W168 Metallisches Quietschen; A 170 CDI,Bj. 2001

Diskutiere Metallisches Quietschen; A 170 CDI,Bj. 2001 im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, habe seit einigen Wochen zeitweise ein sehr lautes metallisches Quietschen, vermutlich vorne links. Ist geschwindigkeitsabhängig, jedoch...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 schewi77, 29.03.2009
    schewi77

    schewi77 Elchfan

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe seit einigen Wochen zeitweise ein sehr lautes metallisches Quietschen, vermutlich vorne links. Ist geschwindigkeitsabhängig, jedoch auch im Leerlauf vorhanden. Normales Bremsen verändert es nicht, kräftiges Bremsen sorgt für kurzzeitige Abhilfe. Seit gestern kommt teilweise ein "metallisches Flattergeräusch" (als wenn ein Blech an eine rotierende Scheibe o.ä. kommt und dabei wie ein Kreisel "trudelt")dazu.
    An den Vorderbremsen usw. ist nichts zu sehen oder zu fühlen (wackelnde Teile o. ä.). Hat jemand eine gute Idee? Danke und Gruß in´s Forum.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vision A, 29.03.2009
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo schewi77,

    wann wurden die Scheiben u. Beläge das letzte mal gewechselt? Ist auf der Bremsscheibe am Rand ein hoher Grad ? bzw. wie dick sind die Scheiben noch?

    bye
     
  4. #3 schewi77, 29.03.2009
    schewi77

    schewi77 Elchfan

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo "Vision A", nach diesen Dingen muss ich morgen nachmittag erstmal schauen. Jedoch war das Fahrzeug vor ca. 2 Wochen bei einer "großen Inspektion". Die haben jedoch das Quietschen angeblich nicht festgestellt. Nach der Inspektion war´s nach ca. 400 km auf jeden Fall wieder deutlich zu hören. Kann im Moment leider nicht zu der Werkstatt fahren, da diese wie gesagt 400 km (also leider 800 km Hin-und Rückfahrt!) entfernt ist. Habe zwar schon mit denen telefoniert, aber dachte, dass ich zunächst vielleicht selbst was unternehmen kann, bevor ich echte Probleme bekomme.
    Danke und schönen Abend!
     
  5. #4 streetfighter, 30.03.2009
    streetfighter

    streetfighter Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    arbeitslos (Beamter)
    Ort:
    Ruhrpott
    Marke/Modell:
    A140, W168
    Warum sollte es von der Bremse kommen wenn es auch im Leerlauf auftritt?

    bye...
    Franko
     
  6. #5 Vision A, 30.03.2009
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo Franko,

    wird wohl was mit den Rädern nicht stimmen. So wie es schewi77 schreibt,
    ist es geschwindigkeitsabhängig. Ich gehe davon aus, das der Wagen im Leerlauf rollt. *LOL*

    @ schewi77 Wieviel KM hat denn der *elch* runter ?

    bye
     
  7. #6 streetfighter, 30.03.2009
    streetfighter

    streetfighter Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    arbeitslos (Beamter)
    Ort:
    Ruhrpott
    Marke/Modell:
    A140, W168
    Hi Vision A,
    klaro, leerlauf heißt ja nicht zwangsläufig "im Stand" *beppbepp*
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 schewi77, 30.03.2009
    schewi77

    schewi77 Elchfan

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an´s Forum. Danke für Eure Beiträge.
    Die Antworten:
    1. "Leerlauf" bedeutete "ausgekuppelt und rollend".
    2. Fahrzeug hat jetzt ca. 140.000 km runter (ausschließlich Langstrecke) und
    ist absolut scheckheftgepflegt (MB und freie Werkstatt jeweils im Wechsel).
    3. Entschuldigung wegen der "Panikmache". Der Fehler ist bereits gefunden.
    Tatsächlich die Bremse vorne links (Felge wird deutlich wärmer als rechts),
    gehe von einem nicht richtig beweglichen/rücklaufenden Bremskolben aus.
    Werde spätestens am Wochenende alles zerlegen, ordentlich reinigen, an
    den richtigen Stellen fetten und wieder zusammenbauen.
    4. Berichte dann über das Ergebnis, bin aber jetzt schon sehr optimistisch.
    5. Mit der Werkstat werde ich mich trotzdem reichlich auseinandersetzen.
    Nochmal DANKE und Gruß in´s Forum.
     
  10. #8 Vision A, 30.03.2009
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo schewi77,

    alles klar, falls die Führungsbolzen krumm oder defekt sein sollten, melde Dich, habe eine Quelle wo es Ersatzteile (für Lucas Bremssättel) gibt. Ansonsten danke für die Rückmeldung.

    bye
     
Thema:

Metallisches Quietschen; A 170 CDI,Bj. 2001

Die Seite wird geladen...

Metallisches Quietschen; A 170 CDI,Bj. 2001 - Ähnliche Themen

  1. Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik

    Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik: Moin, ich bin gerade dabei einen anderen Motor in meinen Vaneo zu häkeln, der neue Motor hat komplett alle Elektronikkomponenten dran mit...
  2. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
  3. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  4. A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln

    A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln: Grüße an alle! wer kann mir schrittweise beschreiben, wie ich an die Injektor (Einspritzdüse) komme? Habe angefangen, Ansaugeinheit abzubauen und...
  5. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.