W168 Motor Steuergeräte (ECU) Tausch beim CDI

Diskutiere Motor Steuergeräte (ECU) Tausch beim CDI im W168 Interieur und Elektrik Forum im Bereich A-Klasse W168 (1997-2004); Manchmal kommt es vor das man auch beim Diesel das Steuergerät Tauschen möchte oder gar Muss. Bei einem Alten Premopf bewirkt sogar der Tausch...

  1. #1 Heisenberg, 07.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    10.802
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Manchmal kommt es vor das man auch beim Diesel das Steuergerät Tauschen möchte oder gar Muss.
    Bei einem Alten Premopf bewirkt sogar der Tausch eines Mopf Streugerätes eine kleinen Leistungszuwachs von 5 PS ..... aber eins Vorweg, die merkt man nicht Wirklich :D im Untern Drehzahl bereich ist es etwas Knackiger, das war es aber auch schon.

    Nun gut, ECU Tausch bedeutet auch Ärger mit der Wegfahrsperre (Immobiliser) da man meist das zugehörige EWS nebst Transponder nicht mit Erhält.
    Dafür gibt es Hardware Lösungen aus dem Hause "Julie" oder auch "SQU" aber auch in diesem Fall muss auf jeden Fall der Interne WFS Speicher der ECU in Angriff genommen werden.
    Hierbei handelt es sich um einen Standard 24c04-Doip 8 EEPROM.

    Bei CDI Dieseln (egal welcher Hersteller) der Ersten Generation mit BOSCH ED00xx CR1.2 ECU geht es eigentlich noch Recht Schmerzlos. Der Speicher der alten ECU muss ausgelesen werden ....

    Speicher-2.JPG Soic-8-lesenschreiben.JPG Speicher-Prog.JPG

    Nach dem Auslesen (Funktioniert übrigens auch wenn die ECU total Fritte ist)
    Sollte der File Gespeichert werden.
    Lesen-alt.png

    Die Roten Felder sind die Wichtigen, sie Enthalten die VIN und die beiden Transponder Codes.
    Nach dem Speichern können wir jetzt das neue Steuergerät anklemmen ....

    ALTECU-auslesen.JPG

    ebenfalls Vorher auslesen und den File Speichern ....
    Lesen-neu.png

    Danach einfach das alte bzw. Org. File Flashen und auf eine Positive Meldung warten.
    Schreiben-neu.png

    Zusammenschrauben und Einbauen!
    DSC01083.JPG

    Starten und Freuen! Kein "Start Error" im Display *thumbup*
    Auto Läuft ....
     
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 07.08.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    10.802
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Hier noch die Bilder der ECU's von alt und neu ....
    ECU-alt.JPG
    Alte ECU in meinem 2.Elch

    ECU-neu.jpg
    Neue ECU im Elch ....
    Diese war ebenfalls aus einem Automatik, jedoch ohne Tempomat!
    Den Tempomat werde ich noch Nachträglich freischalten, aber dazu kommt ein extra Beitrag ;-)
     
  4. #3 Heisenberg, 07.08.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    10.802
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Mein Equipment hierbei war ein alter aber immer noch gut zu gebrauchender,
    CARPROG 8.xx aus China.
    DSC01090.JPG

    Den habe ich mal mit xxl Zubehör für rund 70€ gekauft, selten Benutzt, aber immer gut wenn man so ein Tool hat.
    DSC01092.JPG

    Hat mir bei Autos von "Bayrischen Mercedes Werken" mit dem alten Rundstecker schon sehr oft geholfen :D
     

    Anhänge:

  5. #4 Heisenberg, 10.08.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    10.802
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    So noch ein Kleiner aber nicht Unwichtiger Hinweis!

    Beim Steuergeräte tausch von einem MOPF in eine PreMopf sollte auch darauf geachtet werden das entsprechende Steuergerät für ABS/ESP/ASR mit zu kaufen!
    Der Atmosphären Drucksensor in diesem ist anders Kalibriert und verursacht sonnst Fehler.
    ABS - BAS Warnleuchte sind immer an, obwohl Lenkwinkelsensor Kalibriert ist (Laut Diagnose)

    Diesen kann man mit einem C3/C4 anpassen!
    Aber nicht jeder hat sowas. (ich im Moment auch nicht ... ist in Planung)

    c3-c4-c5.jpg

    Gruß
    Sascha
     
  6. #5 Heisenberg, 11.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    10.802
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Achtung! Falsche info von mir .... *keks*
    Das ABS/ESP/ASR Steuergerät kann nicht angepasst werden!

    Es muss dann zwingend eine Anderes Steuergerät mit Passender HW & SW - ID verbaut werden.
    2020-08-10 15_50_11-Greenshot.png

    Das alte trägt die Nummer (bei meinem)
    DSC01130.JPG

    Das neue passende zum MOPF Motorsteuergerät sollt haben:
    neu-abs.jpg

    Wichtig ist hierbei der HW & SW Stand.

    Dieses Teil ist nicht "Diebstahl relevant" und kann ohne Weiteres von einem anderen Fahrzeug genutzt werden ohne Anpassung.
    Wichtig ist nur die Änderung des "Höhendruck Sensors" passend zum Motor ECU.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Motor Steuergeräte (ECU) Tausch beim CDI

Die Seite wird geladen...

Motor Steuergeräte (ECU) Tausch beim CDI - Ähnliche Themen

  1. W168 Motor Steuergerät reparieren (P0600, P0170)

    Motor Steuergerät reparieren (P0600, P0170): Hallo. ich habe mir einen alten A 140 Baujahr 2001 mit 82.000 km, gekauft. TÜV und ASU neu. Keine Fehlerquellen ausgelesen. Ich fahre 20 km und...
  2. W168 Motor lüfter oder Steuergerät - wie prüfen?

    Motor lüfter oder Steuergerät - wie prüfen?: Hallo! Ich mag meine A-Klasse. Fahre das Auto nun schon seit 12 Jahren. Die Kinderkrankheiten sind ausgemerzt. Mir gefällt die Variabilität des...
  3. W168 Motor-Steuergerät selber reparieren

    Motor-Steuergerät selber reparieren: Hallo nach langer Pause! Der Elch war 2 Jahre einwandfrei gelaufen. Jetzt gibt es wieder Probleme: Beim VIEL Gasgeben stockt er und nimmt kein...
  4. W168 Motor-Steuergerät und Lamellendach

    Motor-Steuergerät und Lamellendach: Suche dringend aus Unfall/Abwrack-Elch ein einwandfreies Motor-Steuergerät (mein Heißfilm-Luftmassenregler ist defekt) und/oder komplettes,...
  5. W168 Motor Steuergerät

    Motor Steuergerät: Benötige dringend Euere Hilfe. Laut DC-Werkstatt ist das Steuergerät defekt und muss ersetzt werden. Über den Preis muss ich mich jetzt nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden