W169 Motorgeräusch beim Starten

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Scholli263, 02.03.2011.

  1. #1 Scholli263, 02.03.2011
    Scholli263

    Scholli263 Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hallo an alle Schrauber, ich bin neu in dem Forum , fahre einen Bj.2006 A200 CDI Elegance mit Autotronic , Carlsson Zusatzsteuergerät C-Tronic u. 75000km auf dem Tacho. Mein Problem sind Klappergeräusche nach dem Kaltstart die nach zirka 15 Sek. wieder verschwunden sind.Spanrolle incl. Riemen wurden schon gewechselt. Habe heute noch mal genau beim Sartvorgang in den Motor reingehört und festgestellt das ungefähr 30 Sek. nach dem der Motor läuft ein rasseln einsetzt.Jetzt habe ich mich durch das Forum gewühlt und die vermutung das es sich bei der ganzen Geschichte eventuell um einen defekten Kettenspanner handeln könnte.Nun meine Frage an die Schraubergemeinde ,kann man den so ohne Probleme tauschen (aufschrauben alten raus neuen rein),was ist eventuell bei der Mon-bzw.demontage zubeachten!?Und wo genau befindet sich das Teil? (ist es eventl.hinter dem Ölfilter die markierte Imbusschraube).Wer kann helfen????
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchy48, 03.03.2011
    Elchy48

    Elchy48 Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Wesselburen
    Marke/Modell:
    Keinen mer ( Ford Focus Tunier TDCI BJ 2008 )
    Hallo !
    Ich denke es sind die Hydrostösel und nicht die Kette die würde nicht wieder nach 15 sek weg gehen.
    Was für nen Öel hast du drinne´, ev Hydro Aditive nehmen, hat hier schon vielen geholfen, einfach mal die such fung benutzen.

    Gruß
     
  4. #3 Scholli263, 03.03.2011
    Scholli263

    Scholli263 Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Additiv habe ich schon drinn bringt aber nichts`was.Was mich verwundert sind die Rasselgeräusche nach einer gewissen Zeit und die kommen devinitiv aus Richtung Steuerkette.Ich hätte vermutet das der Kettenspanner aus irgend einem Grund keinen richtigen Druck mehr aufbaut.Der Motor läuft auch insgesammt lauter.Was die Hydrostössel angeht da wäre mir das Geräusch eigentlich etwas zu laut als das es von denen kommen könnte.
     
  5. #4 dtunjic1, 03.03.2011
    dtunjic1

    dtunjic1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nasenbohrer
    Ort:
    kroatien
    Marke/Modell:
    a 160
    Du schreibst das zuerst Klappergerausche auftreten die nach ca.15 sek. verschwinden und dann ist nach 30 sek.ein Rasseln zu vernehmen!
    Also die Klappergerausche sind mit hoher Sicherheit durch die Hydrostoessel bedingt{ich habe das gleiche Problem..nur bie mir ist das Gerausch nach paar Sekunden vorbei} und da wuerde ich dem Elchy48 recht geben!Das andere Gerausch{sollte es konstant zu hoeren sein...also wenn es nach einiger Zeit nicht verschwindet} ist vermutlich die Kette{bei meinem Elch wurde die Kette nebst Spanner vor 2 Monaten gewechselt und seit dem ist ruhe}
     
  6. #5 Robiwan, 03.03.2011
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Nach 75.000km sollte die Steuerkette/ der Kettenspanner aber noch keine Probleme machen.
     
  7. #6 Scholli263, 03.03.2011
    Scholli263

    Scholli263 Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Also das rasseln ist permanent. Im leerlauf auch mit geschlossener Motorhabe gut zu hören und das klopfen zum Anfang ist natürlich zum Ko...en wenn es denn so sein muss oder nicht zu ändern ist .Ich habe meinen Elch vor drei Monaten erst gekauft ohne Mängel . Bin vorher Smart fortwo cdi gefahren gechippt auf 70PS 132000km 170km/h schnell und nicht die geringsten Motorprobleme gehabt .Der hat weder geklappert beim anlassen noch sonst wo.Das ist schon etwas frustrierent wenn man sich den großen Bruder gönnt und der gleich irgend welche Sachen repariert werden müssen *mecker*.
     
  8. #7 dtunjic1, 03.03.2011
    dtunjic1

    dtunjic1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nasenbohrer
    Ort:
    kroatien
    Marke/Modell:
    a 160
    Wie der Robiwan schon bemerkt hat...75000 km ist fuer eine Dieselkette {also doppelt}schon arg frueh!Geh mal vorsichtshalber auf You Tube,, Steuerkette Mercedes A 140 W 168 Kettenspanner,,dann kannst du vergleichen ob es bei dir zutrifft!Wenn ja dann ist es 100% die Kette!
     
  9. #8 Scholli263, 03.03.2011
    Scholli263

    Scholli263 Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Nach einem Telefonat mit einem freudlichen DB Meister Ferndiagnose Kettenspanner.Werde morgrn da mal vorbeifahren zum Check und anschließend hier berichten. Zum Glück habe ich noch Garantie und die werde ich ausnutzen bis zum letzten Tag ;D bis da nichts mehr klappert und die Werkstatt von mir träumt. *teufel*
     
  10. #9 Robiwan, 03.03.2011
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Ich möchte mit allem Nachdruck darauf hinweisen dass der Elch nicht der "große Bruder" des Smart ist. Viel eher ist der Smart der ungeliebte Cousin 27. Grades der A-Klasse.

    *elch* ;D


    Ich hatte mal einen Smart ForFour (damals 3 Monate alt, ca. 7000km) als Leihwagen. Der hat mehr geklappert als mein 1999er A160 CDI (damals ca. 6,5 Jahre, ca. 150000km).

    Aber BTT:
    "Normal" sind die Geräusche bei deinem Elch nicht.
     
  11. #10 Scholli263, 03.03.2011
    Scholli263

    Scholli263 Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Tja,dann hast du damals das gehabt was ich heute habe vom klappern her *taetschel* Mein ehemaliger Elefantenschuh fährt heute noch ohne Probleme.Aber das Thema ist für mich abgeschlossen , jetzt wird dem Elch die Sporen gegeben. *thumbup*und das hoffentlich bald ohne tickern, tackern u. klackern *drive*
     
  12. #11 michalisgr, 04.03.2011
    michalisgr

    michalisgr Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GR
    Marke/Modell:
    W 169
    Also diese gerauche habe ich bei mir auch unten schreibe ich genau auf was los ist... Meint ihr es ist das selbe problem??





    Hallo an alle.. ich jetzt wieder eine frage an die experten hier..

    Habe wenn ich mein W169 Baujahr 1.2007 96000 TKM Coupe anmache so ein gerauch im motor bereich als wurde eine KETTE quitschen oder als wurden ketten auf einander schlagen und dies auch beim anfahren im 1-2 Gang danach hoert man es kaum da der motor lauter ist dieses gerauchsch...Besonders wenn es morgens kalt ist macht es dieses komische gerausch.. Bei Mercedez wurde mir gesagt es sei das Oel was ich benutze 0-40 Mobil 1 Full Synthethic ich solle 5-40 oder auch 10-40 benutzen.... Ich glaube aber nicht das es sich ums oel handelt.. Kann es sein das (auser die normalen services oel filter usw..) um die 90000TKM etwas am wagen im motor bereich gewechselt werden muss?? Dieser riemen vielleicht?? Was kann es sein?? Bitte mal so um tips.....
     
  13. #12 Scholli263, 04.03.2011
    Scholli263

    Scholli263 Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Könnte auch die Spannrolle oder eine der Umlenkrollen sein über die der Riemen läuft.
     
  14. #13 dtunjic1, 04.03.2011
    dtunjic1

    dtunjic1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nasenbohrer
    Ort:
    kroatien
    Marke/Modell:
    a 160
    michalisgr
    Ist das Gerausch permanent oder verschwindet es nach einiger Zeit?
     
  15. #14 Peter54, 04.03.2011
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Aus meiner Erfahrung.
    Man sollte dieses "Dünn-Suppen-Öl" nicht in jeden Motor kippen.
    Man tut sich damit keinen Gefallen.
    Schon gar nicht, wenn es nicht verlangt wird.
    Die Hydrostößel können klackern.
    Die Kette rasselt und der Motor wird insgesamt lauter.
    Die Brühe ist viel zu dünnflüssig.

    Gruß
    Peter
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Scholli263, 04.03.2011
    Scholli263

    Scholli263 Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    So war heute in der Werkstatt.Kurzes Fazit des Meisters`Freilauf Lima , Umlenkrolle und wenn das nach dem Test ausscheidet kommt nur noch der Kettenspanner evtl plus Kette in Frage.Wens` Interessiert :zuerst wird der Rippenriemen runter gemacht dann der Motor gestartet ......es klappert ...dann ist es definitiv der Kettenspanner (mit oder ohne Kette)reparieren....Riemen rauf Motor an ...ruhe ist oder die Lima u.Umlenkrolle macht sich auch noch bemerkbar. Montag habe ich Termin ;D
     
  18. #16 Mr. Bean, 04.03.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ne: Das Öl ist nur wenn es kalt ist flüssiger, also fließfähiger. Wenn es warm wird, ist genau so flüüssig wie jedes andere Öl.
     
Thema: Motorgeräusch beim Starten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kettenspanner mercedes a 140

    ,
  2. a169 kettenspanner

    ,
  3. w169 morgens motor starten motorgeräusche kurzer moment

    ,
  4. mercedes w169 kurzes klackern beim anlassen,
  5. a klasse w169 kettenspanner,
  6. kettenspanner mercedes w169,
  7. lautes motorgeräusch beim fahren geräusch kommt richtung motor,
  8. lautes rasseln A 140
Die Seite wird geladen...

Motorgeräusch beim Starten - Ähnliche Themen

  1. Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln

    Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln: Hallo. Vor ein paar Monaten habe ich einen A 168 gekauft, gebraucht von 1999, der Werkstattinhaber hatte den für sich selbst erneuert ("große...
  2. W168 starter nicht, Anlasser dreht nicht

    W168 starter nicht, Anlasser dreht nicht: Hallo, Mein Elch sprang von jetzt auf gleich nicht mehr an. Bei drehen der Zündung dreht auch kein Anlasser. Nach ein wenig Ruckeln am...
  3. Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Leider kann der alte Beitrag weder bearbeitet noch gelöscht werden bzw. ich kann es nicht. Daher ein neuer Versuch, diesmal mit dem ganzen Text....
  4. Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Hi, habe seit gestern das Problem, dass die Frontscheibe nicht mehr nass wird. Hinten geht es, Pumpe ist also leider i.O. Habe eine Lampe an den...
  5. Was taugt die Automatik beim W169 ?

    Was taugt die Automatik beim W169 ?: Hallo Ich überlege einen gebrauchten W169 zu kaufen, mit Automatik. Aktuell habe ich einen A180CDI im Augemit 60TKM. Beim W168 ist das ja ein sehr...