  12. Reiba

    Reiba Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuwied-Heimbach
    Marke/Modell:
    W169 - A 180 BE
    Hallo,

    möchte die Sache mit dem Pfeifgeräusch vom Tank noch mal aufgreifen.
    Hatte ja im August eine Kulanzanfrage, zwecks Austausch, bei meiner Stamm-Niederlassung gestellt. Ergebnis negativ. Tank neu, mit Einbau ca. 700 €.
    Nun war ich vor gut zwei Wochen zur Federdom-Sanierung in einer anderen Niederlassung, nahe meinem Wohnort.
    Dort hatte der Meister das Pfeifgeräusch ebenfalls gehört. Hatte im gesagt, dass ein Kulanzantrag bereits gescheitert wäre. Anscheinend ließ Ihm das aber keine Ruhe. Letzten Freitag kam ein unerwarteter Anruf von der NL.
    Nun gibt es 50% Kulanz auf einen neuen Tank. Kosten ca. 320 €.
    Dies zeigt mir, man sollte nichts unversucht lassen.
    Vsl. in der zweiten Novemberwoche geht der Tausch über die Bühne.

    Viele Grüße
     
Thema: Merkwürdiges Geräusch beim Starten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 benzinpumpe summt wieso

Die Seite wird geladen...

Merkwürdiges Geräusch beim Starten - Ähnliche Themen

  1. Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h

    Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h: Hallo Levve Lütt, mir ist schon vor einigen Monaten ein leises Geräusch auf einer Autobahnfahrt aufgefallen. Es war ein leichtes, schwaches...
  2. W168 starter nicht, Anlasser dreht nicht

    W168 starter nicht, Anlasser dreht nicht: Hallo, Mein Elch sprang von jetzt auf gleich nicht mehr an. Bei drehen der Zündung dreht auch kein Anlasser. Nach ein wenig Ruckeln am...
  3. Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Leider kann der alte Beitrag weder bearbeitet noch gelöscht werden bzw. ich kann es nicht. Daher ein neuer Versuch, diesmal mit dem ganzen Text....
  4. Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Hi, habe seit gestern das Problem, dass die Frontscheibe nicht mehr nass wird. Hinten geht es, Pumpe ist also leider i.O. Habe eine Lampe an den...
  5. W168 170 CDI bei Gas geben Geräusche

    W168 170 CDI bei Gas geben Geräusche: Hallo Elch Fans, ich fahre seit kurzem eine Mercedes A-Klasse, W168 170 CDI 2004 Bei meinem tauchen Motorengeräusche auf wenn ich Gas gebe, von...