W168 Motorhaubenverriegelung defekt?

Diskutiere Motorhaubenverriegelung defekt? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo. Bei meiner A-Klasse ging zuerst die Motorhaube nicht auf, dann zuzweit haben wir die Motorhaube aufbekommen (einer hat gezogen am Hebel,...

  1. Kosmo

    Kosmo Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo. Bei meiner A-Klasse ging zuerst die Motorhaube nicht auf, dann zuzweit haben wir die Motorhaube aufbekommen (einer hat gezogen am Hebel, der andere hat die Motorhaube hochgemacht). Motorhaube ging einfach auf. Jetzt schließt die Haube aber nicht richtig. Da rastet irgendwie die Verriegelung nicht ein. Habe an der Verriegelung alles gesäubert und mit WD40 gefettet. Hat nichts gebracht. Die Haube geht wie gesagt einfach auf, wenn man sie einfach hochzieht. Hat jemand einen Tipp? Danke!
     
  2. Anzeige

  3. #2 w168012002, 09.02.2011
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    70
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    also erstmal die den Verrrriegelunghaken wieder gangbar machen
    und wenn er sich wieder schön leicht bewegt einfettten (mit Fett)

    nur "WD40 und Co" hinsprühen bringt leider gar nichts, ohne "dreckige Finger" wird´s nichts
     
  4. #3 CarstenE, 10.02.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Mit WD40 und ner alten Zahnbürste das Ding mal richtig saubermachen.

    Und dann richtig fetten- dann hats du wieder ne Weile Ruhe..

    oder nen neues Schloss rein...die Dinger gammeln gerne- der Seilzug macht idR kein Problem

    Grüsse
    Carsten
     
  5. #4 Poldi1948, 11.10.2012
    Poldi1948

    Poldi1948 Elchfan

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    VKI
    Ort:
    Grevenbroich
    Marke/Modell:
    W168 A160CDI
    Hallo,

    ich habe derzeit auch das Problem mit der Motorhaube. Diese lässt sich nicht öffnen.

    Sobald ich den hebel vorne ziehe merke ich, wie vorne das Schloss arbeitet. Drückt man dann die Motorhaube nach unten rastet diese auch wieder vollkommen ein. Ich denke mal, die Sicherung, dass die Motorhaube auf der Autobahn nicht aufspringt, klemmt irgendwie.

    Habe schon mal alles mit kriechöl geflutet, aber noch keinen Effekt erzielt.

    Gestern haben wir dann zu dritt dran rumgedoktert. Einer hat den Hebel gezogen, der andere dran getüddelt. Nichts.

    Der Hebel zum Öffnen der Motorhaube ist irgendwie total lose.

    Kennt einer noch eine Möglichkeit, wie man die Motorhaube öffnen kann? Ansonsten reiß ich den Kühlergrill auf und habe halt mehr Spielraum....

    Danke


    Stefan
     
  6. syscab

    syscab Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    16
    Hallo,
    eventuell reicht der Hebelweg wegen einer ausgenudelten Führung nicht mehr aus. Ich habe damals zur Notöffnung den Hebel abgebaut und am Nippel des Seilzugs direkt mit der Kombizange gezogen. Wenn dann die Haube erst einmal offen ist, kann man sich um die Schmierung kümmern.
    Grüße
    syscab
     
  7. #6 Poldi1948, 11.10.2012
    Poldi1948

    Poldi1948 Elchfan

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    VKI
    Ort:
    Grevenbroich
    Marke/Modell:
    W168 A160CDI
    Wie bist du an den Seilzug gekommen?
     
  8. syscab

    syscab Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    16
    Im Innenraum den Kunststoffhebel für die Haubenöffnung abschrauben (1-2 Schrauben, Rest gesteckt), den Seilnippel aus dem Kunstoffhebel herausziehen, dann liegt das Seil mit Nippel frei für die Kombizange.
    Grüße
    syscab
     
  9. #8 Elchbea, 17.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2018
    Elchbea

    Elchbea Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, ich habe meinen kleinen Elch nun 1 Jahr und er hat nun ein Problem mit der Motorhaubenverriegelung. Wie oben beschrieben geht die Motorhaube super auf alles i.O. Aber wenn ich sie wieder schließen will geht sie nicht ganz zu. Man kann sie zwar nicht mit den Händen anheben aber sie rastet auch nicht ein. Hat jemand einen Tip für mich? Danke und viele Grüße, Bea

    Anmerkungen: Die Werkstatt meint, das Schloss muss wieder in Null-Stellung gebracht werden dann geht es wieder. Hat jemand ein Bild für mich wie das aussehen muss bitte?
     
  10. #9 CarstenE, 17.04.2018
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Schmier das Schloss mal richtig ab
    Schau dass dieser Federbügel im Schloss beweglich ist und dass der Bowdenzug nicht klemmt
     
  11. #10 Elchbea, 17.04.2018
    Elchbea

    Elchbea Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carsten, danke für die Antwort. Schloss ist voller Schmiere (von der Werkstatt noch). Feder ist beweglich. Wie komme ich an den Seilzug ran? VG Bea
     
  12. #11 CarstenE, 17.04.2018
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Dafür muss das Shcloss m.W. nach ausgebaut werden

    Der Bowdenzug ist dadrunter und geht zum Hebel im Innenraum
    Geht der Hebel im Innenraum eigentlich zurück ?
     
  13. #12 Elchbea, 17.04.2018
    Elchbea

    Elchbea Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nicht wirklich merklich. Den Trick hatte ich auch schon gelesen. Ich kann dran ziehen aber nicht wirklich wieder zurück drücken.
     
  14. #13 Elchbea, 17.04.2018
    Elchbea

    Elchbea Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht hat doch jemand ein Bild wie diese "Nullstellung" des Verriegelungsschlosses aussehen muss?
     
  15. #14 CarstenE, 17.04.2018
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Der hebel geht recht weit noch vorne (Fahrtrichtung)
    Wenn er gezogen ist ist er etwa Bündig bis zum Ende der Verkleidung

    schwierig zu erklären
     
  16. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Heisenberg, 17.04.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    7.185
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Nimm Öl (Sprüh Öl) kein Fett! das verharzt und Klebt.
     
  18. #16 Elchbea, 17.04.2018
    Elchbea

    Elchbea Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle.
    @Carsten ich meinte die nullstellung des verriegelungsschlosses der motorhaube

    Habe es nun endlich hinbekommen. Hier eine mögliche „Lösung“ (wohl eher ein Notbehelf) falls mal jemand in ähnlicher Lage ist. Dank der Hilfe meines kleinen Sohnes, der am Hebel im Innenraum gezogen hat, konnte ich feststellen wo der Seilzug losgeht (roter Kreis - kleiner Draht). An diesem ist wiederum so ein kleines Teil befestigt (Pfeil). Dieses habe ich mit meinem Schlüssel (besser wäre ein Schraubendreher oder ähnliches) ein paar Mal hin und her gedrückt und siehe da, die Motorhaube geht wieder zu.

    Da mein kleiner Elch eh schon so alt ist lohnt sich für mich der Wechsel des Schlosses nicht mehr. Ich fahr ihn ab bis er auseinander fällt ;) Lg bea
     

    Anhänge:

Thema: Motorhaubenverriegelung defekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 motorhaube schließt nicht

    ,
  2. probleme a-klasse motorhaube verriegelung

    ,
  3. a klasse motorhaube schließt nicht

    ,
  4. haubenzunge w169,
  5. mercedes a 160 motorhaube hebel defekt,
  6. w168 motorhaube öffnen,
  7. motorhaube öffnen w168,
  8. motorraumklappe defekt,
  9. Mercedes Motorhaube schließen,
  10. motorhaube rastet nicht ein vaneo,
  11. Fett für Motorhaube schliessmechanik,
  12. a160 Motorhaube öffnen,
  13. a klasse 2018 motorhaube öffnen,
  14. wie wird bei der A Klasse bj.2003 die Motorhaube entriegelt,
  15. w169 a150 motorhaube von unten öffnen,
  16. mercedes a klasse motorhaube lässt sich nicht schliessen,
  17. motorhaubenschloß a klasse,
  18. Motorhaube beim elch geht nicht zu,
  19. Entriegelung Motorhaube griff abgebrochen,
  20. Haubenzunge Mercedes-Benz a klasse,
  21. mercedes a klasse w169 Haubenzunge,
  22. motorhaube mercedes a klasse w169 Haubenzunge,
  23. mercedes a klasse w169 Motorhaube öffnen,
  24. motorhaubenschloss ausbauen w168,
  25. a 140 hebel motorhaube
Die Seite wird geladen...

Motorhaubenverriegelung defekt? - Ähnliche Themen

  1. Lichtmaschine Ausbauen weil defekt

    Lichtmaschine Ausbauen weil defekt: Ich habe eine defekte Lichtmaschine (Keine Ladung). Ich möchte selber tauschen bin nur etwas verwirrt, weil ich in einem Artikel gelesen habe der...
  2. Getriebe, Kupplung oder Wandler defekt Automatikgetriebe

    Getriebe, Kupplung oder Wandler defekt Automatikgetriebe: Hallo liebe Elchfreunde, meine schöne A-Klasse mit Automatikgetriebe zickt seit 1-2 Monaten rum. Sie schaltet bei den ersten zwei Gängen nciht...
  3. Servolenkung sporadisch defekt: Lichtmaschine?

    Servolenkung sporadisch defekt: Lichtmaschine?: Hallo alle, mein Elch A140 ist in die Jahre gekommen (Bj. 2001) und neuerdings setzt die Servolenkung öfter mal aus. Als es vor 3 Wochen...
  4. Lenkwinkelsensor defekt

    Lenkwinkelsensor defekt: Hallo, ich habe meinen Winterelch ausgepackt und bin zwei Tage damit gefahren... Jetzt leuchtet die BAS und die ABS Lampe und der Elch fährt im...
  5. W168 A-140 Benziner Automatik(Kupplung defekt)

    A-140 Benziner Automatik(Kupplung defekt): Hallo, ich biete hier mein Auto als Defekt an. Standort: Mörfelden. Für eine Reparatur der Kupplung lohnt sich für mich wirtschaftlich nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden