W168 Metallische schleifgeräusche

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von unekaru, 19.05.2010.

  1. #1 unekaru, 19.05.2010
    unekaru

    unekaru Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin absolut neu hier, habe meinen Elch vor 6 Monaten bekommen. Jetzt kommen immer häufiger (und lauter werdende) metallische Schleifgeräusche von vorne links, die erst lenkabhängig, danach immer vorhanden sind. Die Geräusche kommen jedoch erst nach ca. 30 km Fahrtstrecke und bei feuchtem Wetter fast gar nicht. Ausserdem hat man das Gefühl, das die Aufhängung vorne generel nicht sehr fest ist, wennn mann über Kopfsteinpflaster fährt. Ein Mitarbeiter von MB hat gemeint, das Schleifen käme von den verschliessenen Bremsen und die Stabilisatoren müssten ebenfalls erneuert werden. Der Wagen hat ca. 170.000 Km gelaufen.
    Habe neue Bremsscheiben, Bremsglötze und Stabilisatoren einbauen lassen und .... es ist alles wie beim alten geblieben!!

    Hat jemand das Gleiche gehabt?
    Ist es vielleicht die Radaufhängung oder Kugellager?

    Hilfe! Wieviel soll man noch in den alten "Elch" investieren. Läuft sonst echt gut!

    Viele Grüsse
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 19.05.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    das schleifen ist weitgehend normal, wenn kein schaden vorliegt, wie es bei dir der fall ist.

    mir wurde in der werkstatt gesagt:

    die bremsscheiben im elch w169 (zum 168 kann ich nix sagen) sind kaum 100% paralell zu den bremsbacken ausgerichtet; durch diese unwucht schleift es an einer stelle.
    der druck darauf ist unwichtig gering, reicht aber aus um hoerbar zu sein.
    abhilfe koennte nur eine komplett neue bremsanlage eines anderen anbieters als MB sein, evt auch die grosse bremsanlage.
    letztendlich weiss man das erst dann, wenn man die neue anlage eingebaut hat.

    bei fiat war das zwar nicht der fall, aber das ist eben nicht der selbe zulieferer wie bei MB.

    zu dem andern kann ich nix sagen.
     
  4. #3 derjoseph, 19.05.2010
    derjoseph

    derjoseph Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 170 CDI-L-Elegance
    Nee, also NORMAL ist das mit Sicherheit nicht - ganz gleich welche abenteuerliche Begründung von Deiner Werkstatt dafür er- bzw. gefunden wurde.
    Bei mir schleift nichts und so soll es auch sein.

    Joseph


    .
     
  5. #4 westberliner, 19.05.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Zur Erstdiagnose:

    Wagen aufbocken mit Wagenheben und an den Rädern drehen...vielleicht stellt man da ja schon was fest.

    @Scanner: Wenn deine Klötze schleifen, dann überprüfe mal den Bremssattel ;)
     
  6. #5 Scanner, 19.05.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    das thema wurde hier schonmal diskutiert.
    selbiges ergebniss wurde auf vielen seiten gegeben.

    ein mit-effekt ist eine warmwerdende felge und bei laengerer fahrt beinahe heiss.

    mir wurde gesagt dass man hier nichts machen kann, die bremssattel wuerden auch korrekt sitzen.
    ist durchaus moeglich dass meine NL und mein (ex)-VH sowie einige leute hier im forum mir was vorspinnen wollten - aber das haette einer absprache bedurft die wohl sicher nicht vorlag^^

    bremssattelprobleme streite ich nicht ab, aber wenn an mehreren stellen die selben aussagen kommen "ist halt so weil.." und gerade das "weil" (keine plane scheibe zur backe) gleich begruendet ist, glaube ich es eben.

    letztendlich geht es in diesem thread um abhilfe, und da haette ich selbst interesse da beim gemuetlichen fahren mit offener scheibe das schleifen nervt, wenn die anlage nicht gerade "fanta sie" spielt *fg*
     
  7. #6 Mr. Bean, 19.05.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Und warum beanstandest du das nicht?

    Recht in der Werkstatt: Garantien/Gewährleistung

    Gab es technische Gründe für den Austausch? Bremsscheiben haben das Mindestmaß erreicht? Defekte Stabis kan man einwandfrei feststellen. Abgenutzte Bremsklötze ebenfalls. Eine Freigängige Bremsscheibe kan man auch feststellen.

    Warum läßt du die alten Teile nicht wieder einbauen?

    Womit hast du den Reparaturvertrag ausetzen lassen? Steht da: Beseitigen eines schleifenden Geräusches an der Vorderachse nach längerer Fahrt?

    Dann können die sich daran totrepariren. Die Kosten trägt der Reparaturbetrieb ;)
     
  8. #7 derjoseph, 19.05.2010
    derjoseph

    derjoseph Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 170 CDI-L-Elegance
    .

    @ Mr. Bean
    Genau so und nicht anders ! *thumbup*
    Ich würde mich nie mit einer Antwort abspeisen lassen: "das ist eben so und weitest gehend normal weil.............."
    ------------------------------------------------------------------------------
    Schleifgeräusche gehören beseitigt, so der Auftrag, basta.

    Gute Nacht allerseits,

    Joseph


    .
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Hi,
    wenn jemand erzählt, eine neue Bremsscheibe habe einen spürbaren Planschlag, dann hat er entweder Mist verbaut oder nicht geschaut, ob der Wellenflansch schon den Planschlag mitbringt. Die Scheibe selbst darf nicht mehr als 20my Planschlag haben, wenn es ein Orginalteil ist. Der Wellenflansch darf auch nur 20my Planschlag beitragen. Zusammen sind das max. 0,040mm!!!
    Dass Beläge im Sattel klemmen bzw der Schwimmrahmen oder der Kolben klemmt, kann man feststellen und beseitigen. Heiss werden beim Fahren , ohne Bremsenbedienung darf das keinesfalls. Die Beläge verglasen dann rasch und Quitschen oder andere Geräusche sind die Folge....
    Fazit:
    Der Werkstatt so lange auf den Hals stehen, bis das Problem fachgerecht gelöst ist, anderenfalls über Berlin eskalieren.
    Gruß
    Rei97
     
  11. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Radlager oder Lader der Antriebwellen ??
     
Thema: Metallische schleifgeräusche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 schleifgeräusche

    ,
  2. schleifgeräusche beim bremsen a klasse

Die Seite wird geladen...

Metallische schleifgeräusche - Ähnliche Themen

  1. Rasseln/metallisches Schleifen Motorraum

    Rasseln/metallisches Schleifen Motorraum: Hallo, nachdem ich Elchi noch eine Gnadenfrist bis zum nächsten TÜV (03/2017) geben wollte, hat er diese nachricht mit neuen Problemen quittiert...
  2. Metallisches Geräusch aus dem Motor

    Metallisches Geräusch aus dem Motor: Hallo zusammen, bin neu hier und habe natürlich gleich Probleme die ich mal kurz beschreiben möchte, mit der Hoffnung das der eine oder andere...
  3. A160 (W168) Schleifgeräusch im Leerlauf.

    A160 (W168) Schleifgeräusch im Leerlauf.: Guten Abend, ich habe vor ein paar Tagen den alten A160 meines Onkels übernommen (stand zuvor eineinhalb Jahre in der Garage). Durch den TÜV ist...
  4. leichte sägende Schleifgeräusche

    leichte sägende Schleifgeräusche: Hallo Elchfans Habe W169 2006 180 CDI Automatik und folgendes Problem: Fahrzeug macht Brummgeräusche im Stand stärker wenn Motor kalt , beim...
  5. Lenkung: Schleifgeräusche (langsame Fahrt)

    Lenkung: Schleifgeräusche (langsame Fahrt): Moin zusammen, beim 2002er 160L meiner Frau ist seit Tagen folgendes Problem: Bei langsamer Fahrt (nicht im Stand) und leichter Lenkbewegung hört...