Motor quietscht beim Starten

Diskutiere Motor quietscht beim Starten im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Habe seit kurzem einen W169 160 CDI [124 000 km Laufleistung] von einem Bekannten kaufen können. Bin mit diesem Wagen sehr zufrieden, bis auf die...

  1. #1 AlanIndividual, 17.07.2018
    AlanIndividual

    AlanIndividual Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Habe seit kurzem einen W169 160 CDI [124 000 km Laufleistung] von einem Bekannten kaufen können.
    Bin mit diesem Wagen sehr zufrieden, bis auf die Problematik mit dem quietschen beim Starten und dem Klimaanlagenausfall.

    Als ich das Auto gekauft habe, wurde mir auch gesagt, dass die Klimaanlage nicht funktioniert und ich diese wahrscheinlich nur neu befüllen muss, weil der Vorbesitzer diese jährlich warten/neu befüllen lies. Beim Befüllen wurde festgestellt, dass die Anlage komplett leer gewesen ist. Wurde dann vollständig befüllt (dies ist nur der Fall, wenn diese dicht ist). Klimaanlage funktioniert weiterhin nicht. Da dachte ich mir, dass ich demnächst den Klimakompressor wechseln lasse bzw. selbst wechseln werde (armer Student).

    Das Quietschen ist heute das zweite Mal bei mir aufgetreten. Wenn ich den Motor starte, dann höre ich ein hoch frequentes quietschen im 0.5 Sekunden Abstand. Wenn ich das Gas betätige, dann wird das quietschen schneller. Dieses verschwindet jedoch vollständig, wenn ich einige km den Wagen fahre.
    Der Verdacht kam mir auf, dass es am Keilriemen liegt. Ein Blick in die Unterlagen des Wagens hat ergeben, dass bereits ein Werkstattbesuch vorhanden war (vor ca. 4000 km ~ 3 Monaten) und dort der Keilrippenriemen, der Riemenspanner und der Freilauf gewechselt wurden.
    Der Favorit für die Ursache des Quietschens ist meiner Meinung nach der Klimakompressor.
    Was meint ihr?

    Beste Grüße,
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Motor quietscht beim Starten. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    2.290
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Mercedes Kassengestell + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    in der Antriebsriemenscheibe des W169 Diesel sitzt eine " Gummikupplung ". Diese schert gewollt ab, wenn der Klimakompressor aus irgendwelchen Gründen blockiert. So bleibt das Auto fahrbar, allerdings ohne Klimaanlage.

    In ihrem Fall könnte da ein Zusammenhang sein, Qutischgeräusch und defekte Klimaanlage.

    Wenn die Gummikupplung angeschert ist nützt es nichts, nur die Kupplung zu ersetzen. Es muß unbedingt nach der Ursache der Schwergängigkeit gesucht werden. Ansonsten würde die neue Kupplung sofort wieder zerstört.

    Leider kenne ich nicht die genauen Platzverhältnisse des Klimakompressors beim W169. Beim Vorgänger W168 kann man die Gummikupplung im eingebautem Zustand prüfen / ersetzen. Dafür muß nur der Keilriemen runter und der Kompressor gelöst werden. Die Leitungen bleiben dran.

    So sieht so eine Riemenscheibe mit Gummikupplung beim W169 aus:
    https://www.ebay.de/itm/Klimakompre...menscheibe&_from=R40&rt=nc&_trksid=m570.l1313

    Gruß Klaus
     
  4. #3 AlanIndividual, 18.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2018
    AlanIndividual

    AlanIndividual Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir für deine ausführliche Antwort.

    Ich werden wahrscheinlich den kompletten Kompressor wechseln lassen. Die Sache ist die, dass ich den Wechsel erst in einem halben Monat durchführen werde. Frage mich, ob bis dahin irgendwas fatal kaputt gehen kann oder ich erstmal "bedenkenlos" damit rumfahren kann.

    Vor allem werde ich die Reparatur in Polen machen (liegt daran, dass ich die Klimaflüssigkeit in Polen kaufen möchte...) . Den Kompressor kaufe ich höchstwahrscheinlich aber in Deutschland selbst.

    Die Frage ist, ob der Ausbau des Klimakompressors auch so gelingt, dass ich nicht vollständig die Flüssigkeit auffüllen muss. Dann wäre es auch möglich das direkt hier vor Ort zu machen. Am liebsten von mir selbst. Jedoch glaube ich, dass ich die Flüssigkeit zuvor halt abzusaugen habe.

    Beste Grüße
     
  5. #4 Physiknerd, 18.07.2018
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    114
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    Öhm das Kältemittel wird unter Druck eingefüllt, dafür braucht man ein Klimawartungsgerät eine selbsgebastelte gleichwertige Lösung oder so ein Befüllungskit mit Druckflasche

    Vollständiges Befüllen kostet im Schlimmsten fall (ATU) so 150€, davon sind 15€ fürs Kältemittel und der Rest für den Fakt das DU kein Klimawartungsgerät hats, aber die schon.... bei Mercedes kostet es das gleiche.

    Diese 30€ angebote sind Rattenfänger. Für 30€ bestätigt dir die Werkstatt im Gunde nur, dass dein Klimaanlage keine Wartung gebraucht hätte (höchstens 5-10% Nachfüllmenge)
     
  6. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Motor quietscht beim Starten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w204 keilriemen quietscht

    ,
  2. Motor quietscht beim starten

Die Seite wird geladen...

Motor quietscht beim Starten - Ähnliche Themen

  1. Motor stottert und ruckt im Niedrigtourenbereich

    Motor stottert und ruckt im Niedrigtourenbereich: Liebe Freunde, such eine mögliche Antwort auf mein Problem Habe einen A190 vor 1,5 J.gekauft mit Lauflstg. 140TKM. Seither ca. 55.TKM meist...
  2. W168 kratzt manchmal beim Motor starten und startet nicht.

    W168 kratzt manchmal beim Motor starten und startet nicht.: Hallo Zusammen, nach dem die Servopumpe die Krafstoffpumpe und der Kurbelwellensensor erfolgreich getauscht worden sind, möchte ich mich um weite...
  3. W168 geht beim Fahren aus. Benzinpumpe getauscht.

    W168 geht beim Fahren aus. Benzinpumpe getauscht.: Hallo Zusammen. Ich halte mich kurz. Auto geht beim Fahren aus. Wenn es aus ist geht es nicht mehr an (normales Anlassergeräusch aber geht nicht...
  4. An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.)

    An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.): Leute... BITTE... GUCKT BEI DEN NOCKENWELLENMAGNETEN! - Haube auf - Vordere Abdeckung runter (1 Handgriff) - Stecker abziehen und prüfen ob im...
  5. Benzin läuft beim tanken aus

    Benzin läuft beim tanken aus: Hallo Zusammen, besitze seit einer Woche eine A Klasse (A150 BJ2008 110.000KM) mit der ich gestern das erste Mal an der Zapfsäule war. Während...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden