W169 möchte mir einen A180 CDI kaufen

Diskutiere möchte mir einen A180 CDI kaufen im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Elchfans, ich möchte mir am Wochenende einen A180 CDI anschauen, bei einem Händler. Diese FZG hat 16000 KM, blaumet., Lammelenschiebedach,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 frank_elch, 03.11.2009
    frank_elch

    frank_elch Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elchfans,

    ich möchte mir am Wochenende einen A180 CDI anschauen, bei
    einem Händler.

    Diese FZG hat 16000 KM, blaumet., Lammelenschiebedach,
    Alufelgen, 1 Hd., Sitzhz, usw. Das FZG soll ca. 16000 Euro noch
    kosten. Ist 10/2007 EZ. Avantgarde Ausstattung, Polster Artico.

    Jetzt wollte ich mal folgende Fragen :

    1. wie zuverlässig sind die A-Klasse FZG
    2. Wartungskosten?
    3. Verbraucht?
    4. was für Probleme gabs schon?

    Über ein paar Infos würde ich mich freuen.

    Gruss
    Frank
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mr. Bean, 03.11.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hi, erst einmal willkommen bei uns! Zur Frage:

    es steht etwas auf der ersten Seite: http://www.elchfans.de/aklasse_w169/aklasse_w169.php?st=2


    Mit ein wenig "Suchen" kannst du noch mehr finden!

    Das sollte nicht mehr auf den zutreffen: Rost an den dauerelastischen Falz-Abdichtungen Türen & Heckklappe W169/W245


    Dummerweise gibt es noch nicht eine Beratung wie beim W168er.

    Fühlt sich hier niemand für berufen :-/ Ich möchte das nicht auch schon wieder alles selber machen. Es gibt ja noch andere hier ;)
     
  4. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Willkommen !
    Der A180 CDI ist zuverlässig.
    Wartungskosten hängen von der Nutzung ab,
    der (die) Assyst (Inspektion) ist dynamisch !
    Reiner Städtischer Fahrbetrieb kann zu doppelte Anzahl an
    Assyst kommen. Aber auch nicht alle immer im gleichem Umfang !
    Verbrauch bei uns mit Autotronic meist progressiver Fahrweise
    6,5 - 6,8 Liter zu 90% im ländlichem Bereich !

    Zu Problemen hat Mr.Bean schon was geschrieben und verlinkt !
    Speziell zu Lammelendächer hat es auch beim W169 Probleme gegeben,
    aber nicht mehr so häufig wie noch beim W168 !
    Eben, weil aus Erfahrungen die Leut kaum noch Lammelendach
    geordert hatten. Es gibt aber auch Besitzter von W169 Modelle
    mit Lammelendach, die noch nie Probleme hatten
    Achja, die "Schalter" hier haben sich schon des öfteren über
    hakelige Schaltung beschwert.

    Zu Deiner Offerte:
    Üblicher Marktpreis für Vormopfmodelle !
    Mercedes Händler ?
    Versuche auf jeden Fall ne Gebrauchtwagen Garantie raus zu schlagen
    für das gesamte Fahrzeug !
    Oder lege noch circa 300-4000 Euro drauf und such nach der
    Mopfversion ! (ab 06.2008) !
    Aber nicht alle jungen Elche die nach 06.08 zugelassen sind auch
    Mopfmodelle !

    Nochmehr Input ?
    Abwarten......
     
  5. #4 frank_elch, 04.11.2009
    frank_elch

    frank_elch Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ersteinmal Danke für die Infos.

    Ja, das ist ein Schaltwagen.

    Der Händler ist ein Suzuki Händler.

    Der Vorbesitzer hat sich wahrscheinlich dort ein anderes
    Spassmobil gekauft. Winterreifen sollen auch mitdabei sein.

    Zur Zeit fahre ich einen Golf4, kommt jetzt nur so langsam in
    die KM.

    Ich habe mal einen A180 CDI Probegefahren ( war ein Classic ), der
    war bissel klapperig, zuvor habe ich einen Elegance gefahren, der
    war vom Innenraumgeräusch viel ruhiger.

    Gruss
    Frank
     
  6. #5 frank_elch, 04.11.2009
    frank_elch

    frank_elch Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elchfans,

    sind das alles Einzelfälle oder ist das bei dem Auto normal??

    Das hört sich ja an als ob die A-Klasse w169 das volle
    Katastrophen Auto ist?! *kratz*

    Oder gibt es auch etwas positives zu berichten?

    Ich wollte mir ein zuverlässiges FZG kaufen.
    Gut beim VW waren auch ein paar Sachen.
    Bremskraftverstärker, Freilauf bei der Lichtmaschine
    und da hatte das FZG gerade mal so zw. 50000-60000 KM
    runter.

    Hm, doch wieder Golf kaufen? *kratz*

    Gruss Frank
     
  7. #6 General, 04.11.2009
    General

    General Guest

    Kauf nen Golf haste wieder nen 0-8-15 Auto,
    das was den Elch ausmacht ist die erhöhte Sitzposition, das PLUS an Raum und Variabilität auf ein relativ kurzes Auto.
    Länge Golf: mm 4199
    Länge Elch: mm 3883

    Der Freilauf der LM bzw. des Riementriebs kommt beim Elch eventuell auch, ist zumindest ein bekanntes Problem bis zum Mopf.
    Wenn man alles zusammenfasst ist der Elch kein richtiger Mercedes, sollte aber auch am Preis deutlich werden, man kann also einiges beanstanden, was auch relativ ärgerlich ist, aber im Grunde ist der Elch nicht schlechter als jedes andere vergleichbare Auto.

    Vielleicht erstmal einen fahren und schauen ob man die Vorzüge zu schätzen weiß und dann nach einem vernünftigen Gebrauchten ausschau halten.

    Klappergeräusche haben nix mit Classic oder Elegance zu tun, sondern mit vorheriger pflege, wenn das Auto jemand gefahren hat, den es einfach nicht interessierte ob das was klappert, weil nach 2 Jahren gibt er es eh wieder ab, dann haste sicherlich pech und solltest weitersuchen. ;)

    Und in Sachen Zuverlässigkeit steht der W169 auch sehr weit oben, einzig das AGR-Ventil macht schon mal ärger, was aber wohl bei jeder Marke vorkommt *rolleyes*

    Mach dir ne positiv und negativ Liste, denn nur du kannst für dich entscheiden, welches Auto zu dir passt.
    Übrigens, behalt auch den A200 CDI im Auge, meist nicht teurer, dafür bringt er mehr Freude *thumbup*
     
  8. #7 Babyelch, 04.11.2009
    Babyelch

    Babyelch Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W204 180 CGI
    Hi,

    habe mir auch eine positiv und negativ Liste gemacht und mir hat es total geholfen und nun bin ich stolze Besitzerin eines *elch* ! Ich möchte ihn nicht mehr missen!!! An Hand der Liste kannst du dir noch mal alles übersichtlich gliedern und die Vor- und Nachteile gegenüberstellen! Probiers einfach mal!
     
  9. Manu

    Manu Guest

    Na das ist doch mal eine gute Idee. Mach das einfach mal.
     
  10. #9 frank_elch, 05.11.2009
    frank_elch

    frank_elch Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elchfans,

    sicherlich habt Ihr recht mit den Problemfällen die hier beschrieben werden.

    Der Elch den ich mir anschauen werden hat folgende Ausstattung :
    - Airbag und Head-/Thorax-Sidebag li u. re
    - Armauflage vorn mit Fach
    - Brems-Assistent-System (BAS)
    - Dieselpartikelfilter
    - Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
    - Klimaanlage
    - Ladegutbefestigung im Kofferraum
    - Lenkrad: Leder und -schalthebel
    - Lenkung: Lenkassistent STEER CONTROL
    - Paket: Exter. Licht- u. Sicht, Innens.ab
    - Parameterlenkung m. Sicherheitslenksäule
    - Radio: Audio 5 mit CD-Laufwerk
    - Rammschutzleisten vo/hi in Wagenfarbe
    - Räder: Reifendruckverlust-Warnung
    - Sitz: Sitzheizung vorn
    - Sitze: Fahrersitz höhenverstellbar
    - Warnsummer für Fahrzeugbeleuchtung
    - Zentralverriegelung mit Innenschalter
    - Antischlupfregelung
    - Außenspiegel elektr. verstellb. u. beh.
    - Dachbedieneinheit mit Leseleuchte
    - Elektronisches Stabilitäts-Programm
    - Kindersitzverank. ISOFIX und TopTether
    - Lackierung: Metallic lt. Farbmusterkarte
    - Laderaumboden höhenverstellbar
    - Lenkrad: Multifunktionslenkrad
    - PARKTRONIC
    - Panorama-Lamellenschiebedach
    - Polster: Stoff/Leder ARTICO
    - Rammschutzleisten seitlich in Wagenfarbe
    - Räder: LM 5-Loch 4fach
    - Räder: Winterkomplett Räder M+S, LM
    - Sitzbelegungserkennung Beifahrersitz
    - Sitze: Fondsitzbank 1/3:2/3 get., umkl.
    - Wartungsintervallanzeige "ASSYST"
    - Zierteile in Aluminium

    Hört sich doch gut an?

    Wieviel zahlt Ihr meist für einen Wartung am FZG?

    Bei meinem Golf war ich meist so bei 500 Euro :-(.

    Mir persönlich gefällt auch die höhere Sitzposition am FZG, darum kommt
    die A-Klasse mal in die engere Auswahl.

    Gruss
    Frank
     
  11. #10 Mr. Bonk, 05.11.2009
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Der Suzukihändler hat sehr viel Serienausstattung aufgelistet. Habe mal die reinen Extras übrig gelassen. Bis auf Parktronic und Schiebedach bleibt da eigentlich nicht viel.

    Ehrlich gesagt wäre mir der Preis für das Auto viel zu hoch. Insbesondere in Krisenzeiten.

    Also unbedingt handeln. Und aufs lückenlose Mercedes-Scheckheft achten -> damit man die im Laufe der Zeit sicherlich notwendigen Rostkuren bei Mercedes einfordern kann.

    Und unbedingt ausgiebige Probefahrt machen. Ich persönlich habe immer ein schlechtes Gefühl, wenn Leute mal als Beispiel einen Mercedes bei Toyota in Zahlung geben. Das die mit dem Mercedes super zufrieden waren, sagt das meist nicht aus. Und so ein Gefühl kann man nur durch ausgiebiges Ausprobieren ausräumen. ;)

    Bei der A-Klasse werden es sicherlich auch so um die 500,- Euro pro Service werden... als Durchschnittswert aller Assysts mit Zusatzarbeiten versteht sich. Der eine Service wird billiger, der andere teurer.
     
  12. knefi

    knefi Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180 (W246) / A160CDI (W169)
    Auch wenn es nicht so richtig passt.
    Aber vielleicht sucht hier ja anhand der Überschrift der ein oder andere nach Tipps.

    Ich bin einer der leidgeplagten Fahrer eines 2005er 180CDI.
    Es war bis auf Getriebe wirklich alles fällig bevor er in 3 Jahren 80000 Km erreicht hatte.
    Vom Wertverlust ganz zu schweigen. Zumal Privat fast unverkäuflich.

    Ich trauere meinem 2004er 170CDI nach...

    Elch und MB hat sich für mich erledigt.
     
  13. #12 Mr. Bonk, 07.11.2009
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    In der Fahrerdatenbank schriebst Du ja:

    Armaturenbrett knarzt
    2 Neue Türen (Rost)
    1 Neue Motorhaube (Rost)
    1 Neue Heckklappe (Rost)
    2 mal zur Nacharbeit (beim Rost gefuscht)
    1 neue Lenkung (50% Kulanz)

    Kann ja dann nicht alles gewesen sein oder? Was war denn noch? *kratz*
    ("Geld gekostet" hat ja aus obiger Liste wohl nur die neue Lenkung - Nerven sicherlich alles :-/)


    Und woran lags? Am Rost? Wissen Gebrauchtwagenkäufer mittlerweile schon von den Rostproblemen bei einem Mercedes? Oder...


    Persönlich würde ich als Grund eher vermuten: die Krise ist halt nicht vorbei, wie es den Menschen durch Merkels Helfer ("Journalisten") gebetsmühlenartig weiß gemacht wird. Nur weil in den Tageszeitungen 3x die Woche ein Bild von übervollen Einkaufshäusern voll mit Menschen, die je 12 übervolle Einkaufstüten in den Händen haben, gezeigt wird, ändert sich an der Realität nichts.

    Diejenigen, die das Geld haben, kaufen sich im Leben keinen 3 Jahre alten Elch mit 80.000 km auf der Uhr und die, die ihn sich kaufen würden, haben einfach das Geld nicht (mehr), um einen "reellen" Kaufpreis für einen 3 Jahre alten Elch mit 80.000 km zu zahlen.
     
  14. knefi

    knefi Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180 (W246) / A160CDI (W169)
    Ich hab das lange nicht mehr aktualisiert.
    AGR 790 Euro!
    Gurt,Tank, die Leiste an den hinteren Seitenscheiben, mehr fällt mir spontan auch nicht ein. Ruckeln bei gleichmäßiger Geschwindigkeit und knacken im bereich der rechten Vorderachse ist man bis heut nicht drauf gekommen wo es her kommt.
    Ist aber genug für ein bis dahin 3 Jahre altes Auto.

    Verkauft werden sollte als der Rost und alles andere gemacht wurde.
    Maximalgebot vom Händler waren 8500 Euro.

    Klar ist jetzt die schlechteste Zeit um einen fairen Verkaufskurs zu erzielen.
    Und wer kauft schon eine A-Klasse von Privat. Und dann noch eine mit der Vorgeschichte.
    (Mein 3 Jahre alten 170CDI (Classic mit 17") hab ich mit 96000KM für 10500Euro verkauft, da war nie was dran).

    Ich will den Elch auf keinem Fall verteufeln, ich finde das ist objektiv Betrachtet ein super Auto. Die Werkstätten suchen meiner Meinung nach ihresgleichen, das Mopf Modell mag auch besser sein als die der ersten Generation.
    Aber im Vegleich zu Golf/ Golf Plus ist der Wagen den Mehrpreis nicht wert.
    Allenfalls wenns um die Optik des Innenraums und das Gesamt Image geht.
     
  15. #14 frank_elch, 17.11.2009
    frank_elch

    frank_elch Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    was ich noch fragen wollte.

    Das FZG was ich mir in den nächsten Tagen anschauen werden.
    Ist ein Modell von 10/2007. Ist dieses dann auch von dem Kanten/Türrost
    betroffen? Oder sind das hier Einzelfälle?

    Ansonsten, habe ich mal einen A-Klasse Probegefahren. Ist schon ein
    schönes fahren.

    Darum kommt es jetzt in die engere Auswahl.

    Gruss
    Frank
     
  16. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 A200 Coupé, 17.11.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Kanten immer genau begutachten! 10/2007 soll nach unbestätigten Aussagen schon durch den umgestellten Fertigungsprozess mit neuen Nahtabdichtungen ausgestattet sein aber trotzdem sind auch 2007er aufgetaucht mit Blasen. Also genau nachsehen, ansprechen, Scheckheft prüfen.

    Wenn du einen kaufst, lass Dir einen Service Vertrag Garantie(Garantieverlängerung) dazugeben. Dieser gilt nach Ablauf der 2 Jahres Werksgarantie was bei dem von Dir ausgesuchten genau der Fall wäre. Laufzeit ist das 3&4 Jahr. Wert 309 Euro. Sobald eine einzige Sache ist hast dus raus. Sind zwar einige Sachen ausgeschlossen aber die teuren Sachen sind drin. Und beim Kauf bekommst du schnell beim handeln so einen "Wisch" dazu.
     
  18. newbee

    newbee Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169 180CDi Avantgrd
    Hey, es wurde schon wirklich ALLES gesagt.
    Um es auf den Punkt zu bringen: willste Elch? hol dir Elch*elch*!

    Denn "ob, oder, vielleicht" - sind keine Argumente;
    die modernen Autos überhaupt und vor allem die 'hochgezüchteten' CommonRailDiesel sind anfällig und unzuverlässig;
    Management jedes Unternehmens sieht nur durch die Kostenbrille - also wollen die Autohersteller nicht nur vom Verkauf profitieren, sondern meist vom Service, und Life cycle natürlich verringern (wer braucht schon ein Auto für 10-15 Jahre??)

    Nach 1-1,5 Monaten überlegen/suchen/foren studieren, waren mir am 2.10 die 'Gefahren' bewusst, trotzdem fuhr ich fast 400km zu NDL und holte mir hoffentlich kein Montags*elch*. Gurt, Rostbläschen, etc. - sind sehr gute Verhandlungsargumente übrigens ;) Das es alles auf Kulanz gemacht wird (denk der JungeSternGarantie 2J) wusste ich ja dank diesem Forum! Bei der Wahl extra auf die Sitzheizung und KomfortPaket achten! Denn Tempomat kannste z. B. easy und günstig selbst nachrüsten, SH dagegen nicht..
     
Thema: möchte mir einen A180 CDI kaufen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wieviel € ist ein w169 180 cdi bj2005 mit ca 250 000 km jetzt noch wert ?

Die Seite wird geladen...

möchte mir einen A180 CDI kaufen - Ähnliche Themen

  1. A 150, kann man sowas kaufen?

    A 150, kann man sowas kaufen?: Hallo! Das Thema klingt bestimmt etwas komisch... Wir haben einen W 168, EZ 2002, 82 tsd gelaufen als Zweitwagen. Grundsätzlich sind wir mit ihm...
  2. A170 CDI

    A170 CDI: Hallöchen Leute , Hab mein erstes Auto gekauft vor einer Woche... das A170CDI heute kam ein fehlercode -4400 und davor war -4200 was bedeuten...
  3. A170 CDI Automatik Fehlerspeicher

    A170 CDI Automatik Fehlerspeicher: Moin miteinander, das Automatik-Getriebe der A-Klasse (EZ 04/2001, 110 TKM gelaufen) meines Sohnes zickt rum: Gänge 1 - 4 gehen sauber rein,...
  4. A170 CDI - Partikelfilter - Zubehör

    A170 CDI - Partikelfilter - Zubehör: Hallo, nun fährt unser zweiter A170. (Der Dritte ist ja noch in Umformung begriffen.) Der hat nun keinen Partikelfilter. Um damit offiziell in...
  5. W 168 CDI Automatik spinnt

    W 168 CDI Automatik spinnt: Moin Elchfans, bin neu im Forum und bin am Verzweifeln; mein W168 CDI Langversion, Automatik, Bj. 2002 fängt an zu "spinnen". Vor etwa 10 Wochen,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden