Motorgeräusch

Diskutiere Motorgeräusch im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe Elchfans, ich war eine lange Zeit eine stille Leserin, aber jetzt brauche ich Eure Hilfe und eure Meinung. Ich habe meinen Elch seit...

  1. #1 Woelkchen1983, 10.01.2014
    Woelkchen1983

    Woelkchen1983 Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    Frankfurt
    Ausstattung:
    162000 km, Gangschaltung, Benziner 1,6l
    Marke/Modell:
    A Klasse W168
    Hallo liebe Elchfans,

    ich war eine lange Zeit eine stille Leserin, aber jetzt brauche ich Eure Hilfe und eure Meinung.

    Ich habe meinen Elch seit April 2013, hab ihn von Privat gekauft. Bis jetzt lief auch alles ohne Probleme. Doch seit ca. 2-3 Wochen nehme ich ein Geräusch vom Motor wahr. Ich habe am Auto bis jetzt die Zündkerzen gewechstelt, gleich nach dem Kauf neues Öl 10W40 von Liqui Molly gekauft und Filter mit gewechselt, die Bremsflüssigkeit ist auch neu.

    Das Auto springt Morgens manchmal schecht an, orgelt und dann muss ich wieder neu starten und dann springt der Motor an und es riecht ganz leicht nach Benzin, hab deswegen schon das Benzinrelais wechseln lassen, doch was gebracht hat es nicht, aber dass ist nicht mein eigentliches Problem oder was mir sorgen macht.

    Ich habe gestern ein Video gemacht und möchte euch bitten dass Ihr euch das mal ansieht.

    http://www.youtube.com/watch?v=YarXQ4mhnLc&feature=youtu.be


    War bei zwei Werkstätten zum horchen des Geräusches, die eine meinte ich solle eine Motorspülung machen es wären die Hydrostössel und die andere sagte mir gestern das es die Steuerkette oder der Kettenspanner ist. Dcoh was mich wundert, der Vorbesiter hatte bei 130000 km im Jahr 2010 die Steuerkette und den Kettenspanner neu machen lassen. Hab eine Rechnung davon bekommen.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Liebe Grüsse

    Wölkchen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Homer_MCSM, 10.01.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Hallo,

    kommt denn dieses Geräusch nur beim Kaltstart und hört dann nach einigen Sekunden auf oder ist es permanent zu hören. Wenn es bei warmem Motor nicht zu hören ist bzw. auch nach einem Kaltstart nach kürzerer Zeit verschwindet, könnten es die Hydros sein.

    Wenn die Kette 32000 km alt ist, würde ich mal hoffen, dass die es nicht ist.

    Vielleicht hat dein Problem aber auch mit dem schlechten Startverhalten zu tun, trat denn beides gleichzeitg auf oder gabs da einen zeitlichen Unterschied?

    Grüße
    Michael
     
  4. #3 Woelkchen1983, 10.01.2014
    Woelkchen1983

    Woelkchen1983 Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    Frankfurt
    Ausstattung:
    162000 km, Gangschaltung, Benziner 1,6l
    Marke/Modell:
    A Klasse W168
    Hallo :D

    danke für die schnelle Antwort.

    Ja das Geräusch ist auch bei warmen Motor vorhanden. Nach dem Kauf hörte ich gleich bei starten für ca. 2-3 sec ein klackern doch dann wars weg, aber seit ca. 2-3 Wochen hört es nicht auf :(

    Aber warte mal ich geh mal kurz zum Auto und starte den Motor jetzt und dann lade ich das Video hoch, bin heute noch net gefahren, dann kannste gleich hören wie es morgens immer ist.

    Bis gleich :D
     
  5. #4 Woelkchen1983, 10.01.2014
    Woelkchen1983

    Woelkchen1983 Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    Frankfurt
    Ausstattung:
    162000 km, Gangschaltung, Benziner 1,6l
    Marke/Modell:
    A Klasse W168
  6. #5 Homer_MCSM, 10.01.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Holla, das hört sich aber gar nicht gesund an. Es hört sich auch meiner Meinung nach nicht wirklich nach defekten Hydros an. Das ist ja fast schon eine Art penetrantes Hämmern.

    Das Starten des Elches hört sich ebenfalls sehr seltsam an. Hat eine der Werkstätten was zum Startverhalten gesagt?

    Ich hab ein solches Geräusch beim Kaltstart bisher ehrlich noch nicht gehört, ich hatte auch schon Autos mit defekten bzw. abgenutzten Hydros, das klang aber immer heller.

    Im Moment bin ich leider ratlos, ich hoffe, dass jemand anderes hier eine zündende Idee (was ein Wortspiel hinsichtlich des Startverhaltens :D ) hat
     
  7. #6 Mr. Bean, 10.01.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Video 1: Das Tickern sind die Hydros. Es tickert aber nur einer.

    Das schlechte Anspringen kann normal sein.

    Fährst du viel Kurzstrecke?

    Das schlechte Anspringen kann auch an einem zugefahrenen Kurzstreckenwagen passieren.

    Viel Kurzstrecke: Viel Ölverdünnung


    Video 2: Das klingt eigentlich nicht wie ein Hydrotickern, eher schon wie ein hämmern *kratz*

    2-3s Hydroklackern istr normel!


    Die klackern auch dauerhaft bei zu altem bzw. zu verdünntem Öl!
     
  8. #7 Homer_MCSM, 10.01.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Auch in Video 2 meine ich, in den ersten Sekunden ganz kurz einén Hydro klackern zu hören. Das Hämmer-Geräusch unterscheidet sich davon aber wesentlich. Wie gesagt, sowas hab ich noch nie gehört.

    Wieviel Öl ist denn drin und wie alt ist dieses?

    @all
    Ist ein 10W40 nicht ein wenig dickflüssig für den Elch? Meiner wurde bisher immer mit 0W40 nach MB-Freigabe (229.5 wenn ich das jetzt grad richtig im Kopf hab) gefahren und ich hab keinerlei Ölverbrauch oder -verlust, trotz mittlerweile 180000km.
     
  9. #8 Woelkchen1983, 10.01.2014
    Woelkchen1983

    Woelkchen1983 Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    Frankfurt
    Ausstattung:
    162000 km, Gangschaltung, Benziner 1,6l
    Marke/Modell:
    A Klasse W168
    Puuuhh ja Kurzstrecke fahr ich schon, ca. 30 km Landstrasse jeden Tag zur Arbeit und Stadtverkehr viel...

    Sollte ich es vielleicht mit einem anderen Öl versuchen? Wenn ja welches denn? Ich hab imo das 10w40 und das Öl hab ich in Mai 2013 wechseln lassen... Ich muss zugeben im zweiten Video hört sich das lauter an als es ist, also eher wie im ersten Video von der Lautstärke :) Wenn die ersten 2-3 sec normal sind, dann bin ich erstmal beruhigt.
     
  10. #9 Homer_MCSM, 10.01.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Also wenn du täglich 30km Landstraße fährst (selbst wenn ich davon ausgehe, dass das 2 x 15 km sind), dann würde ich das eher nciht als ein Kurzstreckenproblem interpretieren.

    Wie sieht denn der Öl-Einfüllstutzen an deinem Elch aus? Gibts da Verkrustungen oder Schmodder oder irgendwas auffälliges?
     
  11. #10 Schrott-Gott, 10.01.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.722
    Zustimmungen:
    836
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Hallo Gabi, tut mir leid - klingt für mich nach Kurbelwellen (Pleuel)-Lagerschaden - Du müsstest mal im Stand kurz Gas geben (nicht hoch jubeln, sondern nur ca <1 sec Vollgas, dass er gerade gut hoch dreht und sofort wieder weg vom Gas, also ein "Gasstoß") und natürlich dabei aufnehmen :-))
    Hast Du noch genug Öl drin? !!
    An der Ölsorte dürfte es nicht liegen, evtl. hast Du Ölverdünnung durch Benzin im Öl - das riecht man am Öleinfüllstutzen!
    Nur im Stand öffnen! und Nase rein halten (nicht zu tief).

    Dein Start-/Anspring-Verhalten könnte auf Probleme mit der Zündung oder Verbrennung (Zündkerzen, Zündmodul,Einspritzdüsen, o.ä.) hinweisen, was dann zu extremer Ölverdünnung und Lagerschaden geführt haben könnte ...
    Oder Kaltstart bleibt an ... (Temp-Sensor?)
    Oder ... ?
    Auslesen lassen !! ??
    -
    Lagerschaden Hörprobe:
    http://www.youtube.com/watch?v=ekk4tO6nIBE
     
  12. thei

    thei Guest

    Hi,

    Auslesen wäre schon mal ein guter Anfang, aber wenn dann Protokoll ausdrucken lassen und hier posten. ;-) Das Problem dabei ist, das evtl. auch alte (nicht mehr vorhandene) Fehler abgespeichert sind... Ansonsten sollte doch bei Fehlern an der Zündanlage die Motorkontrollleuchte leuchten?!
     
  13. #12 Big_Boss, 10.01.2014
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Hat das einen Grund wieso der Elch seine Frischluft aus dem Motorraum saugen muss?
     
  14. #13 flockmann, 10.01.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    608
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Elche aus dem Jahr 1999 haben noch keine OBD Lampe...
    Grüsse vom F.
     
  15. #14 Peter54, 10.01.2014
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Vielleicht wäre es einen Versuch wert, Motorspülung und Ölwechsel. *thumbup*
     
  16. thei

    thei Guest

    Einen Versuch ist es wert. Dann aber bitte genau nach "Anleitung".
     
  17. #16 Mr. Bean, 10.01.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Klingt wie im 2ten Video *kratz*
     
  18. #17 Schrott-Gott, 10.01.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.722
    Zustimmungen:
    836
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Wenn ein Lagerschaden vorhanden ist, dann braucht mensch das Geld für iwe Versuche nicht mehr raus zu werfen - dann hilft gar nix mehr, außer neue Lager.
    Mensch kann den endgültigen Motortod noch etwas hinaus zögern durch massiven Einsatz von MoS² im Öl, also z.B.
    http://www.scheuerlein-motorentechn...oel---Oel-Zusaetze/molykote-A-dispersion.html
    -
    Also wäre zuvorderst ab zu klären, was wirklich die Ursache des Geräusches ist - das geht eigentlich nur mit einem alten Sack, der weiß, wie sich ein defektes KW/Pleuel/NW-Lager in natura anhört und welche Betriebszustände provoziert werden müssen, um es genauer fest zu stellen.
    Meßgeräte, die defekte Lager erkennen und sogar genau sagen können, welches Lager defekt ist, haben meist nur die Motorenbauer oder eben die Hersteller z.B. im "Versuch".
    Siehe auch:
    http://www.praezisionstools.de/pmgpt/vibrationsmessgeraete/wg1pt.html
    -
    http://www.warensortiment.de/messtechnik/schwingungsmesstechnik.htm
    -
    http://www.skf.com/de/products/condition-monitoring/basic-condition-monitoring-products/vibration-measurement-tools/index.html
    -
    -
    Oder wieder einmal mein Uralt-Tip:
    https://www.google.de/search?client=opera&q=Motorstthoskop+amazon&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8#q=motor+stethoskop
    -
    Damit kann ein etwas denkfähiger Mensch finden, wo es klappert!
    -
    Und erst dann geht es sinnvoll weiter mit Ölzusatz oder sonstigen "Versuchen" - sage ich jetzt mal ganz frech ...

    Außerdem kann es ja theologretisch auch was ganz anderes sein (Prallblech, Zahnriemenlager, Lima-Lager, usw.).
    -




    Joo, find ich leider auch ziemlich ähnlich ....
     
  19. #18 Woelkchen1983, 12.01.2014
    Woelkchen1983

    Woelkchen1983 Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    Frankfurt
    Ausstattung:
    162000 km, Gangschaltung, Benziner 1,6l
    Marke/Modell:
    A Klasse W168
    Hallo liebe Elchfans,

    ich hab ein neues Video gemacht, ich hoffe es hilft ein bissi. http://www.youtube.com/watch?v=Z7DFonU78q0&feature=youtu.be

    Ich hab mal am Öl gerochen, es reicht nicht nach Benzin, und das der Motor frischluft kreigt, so hatte ich das Auto gekauft, ist dieses Zwischenrohr wichtig :)

    Danke und liebe Grüsse an Alle

    Gabi
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. thei

    thei Guest

    Hi,

    Das zwischenrohr ist in sofern "wichtig" das frische "kalte" Luft angesaugt wird. Bei dir wird momentan die "warme" Luft aus dem Motorraum gesaugt. Warme Luft führt aber zu "Leistungsverlust" der aber bei unsere Motoröchen kaum messbar ist. Das Rohr kostet glaub ich 10€, Teile Nummer kann ich dir noch nach reichen.
     
  22. #20 Mr. Bean, 12.01.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Klingt jetzt hier: http://www.youtube.com/watch?v=Z7DFonU78q0&feature=youtu.be nicht mehr so schlimm. Wenn man die Klangverfälschung mit einbezieht, so klingt das Hydroklappern auch anders als bei mir. Wenn es dann erst einmal zurückgegangen ist, so würde ich nun wieder zu Resthydrogeräusch tendieren.

    Mach erst mal einen Ölwechsel mit Filtererneuerung. Kostet ja nicht soooo viel an der nächsten Tanke ...
     
Thema:

Motorgeräusch

Die Seite wird geladen...

Motorgeräusch - Ähnliche Themen

  1. Motorgeräusche T245 / B 160 Blue Eff

    Motorgeräusche T245 / B 160 Blue Eff: Gestern bin ich etwas flotter unterwegs gewesen - ca. 180 für 1,5 Stunden - und als ich dann auf 60 runter ging waren "ratternde" Geräusche vom...
  2. 180CDI Motorgeräusche bei Leerlauf

    180CDI Motorgeräusche bei Leerlauf: Hallo Zusammen! Anfang Oktober 2015 habe ich mir eine A Klasse 180 CDI gekauft. Nach einem Tanken bei freier Tankstelle war der Motor plötzlich...
  3. a150 motorgeräusche

    a150 motorgeräusche: Hallo Community, ich habe einen A150, Bj 2005, 86000 km gelaufen. Im Motorraum tritt ein klackern auf, der wagen klingt wie ein Diesel. Dieses...
  4. Morgentliches Startproblem und Motorgeräusche wie ein LKW.

    Morgentliches Startproblem und Motorgeräusche wie ein LKW.: Hallo, Ich hab wieder zwei kleine Probleme mit meinem A140 und komme gleich mal auf den Punkt da ich im Forum keine passende Lösung finden...
  5. Heulendes Motorgeräusch ( Klimakompresseor defekt )

    Heulendes Motorgeräusch ( Klimakompresseor defekt ): Kann ich mit defekten Klimakompresseor weiter fahren ? Oder was passiert ? Nach einem Unterwetter heult mein Motor und mann meint ein Traktor...