Motor Startet nicht!

Diskutiere Motor Startet nicht! im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, ich habe leider ein Problem mit meinem W169. Gestern bin ich ganz normal mit dem Auto gefahren. Nach dem Einkauf wollte ich wieder...

  1. mala

    mala Guest

    Hallo, ich habe leider ein Problem mit meinem W169. Gestern bin ich ganz normal mit dem Auto gefahren. Nach dem Einkauf wollte ich wieder heimfahren und dann ging der Motor nicht mehr an! Es macht so ein KLICK Geräusch(Lichtmaschine, Relais?!). Ich dachte das meine Batterie defekt oder leer ist. Hab mich dann Überbrücken lassen und Irgendwie ging er dann wieder an. Bin extra über 10 Kilometer Umweg nach hause gefahren so das sich die Batterie wieder aufladen kann. Auto ausgemacht und wollte wieder an machen, aber er ging leider nicht mehr an nach mehrmaligen versuch! Hat irgend jemand hier gleiche Erfahrung mal gemacht?
    Besten dank vorab ;)
    Lg Mala
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ihringer, 13.05.2015
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hallo

    1) Wie alt ist die Batterie ?
    2) Funktionieren bei eingeschalteter Zündung andere Elektroverbraucher normal ?
    3) Schon Fehlerauslesen machen lassen ? Kann bei MB oder Bosch gemacht werden.
    4) Bekommst Du im Kombi-instrument eine Fehlermeldung angezeigt ?
    5) Wieviel Kilometer hat der Wagen runter ?
    6) Wenn Motor läuft, hat dieser normales Ansprechverhalten wie gewohnt ?
    7) Wo steht der Wagen wenn dieser nicht genutzt wird ? (Marderbisse)
    8) Sind außer übliche Diagnosearbeiten in letzter Zeit außer der reihe Reparaturen gemacht worden ?
    9) Bist Du in einem Verkehrsclub (ADAC o.a.) ?
    10)...
    11)...
    12)...
    Das erst mal um mögliche Ursache grob einzugrenzen, eine seriöse Ferndiagnose ist sowieso kaum möglich.
    Es kann nur eine Kleinigkeit sein, oder man sucht den Elektronik-Teufel und findet den nicht.
    Wichtig, erst mal Fehler auslesen lassen und bereichten.
    Das könnte, wenn der Wagen daheim nicht anspringt, auch der ADAC z.B. machen.
     
  4. #3 13thfloor, 13.05.2015
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Wenn der Anlasser rödelt könnte ich mir vorstellen, dass der Kurbelwellenpositionsgeber defekt ist.
    Das hatte ich schon bei diversen Autos mit genau diesem Verhalten.

    Rödelt der Anlasser nicht, würde ich in Richtung Anlasser, Magnetschalter bzw. Anlasser-Relais suchen.
     
  5. mala

    mala Guest

    Hallo, ich danke euch. Mein Turbo fährt wieder, hab ihn in die Werkstatt gebracht. Haben alles überprüft und es war doch die Batterie!
    Lg Mala
     
  6. mala

    mala Guest

    hallo ihringer, beantworte mal deine fragen ;-)

    1) Wie alt ist die Batterie ?
    - mittlerweile eine neue varta blue
    2) Funktionieren bei eingeschalteter Zündung andere Elektroverbraucher normal ?
    - ist mir nichts ausgefallen das was nicht richtig gehen sollte wenn das auto an ist.
    3) Schon Fehlerauslesen machen lassen ? Kann bei MB oder Bosch gemacht werden.
    - noch nicht.
    4) Bekommst Du im Kombi-instrument eine Fehlermeldung angezeigt ?
    - nein, bekomme keine fehlermeldung
    5) Wieviel Kilometer hat der Wagen runter ?
    - 116tkm
    6) Wenn Motor läuft, hat dieser normales Ansprechverhalten wie gewohnt ?
    - ja, motor läuft dann ganz normal
    7) Wo steht der Wagen wenn dieser nicht genutzt wird ? (Marderbisse)
    - im hof... hab aber kein marderbiss.
    8) Sind außer übliche Diagnosearbeiten in letzter Zeit außer der reihe Reparaturen gemacht worden ?
    - nür ganz normale sachen wie bremsscheibe/beläge, oel wechsel, fahrwerk erneuert in den letzten monate.
    9) Bist Du in einem Verkehrsclub (ADAC o.a.) ?
    - ja bei ace
    10)...
    11)...
    12)...


    lg mala
     
  7. #6 ihringer, 01.06.2015
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Nunja, wie vermutet, der Übertäter war die Batterie.
    Solche oder änliche Phänomene häufen sich in letzter Zeit
    eben weil es mit dem Alter der Batterie zusammen hängt.
    man liest sich....
     
  8. mala

    mala Guest

    hallo, ja dachten die ja auch in der werkstatt! aber das problem kam ja wieder mit dem nicht starten :( darauf hin hab ich ja das relais erneuert... 2 tage wunderbar und dann startet der motor wieder nicht! es kommt ja immer vor wenn ich mit dem auto gefahren bin und danach war er noch nicht richtig abgekühlt (temperatur probleme?). wenn er über nacht steht geht er ja immer an. hab echt langsam keine lust mehr weil man sich ja nicht mehr drauf wo mal hinzufahren! hab aber auch keine lust mich in ner werkstatt abzocken zu lassen weil die dann auf verdacht teure bauteile wechseln wollen wie steuergerät und so...!
    muss erst mal fehler auslesen lassen und hoffen das was dabei rauskommt.

    habe heute mal den beitrag gelesen:
    http://www.motor-talk.de/forum/elektronik-probleme-beim-w169-a-160-cdi-t4729270.html


    lg mala
     
  9. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    166
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Naja, lesen bringt nicht immer was, ein Fehlerprotokoll wäre interessant.

    Da das Steuergerät bei falschen Wert dann gar nichts macht.

    Unser W210 Automatik ging einfach im Leerlauf aus, nach ca. 20 Minuten.
    Da tat sich gar nichts mehr, wenn der Motor kälter wurde, drehte der Starter wirder, anspringen war aber erst wenn die Wassertemperatur kurz vor 40°C stand.
    Schuld war hier der Kurbelwellensensor.

    Genau so scheint der Motor nichts zu machen, wenn er beim Diesel einen Fehler der Glühkerzen bemerkt.

    Fehlerauslesen sollte erstmal nur 20€ kosten und sollte man dann dort reperieren lassen, wirds meist verrechnet.


    Greetz
    Base
     
  10. mala

    mala Guest

    hallo, also morgen um 14 uhr hab ich einen termin bekommen zum auslesen der fehler und kontrolle der sensoren.
    schauen wir mal was dabei raus kommt!
    lg
     
  11. mala

    mala Guest

    hallo, war vorhin fehler auslesen und es waren nur fehler von der versorgung (batterie wechsel), türverkleidungen (rückbau der original musik anlage) und einmal relais wechsel drin. fehler wurden gelöscht und nochmals ausgelesen... natürlich keine fehler mehr vorhanden. bin von zuhause bis zur werkstatt gefahren (3 min fahrt) und der fehler tritt bei der werkstatt leider nicht auf! dann bin ich schnell einkaufen gefahren und wollte wieder heimfahren, natürlich ging er nicht an!!! also versuch und versucht bis das auto wieder anging. dann direkt zur werkstatt gefahren und das auto (zum glück) ging dort auch nicht an! er sagte gleich das es der magnetschalter vom anlasser ist. jetzt ist er leider ab morgen für ne woche im urlaub. er meinte das ich so ein anlasser gerade bestellen soll und er baut ihn nächste woche ein.

    jetzt meine frage an euch, wo kann man günstig einen anlasser bestellen? besten dank.
    lg markus
     
  12. #11 13thfloor, 02.06.2015
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
  13. #12 13thfloor, 02.06.2015
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
  14. mala

    mala Guest

    vielen dank für die schnelle info! aber muss es umbedingt ein bosch anlasser sein für teures geld? weil das relais vom bosch hätte mich auch 42€ gekostet und hab es von hella für 10€ gekauft ;)
    lg
     
  15. #14 13thfloor, 02.06.2015
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Von Hella ist es der 8EA 012 527-301.

    Wenn ich da mal die Google Ergebnisse anschaue, ist die Differenz jetzt auch nicht so groß.
     
  16. mala

    mala Guest

    ok, ist kein großer unterschied! wieviel kw muss der anlasser haben? bei ebay bekommt man ja schon welche ab 50€... aber ist es dann billig schrott?!
     
  17. #16 13thfloor, 02.06.2015
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Wenn ich mir die Daten vom Bosch Anlasser so ansehe, dann 1 KW. Der muss dann aber auch noch in Gehäuselänge und Durchmesser passen. Anlasser sind keine Universalteile.
    Bei ebay kann man Schnäppchen machen aber auch Griffe ins Klo.

    Grundsätzlich würde ich persönlich bei ebay keine Autoteile kaufen, zuviele Betrüger unterwegs.

    50 Euro für einen neuen Anlasser klingt irgendwie zu schön, um wahr zu sein.
     
  18. mala

    mala Guest

  19. #18 13thfloor, 03.06.2015
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Der ist halt NoName und kostet immerhin knapp 100,- Euro. 80 bis 100,- Euro drauf und du hast einen namhaften Hersteller. Letztendlich ist es deine Entscheidung. Aber für gewöhnlich ist es eben so: Wer billig kauft, der kauft zwei mal.
    Wenn dir der Wagen egal ist und du sagst, dass der in Kürze eh wegkommt kannst du den billigen nehmen. Wenn du aber den noch ein paar Jahre mit dem Wagen fahren willst, nimm den vom namhaften Hersteller.

    So sehen den Anbieter übrigens andere:
    http://www.autoplenum.de/Autoteile/Norderstedt/Bandel-Automobiltechnik-id118530.html

    Der ist nur für Diesel.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schrott-Gott, 03.06.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.896
    Zustimmungen:
    975
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Bandel ist nogo!
    Bessere Bewertungen hat yabazzo, leider habe ich den W169 Anlasser nicht gefunden. Einfach mal anrufen:

    http://stores.ebay.de/yabazzo/

    Ich habe schon öfters günstige Teile gekauft und bisher keine schlechten Erfahrungen gehabt.

    Alternativen:
    -
    http://www.wjahn.de/

    -
    http://www.als-parts.com/

    -
    u.v.m.
     
  22. mala

    mala Guest

    hallo, vielen dank für eure tolle unterstützung! ich habe auch bis jetzt allgemein immer gute erfahrungen gemacht mit guter qualität aber eben billig einkäufe! bin eben einer der immer wenn es geht sparen will ;)
    klar gibt es auch billig schrott oder no name artikel, aber man kann auch gute qualität günstig einkaufen. von daher schaue ich immer was ich sparen kann und vergleiche auch gerne!

    lg markus
     
Thema: Motor Startet nicht!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 startet nicht

    ,
  2. a klasse motor startet nicht batterie ?

Die Seite wird geladen...

Motor Startet nicht! - Ähnliche Themen

  1. W168 140 Bj. 2000 (Vormopf), ~185.000km startet plötzlich nicht mehr

    W168 140 Bj. 2000 (Vormopf), ~185.000km startet plötzlich nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe bereits etliche Themen im Forum durchsucht, habe aber das Gefühl, dass keines so richtig zu meinem Problem zu passen...
  2. Diesel problem, zum Motor.

    Diesel problem, zum Motor.: Mein kleiner Elch, 1,7 Diesel, geht immer aus. Es kommt kein Diesel vorne an. Wir haben den Filter gewechselt, die beiden kurzen Schläuche am...
  3. Startet nicht

    Startet nicht: Hallo, Fahre einen A 170 CDI, Bj. 2000. Das K3-Relais befindet sich bei mir im Sicherungskasten im Motorraum. Habe seit Samstag folgendes...
  4. Geräusche in der Lenkung im Stand bei laufenden Motor.

    Geräusche in der Lenkung im Stand bei laufenden Motor.: Wenn ich das Lenkrad bei laufenden Motor nach re. oder nach li.drehe habe ich manchmal schleifende Geräusche,es ist nicht immer aber wie gesagt ab...
  5. EPC Kontrolle und Motor geht aus (170 CDI, Mopf 2002)

    EPC Kontrolle und Motor geht aus (170 CDI, Mopf 2002): Die Forensuche hat mir leider nicht weiter geholfen, daher neuer Thread. Nachdem die Lima ihren Dienst versagt hat und für den TÜV noch ein paar...