Motorenöl für W169, A170, 116 PS

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von roadrunnerling 222, 31.05.2016.

  1. #1 roadrunnerling 222, 31.05.2016
    roadrunnerling 222

    roadrunnerling 222 Elchfan

    Dabei seit:
    26.05.2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Welches Motorenöl nehmt Ihr eigentlich?

    Da gibts ja Unterschiede von 20,- für 5 l bis 70,- oder 80,-. Für einen BMW 318i mit 115 PS (also stärkemäßig vergleichbar) habe ich immer das 10W40 für 20,- genommen - auf Rat vom Teilehändler. Hat prima gepaßt, auch so gut wie kein Ölverbrauch.

    Bringt Motorenöl mit synthetischen Zusätzen eigentlich etwas (weniger Reibung im Motor o. a.)?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hochsitzer, 01.06.2016
    Hochsitzer

    Hochsitzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    EN- Kreis
    Ausstattung:
    Radio: Command 2.5, der Rest fast komplett
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    5 Liter für 20 Euro?
    Wenn's die passende Freigabe hat- warum nicht?
     
  4. #3 Hitra77, 01.06.2016
    Hitra77

    Hitra77 Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2015
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    9
    Marke/Modell:
    22880 Wedel
    Hallo,
    auch für den Motor ist da 10w 40 optimal.
    Denn wir haben keinen Frost mehr von über 20 Grad minus.
    Wenn das Oel im Angebot ist kauf ich es mir auch,ich benutze es seit 1998.
    Wenn der Motor schon viele km gelaufen ist sollte man nicht auf Synthetische Oele umsteigen,denn die lösen im Motorblock alle ablagerungen das kann Oelverlußt zu folge haben.Und sie sind viel teurer.
    Mit dem 10w 40 kann man auch statt 15oookm wechsel auch ruhig einige km mehr fahren.
    Mit freundlichen Gruß
    Hitra77
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  5. #4 roadrunnerling 222, 01.06.2016
    roadrunnerling 222

    roadrunnerling 222 Elchfan

    Dabei seit:
    26.05.2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Danke für die Antwort. 10W40 bezeichnet aber nur die Viskosität. Egal ob synthetisch oder nicht. Der Elch hat 75.000 km drauf.
    Die Überlegung mit dem Öl kam mir nur, weil ich für den 318i das Öl (Normalpreis beim Autoteilehandel) zu 20,- 5 l bekomme.
    Für meinen Citroen C3 Picasso z. B. muß ich Öl für 15,- den l nehmen - und der schluckt ganz ordentlich. Geht mit der Zeit auch ins Geld.

    Deshalb hat michmal interessiert, welches Öl hier so verwendet wird.
     
  6. #5 Gast010, 01.06.2016
    Gast010

    Gast010 Guest

    Ich fahre fast ausschließlich 5W30 nach MB 229.51.
    5 Liter für ~25 Euro.
     
    roadrunnerling 222 gefällt das.
  7. #6 helle.leimen, 22.06.2016
    helle.leimen

    helle.leimen Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Elektroinstallateur & Berufskraftkraftfahrer
    Ort:
    69181 Leimen
    Marke/Modell:
    A160 BE (W169)
    also, ich nehme 5W40 Shell Helix und bin zufrieden damit.
     
  8. #7 Supplier, 22.06.2016
    Supplier

    Supplier Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Meerbusch
    Marke/Modell:
    MB / W169 A 200
    Gast010 gefällt das.
  9. #8 gutenberg, 09.07.2016
    gutenberg

    gutenberg Elchfan

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Herne Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    Mercedes C -Klasse W202 A-Klasse W169
    Wo hat denn Deine Recherche stattgefunden? Ich finde keine Verbindung zu beiden Firmen.
     
  10. #9 Supplier, 09.07.2016
    Supplier

    Supplier Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Meerbusch
    Marke/Modell:
    MB / W169 A 200
    Die Firma Delticom kauft das Öl über 2 Zwischenhändler und dann als "High-Performer" deklariert wieder an den Endkunden. Ich habe das Antwort-Schreiben von Delticom an einen fragenden Kunden gelesen. Ebenso das Zitat eines Telefonats, zwischen Kunde und Delticom.
     
  11. #10 Supplier, 10.07.2016
    Supplier

    Supplier Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Meerbusch
    Marke/Modell:
    MB / W169 A 200
    Eine offizielle Aussage / Bestätigung von Exxon-Mobil wird man dazu wohl nie bekommen, dass ihr Öl auch als Handelsmarke unter anderem Namen zu günstigeren Preisen vertrieben wird. Höchstens inoffiziell aus "zweiter Hand" wie zb.hier:

    http://tinyurl.com/jqgajur
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 backfisch, 10.07.2016
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Mhh nur weil es eine Verbindung zu Mobil geben könnte heisst es noch lang nicht das auch 1A Mobil Öl drin ist .

    Mag sein das es im selben Werk gefertigt wird ,,, mag sein das es besser als 10€ Baumarkt Öl ist ...

    In ein Datenblätter kann Firma X reinschreiben was Sie will ... siehe VW B-)

    Es wird ein gutes preiswertes Öl sein ... nicht mehr und nicht weniger

    Nun ja manchen ist dies Thema hochheilig und sie versenken Unmengen Öl in einen "0815" Motor
    ( ausgenommen die 3% die einen echten Hochleistungs Motor haben) wegen 0,5% mehr Leistung ...

    Ich dagegen überzieh regelmässig die Ölwechselinterwalle um 5 - 10tk ...
    und hab für 5l Öl 10W40 (Castrol Total Liqui Moly Mobil Meguin alles untere Mittelklasse) selten über 25 € bezahlt
    und mir ist noch kein Motor an miesem Öl verreckt in nun 25 Jahren/ 930tkm 8| huch ...
    irgendwas mach ich wohl richtig ...

    Gute Fahrt ... wünscht Meinhard
     
  14. #12 Supplier, 10.07.2016
    Supplier

    Supplier Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Meerbusch
    Marke/Modell:
    MB / W169 A 200
    Wie dem auch sei

    - renommierter Hersteller
    - in diversen Motoröltests gut abgeschnitten
    - sehr guter Kurs

    waren für mich die Gründe das zu nehmen
     
Thema:

Motorenöl für W169, A170, 116 PS

Die Seite wird geladen...

Motorenöl für W169, A170, 116 PS - Ähnliche Themen

  1. Motorroller mit W169 transportieren?

    Motorroller mit W169 transportieren?: Hallo zusammen, nachdem ich schon gestaunt habe, wie problemlos eine WaMa hinten reinpasste, nun eine etwas gewagtere Frage: Kann man einen...
  2. A170 CDI rappelt bei Linkskurve

    A170 CDI rappelt bei Linkskurve: Werde morgen früh mal eine Probefahrt machen. Meine Frau fährt den Wagen...........evtl. sind nur die Radschrauben nicht fest..........
  3. W169 Winterräder W169 Hankook mit 6mm

    Winterräder W169 Hankook mit 6mm: Verkaufe für meinen Schwager, der auf einen W246 umgestiegen ist: 1 Satz Winterreifen auf Stahlfelge (15"), Fabrikat Hankook, rundum ca. 6mm...
  4. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
  5. W169 Kontrollleuchte Nebelscheinwerfer

    W169 Kontrollleuchte Nebelscheinwerfer: Hallo bei mir ist das transparente Plastik von der Kontrollleuchte gerissen. Kann man das teil tauschen? Bzw. ist es an der leuchte fest montiert?