W168 Motor setzt aus bei Überholmanöver 170 CDI

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Gileramad, 14.03.2010.

  1. #1 Gileramad, 14.03.2010
    Gileramad

    Gileramad Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    erst einmal möchte ich zu dem umfangreichen Forum gratulieren.

    Jetzt zu meinem Problem:

    Im letzten Jahr musste ich viermal einen Überholvorgang unfreiwillig beenden.

    Bei 3500 bis 4000 Umdrehungen setzte plötzlich mein Diesel aus.

    Zum Glück war noch genügend Luft bis zum herannahnenden Gegenverkehr.

    Nachdem ich den Zündschlüssel für etwa 2 Sekunden auf 0 drehte, konnte ich ihn ohne Probleme wieder starten.

    Der LKW-Fahrer wird sich seinen Teil gedacht haben, dass ich erst überholt und danach wieder langsamer wurde und ihn ausbremste.

    Ein Auslesen beim Freundlichen ergab leider gar nichts...

    Hatte jemand ähnliche Probleme und einen Grund der Aussetzer?

    Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinem Elch... *thumbup*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    passiert das immer wieder beim vollgas geben?
     
  4. #3 Gileramad, 14.03.2010
    Gileramad

    Gileramad Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, allerdings nicht über 4000 Umdrehungen.

    Ich fahre den Elch jetzt 1 Jahr und ca. 30.ooo km.


    Bisher war es aber in dieser Zeit nur 4 oder 5 Mal.
     
  5. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    1. ist dein Elch gechipt?
    2. Check mal die Dieselleitungen am Dieselfilter, vll. ist Luft der Grund des Übels.
    3. Schau dir mal das Verbindungstück des Saugrohrs an, besonders auf der Turboseite. An dieser Stelle brechen die Dinger schon mal und so kann der Elch falsch Luft ziehen. Da dies an dieser Stelle hinter dem HFM geschieht, wäre hier kein Fehler im Speicher.

    Hatte ein ähnliches Prob.
    Immer nur >3.800 U/min und dann auch nur bei Volllast.
    Fühlte sich an wie ein Schlag der durchs Auto geht und sofort ging der gesamte Christbaum im KI an.
    I.d.R. konnte ich gleich wieder starten, einmal stand ich jedoch "wild orgelnd" für ca. 3 Min auf'm Standstreifen. (3 Min kommen einem da wie 3 Std vor)
    Bis das Prob gelöst war wurde das Starten bei jedem "Vorfall" schwiegiger.
    Reproduzierbar war es auch nicht, mal passierte es 2x auf 200 km und mal 6.000 km gar nicht.

    Die Ursache bei mir waren defekte Verbindungen an den Dieselleitungen im Motorraum. Check mal ob diese U-formigen "Verriegelungen" richtig "stehen".


    Gruß
    Über
     
  6. #5 Tsunami, 15.03.2010
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Ähnliches Problem, aber ohne Kirmes im KI:
    "klemmender" Riementrieb und ein defekter Kurbelwellensensor.
    War "super" auf das AB bei Vollast auf einmal trotz Vollgas den Luftwiderstand des Elchs kennenzulernen. Bei 140km/h fing er sich dann wieder, war auch nicht immer reproduzierbar...
     
  7. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    bei mir hat abhilfe getarn das ich die beiden kleinen dichtungen an der Rail, wo der Stecker drauf sitz, neu gemacht habe

    sind pfennig artikel... seit dem hatte ich gar keine probleme mehr mit so sachen
     
  8. #7 Gileramad, 15.03.2010
    Gileramad

    Gileramad Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps. Werde Sie sobald als möglich abarbeiten.

    Gechipt ist er nicht, da lasse ich mit Blick auf die schwache Kupplung lieber die Finger.
     
  9. #8 syncmaster, 15.03.2010
    syncmaster

    syncmaster Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    6
    Marke/Modell:
    keiner mehr
    Was wäre denn das Problem wenn die Kiste gechippt wäre?

    Unsrer ist nämlich gechippt und hat das manchmal das der Motor einfach ausgeht wenn man viel Leistung abruft, ist ein A 170 CDI L mit Automatik.

    Grüße
     
  10. #9 idefix1963, 13.05.2010
    idefix1963

    idefix1963 Elchfan

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ein ähnliches problem mit meinem Elch. A-170 CDI Bj. 2000
    laufleistung 150000 Km.
    Trat mal ganz sporadisch auf so einmal im Monat etwa.
    Ich also hin zu den Freundlichen, Fehler auslesen lassen.
    Ergab aber nix genaues, nur das es eventuell 3 Injektoren sein könnten. ( HÄ ?? gleich 3 auf einmal ).
    Die müssten dann aber die Kleinsttropfmengen messen, kostet ja bekanntlich ein Vermögen.
    Laut Standgas-diagnose waren die Injektoren aber ok ????????
    Der Freundliche meinte ich solle mir mal keine Sorgen machen und einfach weiterfahren, wenn es wieder auftritt könne ich ja wiederkommen.
    Es trat wieder auf. Natürlich!
    Ich also NICHT zu MB, sondern nach neuen Injektoren gegoogelt.
    Hab ne Werkstadt in Berlin gefunden die sich drauf spezialisiert haben.
    Der sagte mir dann das er den Fehler kennt und das es zu 95 % nicht an den Injektoren liegt, sondern an den Steckverbindungen dieser.
    Neue kosten da 34 € ist allerdings aufwendig zu tauschen da diese zwischen gelötet werden müssen. Nix für ungeübte Fingerchen.
    Ich hab sie dann alle ausgetauscht und seitdem ist das Problem behoben.
     
  11. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Moin,

    bei 100% der eBay-billig-schxxxe und auch bei den meisten "total-guten-da-hab-ich-schon-mal-was-drüber-gelesen-Dingern" werden Messdaten "einfach linear" verfälscht fertig. (Daten des Raildruckgebers)
    Dadurch gewinnt man zwar irgendwie eine Mehrleistung, jedoch stehen Faktoren wie Temperaturen, Kurbelwellenposition aussen vor. Besonders gefährlich wird es, wenn durch einen Defekt der "Wunderbox" die Motorschutzfunktionen nicht mehr funktionieren, ein Notlauf nicht mehr möglich ist.
    Im schlimmsten Fall ist der Motor dann bei Vollast, in ner Kolonne auf der BAB dann "einfach" mal aus. :o

    (Hab keine Ahnung was für ein Gerät du verbaut hast)

    Bei "gescheiten" Geräten (Zusatzsteuergeräten) werden, wie der Name schon sagt Steuergeräte verwendet, welche u.A die Temperaturen, die Gaspedalstellung, die Kurbelwellensensorik etc erfassen, diese Geräte sind nicht "für alle Fz-Typen" geeignet *LOL* wie man es in vielen Artikelbeschreibungen liesst, sondern speziell für EINEN Motor programiert, daraus resultieren dann auch der höhere Preis und die Tatsache, dass es nicht unzählige Anbieter für einen bestimmten Fz-Typ gibt.

    Wenige 100 Euro beim Tunen gespart kann, besonders beim Eingriff in die Steuerelektonik des Motors, schnell einige 1.000,-€ Folgekosten haben.

    Bei "gescheiten" Geräten besteht da keine Gefahr o.g. Probleme zu bekommen, zumindest nicht aus dem Gerät selbst resultierend. Höherer Verschleiss bei entspr. Nutzung der Mehrleistung steht auf nem anderen Blatt.

    Gruß
    Über
     
  12. #11 General, 14.05.2010
    General

    General Guest

    @Über
    *hust* ich sag mal nix zu meinem Carlssonkit....
    Bei jedem schön wo es läuft, bei mir ist es im Endeffekt inkompatibel.
    Keine Gasannahme bei 170 auf der Autobahn am Standstreifen angekommen KI-Kirmes und Motor aus....
    Motor wieder an - Kontrollleuchte gelb leuchtet - alles ok Parkplatz, Kit abgeklemmt seitdem nie wieder aufgetreten, Mittwoch Fehlerspeicher ausgelesen....
    Danke brauch ich nicht *mecker*
     
  13. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hab's daher auf "Gescheite", nicht auf bestimmte Anbieter begrenzt ;).
    Wer hat das Teil verbaut? Gescheiter Weise werden die Kabelbäume verlötet, nicht zwischengesteckt.

    Gruß
    Über
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Aus meiner Sicht ist der A170 CDI nicht gescheit Chip-zu-tunen.
    Fängt bei der Mechanik an, die das Mehr an Leistung einfach nicht verträgt und geht über die Elektronik weiter.
    (das soll natürlich nicht heissen, dass es bei irgendwem nicht mal auch problemlos sechstellige Kilomterzahlen absolviert).

    gruss
     
  16. #14 General, 14.05.2010
    General

    General Guest

    Tja Carlsson ist doch wohl gescheit ;)
    Mercedes hats verbaut und Carlsson hats in nem Tag Arbeit eingestellt und konfiguriert und das Stecksystem ist nun mal Carlsson...
    Angeblich wäre jedes 100ste Auto inkompatibel, naja und meins scheints zu sein :-X
     
Thema:

Motor setzt aus bei Überholmanöver 170 CDI

Die Seite wird geladen...

Motor setzt aus bei Überholmanöver 170 CDI - Ähnliche Themen

  1. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  2. Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund

    Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund: Hallo, habe folgende Probleme mit meiner A-Klasse. Hatte ab und zu leichte Probleme beim Anlassen des Motors, habe mir aber nichts dabei gedacht,...
  3. A170 CDI rappelt bei Linkskurve

    A170 CDI rappelt bei Linkskurve: Werde morgen früh mal eine Probefahrt machen. Meine Frau fährt den Wagen...........evtl. sind nur die Radschrauben nicht fest..........
  4. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  5. Leistungsverlust w 169 180 cdi

    Leistungsverlust w 169 180 cdi: Beim Vollgas über 3000 Um pro minute Leistungsverlust