W168 Motor geht aus bei extremen Aussentemperaturen

Diskutiere Motor geht aus bei extremen Aussentemperaturen im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo Leute, ich habe mir diverse Dinge hier im Forum durchgelesen, aber nicht so den richtigen Lösungsansatz für mein Problem gefunden, auch...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Alex1968, 13.03.2006
    Alex1968

    Alex1968 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe mir diverse Dinge hier im Forum durchgelesen, aber nicht so den richtigen Lösungsansatz für mein Problem gefunden, auch wenn hier sehr ähnliche Probleme auftauchen.

    Problem: W168, 140 Automatik, Bj. 10.99 (ca. 80tkm) säuft bei extremen Aussentemperaturen (<-10° und >+30°C)im Standgas ab (egal ob "N" oder "D"). Das Komische daran ist, dass dieses erst nach ca. 20km passiert. Jedes mal ca. 15km Autobahn und dann an der 4. oder 5. Ampel (und das ist total klasse mit Automatik im Berufsverkehr....).
    Stellt man den Motor für 5 min. aus, läft er wieder.
    Es war kein Fehler mittels Bosch-Diagnose-Computer feststellbar, alle Wartungsintervalle eingehalten etc. Temperaturen um -5° sind z.B. kein Problem ...
    Der Werkstatt sind die Ideen ausgegangen und mir reist langsam der Geduldsfaden ...
    Ein anderes Problem mit evtl. der gleichen Ursache war nach ca. 45min. stop and go und Schritttempo (bei milderen Temp. um 0°) eine plötzliche Unruhe im Standgas (auf und ab zw. ca 500-1500 upm).

    HAT IRGENDJEMAND EINE IDEE ???? *spock*
     
  2. Anzeige

  3. #2 BlackElk, 13.03.2006
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    - Zündkerzen (wann zuletzt gewechselt?)
    - Zündspulen (-modul) (geprüft/erneuert?)
    (Fehler könnte durch Hitzestau bzw. extreme Temperaturunterschiede provoziert werden)

    - Kontaktprobleme am Motor-Temperaturfühler oder Steckverbindung am Motorsteuergerät (im Motorraum)

    - Kraftstoff-Filter (sollte, glaub ich, nach 80.000 gewechselt werden)

    - eventuell undichte Verbindung im Luft-Ansaug-Trakt


    Fehler an LMM, Lambda-Sonde oder Steuergerät sollten eigentlich im Fehlerspeicher abgelegt werden ... so daß ich auf der Strecke erst mal nicht weiterforschen würde.
     
  4. #3 Alex1968, 13.03.2006
    Alex1968

    Alex1968 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    .. Zündkerzen + Filter wurden vor 2 Tagen gewechselt (große Inspektion), alles andere muss ich nachhaken ...

    Danke für die Tipps!
     
  5. #4 lehrerlustig, 13.03.2006
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    Wenn Kraftstofffilter, dann auch bei normalen temperaturen..ist doch kein Diesel der mit Versulzen Probleme bekommen kann...

    Die undichte verbindung ist eher ein Problem...wenn der Luftmassenmesser zu feuchte Luft zieht, die nicht den Weg über den Luftfilter gefunden hat, sollte es auch hier probleme geben....

    Wobei ich denke, dass oberflächliche Kriechtsröme an dortiger Stelle auftreten können.

    LMM werden normalerweise beheizt und messen die logischerweise auftretendeTemperaturdifferenz nach entsprechendem Luftdurchsatz.

    Erstaunlich ist es insgesamt schon, da die moderne elektronik dem "Herren" über das KFZ so einiges abnimmt!
     
  6. #5 BlackElk, 14.03.2006
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Ich würde dann erst mal den Stecker am Steuergerät (im Motorraum) untersuchen (Batterie vorher abklemmen).
    Das kostet erstmal nix; Kontakte besichtigen und ggf. etwas Kontaktspray drauf, ein paar mal stecken und wieder lösen, um die Kontakte zu reinigen.

    Möglicherweise hast du damit das Problem schon gelöst, falls nicht ... am Zündmodul weitersuchen.
     
  7. #6 Alex1968, 31.03.2006
    Alex1968

    Alex1968 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nur so zum Zwischenstand für die, die es interessiert: es wurde die Zündspule ausgetauscht, die angeblich gebrochen gewesen ist ....
    Ich sehe da so nicht recht den Zusammenhang zu dem o.a. Problem, muss es aber leider bis zum nächsten Winter bzw. Hochsommer so hinnehmen....

    Danke für Eure Hinweise und Tips.
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Motor geht aus bei extremen Aussentemperaturen

Die Seite wird geladen...

Motor geht aus bei extremen Aussentemperaturen - Ähnliche Themen

  1. W169 Motor geht während der Fahrt aus, Anzeige defekt! Werkstatt aufsuchen im KI

    Motor geht während der Fahrt aus, Anzeige defekt! Werkstatt aufsuchen im KI: Hallo, ich habe bei meinem W169 das Problem dass der Motor einfach ohne Vorwarnung während der Fahrt ausgeht. Im KI steht dann "Anzeige defekt!...
  2. W169 Motor geht aus / Fahren nicht möglich

    Motor geht aus / Fahren nicht möglich: Hallo liebe Leute, ich habe einen W169/A200 2.0/136 PS - 2005/ im besitz. Zuerst würde die Geschwindigkeit auf 60 km/h Begrenzt und ich könnte...
  3. W168 Motor geht wieder aus, ich bin ratlos...

    Motor geht wieder aus, ich bin ratlos...: Hallo an euch alle. Ich habe Probleme mit einem A140: Ich starte das Fahrzeug, problemlos, der Motor läuft sauber, und nach 1 oder 2 Sekunden...
  4. W169 Motor einfach ausgegangen, geht nicht wieder an

    Motor einfach ausgegangen, geht nicht wieder an: Liebe Elch Kenner und alle anderen, die mir vielleicht behilflich sein wollen. Ich habe die Suchfunktion benutzt, allerdings nich genau fündig...
  5. W168 Motor geht beim auskuppeln aus

    Motor geht beim auskuppeln aus: Hey Elchfans! Mein W168, Baujahr '98, knapp unter 200.000km geht beim durchtreten der Kupplung manchmal aus. Die Drehzahl sinkt erst auf ca. 500,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.