W168 Motor dämmen

Diskutiere Motor dämmen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Ist es eigentlich möglich, den A 170 CDI irgendwie leiser zu bekommen? Der ist echt schon ziemlich laut. Kann man da im Motorraum irgendwas dämmen?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Talla12V, 15.10.2006
    Talla12V

    Talla12V Guest

    Ist es eigentlich möglich, den A 170 CDI irgendwie leiser zu bekommen? Der ist echt schon ziemlich laut. Kann man da im Motorraum irgendwas dämmen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lehrerlustig, 15.10.2006
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    Klar doch!

    Mehrere Flaschen Bauschaum ....*grins*

    Und jetzt ohne Quatsch...m.E. nach geht nur Dämmmatte an die Motorhaube?!

    Lehrerlustig
     
  4. #3 Tsunami, 15.10.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Man kann mit Bitumen(ordentlichem) die Innenwand vom Fahrerraum zum Motorraum zusätzlich dämmen.
    Finde aber das der ansich garnicht so laut ist wenn er warm ist.
     
  5. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Hallo,

    Bauschaum is ganz O.K. !! *daumen*

    Aber ich denke, dass der Wagen doch echt schon sehr leise ist !?? Schon mal Polo 86c Diesel Bj. 1989 gefahren !? *angst* Das ist ein abartig lautes Gefährt bei 140 Km/h !!!

    Also, ich könnte da nur eins Empfehlen, für die ganz Empfindlichen *elch*-Driver -

    nämlich ---->[​IMG]

    Gruß Pacini
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Irgendwo die Motorhaube oder ähnliches auskleiden bringt nicht wirklich was für den Innenraum. Du wirst damit leben müssen.

    gruss
     
  7. #6 Talla12V, 15.10.2006
    Talla12V

    Talla12V Guest

    Ich weiß ja nicht, aber ich glaube Ihr seid noch nie in einem leisen Auto gesessen...

    Im Stand hört man das Nageln extrem laut im Innenraum (obwohl das Auto ansich ruhig läuft, d.h. ohne Vibrationen, der Motor ist einfach nur laut zu hören) und beim Fahren ab ca 80 ist es dann kein Nageln mehr, sondern ein unglaublich lautes Brummen / Dröhnen.

    Ich hatte noch kein Auto, bei dem der Motor so laut war, wie in diesem (und ich hatte schon einige...).

    Der Einzige, der auch wirklich laut war, war mein Passat 3B mit dem 1,6l Benzinder. Aber selbst der war gegen den Elch angenehm.


    Edit: Ich sehe gerade erst den Tip mit Ohropax. Auch eine Idee, da ich ja jegliches Geräusch im Auto hasse. Ist zum einen aber sicherlich nicht erlaubt und zum anderen höre ich ja dann das Radio nicht mehr (und dass will ich hören).
     
  8. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Kein Problem - im 21sten Jahrhundert gibts für alle ne Lösung !!!


    [​IMG]

    Gehörschutz mit integriertem FM-Radio - is sogar von der BG zugelassen !!!

    *LOL*

    Nicht böse sein - aber für mich ist der *elch* echt SAU-LEISE !!

    Gruß Pacini
     
  9. #8 marcsen, 15.10.2006
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Das der Diesel-Elch nicht unbedingt leise ist, ist ja durchaus bekannt. ;D :-/

    Was du da aber schilderst, kann ich überhaupt nicht bestätigen. *kratz*

    Ich höre im Stand kein extremes Nageln, die Kiste läuft einfach vor sich hin. Nichts unangenehmes oder lautes, von störend kann ich nicht im geringsten sprechen.
    Und grad bei 80km/h im 5. Gang hör ich den Motor so gut wie gar nicht. (Und das liegt nicht an der Radiolautstärke ;D)

    Das ändert sich dann ab ca. 130/140 km/h. Dann muss man schon etwas lauter reden, um verstanden zu werden. :-X


    Gruß
    Marc
     
  10. #9 Talla12V, 15.10.2006
    Talla12V

    Talla12V Guest

    Vielleicht bin ich auch ein wenig empfindlicher, als viele andere. Wobei mein Mann das Gleiche sagt. Der ist jetzt eine Weile den C 200 CDI seiner Eltern gefahren und und das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht (wobei ich nie C Klasse fahren wollte...)

    Werde mich wohl damit abfinden müssen.

    P.S.: Vielleicht ist unserer ja auch lauter als Eurer? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass diese Geräuschkulisse jemand als "leise" empfinden würde. Nur dann wäre die Frage, warum.
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Eine C-Klasse ist deutlich leiser. Da ist der Motor aber auch nicht 5cm von deinem Gasfuß weg. Wirklich leise, verglichen mit anderen Autos selben Alters, ist die A-Klasse nicht (verglichen zu einem 2er Golf Diesel natürlich schon). Aber zu ändern ist es wohl nicht.

    gruss
     
  12. #11 Tsunami, 15.10.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Naja, nen 1.6er Benziner gegen nen Common Rail, wie oben ist ja kein Verlgeich, nimm den TDI im Passat, dann ist der Elch superleise.
    Gegen Fahrzeuge gleichen BJs, wie Golf TDI brauch er sich auch nicht verstecken.
    Nen W203 oder auch W169 ist eine andere Liga, da liegen aber auch ein paar jährchen zwischen!
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das würde ich nicht so sagen.

    Aber auch der W169 ist deutlich lauter als ein W203. Das liegt einfach wie schon gesagt am Konzept.

    gruss
     
  14. #13 Tsunami, 15.10.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    die wahrnehmung ist natürlich immer eine frage der person.
    hab schon mehrere passat 3b, verschiedene bj gefahren, finde die sind, egal ob verteiler, oder pumpe düse lauter als der cdi elch!
    wiederhole nochmal meine aussage von eben: wand zum motorraum dämmen, nicht mit bauschaum, sondern entsprechenden matten, kann da eine gute adresse weiterleiten.
    weil bitumen ist nicht gleich bitumen, der verbund macht es, da kann man mit wenig dicke mehr erreichen, als mit billig zeug, macht in der summe etwa den gleichen preis!
     
  15. #14 Talla12V, 15.10.2006
    Talla12V

    Talla12V Guest

    Wieviel handwerkliches Geschick braucht man denn dazu? Und hast Du vielleicht eine Idee, wie hoch die Kosten ungefähr liegen?
     
  16. #15 Mr. Bean, 15.10.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich denke mal, da der Wagen wegen Gewichtsersparnis schlecht gedämmt ist, kannst du hier viel selber machen.

    So sieht das Blech unter dir aus:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Hier liegt nur ein Filz auf dem Blech. Also kannst du hier richtig was machen. Diese Bitumenplatten kann ich empfehlen:

    [​IMG]
    Conrad: Kfz-Bitumenmatte
    Artikel-Nr.: 854676 - LN
    Preis nur 2,95 EURO

    Die Platten werden auf das Blech geklebt und dann mit einem Fön erwärmt, so das man sie dann gut in alle Winkel drücken kann.

    Auch durch die Türen kommt reichlich Schall von Außen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    So kommt weniger Schall durch:

    [​IMG]

    Hierbei kannst du ja die neuen Lautsprecher verbauen ;)


    Infos gibt es hier: http://www.marc24.de/A-Klasse/Musik/Umbau121003.html

    und hier: http://www.elchfans.de/diy/w168/anlage.php?st=3&um=1


    (Danke an marc24 un Julian für die guten Bilder ;) )
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Talla12V, 15.10.2006
    Talla12V

    Talla12V Guest

    Oh je, wenn ich dieses Durcheinander schon sehe! Du kennst ja meine handwerklichen Fähigkeiten...

    Wenn man soetwas in einer WS machen lässt, wird man wahrscheinlich arm.


    P.S.: Wurde dieses Auto jemals wieder zusammengebaut? ;-)
     
  19. #17 Mr. Bonk, 15.10.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Stimmt! Der Vorteil, daß man bei der A-Klasse bei Außenabmessungen zwischen VW Lupo und Polo innen den Platz eines VW Golf hat, muß natürlich auch einen Nachteil haben... nämlich, daß der Motor der A-Klasse nicht in einem abgeschlossenen, sehr gut zu dämmenden und "weit" entfernten Motorraum sitzen kann. Allein, daß man bei der A-Klasse fast schon auf dem Motor "sitzt", wird ein perfektes Dämmen letztlich stark erschweren.

    Oh doch! :) Bei E-Bay gibt es z.B. einen Anbieter, der immer eine Auktion über 2 Bitumenmatten für die "Löcher" auf der Innenseite der Motorhaube anbietet. Die Auktionen gehen immer weit über 25,- meist sogar auf über 30,- Euro hoch. Man muß halt nur fest dran glauben... ;D
     
Thema: Motor dämmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dämmung motorhaube w168

    ,
  2. a klasse w168 motorraum dämmen

    ,
  3. diy motorhaube isolieren

    ,
  4. a 169 mercedes leerlauf einstellen
Die Seite wird geladen...

Motor dämmen - Ähnliche Themen

  1. Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten

    Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten: Hallo erstmal. Also ich hatte einen Unfall mit meiner a-klasse und man kann sie so nicht mehr retten. Da kam einem Bekannten von mir die Idee...
  2. A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor

    A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor: Moin Leute, Ich habe ein kleines Problem mit meinem Elch. Laufleistung = 111.000km Wenn der Motor kalt ist, bockt er beim Gasgeben ziemlich rum,...
  3. Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund

    Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund: Hallo, habe folgende Probleme mit meiner A-Klasse. Hatte ab und zu leichte Probleme beim Anlassen des Motors, habe mir aber nichts dabei gedacht,...
  4. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  5. Motor springt beim Abschnallen an

    Motor springt beim Abschnallen an: Hallo, sinnloserweise geht meine Start/Stop-Automatik nicht, wenn man nicht angeschnallt ist. Das schärfste ist, wenn man sich abschnallt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.