W168 motor defekt?

Diskutiere motor defekt? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hallo zusammen, wir haben eine a klasse 140 w168.mein problem ist: das uns letzte woche während der fahrt (außentemp. -7 grad)der motor auf...

  1. #1 worker40, 12.12.2010
    worker40

    worker40 Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    wir haben eine a klasse 140 w168.mein problem ist: das uns letzte woche während der fahrt (außentemp. -7 grad)der motor auf einmal anfing auf nur noch drei zylinder zu laufen.er zog nicht mehr und ging fast aus.als wir dann die motorhaube geöffnet haben,konnte man erkennen das der ölstab herausgedrückt und der motorraum voller öl war.
    kann mir vielleicht jemand sagen was da los ist?

    mfg
    worker40
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lehrerlustig, 12.12.2010
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    war es nur öl ???

    fehlt wasser im ausgleichsbehälter???

    meine Glaskugel ist nämlich gerade zur Reaparatur...

    Sollte H2O fehlen, dann gehe ich von einer defekten Kopfdichtung aus - aber gleich den Ölstab herausgedrückt???

    Mhhhh...
     
  4. #3 Schleicher, 12.12.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan

    Möglicherweise ist die Kurbelgehäuseentlüftung zugefroren. Das hat dann zur Folge das die überschüssigen Abgase im Motor nicht mehr entweichen können und an der schwächsten Stelle herrausgedrückt werden. Ist eine ärgerliche Sache , aber behebbar. Kommt übrigens so ab und an mal vor hier im Forum. Dort gibt es auch schon einige Berichte dazu. Bitte benutze auch mal die Suchen Funktion zu diesem Thema.
    Elch in eine warme Garage stellen zum auftauen- Alles saubermachen- Ölwechsel.
    Mal so ganz grob. Ist eine ziemlich schmierige Angelegenheit. Und aufpassen mit der Motorwäsche, die Elektronik ist empfindlich im Elch.

    Gruß und viel Erfolg

    Klaus
     
  5. #4 allgäu-blitz, 12.12.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    es ist halt mal so, daß die Straßen immer leerer werden, je tiefer die Temperaturen sind.

    Spaß beiseite, den Ölmeßstab drückt es nur raus, wenn der Überdruck im Brennraum nicht über den Auspuff, sonder über die Ölwanne abgebaut wird. Die Ursachen dafür sind vielfältig.
    Bin auf die Lösung sehr gespannt.

    Gruß aus dem Allgäu
     
  6. #5 worker40, 12.12.2010
    worker40

    worker40 Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    habe den elch schön im warmen stehen.könnte ich ihn jetzt ohne probleme starten?da hier noch viel schnee liegt kann ich ihn auch nicht einfach in die werkstatt bringen,da die straßen sehr glatt sind und der räumdienst einfach zu ungeschickt ist die nebenstraßen zu räumen.
     
  7. #6 Schleicher, 12.12.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Vorsicht !!!

    Wie ist der Ölstand. Nicht das er trocken läuft, denn das wäre der Motortod.

    Und wie gesagt mal die Suchen Funktion benutzen. Dort ist auch beschrieben wie man den Schlunz wieder rauskriegt.
    Und hohl dir jemand der Ahnung von der ganzen Sache hat. Könnte wichtig sein!

    Gruß Klaus
     
  8. #7 DCX2010, 12.12.2010
    DCX2010

    DCX2010 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    (Un)Freundlicher! :)
    Ort:
    Rhein Neckar
    Marke/Modell:
    170 Diesel W 168
    *LOL* Auspuff verstopft, dann sollte er die Ablassschraube rausdrehn damit die Abgase entweichen können ;D

    Spass beiseite! schau mal hier : Funktionsmängel Motorentlüftung

    Gruß
     
  9. #8 allgäu-blitz, 12.12.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    der threadstarter weiß schon wie ich es meine. Eine ganz andere Aufgabe ist es jetzt den ganzen Öldreck wegzubekommen. Sollte Öl auf dem Auspuffkrümmer sein hat der Spaß ein gewaltiges "Loch".
     
  10. #9 worker40, 12.12.2010
    worker40

    worker40 Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    so,ich war gerade am auto.es geht nicht mehr.er orgelt und orgelt,aber kein anspringen.stinkt nur nach benzin.das der auspuff verstopft glaub ich nicht,da er beim orgeln hinten raucht.wenn ich den schlüssel drehe hört sich alles normal an.er springt halt nur nicht an.ab und zu kommt er fast,aber das war es auch schon.
    mfg worker 40
     
  11. #10 Mr. Bean, 12.12.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.794
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Da ist durch die zugefrorene Kurbelwellentlüftung ein größerer Schaden enstanden. Deshalb kam es auch erst zum oben genannten Problem ...
     
  12. #11 worker40, 12.12.2010
    worker40

    worker40 Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    beim "orgeln" hört sich aber alles ganz normal an.wie bekomme ich den elch jetzt ans laufen um zu wissen ob mehr enstanden ist oder ob er wieder ganz normal laäuft?
     
  13. #12 Mr. Bean, 12.12.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.794
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wenn er jetzt odentlich schnell "orgelt", so müßter er "kommen". Macht er das nicht, ist er ein Fall für die Werkstatt ...
     
  14. #13 Schleicher, 12.12.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Da muss ich Mr. Bean leider Recht geben.
    Wir haben zu wenig Info`s wie es im Motorraum aussieht. Es kam auch schon mal vor das sich durch die Ölpampe ein Sensor verabschiedet hat. Auch das Zündmodul einschließlich Elektrischer Anschlüsse mag einen Ölfilm überhaupt nicht.

    Gruß Klaus
    Und hoffentlich wird es nicht so schlimm. *daumen*
     
  15. #14 worker40, 12.12.2010
    worker40

    worker40 Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    also,ich habe den ölstand kontrolliert und ich muß sagen,das er nicht so viel öl verloren hat.der ölstand liegt genau zwischen min. und max.
    kühlwasser ist auch nicht weniger.das öl ist zum größten teil auf der linken seite des motors und nach unten gelaufen.vorne herum ist alles trocken,also nur im hinteren bereich.die ganze elektronik vorne recht ist vom öl verschont geblieben.habe den motor fast komplett mit einem lappen und s-reiniger sauber bekommen.
    ich versuchte ihn eben nochmal zu starten und es hätte fast funktioniert,aber dann wollte er doch nicht.er kam kurz und dann war es wieder vorbei.

    mfg
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Schleicher, 12.12.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Wie Mr. Bean auch schon geschrieben hat wirst du um fachkundige Hilfe nicht herrum kommen. Möglich für mich wären der Kurbelwellensensor??? Aber das kriegst du mit einfachen Messgeräten nicht herraus. Zudem muss ja noch der Ölschlunz an der Kurbelgehäuseentlüftung einschließlich aller Schläuche gesäubert werden. Nicht das dein Elch beim nächsten Frost wieder das gleiche Fehlerbild zeigt.
    Also ab in Fachkundige Hände.
    Und mit etwas Glück läuft danach dein Elch in 2 bis 3 Stunden wieder.
    Gruß Klaus
     
  18. #16 eXtremeTK, 13.12.2010
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    Moin!

    Ich hatte das selbe Problem wir du, bloß dass bei mir das Öl erst aufgeschäumt ist und ich den Wagen sofort ausgemacht habe.

    Fakt ist, dass die Motorentlüftung bei den W168 gerne mal einfriert, da diese nicht beheizt ist. Es gibt ein Schlauchpaket (heißt wirklich so) sowie eine beheizte Drosselklappe!

    Die beheizte Drosselklappe hatte ich bereits eingebaut, jedoch wird diese nicht beheizt, wenn das Schlauchpaket fehlt.

    Es gab eine Maßnahme bei Mercedes, wo ggf. die Schlauchentlüftung nachgerüstet werden sollte.

    Ich würde aufhören zu orgeln! Es kam schon einigemale vor, dass durch ein Defekt an der Schlauchentlüftung das Öl rausgedrückt wurde und danach ein Motorschaden als Resultat vorhanden war.

    Tu dir einen gefallen hör auf den immer starten zu wollen und geb den bloß in die Werkstatt. Ist nicht günstig - allein das Schlauchpaket kostet ~250 inkl. Einbau und die beheizte Drosselklappe nochmal gut 300 Euro + dein jetziger Schaden.

    Beste Grüße
    Tobias

    PS: Deine Motorentlüftung dürfte nun auch von drinnen gelb verklebt sein!
     
Thema:

motor defekt?

Die Seite wird geladen...

motor defekt? - Ähnliche Themen

  1. Kurbelwellenriemenscheibe defekt

    Kurbelwellenriemenscheibe defekt: Seit etwa einem halben Jahr haben wir an unserem W169 150 BE probleme mit zwitschernden Geräuschen. Tausch aller Umlenkrollen, Riemen, und...
  2. A 170 CDI Vorglühanlage defekt ? Oder doch nur Batterie ?

    A 170 CDI Vorglühanlage defekt ? Oder doch nur Batterie ?: Servus, am Samstag als ich mit meinem A 170 CDI unterwegs war, ging während der Fahrt urplötzlich die Vorglühlampe (Glühwendel) an und ging auch...
  3. Motor / Getriebegeräusch

    Motor / Getriebegeräusch: Hallo zusammen, habe an meine Benz A170 CDI, BJ, 04/2004, Km - Stand 240000 folgendes Problem. Im 4 und 5 Gang bei einer Motordrehzahl von 2000...
  4. Motor klackert seltsam

    Motor klackert seltsam: [MEDIA]Hallo Elchfan´s so bin nun neu hier habe mir letzte Woche ein W168 gekauft ,BJ 2001,mit 141Tkm Scheckheft ...naja wie auch immer Leider...
  5. A 160 "Halbautomatik" Motor dreht aber startet nicht

    A 160 "Halbautomatik" Motor dreht aber startet nicht: Hallo! Meine Frau wurde heute zum 2ten mal innerhalb von 5 Tagen abgeschleppt, nachdem das Auto nicht anspringt. Der Motor dreht, aber er startet...