W168 Motor geht aus

Diskutiere Motor geht aus im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elchgemeinde! Habe ein Problem bei meinem Elch. Kurze Fehlerbeschreibung: Der Fehler tritt nicht immer auf, war früher schonmal vorhanden,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alec75

    Alec75 Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo Elchgemeinde!
    Habe ein Problem bei meinem Elch. Kurze Fehlerbeschreibung:

    Der Fehler tritt nicht immer auf, war früher schonmal vorhanden, dann aber wieder verschwunden, und tritt jetzt des öfteren auf...

    Wenn ich die Zündung einschalte (also Motor noch nicht starte) gehen die Kontrollleuchten im KI manchmal nicht sofort an. Dauert dann paar Sekunden, lediglich die SRS Leuchte brennt. Wenn ich den Motor dann starte geht er sofort wieder aus. Meist passiert dies wenn ich den Rückwertsgang einlege. Auch ist mir aufgefallen dass er schlecht anspringt wenn ich den Zündschlüssel sofort drehe. Wenn ich die Zündung kurz anlasse und dann den Motor starte geht's. Schon blöd wenn mans eilig hat und erst probieren muss wie er nun angeht *kratz*

    Hoffe ja das mir vielleicht ein paar Tipps gegeben werden können um die Fehlersuche etwas einzuschränken!

    Danke im Vorraus und Grüsse aus Berlin!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 funkenmeister, 01.11.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Entweder ist das Relais Klemme 15 oder die Kontaktplatte im Zünschloß ist defekt.


    Das Relais ist am schnellsten zu wechseln.


    Melde mal den Fortschritt.



    Gruß Funki
     
  4. Alec75

    Alec75 Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    Hey Danke, ist ja schonmal ein Ansatz :)

    Kurze Frage wo genau finde ich das Relais? Woran merke ich dann das es wirklich defekt ist? Neues einsetzen? Sorry kenn mich da noch nicht so aus! Aber ich schaff das wenns mir erklärt wird :)

    Grüsse!
     
  5. #4 funkenmeister, 01.11.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Das Relais sitzt am Sicherungskasten der Batterie. Schau mal in dem Sicherungsbelegungsplan nach.

    Gruß
     
  6. Alec75

    Alec75 Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    OK gut, dann weiss ich schon bescheid! Danke! Aber kann ich das irgendwie testen bevor ich ein neues kaufe? Wo bekomm ich das? Bei MB?

    Gruss!
     
  7. Alec75

    Alec75 Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo nochmal :)

    Melde mich jetzt erst wieder, da ich im Urlaub war.
    Heute Morgen ist der Elch langsam angesprungen, war also nicht SOFORT da. Dann ist mir aufgefallen das kurz nach dem Motorstart die ABS/ESP und noch eine andere orange, hab ich mir leider nicht gemerkt, angeblieben sind. Aber nach ein zwei Sekunden wieder aus waren und der Motor auch normal lief. daraufhin bin ich heute mal in eine Werkstatt gefahren und habe die Batterie testen lassen. TESTERGEBNIS:

    Spannung : 12.10V
    Startleistung: 55%
    Batterie : gut

    Der Mechaniker meinte ist alles OK sollte nur mal geladen werden. Muss ich mich ja drauf verlassen, da ich mich damit nicht so dolle auskenne! Aber er hat sein Messgerät nur mal so rangehalten... muss er das nicht auch mal mit Verbrauchern an testen? Vielleicht Bricht die Batteriespannung da irgendwie ein? *kratz*

    Habe auch mal Ausschau gehalten nach dem Relais 15. Konnte das aber leider nicht finden... Im Batteriefach finde ich nur die Relais K7-K10. Ist es davon eins?? Das Problem besteht weiterhin: Manchmal muss ich echt lang warten bis sich die lämpchen im KI einschalten wenn ich die Zündung an habe. Dann klackt wohl das Relais im Batteriekasten und dann springen die Lämpchen an.

    Also Frage nochmal: Könnte Batterie doch irgendwie Schuld am merkwürdigen Startverhalten sein?
    Und wo finde ich besagtes Relais, bitte nochmal genaue Beschreibung, will das doch wechseln! ;)

    Vielen Dank und viele Grüsse aus Berlin!
     
  8. #7 funkenmeister, 12.11.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    könnte auch mein Lieblingsfehler sein.

    An dem Batteriepluspol sind mehrere leitungen mit einer 10 Mutter befestigt. schau mal ob die Leitungen vetsgeschraubt sind.


    Gruß Funki
     
  9. Alec75

    Alec75 Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    Hi Funkenmeister!

    Habe das eben gleich überprüft! Aber alles in bester Ordnung mit den Leitungen...
    Wo sitzt denn jetzt dieses Relais 15 genau?? Kann das manchmal funktionieren und manchmal nicht?? Oder erst später "anspringen"

    Gruss Alec
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Alec75

    Alec75 Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    Zur Info:

    habe heute einen Termin bei meiner Werkstatt des Vertrauens gemacht! Die werden der Sache auf den Grund gehen! Ich werde berichten...

    Grüsse aus Berlin
     
  12. Alec75

    Alec75 Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    Ergebnis:

    Es war der Zündanlassschalter! Habe für die Reparatur € 192 bezahlt. Das Teil kostet nur € 11. Der Rest ist Lohn! Na ja, jetzt geht er wieder schön an!

    VG aus Berlin
     
Thema: Motor geht aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spannungsversorgungsrelai a klasse

    ,
  2. mercedes w168 geht aus

Die Seite wird geladen...

Motor geht aus - Ähnliche Themen

  1. Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten

    Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten: Hallo erstmal. Also ich hatte einen Unfall mit meiner a-klasse und man kann sie so nicht mehr retten. Da kam einem Bekannten von mir die Idee...
  2. Servolenkung geht nicht aus

    Servolenkung geht nicht aus: Hallo, ich bin neu hier und habe zu meinem Problem nicht die Lösung gefunden. Bei dem Wagen meiner Tochter geht die Servopumpe nicht mehr aus....
  3. A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor

    A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor: Moin Leute, Ich habe ein kleines Problem mit meinem Elch. Laufleistung = 111.000km Wenn der Motor kalt ist, bockt er beim Gasgeben ziemlich rum,...
  4. Vaneo blubbert, und im Kaltstart geht er fast aus ......

    Vaneo blubbert, und im Kaltstart geht er fast aus ......: hallo bin neu hier. Ich habe folgende Probleme: Mein (Benzin) Vaneo startet super, jedoch nach ein paar sek. Geht er fast aus. Dann ( als ob ne...
  5. Motorhaube geht nicht auf

    Motorhaube geht nicht auf: Vor kurze musste ich meinen Wagen nach hinten schieben. Seitdem geht die Motorhaube nicht mehr auf. Der Entriegelungshebel im Innenraum führt zu...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.