W168 Motor ruckt und bockt beim fahren

Diskutiere Motor ruckt und bockt beim fahren im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, bei der A Klasse (A140, Bj. 01, 93.000km) meiner Mutter gibt es ein großes Problem. Sobald der Motor auf Betriebstemp. ist und die...

  1. #1 w201Fahrer, 11.07.2011
    w201Fahrer

    w201Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei der A Klasse (A140, Bj. 01, 93.000km) meiner Mutter gibt es ein großes Problem.

    Sobald der Motor auf Betriebstemp. ist und die Außentemperatur auch hoch ist (ich sage mal ab 20°C) fängt der Motor während der Fahrt an zu Bocken und zu Springen, ganz besonders schlimm ist es beim Anfahren, da wird man regelrecht hin und her geworfen auf den Sitzen. Wenn die Situation da ist hat er auch kaum Leistung im 1.Gang und ist kurz vorm Absterben bzw. er geht dann auch ständig aus, wenn man nicht schnell genug reagiert und mit Vollgas versucht wenigstens die Leerlaufdrehzahl zu halten.

    Inspektion ist gerade frisch und als das Problem das erste Mal auftauchte ging die Motorkontrollleuchte an. Wurde ausgelesen, Ergebnis: Nockenwellensensor defekt. Das wurde dann sofort erneuert und nun ist der Fehler wieder da, nur einen Tag nach dem Austausch dieses Sensors.

    Was kann der wahre Grund für dieses Bocken und Springen sein ?!?!?

    Bitte dringend um Antworten.

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Sind es Fehlzündungen?

    Dann mal nach Zündkerzen und Zündmodul sehen.

    gruss
     
  4. #3 Elchy48, 11.07.2011
    Elchy48

    Elchy48 Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Wesselburen
    Marke/Modell:
    Keinen mer ( Ford Focus Tunier TDCI BJ 2008 )
    Luftmassenmesser defekt MSG ?

    Ist bei mir auch so gewessen, denke ich ist bei dir auch kaputt !

    Zur Reparatur bringen oder Teuer neu kaufen.
     
  5. #4 Janosch, 11.07.2011
    Janosch

    Janosch Elchfan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Tramchauffeur
    Ort:
    Zürich
    Marke/Modell:
    keiner mehr, Peugeot 407 Coupe
    ..hatte ich auch.... LMM war defekt und hat damals ein kleines Sümmchen gekostet.....

    Waren glaube ich etwa 1200 sFr. also ca. 750 Euro.

    Hast Du das Gefühl, dass beim Gasgeben zuviel Gas kommt und der Motor ab einer gewissen Drehzahl ausgeht und Du musst dann schnell hochschalten, damit er Dir nicht ausgeht?

    ...das könnte dann der Lmm sein.....Schade..... :-/

    Gruss Janosch
     
  6. #5 manfred180161, 11.07.2011
    manfred180161

    manfred180161 Elchfan

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Echterdingen
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI 2006
    Tach auch!

    Zu allererst würde ich zu dem Spezialisten ahren, der den Nockenwellensensor eingebaut hat. Das hat bestimmt auch mehr gekostet als ein paar Äpfel.

    Er hat seinen Reparaturauftrag zur Störungsbeseitigung nicht erfüllt, denn der Mangel ist noch immer vorhanden. Dann soll er jetzt gefälligst richtig reparieren und die erste Reparatur gutschreiben.

    Sonst baut er Dir morgen ein neues Getriebe ein, die Karre bockt aber noch immer wie vorher. Machts den Jungs nicht so einfach. WIR sind das Volk! äää die Kunden!
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @ Manne
    Woher weisst du, wie der Reparaturauftrag lautete?

    Vielleicht stand da auch Nockenwellensensor drauf ;).

    gruss
     
  8. #7 w201Fahrer, 12.07.2011
    w201Fahrer

    w201Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also als der Fehlerspeicher damals ausgelesen wurde stand da: Nockenwellensensor: Fehler
    Drosselklappeneinheit: Fehler

    Der Mechaniker hat erstmal den Nochekenwellensensor erneuert, weil der der günstigere Fall ist und auch für sein Verständnis hätte das die Ursache sein müssen, ist es ja nun aber nit.

    Zündkerzen sind auch neu.....alt jedoch sind die Zündkabel/Spule.

    WICHTIG NUR: Der Fehler tritt NUR auf wenn es draussen heiß ist!!! Muss schon >20°C sein damit der Fehler kommt. Unter 20°C ist alles bestens.

    Was kann das sein, was auch noch temperaturabhängig ist ?!?!!?


    MfG
     
  9. Falk

    Falk Guest

    temperaturabhängiges tendiert oft zu elektronikproblemen. defekte bauteile oder lötstellen. die fehlermeldungen deuten ja auch darauf hin das z.b. das motorsteuergerät die fehler verursachen könnte oder der datenverkehr gestört ist, kann auch durch probleme mit der stromversorgung vom steuergerät ausgelöst werden.

    aber "den" tip wegen +20°C gibts leider nicht....eventuell könnte noch was richtung benzinversorgung sein aber das wäre dann eher volumenabhängig.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Elchy48, 12.07.2011
    Elchy48

    Elchy48 Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Wesselburen
    Marke/Modell:
    Keinen mer ( Ford Focus Tunier TDCI BJ 2008 )
    Genau so ist es bei mir auch gewessen, lasse dein MSG überprüfen und glaube mir es wird es sein, Gruß
     
  12. #10 Mr. Bean, 12.07.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Elektronik zeigt manchmal temperaturabhängige Fehler ;)
     
Thema:

Motor ruckt und bockt beim fahren

Die Seite wird geladen...

Motor ruckt und bockt beim fahren - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Radio Einbau

    Probleme beim Radio Einbau: Hallo. Ich wollte gestern in meinem w168 a140 ein neues Radio einbauen. Da habe ich bemerkt, daß der Vorbesitzer die Stecker umgebaut hat. Jetzt...
  2. Diesel problem, zum Motor.

    Diesel problem, zum Motor.: Mein kleiner Elch, 1,7 Diesel, geht immer aus. Es kommt kein Diesel vorne an. Wir haben den Filter gewechselt, die beiden kurzen Schläuche am...
  3. Luftmassenmesser beim a160

    Luftmassenmesser beim a160: Guten morgen liebe Elchfans. Ich bin neu hier. Habe mir vor circa 2 Wochen den a160 Benziner,Baujahr 2001, Manuelle Schaltung gekauft. So als...
  4. Empfehlung Werkstatt für Limawechsel beim 170CDI Berlin

    Empfehlung Werkstatt für Limawechsel beim 170CDI Berlin: Hi Gemeinde, Kann mir jmd. eine Werkstatt im Raum Berlin empfehlen, welche zu einem vernünftigen Preis meine Lima wechselt? Oder hat jmd. Lust...
  5. A140 quietscht beim Einkuppeln

    A140 quietscht beim Einkuppeln: Moin, ich habe diesen A140 ganz neu von einem Bekannten erhalten. Er ist gut durchrepariert, doch ein Quietschen / Fiepen tritt auf. Ich gebe in...