W168 Motor startet nicht, nur Klick Geräusch; A-Klasse; W168

Diskutiere Motor startet nicht, nur Klick Geräusch; A-Klasse; W168 im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo, villt kann mir hier ein erfahrener Elchfan helfen. Ich habe am Freitag 14.5.21 nach einer normalen Kurzfahrt meinen Wagen A190 W168, EZ...

  1. #1 Mahakala, 21.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2021
    Mahakala

    Mahakala Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Köln
    Ausstattung:
    Avantgarde; Automatisches Kupplungs System
    Marke/Modell:
    A190 W168, EZ März 2003; 227000Km, AKS
    Hallo,
    villt kann mir hier ein erfahrener Elchfan helfen. Ich habe am Freitag 14.5.21 nach einer normalen Kurzfahrt meinen Wagen A190 W168, EZ März 2003-Halbautom abgestellt, vorgestern 19.5.21 (in der Zeit hat es viel geregnet, Gewitter, starker Wind) mußte ich zu einem dringend Termin aber der Elch spring nicht an bzw man hört nur KlickKlack Geräusche aus dem Motorraum (Anlasser keine Reaktion, nur die Geräusche)

    Kann auch nichts im Display erkennen. Habe dann im Batteriekasten nachgeschaut ob was lose ist. Dabei habe ich gesehen das eine 30A Sicherung defekt ist und sie erstmal mit einer 20A gewechselt, weil gerade zur Hand ( Ich meine Platz 78 oder so) für Diesel/Benziner Luft. Aber das war es wohl auch nicht.
    Weil es mein erster Elch ist bin ich da sehr unbeholfen, weiß noch nicht mal wo der Anlasser bei dem Wagen sitzt (Könnte ja klemmen).

    Kann es auch der Schlüssel sein (Batt. zu schwach) mußte öfter zum öffnen oder schließen auf den Knöpfen ungeduldig drücken oder villt habe ich ihn zu schnell rausgezogen oder Feuchtigkeit.. oder ... oder ?

    Ich habe auch kein Fehlerauslesegerät und weil der Wagen nicht fahrbereit ist kann ich natürlich den Fehler auch nicht von einer WSt auslesen lassen.
    Ich habe in sozial. Medien für meine Umgebung mal nachgefragt ob jemand eins hat und mir Helfen kann, aber keine Antwort ausser Werbung.

    Das größte Problem ist, er wird dringend Gebraucht und wegen Arbeitsplatzverlust (Corona) das finanziele schwierig ist. (also schnell mal ein Prüfgerät kaufen oder zur WSt ist gerade nicht). Aber es gibt hier ja die langjährige Erfahrung und wer weiß, villt wird das Problem mit euch schnell gefunden und es ist nicht schwerwiegend. (Massekabel oder so)und ich kann es beheben.


    Danke auch dem Foren Gründer das er diese Seiten Pflegt und immer aktuell hält.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Gast14468, 21.05.2021
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    1. Batterie zu schwach ... - Spannung MESSEN! MUSS über 12,5 Volt sein
    2. AKS-Problem ... ? ? ? Da fehlt aber das F im Display ... !
    -
    ICH würde mir ne gute Batterie von nem Kollegen/Nachbarn etc ausleihen und mit der mal testen.
     
    Heisenberg und Mahakala gefällt das.
  4. #3 Mahakala, 21.05.2021
    Mahakala

    Mahakala Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Köln
    Ausstattung:
    Avantgarde; Automatisches Kupplungs System
    Marke/Modell:
    A190 W168, EZ März 2003; 227000Km, AKS
    Danke für die Antwort.

    Was ist AKS?
    Batterie ist eigentlich neu (soll aber nichts heißen). Ich selbst kann da keine Spannung Messen... (Keine Kollegen in der Nähe/ Nachbarn auch schwierig da ich frisch eingezogen bin und die meisten noch zurückhalten sind.)
    Kann das auch ein zusammenhang mit dem HalbAuto Getriebe sein, weil ich immer einen Gang beim Parken drin habe?
     
  5. #4 Gast14468, 21.05.2021
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    -
    Automatisches Kupplungs System = umgangssprachlich falsch als HALBAUTOMATIK bezeichnet.

    -
    https://www.elchfans.de/threads/ben...agnose-seltsame-geraeusche.44785/#post-501521
    -
    https://www.elchfans.de/threads/neu...htig-bzw-ich-kann-ni.45811/page-2#post-511540
    -
    https://www.elchfans.de/threads/das-getriebe-mal-wieder.52627/#post-567205
    -
    -
    Nein. Es ist ein ganz normales Schaltgetriebe - nur die Kupplung wird "automatisch" betätigt.
     
    Heisenberg gefällt das.
  6. #5 Mahakala, 21.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2021
    Mahakala

    Mahakala Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Köln
    Ausstattung:
    Avantgarde; Automatisches Kupplungs System
    Marke/Modell:
    A190 W168, EZ März 2003; 227000Km, AKS
    Prima! Danke für den Hinweis. Du siehst, ich habe davon absolut noch keinen Plan, aber so lerne ich von Euch dazu. *thumbup*

    Ändere es gleich in meinen Angaben und lese mal deine Links.


    Ich halte mich da lieber an einem Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten (Fragen und lernen von Menschen die sich mit dem Thema besser auskennen) :-)

    Frage nach dem lesen!
    Macht es den auch SInn wenn ich AKS (ohne es genau zu Wissen) mal neu anlerne nach dem ich das andere geregelt habe? Weil ich in deinem Texten auch schon meine Bedienungsfehler erkannt habe.
     
    Heisenberg gefällt das.
  7. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    3.753
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    W168 er Halbautomaten haben eine Anlaßsperre wenn ein Gang eingelegt ist, ähnlich einem richtigen Automatikgetriebe.

    "Weil es mein erster Elch ist bin ich da sehr unbeholfen, "
    Aber das hast du bestimmt beim Durchblättern der Bedienungsanleitung vor der ersten Fahr schon selbst herausgefunden.

    In der Tachoanzeige ( Ganganzeige ) muß beim Starten " N " stehen, sonst passiert nicht viel. Also, Gang raus und nochmal probieren.

    Und lass die Gang beim Parken raus, für dies Fälle hat der Wagen eine Feststellbremse ( Handbremse ), ausserdem hält dann die Steuerkette länger, aber das ist ein anderes Thema.

    Klaus
     
    Heisenberg gefällt das.
  8. #7 Gast14468, 21.05.2021
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    -
    Welches mich aber SEHR interessiert !
    WARUM ist das so ?

    Die Bremswirkung des Motors kommt durch die Kompression - wirkt also auf/durch die Kolben, KW etc.

    Die Steuerkette treibt doch über die KW - NW -Verbindung NUR die Steuerung (Ventile ... ) ?
     
  9. #8 Heisenberg, 21.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    10.958
    Zustimmungen:
    15.129
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Bei eingelegtem Gang mit auch nur leichtem Gefälle steht dann die Kette immer unter Spannung.
    Daher sollte man wenn man mit Gang am Gefälle Parkt, zu erst die Handbremse betätigen und erst wen der Motor aus ist einen Gang zur Sicherheit einlegen.
    Bei Automaten ist das Dank der Parkkralle eleganter gelöst, so hat die kette beim Ausschalten des Motors keine Spannung.
     
  10. #9 Mahakala, 21.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2021
    Mahakala

    Mahakala Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Köln
    Ausstattung:
    Avantgarde; Automatisches Kupplungs System
    Marke/Modell:
    A190 W168, EZ März 2003; 227000Km, AKS
    Danke für eure netten Kommentare.. ist alles Hilfreich oder eine gute Erinnerung. Da ich gerade an meinem Wagen war und jetzt festellen mußte das die Batterie ganz leer ist (vor kurzem Neugekauf ca 1/2 J alt) ist die Idee mit der Spannung wohl doch richtig. Gestern war Display Beleuchtung, Radio, ZVerieg. ect pp nochin funktion und weil "Batt.Neu" war es natürlich nicht mein erster Gedanke. Dafür weiß ich jetzt was AKS ist und das man die Kupplung reseten kann.

    Aber, jetzt brauch ich Euren Rat da die Batt. leer ist. Was muß ich wenn Sie wieder geladen ist beachten o. achtsam sein. Radio wird man bestimmt frei machen müßen, aber worauf muß ich dann gefaßt sein bei der ganzen Elektronik oder kann ich wieder normal losfahren ohne irgendwas erst wieder anzulernen?

    Sicher ist das ich das beobachten muß (Ich bin in letzter Zeit auch nur Kurzstrecken gefahren, auch hat er in der letzte Zeit immer ein, zwei Wochen mal gestanden. Jedoch bei einer "Neuen Batt" erwarte ich schon das Sie sich nicht so schnell entleert. Entweder hat man mir eine Defekte Batt. VK oder es ist was in der Elekt nicht rund. (zB wegen der defekten 30A Sicherung) und es wird/wurde der Strom wo abgezapft.

    Morgen kann ich mich erst darum weiter Kümmern u. dann ja noch der Feiertag.

    Ich denke wenn er wieder läuft das ich besser mal den Speicher auslesen lasse.

    Gruß
     
  11. #10 Heisenberg, 21.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    10.958
    Zustimmungen:
    15.129
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Ich stelle jetzt ganz einfach mal die Vermutung in den Raum das du eine Valeo Lichtmaschine verbaut hast, wo eine Diode durch ist und diese daher nicht Lädt!
    Wenn auch nur diese eine Diode im Eimer ist, bekommst du keine Anzeige im Display in Form einer Lima warnmeldung.
    Hier hilft nur Messen mit einem Multi Meter welche Spannung geliefert wird (an der Batterie) wenn der Wagen läuft, was aber nicht Aussagekräftig genug ist.
    Mercedes hatte da mal ein Dokument um die Spannung/Dioden via Oszi zu Überprüfen.
    Gibt es auch hier im Forum, finde es nur gerade nicht ....

    Nachtrag: Gefunden!
     

    Anhänge:

  12. #11 Mahakala, 21.05.2021
    Mahakala

    Mahakala Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Köln
    Ausstattung:
    Avantgarde; Automatisches Kupplungs System
    Marke/Modell:
    A190 W168, EZ März 2003; 227000Km, AKS
    Danke, ich kann nichts ausschließen und bin froh (auch wenn es mich gerade erschreckt) über jeden möglichen Hinweis den ich dann im Ausschlußverfahren Prüfen kann bzw Prüfen lassen kann, weil wie schon geschrieben, eine 30A Sicherung durchgebrannt sagt ja das was nicht Stimmt. Ob die Ersatz Sicherung (20A nur zur Hand) durchbrennt kann ich erst sagen wenn ich die Batt. wieder geladen habe und der Wagen sollte starten. Das Laden erledige ich über die Tage. Es bleibt im wahrsten SInne Spannend : )
     
    Gast14468 gefällt das.
  13. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    3.753
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Fast.

    Das eigentliche Problem ist, wenn das Auto auf Gefälle geparkt wurde und z.B. ein Vorwärtsgang eingelegt ist, das Gefälle ab hinten abfällt, versucht das Auto zu rollen und zwar gegen die eigentliche Drehrichtung des Motors. Dadurch wird die normal stramme Seite der Steuerkette lose, weil der Öldruck im Kettenspanner fehlt ( Motor ist ja aus ) und die kleine Spannfeder zu schwach ist die Kette auf Spannung zu halten. Das macht normal der Motoröldruck. aber der fehlt jetzt.

    Wenn der Motor nun gestartet wird ist die Wahrscheinlichkeit hoch ( wenn es dumm läuft ) , das sie überspringt, weil erst die Lose der Kette vom Kettenrad der Kurbelwelle stramm gezogen werden muss. Jetzt wird die Nockenwelle ruckartig mitgerissen. In diesem Moment kann die Kette springen.

    Klaus
     
    Gast14468 und Heisenberg gefällt das.
  14. #13 Heisenberg, 21.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    10.958
    Zustimmungen:
    15.129
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Ahh ja jetzt!
    Den kettenspanner hat ich total aus dem Auge verloren B-)
    Aber OK, die Erklärung ... erklärt mir nun noch etwas mehr als das bisher vermutete und gelesene *thumbup*
     
    Gast14468 gefällt das.
  15. #14 Mahakala, 21.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2021
    Mahakala

    Mahakala Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Köln
    Ausstattung:
    Avantgarde; Automatisches Kupplungs System
    Marke/Modell:
    A190 W168, EZ März 2003; 227000Km, AKS
    Klasse von euch. Ich finde das ist für mich sehr wichtig (auch wenn es ein Gebraucht Wagen ist) und ich nicht weiß was der Vorgänger alles so gemacht hat. Bei mir ist es von den andern PKWs mit Schaltgetrieb den Gang drin zulassen u. keine Handbremse zur Gewohnheit geworden (erst recht im Winter).

    Aber jetzt zu dem eigendlichen Thema. Also ich hatte Glück und jemand konnte mir ebend gut Helfen auch weil er das WZ hat zum Laden, Prüfen u. Messen. Die Batterie hat sich während der Parkzeiten entladen.

    Der Wagen ist nach einer weile angesprungen, aber die SIcherung (StPlatz 47, 30A) ist wieder durch. (Diese Sicherung sichert beim Diesel das Vorglühen u. bei beim Benziner die Luft ab, hoffe ihr wißt was ich meine)
    Die Messung ergab u.a. das die Batt. von der Lichtmaschine geladen wird. Die frage bleibt warum Sie sich beim Parken entleert hat oder entleert.

    Ich bin dann erstmal eine 1/2 Std auf der Autobahn "gerast" danach hat er sich nochmal die Zeit genommen zu Messen, sie ist so 1/4 wieder geladen. Ich habe das Massekabel v. der Batt gelöst damit Sie Morgen bzw über die Feiertage nicht wieder leer ist. Morgen werde ich noch etwas weiter fahren und über Nacht wieder abklemmen, damit ich nächste Woche zur WSt fahren kann u. den Speicher auslesen lasse. Ich muß der Sache auf dem Grund gehen.

    Sind die Daten den noch gespeichert oder werden Sie gelöscht durch das abklemmen und den langen Stunden ohne Strom?
     
    Gast14468 gefällt das.
  16. #15 Heisenberg, 21.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    10.958
    Zustimmungen:
    15.129
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Ja!
     
    Mahakala gefällt das.
  17. #16 Ralf_71287, 21.05.2021
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    972
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Hallo,
    wo hast du denn die Batterie gekauft und was ist das für ne Marke?
     
  18. #17 Ralf_71287, 21.05.2021
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    972
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Du meinst wohl Nr.48. Die ist lt. Plan für die Lufteinblasung (Sekundärluftpumpe) zuständig. Die wird nur bei einem Kaltstart aktiv, damit der Katalysator schneller warm wird um die Abgase schneller zu reinigen.
    Da wird wohl die Pumpe kaputt sein. Das hat aber mit deinem Problem aus Thread #1 nichts zu tun. Laß erst eine neue Pumpe einbauen (oder auch nicht) erst dann wieder eine neue Sicherung reinmachen.

    Wo hast du denn die Batterie gekauft und was ist das für ne Marke?
     

    Anhänge:

    Heisenberg, Mahakala und Gast14468 gefällt das.
  19. #18 Gast14468, 22.05.2021
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    -
    Danke
    Jetzt verstehe auch ich den Sinn.
     
    Heisenberg gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    3.753
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    die defekte ( festgelaufene ) Luftpumpe der Sekundärlufteinblasung ist meistens nur der Folgeschaden des defekten K6 Relais in der Relaisbox auf der Beifahrerseite. Wenn das Relais hängt läuft die Pumpe dauerhaft, dafür ist sie nicht gemacht. Die Pumpe soll nicht länger als 90 Sekunden am Stück arbeiten.

    Klaus
     
    Gast14468, Ralf_71287 und Heisenberg gefällt das.
  22. #20 Mahakala, 22.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2021
    Mahakala

    Mahakala Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Köln
    Ausstattung:
    Avantgarde; Automatisches Kupplungs System
    Marke/Modell:
    A190 W168, EZ März 2003; 227000Km, AKS
    Ihr seit Klasse! Danke.
    Heisenberg:
    - Mist mit dem Speicher, aber gut, da Sie komplett leer war ändert es dann so oder so nichts mehr und kann so lange das Wochenden überbrücken wenn er steht in dem ich den Strom trenne damit die Batt. geladen bleibt, so das ich nächste Woche in einer WSt fahren kann und den Speicher auslesen lasse, villt findet sich da noch ja was. Für das auslesen möchten Sie 25€, denke das ist nicht zu teuer, aber ein Versuch Wert
    ***
    Ralf:
    - Varta 60A S504 ca 1/2 Jahr alt
    - Ja, ich meinte die 30A Sicherung Platz 48 -
    Danke für die Info und PDF. Dann kann ich die Pumpe erstmal als Stromfresser ausschließen, weiß dank dir das es ein anderes Problem sein muß und kann mich später um die Pumpe Kümmern.
    .
    ***
    Schrott Gott:
    Dir auch danke.
    ***
    doco (Klaus):
    - Super, habe dein neuen Hinweis gerade gelesen. Danke das du dir Gedanken machst mir zu Helfen.
    ***
    Wir können über die Tage nicht viel machen, weil das Problem erst gefunden werden muß (wie es aussieht ist es was größeres u. ihn meinem Fall läßt die WSt wohl grüßen) Ich schau zu das die Batt. über die Tage nicht mehr leer wird damit ich nächste Woche erstmal Handeln kann u. villt beim auslesen doch was gefunden wird, erst dann kann ich weiter mehr sagen. Auf einem öffenl. Parkplatz geht ja eh nichts. Alle eure Tipps und Erfahrungen sind Gold für mich. Mein Elch startet ja jetzt wieder, aber die Ursache vom Stromfressen wenn er aus ist muß noch gefunden werden. Melde mich wenn ich mehr weiß.

    Ich wünsche euch schöne Feiertage. Feiert das Leben und bleibt Gesund.
     
    Gast14468 und Heisenberg gefällt das.
Thema:

Motor startet nicht, nur Klick Geräusch; A-Klasse; W168

Die Seite wird geladen...

Motor startet nicht, nur Klick Geräusch; A-Klasse; W168 - Ähnliche Themen

  1. W169 Motor startet nicht nach Thermostattausch/Drosselklappenreinigung

    Motor startet nicht nach Thermostattausch/Drosselklappenreinigung: Hallo, ich habe gestern bei meinem W169 A200 CDI Bj. 2006 das Thermostat gewechselt. Dazu musst ich auch die Drosselklappe demontieren und habe...
  2. W168 Motor dreht aber startet nicht

    Motor dreht aber startet nicht: …unter dem und unter einem ähnlichen Titel habe ich nachgelesen, finde mein Problem aber nur geteilt wieder d.h. im Sommer hatte ich bereits das...
  3. W168 W168 kratzt manchmal beim Motor starten und startet nicht.

    W168 kratzt manchmal beim Motor starten und startet nicht.: Hallo Zusammen, nach dem die Servopumpe die Krafstoffpumpe und der Kurbelwellensensor erfolgreich getauscht worden sind, möchte ich mich um weite...
  4. W168 Motor startet für 1-3 sec, dann aus

    Motor startet für 1-3 sec, dann aus: guten Tag, neuerdings startet mein 0710 516 für nur 1-3 sec, danach kein Mucks mehr, auch der Anlasser stellt die Funktion ein. Ein erneuter...
  5. W168 Motor startet nur für max 2 sec

    Motor startet nur für max 2 sec: Sollte mir eigentlich mein Lehrgeld ( Leergeld ? ) bei dem unqualifiziertem Wissen meinerseits wiedergeben lassen. zu meiner Person: Auto -...