W169 Motor hört während der Fahrt mit Hänger auf einmal auf.

Diskutiere Motor hört während der Fahrt mit Hänger auf einmal auf. im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Wir haben das Auto W169 A170 (Baujahr 2005) seit drei Monate im Besitz. Es hat jetzt 147.000 Kilometer. Sie ist normal gewartet. Nicht immer bei...

  1. #1 MisterBenz, 18.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2022
    MisterBenz

    MisterBenz Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Deutschlehrer
    Ort:
    Alkmaar
    Ausstattung:
    Avantgarde, Automatic, Tempomat, Klimaanlage, LM Räder, Anhängerkupplung, EFH vorne, Audio 5
    Marke/Modell:
    A170 Avantgarde W169 2005
    Wir haben das Auto W169 A170 (Baujahr 2005) seit drei Monate im Besitz. Es hat jetzt 147.000 Kilometer. Sie ist normal gewartet. Nicht immer bei Mercedes. Es wird praktisch jeden Tag gefahren. 28 Kilometer zur Arbeit, etwa 35 zu meinen Eltern, zum Beispiel.
    Jetzt das Problem: Wir waren vor drei Wochen zum ersten Mal richtig mit unserem Wohnwagen (Adria 6,16 Meter Gesamtlänge, Foto umten) unterwegs. Nach etwa eine Stunde Fahrt stockte auf einmal der Motor mitten in einen Kreisverkehr. Hortend kam die Fuhre zum Stillstand... Sie sprang ziemlich schnell wieder an. Wir haben etwa fünf Kilometer weiter aus Vorsicht gehalten, und die Straßenwacht gerufen. Der hat aber nichts finden können. Während unseren Kurzurlaub mit mehreren Ausflüge ohne Hänger war alles wieder normal. Nur hat sich auf den Rückweg mit Wohnwagen genau dasselbe ergeben nach etwa einer Stunde Fahrt. Wieder bei langsamer Fahrt, jetzt in einer Baustelle. Auto sprang jetzt auch wieder bald an. Wir führen weiter nach Hause. Beim Zurück bringen des Caravans (etwa 30 Kilometer zum Bauernhof) war dann wiederum nichts los. Was ist da wohl zweimal geschehen??
    Hat jemand eine Idee? Kann meine Werkstatt das auslesen? Hilfe! Der Wagen ist ja ansonsten super, und genau das Richtige für uns...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    1.336
    Beruf:
    Königlich-bayerischer Postkutscher, Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    168033/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch 168008/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Hallo @MisterBenz ,
    mir fallen mehrere Möglichkeiten ein, die Dir das Verhalten bei hoher Motorlast bescheren können:

    Der Einbauort des Kraftstofffiters; beim Vorgänger W168 sitzt der Kraftstofffilter sehr weit oben im Motorraum über dem Zylinderkopf. Wenn das beim W169 auch so ist, wird es dem Teil dort besonders bei niedrigen Geschwindigkeiten und hoher Motorbelastung schon einmal reichlich warm.
    Es können also somit Dampfblasen entstehen, die Deine Einspritzanlage zur Notabschaltung bringen. Wenn der Zulaufdruck zur Hochdruckpumpe der CommonRail-Einspritzanlage zu niedrig ist, schützt sie sich dadurch nämlich vor Fressschäden durch Trockenlauf.
    Dampfblasenbildung wird zudem durch geringe Durchflussraten begünstigt, die sich wiederum aus einem hohen Beladungsgrad des Filters ergeben.
    Ein hoher Beladungsgrad des Filters ergibt sich daraus, dass der Filter seiner Aufgabe nachkommt und Schmutzteilchen aus dem Kraftstoff holt.
    Und nicht zuletzt daraus, dass er zu selten gewechselt wird. Stichwort: "nicht immmer bei Mercedes". Ich will nicht behaupten, dass alle freien Werkstätten Filterwechselintervalle überziehen. Auch Vertragsserkstätten sparen sich ab und zu Arbeit. Warum auch immer.

    Dann könntest Du Ablagerungen im Tank haben, die den Zufluss des Kraftstoffs in die Entnahmeeinheit behindert.
    Das kann einfach ein zähes öliges Zeug sein, das sich mit der Zeit am Sieb ablagert, durch das der Kraftstoff vom Hauptraum des Tanks in die Entnahmeeinheit durchfließen muss. Da hilft dann nur den Tank ausbauen und die betreffende Baugruppe gründlich reinigen oder komplett erneuern.

    Und zu guter Letzt kommt noch zum Stichwort "Kreisverkehr" die Frage: Wie viel Kraftstoff war denn noch im Tank?
    Bei niedrigem Füllstand (weniger als ¼ voll) kann der Kraftstoff auch einmal so massiv zur Seite schwappen, dass Luftblasen in die Leitung vom Tank zum Filter gelangen. Die wirken sich dann ähnlich aus wie Dampfblasen.


    Selbstverständlich kann auch von allem ein bisschen etwas sein und bei allem auf einmal kommt es dann zum unvorhergesehenen Fall - dem Un-Fall.

    Wenn das Auto nun eine Weile steht, schwappt schon einmal der Kraftstoff nicht mehr, und die Temperatur im Motorraum kann auch gemütlich absinken.

    Dann kann der Pannenhelfer sehr lange suchen, bis die Bedingungen für den Auftritt des Fehlers wieder gegeben sind.

    Ich würde den Kraftstofffilter ersetzen (lassen), das Datum drauf schreiben (lassen) und in Zukunft darauf achten, dass der Tank bei Anhängerfahrten möglichst voll ist.

    Wenn der Fehler so in Zukunft ausbleibt, haben meine Hinweise schon geholfen.

    Gruß,
    Obi
     
    Seelenfischer, MisterBenz, Toyota150 und einer weiteren Person gefällt das.
  4. MBA170

    MBA170 Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2021
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    294
    Ort:
    Raum Siegen
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 Coupé (M266.940) (C169) BJ 2005 VorMoPf Mercedes-Benz A170 CDi Lang (OM 668 DE 17 LA) (V168) BJ 2004 MoPf
    Ich würde von einer klassischen Überlastung ausgehen, denn der Kraftstofffilter sitzt beim A170 im Tank. Hochdruckpumpe und Common-Rail hat der M266 nicht, da es sich um einen Saugrohrmotor und nicht um einen Direkteinspritzer handelt.

    Zündanlage schwächelt etwas? (Wann wurden Spulen und/oder Kerzen das letzte mal gestaucht)

    Zu hohe Kühlmitteltemperatur oder Kühlmitteltemperatursensor fehlerhaft? Wenn der Sensor einen zu hohlen Wert ausgibt, kann der Motor aus Eigenschutz auch ausgehen

    Generell würde ich aber mal sagen, dass ein W169 A170 mit seinen 116Ps und 155Nm nichts für einen großen Wohnanhänger ist, wenn ich überlege, dass ich mal mit einen relativ großen großen / hohen Anhänger in einem W212 E350 CGI unterwegs war und die 292PS schon gut bedient waren und deshalb regelmäßig Pausen gemacht wurden würde ich meinem 170er keine solche Last / Luftwiderstand anhängen.
     
    Seelenfischer, MisterBenz und Heisenberg gefällt das.
  5. Zefix

    Zefix Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2021
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    60++
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    fast alles
    Marke/Modell:
    A160 Autotronic, Bj. 09/2011, 35tkm
    Mag sein, aber aus der Info "Adria 6,16 Meter Gesamtlänge" erschließt sich das nicht automatisch.
    Interessant wären
    a) max. Zuglast gebremst des Fahrzeugs
    b) tatsächliches Gesamtgewicht des Hängers = Angabe des Herstellers plus Krempel, den man so dabei hat.

    Vielleicht hängt es mit der Automatik zusammen?
     
    Seelenfischer, MisterBenz, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Heisenberg, 19.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.307
    Zustimmungen:
    17.148
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    :thumbsup:

    "Für das maximale Gespanngewicht im Verhältnis zur Motorleistung gibt es eine Faustregel: Man addiert das zulässige Gesamtgewicht von Zugwagen und Wohnwagen und teilt die Summe durch die Motorleistung; der Wert darf auf keinen Fall über 37 Kilo pro PS liegen."

    Was ein Wohnwagen-Zugfahrzeug können muss ....

    mofa.jpg
     
    Seelenfischer gefällt das.
  7. MBA170

    MBA170 Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2021
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    294
    Ort:
    Raum Siegen
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 Coupé (M266.940) (C169) BJ 2005 VorMoPf Mercedes-Benz A170 CDi Lang (OM 668 DE 17 LA) (V168) BJ 2004 MoPf
    Wenn ich mir das Bild anschaue, dann bräuchte ich persönlich diese Infos gar nicht mehr, das Fahrzeug ist höchstens mit Gepäck beladen aber es sind noch keine Passagiere an Bord und er hängt hinten schon sehr tief.
    Gebremste Zuglast bei werksseitiger AHK: 1000Kg
    Stützlast: 70Kg

    Bin mal auf eine Camper Seite gegangen und habe mir ein paar Camper von Adria angeschaut, einen neueren mit genau der Länge gibt es nicht, also habe ich den nächst kürzeren mit knapp 6 Metern Länge und etwa 2.5 Metern genommen und der wiegt leer schon 985Kg, ich gehe mal davon aus, dass der auf dem Foto ähnlich viel wiegt
     

    Anhänge:

    Seelenfischer und Heisenberg gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 19.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.307
    Zustimmungen:
    17.148
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    würd ja eigentlich zu der im Internet gefunden Faust Formel passen!?
    Elch 1.740 Kg + Hänger 1.300 Kg = 3040 Kg / 116 = 26,20 Kg je PS
     
    Seelenfischer gefällt das.
  9. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    519
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 206.000km, noch weniger als Serie
    Hallo,
    wenn es ein älteres Modell ist (sieht für mich so aus) kann er auch schon 1250 bis 1300kg wiegen. Zudem eine Zuladung von ca 300kg, die mit Vorzelt, Gestühl und sonstigen Notwendigkeiten, schnell erreicht ist, ist das kleine Auto hoffnungslos überfordert!

    Aber ohne Zahlen weiß man nix genaues.
    Gruß
    RENE
     
    Seelenfischer gefällt das.
  10. Zefix

    Zefix Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2021
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    60++
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    fast alles
    Marke/Modell:
    A160 Autotronic, Bj. 09/2011, 35tkm
    Der Thread Ersteller wird wohl kaum verbotenerweise mit einem 1300kG Anhänger unterwegs sein, wenn in den Papieren 1000kG stehen.
    Bei 1000kG ergibt die Faustformel dann 23,6 kG/PS.

    Wird den im Fall einer Überlastung im Display keine Meldung angezeigt?

    Der WW dürfte so von 2008 sein.
     
    Seelenfischer und MisterBenz gefällt das.
  11. #10 Heisenberg, 19.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.307
    Zustimmungen:
    17.148
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Die beziehen sich auf das zGG .... !
    in @MBA170 seinem verlinkten Anhang.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  12. MBA170

    MBA170 Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2021
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    294
    Ort:
    Raum Siegen
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 Coupé (M266.940) (C169) BJ 2005 VorMoPf Mercedes-Benz A170 CDi Lang (OM 668 DE 17 LA) (V168) BJ 2004 MoPf
    Nein, Mercedes hat an sowas mal zwischen 2018-2019 geforscht bzw. Prototypen damit ausgestattet, die Entwicklung hat es aber noch nicht in Serienfahrzeugen geschafft.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  13. #12 Heisenberg, 19.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.307
    Zustimmungen:
    17.148
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    :D
    :D

    ist doch eigentlich obsolet!
    Mit immer mehr auf dem Markt erscheinenden E-Karren wird Camping eh zum Luxus.
     

    Anhänge:

    Seelenfischer und MBA170 gefällt das.
  14. MBA170

    MBA170 Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2021
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    294
    Ort:
    Raum Siegen
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 Coupé (M266.940) (C169) BJ 2005 VorMoPf Mercedes-Benz A170 CDi Lang (OM 668 DE 17 LA) (V168) BJ 2004 MoPf
    Genau so ist es, ein Bekannter hat sich vor zwei Jahren einen neuen Toyota Auris Hybrid gekauft, er wollte sich da eine AHK nachrüsten lassen und wurde wieder weggeschickt, Anhänger ziehen ist bei Toyota Hybrid damals nicht vorgesehen gewesen, da sie beim Rangieren ausschließlich den E Motor verwenden und der nicht für das Drücken eines Anhängers ausgelegt sind und auf kurz oder lang den Geist aufgeben
     
    Seelenfischer und Heisenberg gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 19.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.307
    Zustimmungen:
    17.148
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Das gleiche beim allseits geliebten TESLA!
    Baumarktanhänger ist gerade noch Ok, Wohnwagen sind nicht erwünscht.
    Überhitzungsgefahr der Motoren.

    es gibt da wohl eine Seite die selber testet ... (Klick)
    Aber die Hersteller selber geben keine offizielle Freigabe ...
     
    Seelenfischer und MBA170 gefällt das.
  16. Zefix

    Zefix Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2021
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    60++
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    fast alles
    Marke/Modell:
    A160 Autotronic, Bj. 09/2011, 35tkm
    Seelenfischer und MisterBenz gefällt das.
  17. #16 Kempten, 19.05.2022
    Kempten

    Kempten Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    Lagerist
    Ort:
    Kronburg
    Ausstattung:
    W168 A170CDI EZ 12/2000 Mondsilber Ohne Extras
    Tesla=Schrott. Aber was ist beim Threadstarter wirklich das Problem? Evtl. das durchgestempelte Wartungsheft..............
     
  18. #17 Heisenberg, 19.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.307
    Zustimmungen:
    17.148
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Ach "Hochstapler" ... ähm jetzt "Kempten" ... wird das eigentlich nicht langweilig mit der zeit?
    Gehe doch bitte ins "Mototor-Talk" Forum, da bist du bestens unter deines gleichen aufgehoben!
    Oder lade dir "Fabucar" aufs Smartphone, da kannst du den anderen auf den geist gehen :D
    Hier in diesem Beitrag ist jedenfalls mal wieder Schreibverbot für dich.
     
    Seelenfischer und MisterBenz gefällt das.
  19. #18 MisterBenz, 19.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2022
    MisterBenz

    MisterBenz Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Deutschlehrer
    Ort:
    Alkmaar
    Ausstattung:
    Avantgarde, Automatic, Tempomat, Klimaanlage, LM Räder, Anhängerkupplung, EFH vorne, Audio 5
    Marke/Modell:
    A170 Avantgarde W169 2005
    Also erst Mal Danke für die seriösen Antworten. Wir campen schon seit Jahren. Wir sind ja auch Holländer. ;-) Es wird immer aufgetankt wenn es im Urlaub geht. Das Auto ist freigegeben für 1300 Kilogramm, und der Wohnwagen wiegt maximal beladen 1300. Eigentlich ist da nur Geschirr drin, wie es sich gehört. Unser voriges Auto, ein Renault Megane Scenic von 2000 mit 1.6er Benziner hatte noch nie Probleme damit. Renault wie Mercedes schaffen locker bis Tempo 95-100 damit. Wir fahren aber im Schnitt 80 Kilometer. Benzinfilter könnte aber gut sein. Der Elch hat wohl eine Weile rumgestanden, bevor wir es kauften. Sie wird jedenfalls Samstag vom Händler gecheckt.
     
    monster, Obi, Hans14468 und 3 anderen gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Seelenfischer, 19.05.2022
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    2.112
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Nur so eine Idee - ich mag falsch liegen - aber was ist, wenn die Hinterachse zu stark belastet wird und ggf. die Kraftstoffpumpe im Tank durch den "Schiefstand" nicht mehr richtig fördert ?
     
    MBA170 gefällt das.
  22. #20 Obi, 20.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2022
    Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    1.336
    Beruf:
    Königlich-bayerischer Postkutscher, Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    168033/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch 168008/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Hallo @MisterBenz und Kollegen,
    jetzt habt Ihr mich also dabei erwischt, dass ich als Alt-168er (ja, die Analogie zu den 68ern ist gewollt) bei "A170" gedanklich beim Diesel war.

    Eine Rückmeldung, ob die Maßnahme Filterwechsel und Kraftstoffanlage auf korrekte Funktion prüfen Erfolg gebracht hat, würde mich und alle Mitleser natürlich freuen.

    Gedanklich bin ich übrigens gerade im Jahr 2010, als mir ein Mitnehmgabelstapler mit einem Kubota-Dieselmotor nach längerer Betriebszeit bei sommerlichen Temperaturen den Dienst versagte. Der ging dann auch spotzelnd aus und ließ sich auch für's erste nicht mehr starten.
    Es half viel, den Motorabdeckel zu öffnen und die unter dem Deckel angestaute heisse Luft herauszulassen. 10 Minuten später konnte ich das Gerät wieder starten, ein wenig weiter arbeiten und es wieder an das Trägerfahrzeug hängen. Da dachte ich dann auch an Dampfblasen in der Kraftstoffanlage. Am meisten gegen die Überhitzung half nämlich ein Kühler, der noch Lamellen zwischen den Kapillarrohren hatte. Als der Kühler das Kühlwasser auch wirklich wirksam abkühlen konnte, war zusammen mit einem neuen Dieselfilter wieder alles in Ordnung.

    Gruß,
    Obi
     
    Seelenfischer, MisterBenz und Hans14468 gefällt das.
Thema:

Motor hört während der Fahrt mit Hänger auf einmal auf.

Die Seite wird geladen...

Motor hört während der Fahrt mit Hänger auf einmal auf. - Ähnliche Themen

  1. W414 Neuer Motor fühlbar weniger Leistung

    Neuer Motor fühlbar weniger Leistung: Hi Vor 2 Monaten habe ich einen neuen gebrauchten Motor einbauen lassen. Alles mögliche auch gleich mitmachen lassen. Neue Umlegrollen Spanner...
  2. W169 Motor geht aus / Fahren nicht möglich

    Motor geht aus / Fahren nicht möglich: Hallo liebe Leute, ich habe einen W169/A200 2.0/136 PS - 2005/ im besitz. Zuerst würde die Geschwindigkeit auf 60 km/h Begrenzt und ich könnte...
  3. W168 Motor geht wieder aus, ich bin ratlos...

    Motor geht wieder aus, ich bin ratlos...: Hallo an euch alle. Ich habe Probleme mit einem A140: Ich starte das Fahrzeug, problemlos, der Motor läuft sauber, und nach 1 oder 2 Sekunden...
  4. W168 Spritverbrauch 180 CDI zu hoch, Motor hört sich rau an

    Spritverbrauch 180 CDI zu hoch, Motor hört sich rau an: Hallo,, ich habe einen 180 CDI Mopf seit März,, Verbrauch um 6 ltr,,, optimal also,, nun aber seit ca 6 Wochen säuft er 7 Ltr eher aber 8 ltr auf...
  5. W168 W168 motor hört sich komisch an

    W168 motor hört sich komisch an: Hallo Muss erstma sagen, dass ich ein absoluter Laie bin und keine ahnung von Autos habe. Bin 21 und Student und hab mir nen A 160 Avantgarde...