Motor springt nicht an und läuft teilweise sehr schlecht, nimmt kein Gas an

Diskutiere Motor springt nicht an und läuft teilweise sehr schlecht, nimmt kein Gas an im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Habe einen A 160, 75 kW Bezin, Baujahr 97-06.00, 160.000 km. Seit ein paar Wochen gibt's folgende Probleme mit dem Motor: Erst nur ruckeln bei...

  1. #1 Krostitz, 04.03.2012
    Krostitz

    Krostitz Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Habe einen A 160, 75 kW Bezin, Baujahr 97-06.00, 160.000 km.

    Seit ein paar Wochen gibt's folgende Probleme mit dem Motor: Erst nur ruckeln bei langsamer Fahrt (dachte, es läge an der Kälte/-10°C tagsüber). Dann war's wieder weg. Dann ruckeln und "kein-Gas-annehmen" nach schneller Fahrt (Autobahn 150-160 km/h, dann 130 km/h und ruckeln; später wieder weg).

    Dann startet der Motor gar nicht bzw. nur mit Starter-Spray, geht aber sofort wieder aus. Drosselklappe gereinigt, Batterie über Nacht aufgeladen (war aber eigentlich gar nicht leer) und am nächsten Morgen startet der Motor wieder. Habe dem Auto eine neue Batterie gekauft (72 Ah). Zündkerzen gereinigt, Luft-Ansaugtrakt kontrolliert (Sitz der Schläuche mit Kabelbindern gefestigt).

    Einige Zeit (paar Tage - jeweils 90 km/Tag) keine Probleme, dann wieder "kein Gas" bei 150 km/h und ruckeln im Stadtverkehr. Anspringen nur widerwillig.

    Fehlerspeicher bei ATU ausgelesen. Insgesamt sechsmal folgender Eintrag:

    "Fehlercode P0170:
    - Druckdifferenz zwischen 2 Fahrzyklen unplausibel.
    Lambdaregelung vor Kat.
    - Signal fehlerhaft."


    Außerdem jeweils einmal folgende Einträge:

    "Fehlercode P0130:
    Lambdasonde 1 Bank 1 vor Kat.
    - Signal fehlerhaft.

    Fehlercode P0500:
    Geschwindigkeits-Regelanlage
    - Geschwindigkeitssignal fehlerhaft.
    - Stromkreis fehlerhaft.

    Fehlercode P0115:
    Kühlmittel-Temperatursensor
    - Signal fehlerhaft."


    Bei ATU: Nach dem Löschen der Einträge Motor starten und kurze Zeit später erneut auslesen: keine Fehler

    Dann zwei Tage später: wieder ruckeln auf der Autobahn. Motor startet abends schlecht (obwohl es draußen inzwischen Plusgrade hat), morgens aber wieder problemlos.

    Neue Lambdasonde gekauft und eingebaut: keine Verbesserung. Am Tag danach (heute!) startet Motor gar nicht mehr - Lambdasonde wieder ausgebaut, alte wieder rein. Motor startet trotzdem nicht. Auch nicht mit abgezogenem Sonden-Stecker. (Blaue) Relais im Sicherungskasten schon gegeneinander getauscht. Relais im Motorraum-Kasten auf festen Sitz überprüft.

    Wer kann mir hier helfen? Kann es an der Zündspule liegen? Seltsam ist, wenn ich Starter-Spray in den Ansaugtrakt sprühe, geht der Motor an und läuft auch vernünftig. Höre ich auf zu sprühen, geht er aus.

    Habe vor ca. einem Jahr den LMM (inkl. MSG natürlich) eingeschickt und reparieren lassen. Danach keine Probleme gehabt, Reparatur war erfolgreich. Zur gleichen Zeit auch neue Zündkerzen und neuen Kraftstofffilter eingebaut.
    Fehlerspeicher war damals zuletzt gelöscht worden.
    Seitdem Wildunfall gehabt, bei dem u.a. der Kühler beschädigt wurde. (Motorproblem war aber schon vor dem Unfall da.)

    Kann es jetzt an der Zündspule liegen? Oder sollte ich den LMM nochmal einschicken, könnte ja ein Garantiefall auf die letzte Reparatur sein?

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Wer hat Tipps?

    Wenn ich das Auto die nächsten Tage zu ATU bekomme (45 km), werde ich Fehlerspeicher nochmal auslesen lassen.

    Gruß
    Stefan
    ?(
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schleicher, 04.03.2012
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Nur mal meine Gedanken

    Mit Starthilfespray läuft er !! Also sollte es nicht an der Zündung /Kerzen etc. liegen. Läuft doch.

    Allerdings ohne Spray nicht? Wie sieht`s mit der Sprittversorgung aus . Wurde mal der Druck nach der Bezinpumpe gemessen?

    Nur so eine Idee

    Gruß Klaus
     
  4. #3 Krostitz, 05.03.2012
    Krostitz

    Krostitz Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Druck nach der Benzinpumpe? Hat mir vor einer Minute auch gerade ein Kollege empfohlen. Werde ich machen - nur wie?
    Sicherlich Schlauch abziehen irgendendwo vor der Einspritz-Verteilung. Hat da vielleicht mal jemand ein Foto für mich?
     
  5. #4 Vaneo freund, 05.03.2012
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Am Motor ist von der Beifaherseite her der dünne schwarze Benzinschlauch am Silbernen Benzinrail zu sehen. Das Rail ist ca. Daumendick und alle vier Injectoren hängen direkt mit ihren elektrischen Zuleitungen dran. Ein Manometer kan man da schon anschließen, vorher aber den Tankdeckel aufmachen und den Druck aus dem System von der Luftseite her abbauen. Sonst bekomst du direkt eine Benzindusche.
     
    Krostitz gefällt das.
  6. #5 Krostitz, 06.03.2012
    Krostitz

    Krostitz Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Okay, habe mal diese Metallkappe abgeschraubt, die das Ventil abdeckt, das am Übergang zwischen Kraftstoffzuleitung und -verteiler sitzt und dann per Schraubenzieher eingedrückt. Kommt auch Bezin raus, mit wenig Druck (Tankdenkel vorher geöffnet, Druck war also schon abgebaut).

    Nach dem nächsten Startversuch nochmal das Ventil eingedrückt, allerdings ohne den Tankdeckel vorher zu öffnen: Kommt wieder Benzin an, diesmal mit mehr Druck. Vielleicht ist die Kraftstoffpumpe doch nicht defekt? Oder sie bringt eben nicht mehr genügend Druck.
    Habe das Auto in die Werkstatt geschleppt, um den Benzindruck messen zu lassen.

    Rückmeldung Werkstatt: Benzimpumpe defekt. Angebot: 250 € zzgl. MwSt und 1,5 Arbeitsstunden (freie Werkstatt).
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Vaneo freund, 06.03.2012
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Bei www.mbgtc.de gibt es sogar eine Benzinpumpe für die A-Klasse. Womöglich passt sie bei dir.
     
  9. #7 Krostitz, 07.03.2012
    Krostitz

    Krostitz Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link zu den Mercedes-Gebrauchtteilen!
    Habe jetzt eine neue Benzinpumpe über eBay gekauft. 160 €. Dazu kommt dann der Einbau durch meine Werkstatt.

    Stefan
     
Thema: Motor springt nicht an und läuft teilweise sehr schlecht, nimmt kein Gas an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse w168 springt nicht an

    ,
  2. lambdasonde springt schlecht an

    ,
  3. a klasse nimmt kein gas an

    ,
  4. lambdasonde defekt motor startet nicht richtig,
  5. druckdifferenz zwischen 2 fahrzyklen unplausibel lambdaregelung vor ka,
  6. Lambdasonde defekt nimmt kein gas,
  7. gasauto startet schlech,
  8. labdasonde Auto nimmt kein Gas mehr,
  9. auto springt nicht an lambdasonde,
  10. opel p0170 motor spting schlecht an,
  11. mercedes nimmt kein gas an und springt nicht mehr an,
  12. motor springt nicht an lambdasonde,
  13. motor nimmt kein gas an mercedes,
  14. Auto springt nicht mehr an lambdasonde,
  15. auto startet schlecht und nimmt kein gas,
  16. Auto springt schlecht an und nimmt kein gas an ,
  17. auto springt schlecht an nimmt kein gas an,
  18. a klasse drosselklappe wird nicht angesteuert,
  19. drosselklappe defekt springt nicht an,
  20. a klasse fehlerspeicher voll motor springt nicht an,
  21. mercedes a klasse nimmt teilweise kein gas an,
  22. auto startet schlecht ruckelt und nimmt kein gas,
  23. drosselklappe auto springt nicht an,
  24. auto nimmt gas nicht an lambdasonde,
  25. fehler p0130 springt nicht an
Die Seite wird geladen...

Motor springt nicht an und läuft teilweise sehr schlecht, nimmt kein Gas an - Ähnliche Themen

  1. An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.)

    An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.): Leute... BITTE... GUCKT BEI DEN NOCKENWELLENMAGNETEN! - Haube auf - Vordere Abdeckung runter (1 Handgriff) - Stecker abziehen und prüfen ob im...
  2. Tank leer gefahren weil Tanknadel hing springt nicht mehr an

    Tank leer gefahren weil Tanknadel hing springt nicht mehr an: Guten Morgen zusammen, ich habe die a-klsse a170 cdi bj 2002, da meine Tanknadel hängen geblieben ist, hab ich ihn leer gefahren, weil ich nicht...
  3. Benzin läuft beim tanken aus

    Benzin läuft beim tanken aus: Hallo Zusammen, besitze seit einer Woche eine A Klasse (A150 BJ2008 110.000KM) mit der ich gestern das erste Mal an der Zapfsäule war. Während...
  4. Schlechtes Kaltstartverhalten unruhiger Motorlauf

    Schlechtes Kaltstartverhalten unruhiger Motorlauf: Hallo zusammen, Wenn mein Elch morgens gestartet wird braucht er drei Versuche und der Lauf des Motors ist unruhig. Wenn er einmal an war startet...
  5. Motordiagnoseleuchte und stotternder Motor nach "Blinkerreparatur"

    Motordiagnoseleuchte und stotternder Motor nach "Blinkerreparatur": Ich erwähne mal alles was passiert ist bis jetzt auch wenn es eventuell irrelevant ist, ich denke nämlich daß 2 Sachen simultan aufgetreten sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden