Motor ohne Leistung

Diskutiere Motor ohne Leistung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe Forum-Gemeinde, seit gut 4 Wochen bin ich im Besitz eines W168 A170 CDI Bj. 2002. Von dem Vorbesitzer, meinem Dad, wurde im Jahre...

  1. #1 SpikeSonny1988, 30.07.2013
    SpikeSonny1988

    SpikeSonny1988 Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI - BJ 2002 - Automatikgetriebe


    Hallo liebe Forum-Gemeinde,

    seit gut 4 Wochen bin ich im Besitz eines W168 A170 CDI Bj. 2002. Von dem Vorbesitzer, meinem Dad, wurde im Jahre 2012 ein DPF nachgerüstet. Ansonsten ist er ab Werk original.

    Ich habe leider ein Problem mit der Leistung meines Elches. Ich habe mehrere Foren durschstöbert um den Fehler einzugrenzen. Leider konnte ich diesen bis Dato nicht beheben.

    Folgendes Problem: Mein Elch hat keine Power. Auf der Autobahn kämpft er mit Mühe sich an die 130 km/h Grenze. Bergauf ist er gerne bei voll durchgtretenem Gaspedal nur bei 60 km/h, sodass man von jeder Oma im Fiat Punto überholt wird. 8|

    Zudem schaltet der Elch auch nach einer weile nicht mehr selbstständig die Gänge runter wenn man ins Gaspedal tritt. Kickdown geht also nicht. Ich habe dann gelesen, dass man mal testen soll, ob die Höhenregulierung der Frontscheinwerfer noch geht. Diese tut bei mir überhaupt nichts. Bleibt munter fröhlich in der selben Position. :thumbdown:

    Wenn ich in der P-Stellung auf Gaspedal trete, dann kommt hinten immer eine kleine schwarze Wolke. Laut dem Freundlichen sollte dieses nicht so sein. Der Fehlerspeicher wurde von DB gegen eine Gebühr von 40 Euronen ausgelesen. Da wurden 6 Fehler gefunden, welche Hauptsächlich was mit dem Getriebe und dem Motor zu tun haben. Ich habe daraufhin mal einen Ölwechsel machen lassen, mit Filter.

    Leider ist es immer noch nicht besser geworden und so langsam bin ich ratlos. Hat jemand nen Plan?! ?( ?(

    mfg aus München,

    SpikeSonny1988





     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 30.07.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Was soll sich denn mit dem Ölwechsel an dem Verhalten ändern?

    Der Motor befindet sich im Notlaufprogramm!


    Was steht den im Fehlerprotokoll. Das mußt du uns schon mitteilen. Ansonsten mußt du hierhin gehen: http://extreme.pcgameshardware.de/m...erschiedenes-6033-picture661722-glaskugel.jpg



    Und: Dein Profil enthält haufenweise nicht angegebenen Daten zu deinem Auto! Bitte ergänzen!!
     
  4. #3 SpikeSonny1988, 30.07.2013
    SpikeSonny1988

    SpikeSonny1988 Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI - BJ 2002 - Automatikgetriebe
    Einer der Fehler war, das die Ölqualität unstimmig war. Daher dachte ich des es daran liegen könnte. B-)

    Angaben werden ergänzt. *thumbup*
     
  5. #4 SpikeSonny1988, 30.07.2013
    SpikeSonny1988

    SpikeSonny1988 Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI - BJ 2002 - Automatikgetriebe
    Fehler-Code: P1187
    Raildrucküberwachung

    -> Funktion fehlerhaft.


    Fehler-Code: P1470
    Lade-/Ansaugreglung

    -> Funktion fehlerhaft.


    Fehler-Code: P1182
    Ölsensor

    -> Signal fehlerhaft
    -> Ölqualität unplausibel


    Fehlercode: P1630
    Wegfahrsperre

    -> Kein Freischaltsignal vn Wegfahrsperre


    Fehlercode: P0703
    Bremslichtschalter

    -> Signal fehlerhaft.


    Fehlercode: P1403
    Abgasrückführungssystem

    -> Funktion fehlerhaft.
     
  6. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Ja, Notlauf.
    Woran das liegt kann 1000 Gründe haben.
    Fangen wir an.
    Gibt es in Deiner Nachbarschaft Kirschkernkötel oder ist Dir das Thema Marder bekannt?
    Die kauen gerne alles aus Gummi an, beim Benz nicht sooo gerne aber zB. die Ladeluftleitung oder Ähnliches.
    Wenn der Motor gar nicht mehr in den Normalmodus geht, solltest Du überlegen, seit wann.
    Da ist wohl irgendwas ausgefallen, was man mit Spürnase und Elektronik herausfinden mag, wenn man mag und kann.
    Regards
    Rei97
     
  7. thei

    thei Guest

    Hi,

    Da wir schon von Marder sprechen, schau mal hier rein, vielleicht hast du Glück und es ist wirklich nur der Unterdruckschlauch vom Turbo!

    Mich würde interessieren welche Fehler nach dem Löschen immer noch im Fehlerspeicher stehen
     
    SpikeSonny1988 gefällt das.
  8. #7 Elchfan577, 30.07.2013
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest


    Dies deutet auf ein Leck im Unterdrucksystem hin.
     
  9. #8 SpikeSonny1988, 30.07.2013
    SpikeSonny1988

    SpikeSonny1988 Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI - BJ 2002 - Automatikgetriebe
    Also. Ich habe den Wagen bereits mit diesem Fehler gekauft. Er lief mal eine Weile richtig, dann stand er eine Weile.

    Ich hoffe nicht das es ein Marderschaden ist. Kann ich wohl nur in der Werkstatt überprüfen lassen.... *aha*

    Ich habe das Gefühl, dass ziemlich viele A 170 CDI ein Problem mit der Motorleistung haben. *ulk*
     
  10. #9 SpikeSonny1988, 30.07.2013
    SpikeSonny1988

    SpikeSonny1988 Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI - BJ 2002 - Automatikgetriebe
    Roter Pfeil: Diesen Schlauch habe ich heute gewechselt, da ein nicht originaler aus Plaste verbaut war. Jetzt ist der Originale wieder drin aus Gummi.

    Grüner Pfeil: Dieses Teil wurde bereits mal von meinem Dad gewechselt. Ich kann aber nichts über den Zusatnd darüber sagen.
     

    Anhänge:

  11. #10 cryonix, 30.07.2013
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Das AGR Ventil, die Verstellung vom Turbo und die LWR hängen gemeinsam alle an der selben Unterdruckversorgung. Da würde ich zuerst ansetzen.
    Bremslichtschalter ist auch fix gewechselt und kostet nicht die Welt.
     
  12. #11 SpikeSonny1988, 30.07.2013
    SpikeSonny1988

    SpikeSonny1988 Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI - BJ 2002 - Automatikgetriebe
    @ Thei: Die beiden kleinen Schläuche habe ich geprüft. Sind bei in Ordnung. Bis auf, das mein einer Schlauch schwarz ist und auf deinem Bild durchsichtig. Aber keine Löcher oder Risse.

    @ Cryonix: Ich weiss zwar (noch) nicht was das AGR Ventil ist, aber ich werde Google strapazieren! :) Bremslichtschalter ist momenten zweitrangig.
     
  13. #12 flockmann, 30.07.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Interessant am Fehlerprotokoll wäre noch welche der Fehler zur Zeit aktuell sind. Da auch die Höhenverstellung der Scheinwerfer nicht funktioniert ist hier meiner Meinung nach die Hauptursache zu suchen. Die fehlende Unterdruckversorgung kann mehrere der Fehler verursachen. Der Unterdruck wird von der Unterdruckpumpe erzeugt die in Fahrtrichtung rechts am Zylinderkopf angebracht ist. Von dort läuft eine dicke schwarze Leitung zum Bremskraftverstärker. Direkt am BKV ist eine Abzweigung der Leitung in eine dünne Unterdruckleitung. Am besten mal den Motor laufen lassen und diese kleine Unterdruckleitung mal abmachen und sehen ob am Anfang der Unterdruckversorgung des Fzgs Unterdruck anliegt. Da Du nichts von Bremsproblemem erzählt hast gehe ich davon aus dass Du fündig wirst. Als nächstes würde ich mal an beiden Scheinwerfern mal die Steckverbindung an den Unterdruckverstellern prüfen. Da gehen die Stecker schon mal gerne kaputt und der Unterdruck "flöten". Am besten kommst Du da ran wenn Du den Vorratsbehälter für das Scheibenwaschwasser ausbaust und den Kühlmittelvorratsbehälter aushängst. Sollten die Verbindungen in Ordnung sein musst Du die Unterdruckleitungen Stück für Stück prüfen. Die Unterdruckversorgung läuft komplett durch den Motorraum und auch in den Innenraum zur Höhenverstellung der Scheinwerfer. Sollten die Leitungen allesamt in Ordnung sein wirst Du eine manuelle Unterdruckpumpe benötigen um die Bauteile die mit Unterdruck beaufschlagt werden auf Dichtheit prüfen zu können.
    Grüsse vom F.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  14. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    was du auch mal ganz einfach testen kannst, wenn du die Höhenverstellung der Scheinwerfer auf 3 stellst, dann ist die Unterdruckleitung zu und es kann keine Luft mehr entweichen. Wenn es dann besser ist liegt es an dem Unterdruckwandler auf der Fahrerseite
     
  15. #14 SpikeSonny1988, 31.07.2013
    SpikeSonny1988

    SpikeSonny1988 Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI - BJ 2002 - Automatikgetriebe
    @ IPx200: Ich habe das mit der Scheinwerferstellung ausprobiert. Keine Besserung der Motorleistung.

    @ flockmann: Ich habe am BKV die Verbindung getrennt. Beim laufenden Motor liegt Unterdruck an (Roter Pfeil). Habe an dem Lila-Kabel geschaut, ob am Scheinwerfer ein Kabel oder eine Verbindung locker ist. Es hatte jedoch alles seinen festen Sitz, so wie ich sehen konnte. Habe ebenfalls, soweit möglich, die Schläuche einer Sichtprüfung unterzogen. Konnte keine Unregelmäßigkeiten feststellen.
     

    Anhänge:

  16. #15 flockmann, 31.07.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Sichtprüfungen helfen bei Unterdruckverlust nur in sehr seltenen Fällen. Da heisst es Leitungen abstecken und dichtmachen. Dann wieder prüfen. Am "Abgang" beim BKV mal die schwarze Unterdruckleitung abziehen. Die offene Leitung zum BKV verschliessen (mit irgendwas was eben in die Leitung passt und Luftdicht ist). Wenn dann die Scheinwerferhöhenverstellung wieder funktioniert hast Du schon ein Teilsystem ausgeschlossen. Dann liegt das Problem entlang der schwarzen Leitung die die Motorsysteme versorgt. Eine mechanische Unterdruckpumpe mit Manometer hilft in diesen Fällen ungemein. Der Unterdruck sollte bei Laufendem Motor schon so bei 800mbar sein. Auf dem ersten Foto kann man sehen dass die Unterdruckleitung zum AGR-Ventil nicht angeschlossen ist. Hast Du die zu Testzwecken abgemacht oder liegt die irgendwo im Motorraum umher?
    Sollte am Druckwandler unter dem Scheibenwaschbehälter angeschlossen sein.
    Grüsse vom F.
     
    SpikeSonny1988 gefällt das.
  17. #16 SpikeSonny1988, 31.07.2013
    SpikeSonny1988

    SpikeSonny1988 Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI - BJ 2002 - Automatikgetriebe
    @ Flockmann: eine mechanische Unterdruckpumpe besitzte ich leider nicht. Aber das mit dem BKV-Abgang werde ich morgen gleich mal testen. *thumbup*

    Aber wo siehst dz´du, dass die Unterdruckleitung zum AGR-Ventil nicht angeschlossen ist? Kannst duz das auf dem entsprechenden Bild makieren? Ich habe nämlich nichts für Testzwecke abgesteckt und dann nicht wieder angesteckt.
     
  18. #17 flockmann, 31.07.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Bin leider mit dem PC nicht sehr vertraut.....sorry. Das AGR Ventil hat oben dieses rundliche schwarze Gehäuse aus Kunststoff. In Richtung Waschwasserbehälter ist ein kleiner rundlicher Anschluss auf den dieser Unterdruckschlauch gesteckt wird. Das andere Ende kommt unter/neben dem Scheibenwaschwasserbehälter auf den Druckwandler. Die Unterdruckleitung ist ca 30cm lang. Muss mal sehen ob ich hier ein Foto finde auf dem man diese Leitung besser sehen kann.
    Grüsse vom F.

    Edit hat was gefunden....

    http://mercedes-typen.de/wp-content/uploads/2010/05/OM-668-neu-10-blau1.jpg

    Grüsse vom F.
     
    SpikeSonny1988 gefällt das.
  19. #18 flockmann, 31.07.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Noch ein Foto gefunden hier aus dem Forum

    [​IMG]

    Grüsse vom F.
     
    SpikeSonny1988 gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 forstmeister, 01.08.2013
    forstmeister

    forstmeister Elchfan

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    E250 CDI S212 BJ 08/2014 4MATIC / A160 BJ 2001 MOPF / A208 230K Cabriolet MOPF / W108 BJ 1971 > verkauft :-(
    SpikeSonny1988 gefällt das.
  22. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    richtig die Leitung fehlt auf die habe ich garnicht geachtet gehabt. Das müsste aber jede Werkstatt sehen also wenn es eine Mercedes Werkstatt war auf jedenfalls
     
Thema: Motor ohne Leistung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes fehlercode p 1403

    ,
  2. mercedes a klasse fehlercode p1403

    ,
  3. w168 fehlercode p1187

    ,
  4. w163 mercedes fehlercode p 1403,
  5. mercedes p1470 prüfen,
  6. fehlercode P1187 A klasse,
  7. fehlercod 1470 a klasse w 168,
  8. Mercedes w210 p stellung,
  9. Auto Fehler Mercedes P1403,
  10. p1470 vaneo,
  11. mercedes vaneo fehlercode p 1403,
  12. p1403 fehlercode w168,
  13. p1403 mercedes,
  14. p1470 w168,
  15. w210 gaspedalsensor,
  16. Mercedes a klasse fehlercode P0703,
  17. mercedes w210 fehler p1403,
  18. was bedeutet bei mercedes a 170 cdi der fehlercode 1403
Die Seite wird geladen...

Motor ohne Leistung - Ähnliche Themen

  1. Geräusche in der Lenkung im Stand bei laufenden Motor.

    Geräusche in der Lenkung im Stand bei laufenden Motor.: Wenn ich das Lenkrad bei laufenden Motor nach re. oder nach li.drehe habe ich manchmal schleifende Geräusche,es ist nicht immer aber wie gesagt ab...
  2. EPC Kontrolle und Motor geht aus (170 CDI, Mopf 2002)

    EPC Kontrolle und Motor geht aus (170 CDI, Mopf 2002): Die Forensuche hat mir leider nicht weiter geholfen, daher neuer Thread. Nachdem die Lima ihren Dienst versagt hat und für den TÜV noch ein paar...
  3. Motor kalt, dann sehr schlechte Gasannahme im Benzinbetrieb, dagegen einwandfrei auf LPG!

    Motor kalt, dann sehr schlechte Gasannahme im Benzinbetrieb, dagegen einwandfrei auf LPG!: Mein W168 - A160 Benzin+LPG macht seit ein paar Wochen große Probleme im Kaltlauf, solange er noch auf Benzin läuft. Er startet zunächst normal,...
  4. Wasserpumpe ohne Absenken des Motors ?

    Wasserpumpe ohne Absenken des Motors ?: Hi, Mein w169 A150 BE Bj. 2009 macht mittlerweile hohe zirpende Geräusche aus dem Riementrieb bei kaltem und feuchtem Wetter . Bisher wurde...
  5. Motor ruckelt und nimmt kein gas an im kalten zustand

    Motor ruckelt und nimmt kein gas an im kalten zustand: Hallo, ich bin neu hier und besitze eine a-klasse a 140. Bj 98 benziner Folgendes problem habe ich: Im kalten zustand vom Motor nimmt er kaum...