W168 Motorenlärm dämpfen

Diskutiere Motorenlärm dämpfen im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo, mein Elch lebt wieder, die MB-NL in FR hat gute Arbeit geleistet (bis auf Kleingkeiten). Jetzt würde ich gerne den Krach von vorne...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 elchopa, 22.11.2004
    elchopa

    elchopa Elchfan

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiberling
    Ort:
    Da wo der Wald am schwärzesten ist
    Marke/Modell:
    170CDILClassicstyle
    Hallo,

    mein Elch lebt wieder, die MB-NL in FR hat gute Arbeit geleistet (bis auf Kleingkeiten). Jetzt würde ich gerne den Krach von vorne dämpfen. Besonders in der kalten Jahreszeit hat man beim 170er das Gefühl einen schweren Lastwagen und nicht einen Kleinwagen zu starten.

    Wer kann mir einen guten Tipp geben, wie der Motorenlärm gegenüber dem Innenraum mit "Bordmitteln" ( ohne kompletten fahrzeugumbau ;)) gedämpft werden kann?

    Greetz
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Motorenlärm dämpfen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    Ohne größere bis große Eingriffe geht da nicht viel oder besser nichts.
    Was machbar wäre:

    Besorge dir Akustikdämmmatten.
    Diese dann unter die Fussmatten im vorderen Bereich legen/ kleben.
    Da dort aber zig Kabelbäume verlegt sind und im Beifahrerfussraum der Hauptmassepunkt liegt ist dies allein schon ne menge Arbeit wenns gescheit sein soll.
    Dies alleine bringt aber nichts. Du müsstest auch hinter dem Armaturenbrett dämmen. Da dieses dafür weitgehend demontiert werden muss, ist dies nichts was "mal eben" gemacht werden kann.

    Hatte gleiches auch vor gehabt. Habe alle vier Türen gedämmt (verringert die Fahrgeräusche ein wenig) Habe auch den Himmel ausgebaut und eine Dämmung vorgenommen. Grade wenn Regen aufs Dach prasselt ists ruhiger. Gesammt ist es alles etwas gedämpfer. Nichts aber im Vergleich zur Arbeit, da die Matten zum Teil "zusammengedrückt" werden, wodurch sich die Wirkung verschlechtert.
    Von der Dämmung im vorderen Bereich bin ich, bedingt durch den Aufwand und der nur geringen Wirkung, ab.

    Gruß
    Über
     
  4. #3 Mr. Bean, 22.11.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    910
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Mit Bitumenmatten von Conrad sollte es ganz gut gehen ;)

    Frag mal bei Peter an!
     
  5. Tobo

    Tobo Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2004
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    München / Düsseldorf
    Marke/Modell:
    C 180 K
    Und der Elch ist direkt mal ne halbe tonne schwerer ;D *LOL* ;D
     
  6. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Bitumen verschiebt durch das Gewicht nur die Eigenfrequenz des Trägermaterials. Hilft gegen Vibrationen.

    Wenn du Geräuschdämmung betreiben möchtest, so musst du schon zu Schaumstoff o.ä. greifen. Da gibt es den Noppenschaumstoff und einige andere (noch hochwertigere) Matten...

    Gehe einfach mal in den Großhandel-Industriebedarf. Eine 2*1Meter Matte sollte etwa 25-30 EUR kosten, damit kannst du große Teile der Spritzwand dämmen. Sehr wichtig ist auch die Dämmung (einfach reinlegen) des Durchgangs vom Motor- zum Innenraum. Seit MOPF ist die originale Dämmung wegrationalisiert. Batteriefach kann man ebenfalls dämmen, macht einiges aus...
     
Thema: Motorenlärm dämpfen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Motoenlärm

    ,
  2. motorenlärm im innenraum

Die Seite wird geladen...

Motorenlärm dämpfen - Ähnliche Themen

  1. W169 Feder, Dämpfer, Domlager, Koppelstangen

    Feder, Dämpfer, Domlager, Koppelstangen: Ein freundliches Hallo in die Runde, nur zur Info, nachdem ich jetzt meine B6 Dämpfer + Brabusfedern, neue Domlager sowie neue Koppelstangen v+h...
  2. W168 Dämpfer & Domlager vorne wechseln = 3,5 Std??

    Dämpfer & Domlager vorne wechseln = 3,5 Std??: Laut Mercedes dauert es 3,5 Stunden vorne die Dämpfer + Domlager zu wechseln. Wie realistisch ist dieser Wert? Ich habe in meinem Leben schon...
  3. W168 Durchmesser Kolbenstange Dämpfer HA A210

    Durchmesser Kolbenstange Dämpfer HA A210: Weiß jemand welchen Durchmesser die Kolbenstangen der hinteren Dämpfer am A210 haben? Würd gerne diese Federwegbegrenzer kaufen, müsste aber die...
  4. A170 CDI Motorlager, Bremsanlage, VA Dämpfer, div. Steuergeräte, Kabelbaum uvm

    A170 CDI Motorlager, Bremsanlage, VA Dämpfer, div. Steuergeräte, Kabelbaum uvm: Hi, folgende Teile habe ich noch hier eingelagert die ich nicht mehr brauche: - VorMoPf Scheinwerfer inkl. Leuchtmittel 40,- Euro inkl....
  5. W168 Abgas-Dämpfe im Innenraum beim Benziner!

    Abgas-Dämpfe im Innenraum beim Benziner!: Wenn die Lüftung auf Stufe 1 (oder höher) steht, dringen bei mir in den Fahrgastraum üble Dämpfe ein. Der Geruch ist weder rein Benzin noch Öl,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.